Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Regional > PLZ 1

PLZ 1 Hier könnt Ihr geordnet nach den PLZ-Gebieten eintragen was z.Z. wo gut geht!

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 01.08.2016, 10:27   #1
tomsen83
Mitglied
 
Benutzerbild von tomsen83
 
Dabei seit: 08.2006
Beiträge: 567
Standard Vorsicht Bootsangler: MS ELBE PRINCESS

Da das Flusskreuzfahrtschiff MS Elbe Princess auf einigen Gewässern im PLZ 1 Bereich unterwegs ist, möchte ich hier an dieser Stelle in einem separaten Thread vor den Gefahren warnen, die von diesem Schiff für alle Bootsangler ausgehen. Kurz zum Hintergrund:
ich war mit einem guten Freund vom 24.07.-29.07. auf der mittleren Havel zwischen Ketzin und Brandenburg unterwegs. Am Abend des ersten Tages ereilte uns die Nachricht von der Kenterung einer Jacht bei Ketzin auf Grund einer hohen Welle. Für uns völlig unverständlich, da auf diesem Revier faktisch keine wirklich hohen Wellen entstehen können.

Am Montag, dem 25.07. gegen 21.00 Uhr kam dann des Rätsels Lösung aus Richtung Ketzin angerauscht. Wir hatten für diesen Abend glücklicherweise einen Landplatz auf einer kleinen Insel gewählt und die Boot dahinter festgemacht. Es folgte der Auftritt des Schaufelraddampfer MS ELBE PRINCESSE mit Vollgas. Hier ein Bild des Schiffes mit Kommentaren darunter, die bereits erahnen lassen, was da auf einen zukommt.

Die Heckwelle, die dieses Ding fabriziert ist jenseits von gut und böse. Ich schätze eine Wellenhöhe von einem knappen Meter mit sehr kurzen Abständen, die völlig unvorbereitet bei spiegelglattem Wasser, schmaler Fahrrinne und flachen Altarmen (die dafür sorgen, dass sich diese Wellen noch höher aufbauen) auf ankernde und fahrende Boote trifft. Wir haben nach der Vorbeifahrt und ungläubigem Staunen lange darüber philosophiert, wie diese Wellen mit unseren Booten anzufahren währen (ca. 5x2m mit 15 bzw. 50PS), sind aber zu keinem befriedigenden, sicheren Ergebnis gekommen. Wir sind uns aber auch sicher: Hätten wir einen Ankerplatz im Freiwasser gewählt, hätte die WSP die nächste Bergung einleiten können. Die Wellen hätten uns gnadenlos überrollt und wir wären ohne Frage abgesoffen. Nochmal zur Verdeutlichung: Ein lauer Sommerabend/ Dämmerung, kein Verkehr, spiegelglattes Wasser und dann auf einmal BÄHHHM
Ich habe kein Problem mit großen Wellen, ein oder zweimal im Jahr nehme ich mit meinem Boot auch mal eine vorne rüber wenn ne besonders große Yacht ne Riesenwelle schmeißt. Alles kein Ding, kann ich mit leben. Is ja auch Wassersport. Aber das war weit jenseits von gut und böse.

Fakt ist: Auf der Fahrt Richtung Berlin hat der Dampfer die untergegangene Jacht überholt die daraufhin unbemerkt vom Kapitän kenterte. Dieser wurde dann in Berlin darüber informiert, das er gerade ein Boot versenkt hat. Das hinderte Ihn jedoch nicht daran, auch auf der Rückfahrt durch diese Gewässer mit gefühlter, deutlich überhöhter Geschwindigkeit (hier spekuliere ich, aber es sah nach deutlich mehr als 9 km/h aus) rücksichtslos da durch zu ballern und wieder einen ähnlichen Zwischenfall in Kauf zu nehmen.

Das Schiff mag ja für größere Gewässer wie die Elbe oder ähnliches geeignet sein. Aber das Teil ohne drastische Geschwindigkeitsbeschränkung durch die Havel ballern zu lassen, ist aus meiner Sicht absolut unverantwortlich.

Noch kurz ergänzend: Im Nachhinein stellte sich heraus, dass das gekenterte Boot einem unserer regelmäßigen Gastlieger aus Halle gehörte, der an besagtem Freitag morgen unseren Hafen in Potsdam gerade verlassen hatte. An Bord waren auch drei Kinder...

Ich habe mich bereits per Mail an die WSP und das WSA gewandt und meine Eindrücke geschildert.

Womöglich hat jemand von euch bereits eine Begegnung mit dem Ding hinter sich und kann seine Erfahrungen schildern.

Hier ein Video der Jungernfahrt. Ab Minute 5 sieht man, wie der dahinter fahrende Bootsführer zu kämpfen hat und hat auch eine gewisse Relation zu den Wellengrößen.
https://www.youtube.com/watch?v=4juzdjTpXsU

Also nochmal an alle Bootsangler mit kleineren Booten die auf der Route von dem Schiff unterwegs sind: Wenn ihr das Ding am Horizont seht, sucht euer Heil in der Flucht oder orientiert euch schon vorher an dem Fahrplan von dem Teil.
__________________
. . . your boat is ugly and your bait sucks . . .
tomsen83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 01.08.2016, 10:34   #2
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Vorsicht Bootsangler: MS ELBE PRINCESS

Harter Tobak - danke für die Warnung!!!
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2016, 10:38   #3
tomsen83
Mitglied
 
Benutzerbild von tomsen83
 
Dabei seit: 08.2006
Beiträge: 567
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Vorsicht Bootsangler: MS ELBE PRINCESS

Habe auch bereits eine Antwortmail mit überraschend großem Verteiler vom WSA erhalten (großes Lob für die schnelle Reaktion). Offensichtlich arbeiten bereits einige Leute daran, konkrete Schritte einzuleiten. Bin wahrscheinlich nicht der Erste der anfragt....
__________________
. . . your boat is ugly and your bait sucks . . .
tomsen83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2016, 10:40   #4
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Vorsicht Bootsangler: MS ELBE PRINCESS

SUPER von Dir!
Danke!
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2016, 10:41   #5
50er-Jäger
Gesperrter User
 
Dabei seit: 10.2011
Ort: 30419, im Herzen 17207
Beiträge: 1.940
Standard AW: Vorsicht Bootsangler: MS ELBE PRINCESS

MMhhhhh ich sehe weder ne 1m Welle, noch sehe ich einen Sportbootführer der kämpfen muss um nicht zu kentern...

Du schreibst ihr habt Boote von 5x2m (15 und 50PS)und wüsstet nicht was ihr tun solltet, wenn diese Wellen euch begegnen zumindest bei einem gehe ich davon aus ist der Bootsführerschein vorhanden?

Um vielleicht mal die Wellengröße abzuschätzen, muss man doch nur schauen wo die Dame sitzt und wie hoch das Wasser schlängt als die Wellen dort ankommen, da ist man weit von einem Meter entfernt.

Wirkliche Meterwelle hast du vielleicht auf dem Rhein, aber nicht in deinem gezeigten Video.
50er-Jäger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2016, 10:48   #6
tomsen83
Mitglied
 
Benutzerbild von tomsen83
 
Dabei seit: 08.2006
Beiträge: 567
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Vorsicht Bootsangler: MS ELBE PRINCESS

Mir ist durchaus klar, dass Bilder der tatsächlichen Gefahr nicht gerecht werden. Ich habe auch Fotos von dem Schiff gemacht, wo ich mich im Nachinein frage was ich da gesehen habe. Aber glaube mir: das was da auf einen zugerauscht kam, hatte nen Meter (locker). Soviel Erfahrung habe ich, um das einschätzen zu können. Jede Anka wäre gnadenlos abgesoffen...
__________________
. . . your boat is ugly and your bait sucks . . .
tomsen83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 01.08.2016, 10:51   #7
tomsen83
Mitglied
 
Benutzerbild von tomsen83
 
Dabei seit: 08.2006
Beiträge: 567
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Vorsicht Bootsangler: MS ELBE PRINCESS

Nochmal zur Untermauerung ein Kommentar aus meinem obigen Link:

