Info Anglerboard Basics: Fliegender Wechsel

Dieses Thema im Forum "Meerforellen und Bellyboatangeln" wurde erstellt von Anglerboard Redaktion, 5. Oktober 2018.

  1. Anglerboard Redaktion

    Anglerboard Redaktion Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. März 2018
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    8
    Sbiro2.JPG
    Die Sbirolinomontage – eine tolle Methode, um Fliegen, Nymphen und Streamer mit der Spinnrute zu präsentieren. Möchten wir jedoch zwischen Sbirolino und Spinnködern hin und her wechseln, fällt oft lästiges Montieren und Knoten an. Christian Siegler zeigt einen simplen Trick, mit dem der Wechsel zum Kinderspiel wird.

    Die Meerforellensaison steht in den Startlöchern! Jetzt stehen wir oft vor der Frage, was die Fische wohl gerade lieber fressen: Garnelen, Tangläufer oder doch eher kleine Beutefischchen? Da ich stets darauf achte, nicht zu viel Ausrüstung mit ans Wasser zu schleppen, nehme ich immer öfter nur eine Spinnrute mit an die Küste. Wobbler und Blinker fangen einfach zu gut, um sie zu Hause zu lassen und dank Sbirolinos können wir auch wunderbar Fliegen anbieten. Wäre da nicht immer dieses lästige Neumontieren beim Wechsel von Fliege zu Blinker.

    Simpler Sbiro-Trick für Meerforellen

    Da der Sbirolino üblicherweise auf der Hauptschnur läuft, muss diese abgeschnitten werden, wollen wir auf Spinnköder umsteigen. Doch mit ein wenig Vorbereitung umgehen wir dieses Problem. Dazu brauchen wir lediglich ein kurzes Stück monofile Schnur (Durchmesser etwas höher wählen als das Vorfach), zwei kleine Perlen, zwei Tönnchenwirbel und den Sbirolino. Knotet einen Tönnchen an die Monoschnur, zum Beispiel mit einem Clinch-Knoten, fädelt eine Perle, den Sbiro und wieder eine Perle auf die Schnur und knotet ans andere Ende wieder ein Tönnchen – fertig!

    Sbiro5.JPG
    Nun könnt Ihr die Montage ganz einfach in den Snap Eurer Hauptschnur oder Eures Vorfachs, wenn dieses über einen Knoten mit der Hauptschnur verbunden ist, einhängen und losfischen.


    Sbiro4.JPG

    Extratipp: Wickelt das Vorfach, an dem die Fliege befestigt ist, einfach auf eine kleine Spule und lasst die Sbirolinomontage einfach dran – so müsst Ihr nicht einen einzigen Knoten machen und der Wechsel geht auch mit klammen Fingern blitzschnell


    Sbiro1.JPG


    Welche Köder fischt Ihr am liebsten auf Meerforellen? Blinker, Gummifisch, Streamer oder Wobbler? Postet es in die Kommentare!
     
    nostradamus gefällt das.
  2. Stulle

    Stulle Active Member

    Registriert seit:
    3. November 2012
    Beiträge:
    1.852
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Am liebsten Blinker, aber mit spiro kann man an Orten fangen die mit Blinker echt schwierig sind. Dieses Jahr hab ich das viel zu selten gemacht.
     
  3. Jesco Peschutter

    Jesco Peschutter Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    4. Februar 2016
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Kiel
    Ich bin in den letzten Jahren immer mehr zum Sbirolino-Angler geworden. Mit einer schönen Magnus am Vorfach fange ich deutlich mehr als mit Blinker & Co. Da aber meine meisten 60cm+ Fische auf Blinker und Küstenwobbler kamen, sind Eisen auch immer im Gepäck. Im Gegensatz zu Christian nehme ich jedoch zwei Ruten mit an die Küste. Ist zwar ein wenig mehr zum Schleppen, doch dafür geht der Wechsel noch schneller. Außerdem sind die Ruten besser auf die jeweilige Montage abgestimmt. Meine Spinnruten sind meist ein wenig kürzer und straffer als die Sbirolino-Ruten.
     
  4. Rosi

    Rosi ostseetauglich

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Rostock
    Die Idee finde ich richtig gut, man hat zwar einen Knoten mehr, aber ich werde es ausprobieren.
    Vor Allem kann man die Rute mal hinlegen und muß nicht befürchten, daß der Köder nach unten abhaut. (Vom Boot aus)
     
  5. kneew

    kneew Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2017
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    So fische ich auch ohne großen schnickschnack ein schneller wechsel von (nur Fliege), auf nur Blinker - Wobbler.. Toller Bericht! Dieses Jahr war ein Erfolgreiches Jahr / Saison.. Freu mich auf die neue Saison Dez. :)
     
  6. nostradamus

    nostradamus Active Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.467
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen, Kassel
    hi,
    schöne Idee!

    Danke
    mario
     
  7. Leech

    Leech Member

    Registriert seit:
    13. August 2017
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    7
    Geht sogar an UL-Tackle.
    Vor Ewigkeiten brachte Balzer mal sog. "Barsch- und Forellenbomben" die quasi kleine Sbiros sind, in der Gewichtsklasse schon ab 3 Gramm bis 12 Gramm meine ich....
    Diese binde ich immer Ganz gerne vor leichtere Köder an meiner UL 6' Rute.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden