Anglerdemo- Aktuelles

Dieses Thema im Forum "Angeln in Politik und Verbänden" wurde erstellt von Anglerdemo, 19. August 2017.

  1. Fischer am Inn

    Fischer am Inn Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Lars

    Ja, natürlich. Und damit das so bleibt und Du was bewegen kannst musst Du herausfinden was die neue Situation ist. Ich will, dass sich der DAFV und auch alle anderen Verbände bewegen. Und Du bist einer der Treiber.

    Mehr will ich dazu nicht sagen.

    Servus
    Fischer am Inn
     
  2. nobbi1962

    nobbi1962 Moin Moin Leute

    Registriert seit:
    17. Oktober 2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    245
    Ort:
    An der Alsterquelle
    Die Zukunft kommt!
    das wissen auch die Kapitäne
     
  3. Deep Down

    Deep Down Active Member

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    3.118
    Zustimmungen:
    0
    ....der Zusammenhang ergibt sich daraus, dass es beim DAFV mittlerweile wohl selbst keinen Kaffe mehr gibt!

    Was hat eigentlich der DAFV jetzt genau unternommen, um das Baglimit für 2019 abzuschaffen oder zu erhöhen? Ich lese immer nur, finden es gut, begrüßen etc! Von eigener Leistung/Einsatz/Erfolg steht da nüscht!
     
  4. Georg Baumann

    Georg Baumann Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Februar 2018
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    14612
    Mich interessiert, wie es jetzt weitergeht. Was sind die Ziele, was die Strategien für die Zukunft? Müssen wir uns auf Dauer mit einem Baglimit abfinden, das von Jahr zu Jahr festgelegt wird? Für alle, die professionell unterweges sind (Kutter) dürfte das extrem schwer werden. Denn ohne Planungssicherheit tut sich das doch niemand an.
     
    Alex76 gefällt das.
  5. Fischer am Inn

    Fischer am Inn Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    4
    Hallo Deep Down
    Hallo miteinander


    Man hat das im web eigentlich ganz gut verfolgen können. Ausgangspunkt beim DAFV war wohl die Überlegung, dass es im EU-Ministerrat nicht ausreicht, wenn nur die deutsche Agrarministerien Klöckner eine Anpassung des bag-limits fordert (Mehrheitsentscheidung, kein Vetorecht).

    Darum hat man sich mit allen Anglerverbänden der westl. Ostsee kurzgeschlossen und abgestimmt. Eine gemeinsame Position wurde vereinbart.


    https://www.dafv.de/images/dafv/Dokumente/Bag-Limit_2019_Position_DDKSE_Final_01.pdf


    Und die Angelverbände wurden jeweils bei ihren Ministerien vorstellig du haben die Minister dazu gebracht auf dem EU-Ministerrat entsprechend aktiv zu werden.


    Wenige Tage vor dem entscheidenden Ministerrat hat man dann nochmals nachgelegt.


    https://www.dafv.de/images/dafv/Dokumente/DAFV_Baltic_Cod_Management_deutsch.pdf


    Der dänische Verband hat dabei leider den Vorschlag von 8 Dorschen gemacht. Und damit ist der Kompromiss von 7 Dorschen rausgekommen. Ob es ohne diesen Vorschlag von 8 besser gelaufen wäre ist reine Spekulation.


    Unterm Strich eine Verbesserung, aber ...

    Servus

    Fischer am Inn
     
  6. Fisherbandit1000

    Fisherbandit1000 Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    3.113
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hör doch mal auf den Dänen den schwarzen Peter zuzuschieben! Die Dänen werfen uns Deutschen vor, nicht von Beginn an gegen eine Abschaffung gewesen zu sein... Das nur mal am Rande! Aber ich finde toll, dass Du das Schreiben vom DAFV hier verlinkt hast- ich wollte das nicht noch weiter öffentlich machen.

    Alleine der Satz "Der DAFV hat eine analoge Beteiligung der Angelfischerei an der Nutzung der Bestände erwartet." treibt meinen Blutdruck in einen Bereich, wo vermutlich eine intensivmedizinische Betreuung geboten ist! Nie wieder ohne Baglimit- DANKE DAFV! Die EU (Maja Kirchner) hat das Schreiben vermutlich gut gespeichert und jedesmal wenn ein Angler die Abschaffung des Baglimit fordert holt sie es mit einem breiten Grinsen raus und sagt "Fangbeschränkungen - in diesem Fall Fischart X pro Angler pro Tag - ist eine analoge Beteiligung der Angelfischerei an der Nutzung der Bestände". Schließlich haben die Fischer auch Beschränkungen- Wie zum Beispiel das Rückwurfverbot.

    Sie wollen eine analoge Anpassung bei den Fangmengen, aber nicht eine analoge Anpassung der Vorschriften zum Rückwurfverbot? Hat der DAFV bei der EU mit dem Schreiben wirklich dazu Stellung bezogen und und möchte das verhindern? DIe haben doch vor ein paar WOchen noch veröffentlicht das uns laut der Aussage eines BMEL Mitarbeiters kein Rückwurfverbot drohen würde? Gibt es eine neue Verordnung mit einer anderen Forumulierung oder hat man im BMEL jetzt doch mal den ontakt zur EU gesucht und festgestellt, dass es ein Problem werden könnte? Wie soll ich den Satz "Ein weiteres Thema ist das durch die GFP eingeführte Rückwurfverbot." aus dem Schreiben verstehen? Gilt das Rückwurfverbot bereits? Man könnte denken, dass der DAFV bei der Suche nach der rechtlichen Grundlage zum Vermarktungsverbot von Fängen aus der Freizeitfischerei auf den Artikel 55 (1) der Verordnung 1224/2009 gestoßen ist und jetzt den Ernst der Lage erkannt hat. Denn dort heißt es ja bereits seit 2010 "Die Mitgliedstaaten stellen sicher, dass die Freizeitfischerei in ihrem Hoheitsgebiet und in Gemeinschaftsgewässern in Übereinstimmung mit den Zielsetzungen und
    Vorschriften der gemeinsamen Fischereipolitik ausgeübt wird." Ja, und das bedeutet dann im nächsten Step auch Fangbücher für uns Meeresangler...
     
    ragbar gefällt das.
  7. Fischer am Inn

    Fischer am Inn Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    4
    Hallo miteinander,

    irgendwie leben wir hier im AB-Forum in der Angelwelt von gestern. Ich habe es zwar schon mehrmals geschrieben aber ich wiederhole es nochmal:

    Die EAA (=im EU-Lobbyregister eingetragener Anglerverband) hat bei der EU-Kommission die Einbeziehung der Freizeitfischerei in die GFP (=Gemeinschaftliche Fischereipolitik) verlangt. Diesem Verlangen ist man nachgekommen. Das ist der Ausgangspunkt.

    Wenn jetzt einige Regelungen der GFP dazu führen, dass es in der Freizeitfischerei knirscht, dann müssen die Regeln der GFP so weiterentwickelt und ausdifferenziert werden bis nicht mehr knirscht. Das ist die Zielsetzung.

    Und weiter sind wir noch nicht.

    Servus
    Fischer am Inn
     
  8. Anglerdemo

    Anglerdemo Active Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2017
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Fehmarn
    Moin zusammen,

    mal ein aktueller Stand zur Klage. Wir haben gestern um 10.00 Uhr die Klagebegründung fristgerecht an das VG Köln übermittelt. Unsere Begründung umfasst 15 Seiten und hat unser Team in den letzten Monaten intensiv beschäftigt. Viele Gesprächsrunden zur Abstimmung unserer Vorgehensweise waren notwendig, jedoch sind wir überzeugt, dass alle uns zur Verfügung stehenden Argumente berücksichtigt wurden. Wir sind weiterhin optimistisch, diesen Prozess zu gewinnen!

    Weitere Details und Infos zur Klage und Klagebegründung werden wir in der kommenden Woche veröffentlichen!

    Allen Unterstützern ein schönes Wochenende!
     
    Fischfred, ragbar, Alex76 und 5 anderen gefällt das.
  9. Toni_1962

    Toni_1962 freidenkend

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    6.413
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Bayern
    Viel Erfolg für euch und somit für uns alle.
     
    Fisherbandit1000 gefällt das.
  10. Fisherbandit1000

    Fisherbandit1000 Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    3.113
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Danke Toni!
     
  11. Brillendorsch

    Brillendorsch Teilzeitangler

    Registriert seit:
    15. Februar 2007
    Beiträge:
    2.036
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Raum Zweibrücken
    viel Erfolg und ganz großen Dank für euren Einsatz.
    Macht weiter so.
     
    Fischfred gefällt das.
  12. Anglerdemo

    Anglerdemo Active Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2017
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Fehmarn
    Fischfred gefällt das.
  13. Hering 58

    Hering 58 Hamburger Jung

    Registriert seit:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    75
    Ort:
    Hamburg
    Danke für die Info,und macht weiter so.
     
