Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Umfrageergebnis anzeigen: Was wäre euch ein richtig guter Bundesverband wert?
0 Euro 6 7,32%
3 Euro (wie jetzt DAFV) 5 6,10%
6 Euro 13 15,85%
12 Euro 20 24,39%
24 Euro 23 28,05%
60 Euro 10 12,20%
90 Euro 0 0%
120 Euro 5 6,10%
mehr als 120 Euro 0 0%
Teilnehmer: 82. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.06.2017, 06:02   #1
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Blog-Einträge: 2
Standard Was wäre euch ein richtig guter Bundesverband wert?

Umfrage

Was wäre euch ein richtig guter Bundesverband wert?


Man sieht, es gibt doch etwas wie Schwarmintelligenz, wenn man sich die folgende Abstimmung als Stimmungsbild mal anschaut:
Was ist euch der aktuelle, real existierende DAFV wert?
Über 80% sagen nö, der DAFV ist nix wert, nochmal 10% mit 2 Euro nicht mal den jetzigen Beitrag und nur um 10% den jetzigen Beitrag oder gar mehr.

Ob sich da reine Sparsamkeit ausdrückt oder schlicht die Unzufriedenheit Bahn bricht, lässt sich so einfach nicht sagen..

Formulieren wir also in Stichpunkten mal einen alternativen, aktiven und im Sinne der Angler und des Angelns sehr gut arbeitenden Verbandes.

Und fragen dann, was Angler dann bereit dafür zu bezahlen sind (die dann natürlich auch als Einzelmitglied da rein könnten mit Stimmrecht)..

Ein GUTER Anglerschutzverband

> Ein Verband, der als Grundsatz das Ziel hat, die Förderung der freien und eigenverantwortlichen Ausübung des Angelns, im Rahmen möglichst wenig restriktiver Gesetze und nach dem Prinzip der Subsidiarität zu fördern, zu fördern und dafür Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit zu machen.

> Ein Verband also, der kein Natur- sondern ein Anglerschutzverband wäre, weil bisher der NSG-Status eh nie gebraucht oder genutzt wurde und wenn er mal gebraucht würde, man auf den von LV zurück greifen kann.

> Ein Verband, der sich mit aktiven und kompetenten Hauptamtlern täglich bei allen Parteien meldet, mindestens täglich 10 Redaktionen großer Medien in Deutschland kontaktiert, um dafür zu sorgen, dass Angeln und Anger positiv dargestellt werden (siehe auch: Bitte um Hilfe - Öffentlichkeitsarbeit: Artikel vom DAFV gesucht )

> Eine Rechtsschutzversicherung bietet für seine Zahler, die im Gegensatz zu allem was heute verbandlich angeboten wird (unzureichende Deckung, Ausschluss Strafrecht (>damit nix bei Anzeigen PeTA etc.)) wirklich etwas bringt.

> Kritisches hinterfragen anglerfeindlicher Studien und Förderung anglerfreundlicher Studien und Wissenschaft.

> Naturschutzverbände und Politik MUSS Angler und Angeln im Rahmen des Rechtes klar als nicht nur nicht naturschutzschädlich, sondern nach dem dem Bundesnaturschutzgesetz § 1 (1), Satz 2 und 3, als aktiv zu fördern anerkennen.

> Daher MÜSSEN dann auch Angelverbote oder weitere Einschränkung von Anglern und dem Angeln über jetzt bestehende Regelungen hinaus, ob von EU, Bund, Verbänden oder Bewirtschaftergruppen (Genossenschaften, Hegegemeinschaften) etc. hinterfragt werden auf reale Wirkung, negative Folgen etc. abgeklopft etc.

> Und Verbote dann NUR ZUGELASSEN, wenn der Verbietende das zeitlich befristet, ein klare Zielsetzung damit verknüpft und diese auf seine Kosten in einem unabhängigen Monitoringprozeß (keine NABU - Untersuchungen, unabhängige) begleiten lässt und die vorhr vereinbarten Ziele dann auch zu mindestens 80% erreicht wurden.

> Klagen gegen Verbote und Einschränkungen für Angler und das Angeln, wo immer möglich

> Sind diese Grundvoraussetzungen gegeben, sucht man den Dialog zu anderen Verbänden der Angler, Verbänden der organisierten Sport- und Angelfischerei, Verbänden des anglerfreundlichen Naturschutzes sowie mit allen Organisationen, welche die vielen Vorteile des Angelns an sich sehen (kulturell, ökologisch, ökonomisch, sozial) und unterstützen wollen.

> Es werden keine Fische des Jahres oder Flusslandschaften des Jahres gefördert, was ausser ein paar verstrahlten Verbandlern und Naturschutzsesselfurzern eh keiner mitbekommt.

> Sondern statt dessen ein Tag/Wochenende des Angelns in Zusammenarbeit mit Landesverbänden und Vereinen in die Mitte der Gemeinden gebracht, bei denen das aktive Angeln und seine Vorteile in den Mittelpunkt gestellt wird.

-------------------------------------------------

Wenn also in solcher Verband im Gegensatz zum anglerfeindlichen, naturschützenden Selbsverwaltungs-, Selbstdarsteller- und Selbstbeweihräucherungsverband DAFV und Konsorten bestehen würde, was wäre euch ein solcher guter Verband, der aktiv Interessen der Angler übernimmt und versucht in Politik, Gesellschaft und Medien zu bringen, denn wert an Betrag pro Jahr??

Bei dem ihr natürlich auch Einzelmitglied werden könntet und nicht über Landesverbände reinkommen.

Kurz gefragt also:
Was wäre euch ein richtig guter Bundesverband wert?
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 04.06.2017, 06:10   #2
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Was wäre euch ein richtig guter Bundesverband wert?

__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2017, 08:32   #3
Cynastorix
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2012
Beiträge: 64
Standard AW: Was wäre euch ein richtig guter Bundesverband wert?

Moin,
ich habe jetzt etwas niedriger abgestimmt. Wenn du als Ziele noch mit aufgenommen hättest:

1.) Den bundesweiten Aufbau von Gewässerfonds
2.) Das Ziel Langfristig wirklich jedes Gewässer in Deutschland für alle Angler ohne Beschränkungen zugänglich zu machen

Wäre meine Antwort noch viel höher ausgefallen.
Cynastorix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2017, 08:34   #4
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Was wäre euch ein richtig guter Bundesverband wert?

Gute Anregungen!!!

DANKE!
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2017, 12:21   #5
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Was wäre euch ein richtig guter Bundesverband wert?

cool ;-))))

von den 9, die bei der anderen Abstimmung dem DAFV mehr als 15 Euro zahlen würden, haben wohl 3 jetzt schon hier abgestimmt mit 0 Euro für nen vernünftigen und guten Verband :;-)))

läuft..........
;-))
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2017, 13:42   #6
ayron
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Was wäre euch ein richtig guter Bundesverband wert?

Würde der DAVF zusätzlich zu den o.g Forderungen einen akzeptablen Gewässerpool (z.B Rhein + 3X in meiner region) aufbauen, der für Mitglieder entgeldfrei zu befischen wäre, dann könnte ich mir bei vorstellen über 100 an die abzudrücken
  Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 04.06.2017, 15:34   #7
prinz1
Mitglied
 
Benutzerbild von prinz1
 
Dabei seit: 04.2001
Ort: Guben
Alter: 47
Beiträge: 552
Standard AW: Was wäre euch ein richtig guter Bundesverband wert?

Hallo!
Ich habe mal erst mal 12 € "angekreuzt".
Bei mal früheren ca 620.000 Mitgliedern dieses derzeitigen "Etwas"
wären das ja mal schnell über 7 Millionen € pro Jahr. Damit ließe sich ne Menge anstellen.

Sollte ein Gewässerpool aufgebaut werden, wäre ich bereit, durchaus noch ne "Sonderabgabe" bis zu 100 € pro Jahr abzudrücken.
Dieser Pool sollte aber bundesweit ausgedehnt werden, so das jeder Angler Deutschlands an jedem Gewässer dieses Pools angeln darf. Ohne wenn und aber.
Klappt im Osten, muß auch im Westen Deutschlands funktionieren.
Aber Träume sind Schäume, oder wie sagt man ??

der prinz
__________________
Ich habe viel Geld für Alkohol, Frauen und schnelle Autos ausgegeben.

Den Rest hab' ich einfach nur verprasst...
prinz1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2017, 16:03   #8
kati48268
heimatlos
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 51
Beiträge: 12.190
Standard AW: Was wäre euch ein richtig guter Bundesverband wert?

Schwer zu beantworten.
Man kennt so etwas ja gar nicht!

Und die Frage des Gewässerpools muss man davon trennen, bzw. ausschließlich die Bemühungen, die getätigt werden so etwas entstehen zu lassen, ins Kalkül ziehen.
Eine Angelerlaubnis mit ein zu berechnen verfälscht den Gedanken um den es geht:
eine richtig gute Anglerpolitik in Bund & EU
in persönlich dafür geleisteten €uronen
zu bewerten.

5€ im Monat, also 60€/Jahr wäre mir das locker wert!
Eventuell auch mehr...
__________________

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2017, 16:05   #9
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Was wäre euch ein richtig guter Bundesverband wert?

Zitat:
Zitat von prinz1 Beitrag anzeigen
Aber Träume sind Schäume, oder wie sagt man ??

der prinz
Mein neuer Traum - "Vertretung für Angler und das Angeln"
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2017, 18:57   #10
Vanner
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2013
Ort: Bernau
Beiträge: 919
Standard AW: Was wäre euch ein richtig guter Bundesverband wert?

Ich hab mal die 12 Eus genommen. Wäre aber auch bereit, noch etwas mehr zu investieren, wenn der BV dann wirklich ein Zugpferd wäre.
Vanner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauchen die Angler einen Bundesverband? Ein Kommentar von Dr. Thomas Günther Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 299 31.01.2014 07:36
Das wäre doch etwas für Euch Raubfischspezies Knispel Raubfischangeln und Forellenangeln 5 04.03.2012 17:41
Was soll ein Bundesverband für Angler eigentlich leisten? Thomas9904 Angeln Allgemein 15 17.04.2010 07:33
Was wären sie euch wert? Möchtegernprofi Basteln und Selbermachen 75 29.11.2009 16:00
Was wäre dieser Teich wert? ollidi Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung 51 10.10.2007 17:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:56 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12852 Sekunden mit 14 Queries