Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.01.2018, 09:27   #1
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard Richtig blamiert? PETA zeigt Angler in Österreich an wg. Angeln mit lebendem Köfi

Redaktionell



PETA zeigt Angler in Österreich an wg. Angeln mit lebendem Köfi

Dass es viele Bürger gibt, die spendensammelnde Tierrechtsorganisationen nicht für übermäßig seriös halten, ist bekannt. Wenn PETA aus Deutschland nun einen österreichischen Angler anzeigt wegen Angeln mit lebendem Köderfisch, und als Beweis ein Video anführt, unter dem klar zu lesen ist, dass der Fisch tot war, können viele weitere Bürger sicher nachvollziehen, warum das so ist

Quelle:
https://www.peta.de/verstoss-gegen-d...n#.WlcFc67iaM9


Kommentar

PETA aus Deutschland zeigt also einen österreichischen Angler in Österreich bei einer österreichischen Staatsanwaltschaft an, wenigsten nach österreichischem Recht (sie beziehen sich auf das österreichische Tierschutzgesetz, § 5 und 6).

Verweisen dann aber in der Begründung auf "Verfügungen deutscher Justizbehörden, nach denen C+R verboten sei" (was, wie jeder weiss der sich mit dem Thema beschäftigt, so pauschal schlicht falsch ist. Und in D immer noch so etwas der Einzelfallbetrachtung unterliegt).

Und obwohl klar im Begleittext des Video dargelegt ist und es auch im Video zu sehen ist, dass es sich um einen toten Köfi handelt, dem mittels Rutenbewegung "Leben" eingehaucht wurde, wirft PETA die Verwendung eines Lebendköders vor.

Zitat:
Laut Videos auf seiner Youtube-Seite zeigt Hobbyangler Johannes H. aus St. Pölten keine Fairness gegenüber Fischen. Johannes H. hat ein Video online gestellt, das zeigt, wie er mehrere Fische angelt und anschließend wieder zurücksetzt. Zwei der lebend wieder ins Wasser gelassenen Fische werden von einem Hecht gefangen. Daraufhin spießt der Angler einem Barsch einen Haken durch den Körper und nutzt ihn als Lebendköder, um den Hecht zu fangen.
Dazu der Videobegleittext des da verlinkten Videos:
https://www.youtube.com/watch?v=W2IxOG2rseI

Zitat:
Ich beangelte ihn mit einem toten Flussbarsch, den ich durch Zittern mit der Rute durchs Wasser hüpfen ließ. Der Hecht brauchte nicht lange und nahm den toten Köfi sofort.
Man kann für die Österreicher nur hoffen, dass deren Justizbehörden evtl. gegen solche nur für die Justiz kosten- und personalintensiven Sinnlosanzeigen vorgehen. Und nicht wie deutsche Behörden, da zum Teil noch mitmachen (müssen)...

Es zeigt aber für mich wiederum typisch, wie PETA hier wiederum unter eher "konstruierten" Vorwürfen (wenn ein toter zum lebenden Köfi gemacht wird) vorgeht, um Angler und Angeln abzuschaffen, wie sie es ja auch öffentlich zugeben.
Dazu hier ein Zitat des "Leiters der Wissenschafts- und Rechtsabteilung bei PETA", Haferbeck, aus der Sendung des MDR, "Machtpoker um Fisch - Millionenhobby Angeln":
Zitat:
Zitat von Franz_16 Beitrag anzeigen
Der hat in einem Satz ganz klar formuliert was die wollen:
"Peta will natürlich die Abschaffung der Angelei, und das geht Peu a Peu indem man eben zunächst erstmal die Stigmatisierung der Angelei voranbringt."
Thomas Finkbeiner
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 11.01.2018, 09:46   #2
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: PETA zeigt Angler in Österreich an wg. Angeln mit lebendem Köfi

Hier noch (danke an Ulrich!!) die da maßgebenden österreichischen Gesetze dazu:
§12 untersagt wohl lebenden Köfi, aber nich C&R:
http://www.noe-lfv.at/noe_fischereigesetz.asp

Tierschutzgesetz (Bundesrecht Österreich)
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFa...ummer=20003541
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 09:48   #3
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.936
Standard AW: PETA zeigt Angler in Österreich an wg. Angeln mit lebendem Köfi

Die hätten auch gleich den Hecht anzeigen sollen, weil der doch die armen kleinen Rotaugen frisst!

Jürgen
__________________
In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in Verbindung mit dem Ganzen steht. Goethe
Taxidermist ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 09:49   #4
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: PETA zeigt Angler in Österreich an wg. Angeln mit lebendem Köfi

;-))))))))))
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 09:54   #5
fishhawk
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2001
Beiträge: 1.832
Standard AW: PETA zeigt Angler in Österreich an wg. Angeln mit lebendem Köfi

Hallo,

Zitat:
Man kann für die Österreicher nur hoffen, dass deren Justizbehörden evtl. gegen solche nur für die Justiz kosten- und personalintensiven Sinnlosanzeigen vorgehen.
Wäre ich zwar auch sehr erfreut drüber, allein mir fehlt der Glaube.

Zitat:
§ 5. (1) Es ist verboten, einem Tier ungerechtfertigt Schmerzen, Leiden oder Schäden zuzufügen oder es in schwere Angst zu versetzen.
Ob der Anzeiger vor Anzeigenerstellung erst genau klären muss, was der Gesetzgeber als ungerechtfertigt, Leiden, Schäden oder Angst versteht, weiß ich nicht.

Üblicherweise ist für die Auslegung von Gesetzestexten die Justiz zuständig.
fishhawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 09:56   #6
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: PETA zeigt Angler in Österreich an wg. Angeln mit lebendem Köfi

wie das in Österreich ist, weiss ich nicht..

Bei uns nutzen die Rechtler ja aus, das Tierschutz Offizialdelikt ist ..
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 11.01.2018, 10:00   #7
Lajos1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Fürth
Beiträge: 2.859
Standard AW: PETA zeigt Angler in Österreich an wg. Angeln mit lebendem Köfi

Hallo,

das ist wieder so ein Windei von PETA. Soweit mir bekannt,
ist in Österreich die Jagd und Fischerei (heißt in Österreich so, auch das Angeln) vom Tierschutzgesetz ausgenommen.
Eigentlich eine bodenlose Frecheit von PETA, ohne jegliche juristische Chance, hier eine Anzeige zu erstatten.

Petri Heil

Lajos
Lajos1 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 10:01   #8
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: PETA zeigt Angler in Österreich an wg. Angeln mit lebendem Köfi

warum sollten sie da bei den Ösis anders machen als bei uns?
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 10:01   #9
RonTom
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2016
Ort: Brandenburg an der Havel
Beiträge: 57
Standard AW: PETA zeigt Angler in Österreich an wg. Angeln mit lebendem Köfi

Zitat:
Das Töten eines Fisches, um ihn als Lebendköder zu nutzen, ist kein vernünftiger Grund. Laut Paragraf 38 werden Zuwiderhandlungen mit Geldstrafe bis zu 7.500 Euro bestraft, im Wiederholungsfall mit bis zu 15.000 Euro.


Das soll mir Peta mal genau erklären wie das gehen soll...
RonTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2018, 10:02   #10
fishhawk
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2001
Beiträge: 1.832
Standard AW: PETA zeigt Angler in Österreich an wg. Angeln mit lebendem Köfi

Hallo,

ich weiß auch nicht viel, nur dass Österreich ein Rechtsstaat ist.

Also müsste wahrscheinlich eher der Betroffene wegen vorsätzlicher Falschbeschuldigung o.ä. zum Gegenschlag ausholen.
fishhawk ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Erwischt mit lebendem Köfi Zander Bube Raubfischangeln und Forellenangeln 123 19.05.2009 15:30
Mit lebendem Köfi geangelt fireline Angeln Allgemein 173 14.03.2007 20:37
Pressemitteilung: PETA zeigt Angler an Thomas9904 AB-News 0 09.11.2005 11:03
Montagen mit lebendem Köfi? barramundi Raubfischangeln und Forellenangeln 17 23.06.2001 21:30


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:12 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06855 Sekunden mit 14 Queries