    Fischfred und Fisherbandit1000 gefällt das.
  14. Fisherbandit1000

    Fisherbandit1000 Well-Known Member

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    3.113
    Zustimmungen:
    133
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Auch hier wurde ja schon gefragt, ob das Baglimit für 2019 fix ist- die EU- Verordnung ist jetzt in Kraft und gilt ab 01.Januar 2019! Artikel 7 ist der Artikel zum Baglimit

    VERORDNUNG (EU) 2018/1628 DES RATES vom 30. Oktober 2018 zur Festsetzung der Fangmöglichkeit en für bestimmte Fischbestände und Bestandsgruppen in der Ostsee für 2019 und zur Änderung der Verordnung (EU) 2018/120 betreffend bestimmte Fangmöglichkeiten in anderen
    Gewässern.

    eur-lex.europa.eu/legal-conten…=CELEX:32018R1628&from=DE
     
    nobbi1962 gefällt das.
  15. Anglerdemo

    Anglerdemo Active Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2017
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Fehmarn
    Versprochen ist versprochen- wer also gerne mal die Klagebegründung lesen möchte, kann das ab sofort auf www.Anglerdemo.de machen. Dort haben wir die Begründung als PDF auf der Startseite hinterlegt. Die Begründung umfasst 17 Seiten und so kann man sicherlich erahnen, welche Arbeit da in den letzten Monaten von uns investiert wurde. Ich denke es ist mehr als interessant, auch wenn das inhaltlich sicherlich für einige "nicht Juristen" schwere Kost ist.
     
  16. Anglerdemo

    Anglerdemo Active Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2017
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Fehmarn
    Fischfred gefällt das.
  17. Anglerdemo

    Anglerdemo Active Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2017
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Fehmarn
    Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus- die Meeresangeltage in Magdeburg starten am Samstag und die Initiative Anglerdemo ist am Stand von Eisele Seafishing mit an Bord. Da darf natürlich auch unsere Spendenbox nicht fehlen.

    Um 12.30 Uhr informieren wir Euch auf der Bühne in Halle 2 zu den Angelverboten an unseren Küsten, aber natürlich auch über die Folgen von Natura-2000 im Binnenland. Auch das Baglimit wird ein Thema sein, also seid gespannt. Wir freuen uns auf Euch!

    Selbstverständlich ist auch www.erlebnis-meer.de am Stand vertreten und informiert zum Angeln an unseren Küsten.

    Danke Dieter und Michael Eisele für Eure Unterstützung! IMG-20181107-WA0002.jpg IMG-20181107-WA0000.jpg
     
  18. Anglerdemo

    Anglerdemo Active Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2017
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Fehmarn
    Magdeburger Meeresangeltage 2019- wir waren heute auch dabei. Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei Rainer Korn und Michael Eisele, die uns diesen Auftritt ermöglicht haben. Danke Rainer, danke Michael!

    Eine tolle Veranstaltung mit vielen Besuchern, tollen Produkten und netten Gesprächen. Auch für unseren Vortrag haben wir ein sehr positives Feedback erhalten.

    Gerne bedanken wir uns bei unserem Team vor Ort für die Unterstützung. Danke Britta, Saza, Fred, Horst und Michael!

    Selbstverständlich haben wir auch unsere Kampagne "Erlebnis-Meer" vorgestellt und konnten auch Anja hiervon überzeugen .

    Angeln ist geil, aber die bestehenden und drohenden Verbote sollten und dürfen wir nicht ausblenden. Wir müssen uns gemeinsam wehren und mit einer Stimme sprechen. Dafür benötigen wir weiterhin Eure Unterstützung!
    Team_Anglerdemo_MMAT.jpg Anni_Lars_MMAT.jpg Buehne_Lars_MMAT.jpg
     
  19. Anglerdemo

    Anglerdemo Active Member

    Registriert seit:
    22. Februar 2017
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Fehmarn
    Ein kurzes Video vom Beginn unseres Vortrages. Viel Spaß beim anschauen!

     
    Fischfred, oh-nass-iss, Skott und 4 anderen gefällt das.
  20. Brillendorsch

    Brillendorsch Teilzeitangler

    Registriert seit:
    15. Februar 2007
    Beiträge:
    2.036
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Raum Zweibrücken
    Prima Leute, macht weiter so!
     
    Fischfred und Anglerdemo gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden