Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Umfrageergebnis anzeigen: Verstellt ihr die Bremse während des Drills??
Nein, meine Bremseinstellung bleibt im Drill 35 15,70%
Ja, ich verstelle immer wieder mal die Bremse im Drill 186 83,41%
Noch nie drüber nachgedacht /aufgepasst 2 0,90%
Teilnehmer: 223. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 18.08.2017, 16:18   #1
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Blog-Einträge: 2
Standard Fummelt ihr im Drill an der Bremse???

Redaktionell




Fummelt ihr im Drill an der Bremse???


In einem anderen Thread (Video/Mediathek Spiegel TV: Volkssport Angeln) kam die Frage gerade (offtopic) auf, da dachte ich, wo ist das Problem, dazu macht man nen eigenen Thread auf.

(Mehr oder weniger) gute Gründe für beide "Drillarten" (mit oder ohne Bremsfummeln) gibts ja zu Genüge..

Daher die einfache Frage:
Verstellt ihr die Bremse während des Drills??




Und interessant wären auch die Gründe, warum ihr verstellt oder eben nicht..
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 18.08.2017, 16:23   #2
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Fummelt ihr im Drill an der Bremse???

Ich drill immer mit recht hart eingestellter Bremse (Fisch muss um jeden Zentimeter Schnur kämpfen), da ist es oft in der Endphase auf kurze Entfernung wie beim Landen notwendig, die Bremse dann etwas aufzumachen (bei größeren Fischen) .
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 16:26   #3
Franky
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2000
Beiträge: 17.134
Standard AW: Fummelt ihr im Drill an der Bremse???

Ganz klar - nein! Die wird einmal VOR dem Beginn der Angelsession so eingestellt, dass der Fisch erst gegen die komplette Rute arbeiten muss und erst dann die Schnur freigegeben wird. Erst wenn der Fisch "Flanke" zeigt, wird gelandet. Solange "darf" er/sie sich draussen austoben.
Mit Essen spielt man nicht - hat schon meine Mama gesagt!
Franky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 16:27   #4
Nachtportier
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2016
Alter: 37
Beiträge: 108
Standard AW: Fummelt ihr im Drill an der Bremse???

Genau so mache ich es auch!

Beim Karpfenangeln kann es sein, dass ich nach dem Anschlag die Bremse etwas zu weit schließe. Da ist dann ab und an geringfügiges Nachjustieren nötigt.
Nachtportier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 16:32   #5
PirschHirsch
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2012
Beiträge: 4.440
Standard AW: Fummelt ihr im Drill an der Bremse???

Bei mir ist der Drill ausschließlich zum schnellstmöglichen Landen da.

Insofern gehe ich kompromisslos mit so weit wie (noch sinnvoll) möglich geschlossener Bremse vor.

Das gibt zwar manchmal Aussteiger, aber damit habe ich kein Problem - der Fisch hat dann einfach seine faire Chance durch Losschütteln genutzt.

Ebenso OK ist es für mich, wenn ein Beifang-Brocken an leichterem Zielfischgerät (z. B. Fetthecht an Barschrute) dann eventuell den Haken aufbiegt und abhaut - mir weitaus lieber als ein Abriss mit Köder und X Meter Schnur (auch zwecks Hängerlösen würde ich Haken mit genauen Angaben zur jeweiligen "Aufbiege-Zugkraftgrenze" sehr begrüßen - quasi so ne Art eingebauter Luresaver).

Vor dem Keschern bzw. dem Wallergriff wird die Bremse dann ein Stück aufgedreht, falls der Fisch im absoluten Nahbereich nochmal Gas geben sollte.
__________________
R.I.P. Wolfgang Völz

Geändert von PirschHirsch (18.08.2017 um 16:51 Uhr)
PirschHirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 16:33   #6
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Fummelt ihr im Drill an der Bremse???

Ihr dreht alle auf wie ich am Ende und stimmt ab für "nicht verstellen" - ihr Lügner ;-)))
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 18.08.2017, 16:38   #7
Professor Tinca
Ein Korn im Feldbett !
 
Benutzerbild von Professor Tinca
 
Dabei seit: 08.2007
Ort: Global Ghetto
Beiträge: 12.149
Standard AW: Fummelt ihr im Drill an der Bremse???

Klar wird auch mal verstellt.
Voreinstellung(wie Franky) ist normal aber am Ende des Drills aufmachen oder mal zwischendurch wenn der Fich in Richtung offenes Wasser flüchtet, wo er lieber hinsoll als zB. Richtung Gehölz/Kraut.

Auch wird verstellt wenn der Haken erkennbar knapp sitzt usw..
__________________
Lieber einen Ort im Grünen als einen Grünen im Ort !
Professor Tinca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 16:40   #8
Fantastic Fishing
16er-Haken
 
Benutzerbild von Fantastic Fishing
 
Dabei seit: 07.2008
Alter: 30
Beiträge: 4.249
Standard AW: Fummelt ihr im Drill an der Bremse???

Ich arbeite sehr, sehr viel mit der Bremse. Beim Feedern sind die zu erwartenden Fische so unterschiedlich, auch in der Größe, das justieren Zwangsläufig folgt.

Ich hatte die Bremse mal recht Hart eingestellt, darauf folgte ein unheimlich starker und heftiger Biss, ich musste sofort reagieren sonst Fischverlust.

Desweiteren spielen dabei auch Hindernisse eine Rolle, ich geh dann mit den Finger auf die Spule und drücke die Fische weg, oft geht mir das am Picker so, weil die Rute kürzer ist und ich die Fische schlechter kontrollieren kann, da arbeite ich dann mit " stop and go ".

Auch ist die Kampfkraft der Fische unterschiedlich, ich versuche die Bremse immer dem Fisch anzupassen ( ab einer gewissen Größe ) um sie ein wenig sich abarbeiten zu lassen und so keine Verluste an Körben zu haben. Ich dosiere als recht stark.
__________________
Ein Schiff kann ohne Kapitän segeln, wenn die Mannschaft stimmt.
Fantastic Fishing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 16:42   #9
Franky
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2000
Beiträge: 17.134
Standard AW: Fummelt ihr im Drill an der Bremse???

Dann einmal per C&P hierüber
Zitat:
Zitat von junglist1 Beitrag anzeigen
Warum? Hab ich 30 Jahre was falsch gemacht?
Halte dieses rumfummeln an der Bremse beim Drill je nach gegebenheit für unerlässlich.
Beim Gufinieren z.B. hab ich die Bremse komplett zu damit der Anschlag richtig durchkommt. Nach dem Biss wird dann halt nachjustiert. Sehe da kein Problem drinn.
M. E. vollkommen unnötig, die Bremse "komplett zu" zu machen. So einstellen, dass bei "maximaler" Belastung der Rute die Schnur über die Bremse freigegeben wird. Durch das Trägheitsmoment beim schnellen Anschlagen ist die Bremsleistung generell höher als bei der "Dauerlast". Meistens liegt man bei guten Bremsen dann eh über der Schockbelastungsgrenze der Schnur, was unweigerlich zum Bruch und Verlust führt.
Warum will man nicht die komplette Kraft des Blanks im Drill ausnutzen? Die ist doch da Kostet nix extra
Spielen an der Bremse kostet konzentration auf den Fisch/Drill und die Möglichkeit eines dusseligen Fehlers ist m. E. weitaus höher, als wenn man auf seine Einstellungen vertraut und sich darauf verlassen kann.
Franky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 16:49   #10
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Fummelt ihr im Drill an der Bremse???

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Ihr dreht alle auf wie ich am Ende und stimmt ab für "nicht verstellen" - ihr Lügner ;-)))
uuuups - FALSCH gesehen - SORRY!!!

habt ja doch für verstellen gestimmt ..
Mea Culpa, Asche auf mein Haupt ;-))
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Bremse im Drill einstellen?! Eitsch Angeln Allgemein 40 11.03.2013 07:23
Bremse defekt, drill über rücklauf?? hackebeil Angeln Allgemein 11 02.12.2006 13:58
Drill: über Bremse oder offene Rücklaufsperre pfantomas Karpfenangeln 50 16.08.2005 16:52
Welche Bremse verwendet ihr ? Franz_16 Angeln Allgemein 23 12.06.2005 09:40
Bremse oder Rücklauf beim Drill? löti Angeln Allgemein 32 26.04.2004 19:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:34 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11840 Sekunden mit 15 Queries