Das Schiff ist für alle Wassersportler der absolute Horror. Wir haben die Elbe Princesse am 8.5.2016 auf der Elbe zwischen Wittenberg und Torgau (bergfahrend) erlebt. Diese Wellen werden mit der Zeit erheblich zur Ufererosion beitragen. Wahrscheinlich durch den zusätzlichen zu den beiden Heck-Schaufelrädern vorhandenen Jetantireb entsteht eine unkalkulierbare Heckwelle weit hinter dem Schiff. Wir sind mit unserem Ruderboot vollgeschlagen. Fotos waren in dieser Gefahrensituation leider nicht machbar, zumal der Fotoapparat auch "abgesoffen" ist.
In Wittenberg wurde uns berichtet, dass bei der Vorbeifahrt der Elbe Princesse alle jugendlichen Ruderer in Sicherheit gebracht (also vom Wasser geholt) werden müssen und der Steg völlig überflutut wird. Umweltschutz sollte es auch in der (ab-) gehobenen Touristk geben...
__________________
. . . your boat is ugly and your bait sucks . . .
tomsen83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2016, 11:00   #8
50er-Jäger
Gesperrter User
 
Dabei seit: 10.2011
Ort: 30419, im Herzen 17207
Beiträge: 1.940
Standard AW: Vorsicht Bootsangler: MS ELBE PRINCESS

Zitat:
Zitat von tomsen83 Beitrag anzeigen
Mir ist durchaus klar, dass Bilder der tatsächlichen Gefahr nicht gerecht werden. Ich habe auch Fotos von dem Schiff gemacht, wo ich mich im Nachinein frage was ich da gesehen habe. Aber glaube mir: das was da auf einen zugerauscht kam, hatte nen Meter (locker). Soviel Erfahrung habe ich, um das einschätzen zu können. Jede Anka wäre gnadenlos abgesoffen...

Dann sollte so eine "Wellenlage" mit einem 5x2m Boot auch kein Problem darstellen....

Auf Hitra ist an uns ein Tanker vorbei gerauscht (würde sagen über 100m lang), auch tittenplatte See, da kam auch eine super Heckwelle, aber so was ist ohne Probleme zu meistern mit deiner Bootsgröße. Somit sehe ich dort kein Problem.

Und eine Anka verträgt auch einiges und wenn man damit zb. auf der elbe, auf einer Bundeswasserstraße unterwegs ist, sollte man wissen was einen dort an Schiffen begegnen kann.
50er-Jäger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2016, 11:05   #9
Sten Hagelvoll
Konserviererin
 
Benutzerbild von Sten Hagelvoll
 
Dabei seit: 04.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 5.422
Standard AW: Vorsicht Bootsangler: MS ELBE PRINCESS

Zitat:
Zitat von 50er-Jäger Beitrag anzeigen
Dann sollte so eine "Wellenlage" mit einem 5x2m Boot auch kein Problem darstellen....

So wie ich das lese, ist nicht die "Wellenlage" sondern die Wellenlänge das Probleme.

Und die scheint hier wirklich ekelig zu sein. Das muß überhaupt nicht mit irgendeinem Tanker, den du mal gesehen hast, vergleichbar sein.
__________________

"...ein Stecken und eine Schnur mit einem Wurm am einen Ende und einem Narren am anderen" Samuel Johnson

Sten Hagelvoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2016, 11:06   #10
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Vorsicht Bootsangler: MS ELBE PRINCESS

Auf offener See oder in engen Kanälen/Seen ist das einfach zweierlei..

Und es nicht die Frage, ob man das "bewältigen" kann mit welchem Boot (ganz davon zu schweigen, wie unterschiedlich Erfahrung ist) , sondern ob der Riesendampfer da mit dem Speed durch muss....

Gut, dass sich das WSA drum kümmert, alles richtig gemacht, Tomsen..
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Regional > PLZ 1

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Balzer Magne Princess Spin 70 Jockel13883 Raubfischangeln und Forellenangeln 0 03.07.2015 22:10
D.A.M Princess 2.40m 20-60g badong Angeln Allgemein 2 20.09.2012 08:35
DAM Black Princess allrounder123 Günstig kaufen! & Tipps! 1 22.10.2011 10:07
Balzer Princess 25 Stratos Günstig kaufen! & Tipps! 15 09.11.2007 13:17
Vorsicht !! Fische aus der Elbe sind ungeniessbar Poseidon Angeln Allgemein 4 04.02.2002 11:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:36 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10687 Sekunden mit 15 Queries