Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln Weltweit

Angeln Weltweit Alles rein zum Thema!!
Reiseanbieter

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
Van Staal

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.01.2018, 08:26   #1
Krallblei
Wüstenspinnfischer
 
Benutzerbild von Krallblei
 
Dabei seit: 02.2015
Ort: Ägypten
Beiträge: 865
Standard Ägypten Teil 9

Salam aleikum liebe Leser

Nach November gings endlich wieder ans Rote Meer um zu Fischen. Wie jeden Januar alleine. Da kann ich mich ohne Frau wieder so richtig austoben und nur angeln

Der Koffer war so randvoll mit Angelzeug das ich ihn kaum zubekam. Die Rollen mussten in Rücksack. Hatte Glück am Schalter. Koffer hatte 24.5KG statt 20. Der ging so durch

Flug war gut und so kam ich gutgelaunt an. Hm kein Wind und bollerwarm mit 25 Grad. Ins Taxi und ab ins Hotel. Nach kurzen Einchecken bekam ich meine Ruten überreicht (bleiben jetzt immer da) und ab gings aufs Zimmer.....Auf dem Hinweg winkt jemand auf einem Balkon mir zu und ruft meinen Namen....

Es wart Oliver alias mastercraft hier auf mich
2 Tage vorm Urlaub klingelte hier das Telefon und er teilte mir mit das er mitkommen würde. Oli war auch schon öfter hier in der Gegend und hat gerade auf dem Boot einiges an Erfahrung. Des fehlt mir hier und so war ich richtig froh das er mitgekommen ist.
Nach kurzen Gespräch und Tackleporn beschliesen wir (ja was wohl) Noch am Mittag vor Sonnenuntergang fischen zu gehen am Riff. Es ist leider Ebbe und kaum Welle. Ohoh das ist natürlich alles andere als optimal.. Kurzum null Bisse.

Nächster morgen wach ich auf um 4 Uhr.. kann nicht schlafen. So wird einfach das Zimmer aufgeräumt und Angelzeug gerichtet. Stehe 6 Uhr am Riff und es ist noch dunkel. Ebbe keine Wellen. 2 Stunden vergehen ohne auch nur einen Kontakt. Hallo wasn hier los.. Ägypten ist das Land der Bisse...
Okay erstmal Frühstücken. Treff dann Oli und wir beschliesen Angelziel Nr. 1 anzugehen. Bonefish. Also ab an die Lagune. Wir laufen.


Hallo Lagune. Herrchen ist wieder da




Wir wollen auf Bonefish angeln. Also jeder erstmal 1 Rute raus auf Grund mit Sardine. Diesmal mit ordenlichen Rutenhaltern



Oli zieht bissl los versucht es nebenher mit der Spinnrute






Ich bin faul und bewache die Ruten und scheiß noch eine dazu. Bonefish muss her.




Es gibt in der Lagune auch nicht einen Biss!!! Hallo! Wasser 3 Grad kälter. Bones weg???? Neeeee
Krallblei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 12.01.2018, 08:52   #2
Krallblei
Wüstenspinnfischer
 
Benutzerbild von Krallblei
 
Dabei seit: 02.2015
Ort: Ägypten
Beiträge: 865
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Ägypten Teil 9

Wir laufen wieder nach Hause.. Meer ist sehr ruhig.. Ich schimpfe noch über den Ententeich und null Aktivtät als ich in weiter Ferne eine Frenzy entdecke.. Boar wir brauchen ein Boot.. Draussen geht es wieder ab und das ziemlich lange.

Oli sagt komm wir probieren es einfach mal hier mit Poppern.

Raus die Popper





Kein Kontakt.. nix..

Am Abend vor Sonnenuntergang 16 Uhr wieder ans Riff.. Wir probieren und testen alles was geht. Ich werfe die ganze Zeit meine schwere Spinnrute (200g WG 8000 Daiwa BG) mit Jigs um die 80-120 Gramm. Hardcore Weitwürfe und ultraschnell einkurbeln. Man das ist schwerstarbeit..

Ohne Kontakt und Hundemüde laufen wir ins Hotel. Solangsam zweifel ich. Schon so viele Stunden gefischt ohne auch nur einen Biss.. Boar ne geht garnicht.
Wir sitzen Abends zusammen beim Essen und freuen uns nur auf eines! 2 Tage fischen auf dem Boot mit Übernachtung. Da muss doch was gehen

Wir werden morgens um 7 Uhr abgeholt. Nach zwei Stunden Fahrt erreichen wir den Hafen von Hamata.
Bin bissl sauer erst.. Wir haben es nicht geschafft auch nur irgendwo auch nur eine Dose Bier zu kaufen. Wollte mich auf dem Kahn ja nicht zuschütten aber paar Bier das wäre schon dolle gewesen.

Im Hafen wartet das Schiff auf uns. Bin erst bissl verwundert. Oli schickte mir ein Bild da sah das Ding aus wie eine kleinere Jacht. Nee der Kahn ist riesig.





Genug Platz ist da. Besatzung für uns. Kapitän, Koch und einer für alles das reicht.

Wir verlassen den Hafen und tuckern raus.. erstmal trollen


Voller Vorfreude




Wir sitzen da wie die Rentner und geniesen die Sonne.. allzeit bereit für Fisch



Wir hatten eine Menge Spass am Tag drauf. Bei Monsterwellen sind wir ständig mit den Stühlen übers Deck gerutscht. Von rechts nach links und wieder anderst rum
Krallblei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 09:22   #3
Krallblei
Wüstenspinnfischer
 
Benutzerbild von Krallblei
 
Dabei seit: 02.2015
Ort: Ägypten
Beiträge: 865
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Ägypten Teil 9

Wir trollen und trollen und nix geht. Ich sag noch zu Oli bei den Wellen wird es schwer was aufm zu erkennen. Keine 5 Minuten entdeckt mein Frenzy Adlerauge eine Frenzy nicht weit entfernt.
Galaktisch ich sags euch.
Wir tuckern drauf zu haben aber eine Chance auf einen Wurf..
Egal wir bekommen paar Minuten wieder eine Chance. Die Tiere rauben 20 Meter neben dem Boot. Auf einer riesen Fläche.
Das Adrenalin das dann durch einem geht mach Gänsehaut. Wir schmeisen die Jigs rein noch und nöcher. Aber keiner packt zu. Kann bestimmt 10 mal werfen ehe sie wieder verschwinden.. Neeeeeeeeeeeeeee

Wir halten dann um zu jiggen.. Oli fängt auch prompt einen Fisch. Dachte es an was grossen doch zum Vorschein kommt "nur" ein 1 Kg Coraltrout.

Jiggen ist mit meinen Ruten nicht so der Bringer deswegen hör ich auch Zeitnah auf. Fang aber auch Fische.. Beim Jiggen kommen schon einige Fische zusammen.. aber alles irgendwie neee.

Ich hab leider von keinem Fisch auf dem Boot Bilder gemacht. Weis nicht warum. War wohl frustriert.

Weiter gehts trollen bis zu einem ruhigen Innenriff. Kein Kontakt. Wir suchen eine geschützte Stelle zum Bottomfishing.

Okay Köder? Gibt es keinen an Board Nur die gefangenen Fische????? Zum Glück hatte ich 1 Kilo Tintenfischarme mitgenommen. Sonst wäre der ganze Trip fatal geendet.
Kurzum beim Grundfischen mit Paternoster ging die Post ab. Quasi im Sekundentakt kamen die Fische an Board. Coral Trouts, Grouber noch und nöcher. Manche mit rund 2 KG garnicht schlecht. Oli fängt sogar nen guten Trevally.
Gegen später wird das Grundfischen schlechter. Komisch. Habn guten Fisch dran der gut kämpft. Der flüchtet aber ins Riff und Schnur durch. 10 Minuten später wieder guter Biss guter Fight. Ein Board kommt ein rund 3 Kg Grouper. Als ich in abhake spukt er plötzlich nen Haken mit Schnur aus..
Das war der Grouper 10 Minuten davor.. Hungrig halt

So dann sind die Tintenfischarme weg und dann gehts garnichts mehr.. Auf Fischfetzen läuft nix.. die stinken nicht genug.. Von 22.00 bis 04:00 hock ich alleine hinten und probiere alles. 2 Ruten auf Grund, 1 mit Ballon und totem Fisch auf rund 15m.. Die ganze Nacht kein Biss mehr.. Boar neee.
Bin sowas von enttäuscht.

Morgens wieder trolling.. den einzigen Fisch den man sieht sind Delfine Wieder jiggen. Ja minis gehen immer

Wieder trolling mit anschliesend Poppern am Aussenriffen.
Da bin ich schon ganz heis drauf..
Als wir am Riff ankommen wirds bei mir ganz hektisch. Warum auch immer.. Montiere an schwerem Gerät grossen Stickbait.
Wir stehen vorne und Oli macht schon die ersten Würfe.
Mein erster Wurf fliegt nicht weit.. ich kurbel paar mal. Köder ist 4 Meter vorm Boot weg als 3 Bugwellen auf einen Köder zustossen.. 3 grosse Gt´s verfolgen ihn.. aaaaaaahhhhh...
der in der Mitte packt zu....Schnur lose....
Was ist passiert

Stickbait treibt im Wasser..
Vor lauter Aufregung und Hektik meinerseits vergessen den Karabiner richtig zu schliesen
Diese Dummheit muss einfach bestraft werden

Wir werfen und werfen und dann Einschlag bei Oli.. er freut sich. Gt on.
Krallblei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 09:30   #4
Fischkopp 1961
Mitglied
 
Benutzerbild von Fischkopp 1961
 
Dabei seit: 08.2007
Alter: 56
Beiträge: 2.031
Standard AW: Ägypten Teil 9

Juhu es geht wieder los.

Weiter, weite., weit..,wei...,we....,w.....!!!!
__________________
Wenn es irgendwann mit der schönsten Nebensache der Welt mal nicht mehr klappt,
hat man halt noch mehr Zeit für das schönste Hobby der Welt!!!
Fischkopp 1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 09:38   #5
Mitschman
und im Necker gambet Fisch
 
Dabei seit: 01.2015
Beiträge: 66
Standard AW: Ägypten Teil 9

Zitat:
Zitat von Krallblei Beitrag anzeigen
Ich bin faul und bewache die Ruten und scheiß noch eine dazu.
Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das was bringen soll.
Mitschman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 10:01   #6
Krallblei
Wüstenspinnfischer
 
Benutzerbild von Krallblei
 
Dabei seit: 02.2015
Ort: Ägypten
Beiträge: 865
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Ägypten Teil 9

Bin so mit werfen beschäftig das ich garnicht weis wie lange Oli gedrillt hat. An Board kam ein Gt mit rund 4kg. Nicht viel aber nach 6 Würfen nicht schlecht

Wir werfen weiter und weiter es tut sich leider nix mehr. Auch die Fahrt an einem langen Aussenriff bringt nix.. Blinker nix. Gummifisch nix. Jig nix. Ohmann.

Wir trollen weiter. Jiggen und Grundangeln noch.. Aber wirklich besonderes kommt nix an. Board..

Nachm Mittagessen gehts auch zurück..

Leider keine Bilder von den ganzen Fischen gemacht. Auch glaub vieles unterschlagen bzw. vergessen.

Wir haben alles probiert und getan. Der Trip war angeltechnisch nicht berrauschend. Erfahrung gabs aber.

Wir haben gefangen, Coral Trouts, Grouper, Gt´s, andere Trevallys, Muräne xxl, und alles andere noch was da so rumlungert.. Alles gute Fische aber der große Kampf bei mir blieb leider wieder aus bei mir
Und. Vertikalangeln ist nix für mich. Zumindest bei kleineren Macht das kein Spass.
Krallblei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 12.01.2018, 10:02   #7
Krallblei
Wüstenspinnfischer
 
Benutzerbild von Krallblei
 
Dabei seit: 02.2015
Ort: Ägypten
Beiträge: 865
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Ägypten Teil 9

Zitat:
Zitat von Mitschman Beitrag anzeigen
Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das was bringen soll.
??? Kann dir nicht folgen
Krallblei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 10:07   #8
Promachos
Schuulmastä
 
Benutzerbild von Promachos
 
Dabei seit: 02.2005
Ort: Bamberg
Alter: 53
Beiträge: 4.203
Standard AW: Ägypten Teil 9

Zitat:
Zitat von Krallblei Beitrag anzeigen
??? Kann dir nicht folgen
Du hast "scheiß" statt "schmeiß" geschrieben und er hat's gemerkt.
Schöner Bericht - wie immer.

Gruß Promachos
__________________
Exercitatio artem parat. (Tacitus) - "Übung macht den Meister."
Promachos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 10:10   #9
Krallblei
Wüstenspinnfischer
 
Benutzerbild von Krallblei
 
Dabei seit: 02.2015
Ort: Ägypten
Beiträge: 865
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Ägypten Teil 9

So zwei Tage aufm Schiff mit zum Teil richtig fetten Wellen. Wir steigen ins Taxi und fahren ins Hotel. Wir steigen aus und ich gehe erstmal an die Bar. Brauch ein Bier. Zwei Tage mit Kaffee und Wasser haben Spuren hinterlassen. Ich steh ruhig an der Bar und bestelle als es mich plötzlich im Kopf beamt wie die Sau.
Boar Leute. Jetzt hat mein Kopf kapiert das wir nicht mehr auf dem Wasser sind. Boar wie im Vollrausch. Schaffe es vor lauter wanken kaum die Zimmertüre aufzuschliessen. Nachm Duschen und noch einem Bier versuche ich in die Lobby zu gehen. Treff Oli und wir wollen Abendessen.. Aber ich kann nicht.. Bin gefühlt so dicht das ich halb umfalle. Ich schwanke umher und alle machen sich Sorgen.. Ne bin nicht betrunken, Seekrank. Aber das kapiert wohl keiner der Landratten und sie verbuchen es als Vollrausch
Krallblei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 10:33   #10
Krallblei
Wüstenspinnfischer
 
Benutzerbild von Krallblei
 
Dabei seit: 02.2015
Ort: Ägypten
Beiträge: 865
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Ägypten Teil 9

So 4. Tag

Wie immer bin ich vor der Sonne wach und stehe früh am Riff.
Es ist Ebbe Aber die Flut kommt und bringt Welle mit
Ich werfe paar Minuten Jigs als ne Rotte Teenies auftaucht. Alles Ägypter. Sorry da hab ich Angst um mein Zeug das am Ufer liegt.
Aber kein Problem. Sofort kommt Hilfe ausm Hotel mit Prügel in der Hand. Sie gehen freundlich 100 Meter weiter und ich kann fischen




Ich machs kurz.. null komma null Kontakt!!!! Selbst auf Ultraleicht mit 0.30 Fluro 15Meter und kleinen Gummis kein Biss. Und des gibt es normal nicht.. Da muss es Kontakt geben.

Fuck was ist hier los.. Früh am Morgen mit kommender Flut und Welle. Null Bisse. Neee hier stimmt was nicht.

Genervt geh ich Frühstücken und treffe mich mit Oli.
Futter rein und ab wieder ans Riff.

Die Flut kommt mit fetten Wellen. Oli hat erstmal Respekt und schaut was ich da treibe (oder viel mehr ob ich das überlebe )

Die Wellen sind mittel. Dennoch vorne an der Kante gewaltig.
Kenn die aber auch doppelt so gross.



Da kommt Hoffnung auf



Wir werfen und werfen und werfen und werfen.. das ist Angelsport.

Wir stehen dort vorne wo die Dinger brechen. Manchmal sieht man kein Horizont mehr

Krallblei ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln Weltweit

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Ägypten brandungsteufel Angeln Weltweit 40 06.04.2008 09:45
Ägypten...!? Räuber91 Angeln Weltweit 34 20.03.2007 09:53
Angeln in Ägypten Schulti Angeln Weltweit 34 06.02.2004 20:19
Hardanger-Fjord-Bericht Teil 5 (letzter Teil) udorudi Reiseberichte über Norwegen 13 05.08.2002 16:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:54 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12603 Sekunden mit 13 Queries