Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Fachwissen > Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung

Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung Wie, wann und womit bestimmen? Welche Art der Bewirtschaftung
ist sinnvoll? Was tun wenn Gewässer krank sind?

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.07.2018, 10:47   #1
Zirbo
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2018
Beiträge: 3
Standard Forellenweiher belüften mit Luftheber oder Luftsteinen

Belüftung Forellenweiher?
Hallo! Habe einen Forellenweiher der so ca 10mx5mx 1,5m ist. Da in den Sommermonaten stellen weise sehr wenig Wasser kommt will ich den "belüften". Hab mir einen Luftheber gebaut und auch zwei Belütersteine. Meine Pumpe ist eine Aquaforte ap 45 die so ca 45l Luft in der Minute macht.

Habe nun mal beider ausprobiert und sehe da keinen Unterschied. Schaut beides gut aus!


Hier Videos vom Luftheber und den Luftsteinen!
https://youtu.be/Kd84SqtGjBk
https://youtu.be/_kh0l-xW5T8
https://youtu.be/MpXKiJgrZeA

Vielen Dank im Vorraus
Zirbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.07.2018, 06:04   #2
chef
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2009
Ort: Weiden
Beiträge: 335
Standard AW: Forellenweiher belüften mit Luftheber oder Luftsteinen

Habe auch einen Teich, ca 12 x 6 m , nur 90cm tief. Frühjahr, Herbst und Winter kommt etwas Quellwasser + etwas Drainagenwasser. Im Moment(seit 3 Wochen) gar nix mehr. Wassertemp ist aber immernoch rel kalt(ca 17 Grad). Muss aus einem Brunnen täglich rund 1m/3 nachpumpen um den pegel zu halten.

Hab jetzt das 3. Jahr erfolgreich 50 Forellen drin.
Hab allerdings ne 30 Watt Umwälzpumpe rund um die Uhr laufen. Diese bringt nicht nur den Sauerstoff, sondern auch die wichtige Strömung in den Teich. Luftheber schaut zwar nett aus, bringt aber zu wenig. Die Blubbersteine kannst in nem Forellenteich vergessen, ist was für Aquarium oder Hälterbecken.
https://www.manomano.de/teichpumpen/...odel_id=454193
__________________

http://www.fv-weiden.de
chef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 06:16   #3
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.792
Standard AW: Forellenweiher belüften mit Luftheber oder Luftsteinen

Zitat:
Zitat von chef Beitrag anzeigen
Diese bringt nicht nur den Sauerstoff, sondern auch die wichtige Strömung in den Teich. Luftheber schaut zwar nett aus, bringt aber zu wenig. Die Blubbersteine kannst in nem Forellenteich vergessen, ist was für Aquarium oder Hälterbecken.
Genau so sieht es aus!
Wichtig ist einzig die (Oberflächen)Strömung, welche den atmosphärischen Sauerstoff ins Wasser bringt, die Sprudelsteine bringen zwar auch eine gewisse Strömung mit sich, aber das Gesprudel selbst bringt gar nichts!
Auf dem kurzen Weg an die Oberfläche, den die einzelnen Luftbläschen machen, gelingt die Sauerstoffaufnahme ins Wasser nicht!
Das gilt auch genau so fürs Aquarium.
Das Geblubber ist nur etwas fürs Auge!

Jürgen
__________________
In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in Verbindung mit dem Ganzen steht. Goethe
Taxidermist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 06:48   #4
PirschHirsch
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2012
Beiträge: 4.457
Standard AW: Forellenweiher belüften mit Luftheber oder Luftsteinen

Interessant, wieder was gelernt!

Dann müssten diese Blubberdinger am Schlauchende von Köderfischpumpen aber eigentlich auch fürn Hintern sein?

Oder basieren die auf nem anderen Prinzip?
__________________
R.I.P. Wolfgang Völz
PirschHirsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 07:15   #5
oberfranke
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2013
Ort: Wiesenttal
Beiträge: 591
Standard AW: Forellenweiher belüften mit Luftheber oder Luftsteinen

Ich habe zwar wie meistens keine Ahnung , aber wie immer eine Meinung dazu.

Ich würde einen Springbrunnen mit ner schönen Wasserfontäne reinbauen. Verspreche mir einfach mehr davon. So rein aus dem Bauch heruas. Oberfläche wird stark bewegt- Sauerstoffanreicherung. Wellen bringen Schatten. bzw mindern Lichteinfall. Glaub ich halt zumindest.
oberfranke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 08:06   #6
Heilbutt
Endlich : Die Ehe für Aale
 
Benutzerbild von Heilbutt
 
Dabei seit: 06.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.838
Standard AW: Forellenweiher belüften mit Luftheber oder Luftsteinen

Zitat:
Zitat von PirschHirsch Beitrag anzeigen
Interessant, wieder was gelernt!

Dann müssten diese Blubberdinger am Schlauchende von Köderfischpumpen aber eigentlich auch fürn Hintern sein?

Oder basieren die auf nem anderen Prinzip?
DAS interessiert mich jetzt allerdings auch!?!

Gruß

Holger
Heilbutt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 13.07.2018, 08:30   #7
Zirbo
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2018
Beiträge: 3
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Forellenweiher belüften mit Luftheber oder Luftsteinen

Danke für die antworten!
Das heisst das ich eigentlich nur "Wellen" im Teich bräuchte???
Zirbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 08:43   #8
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.792
Standard AW: Forellenweiher belüften mit Luftheber oder Luftsteinen

Zitat:
Zitat:
Zitat von PirschHirsch Beitrag anzeigen
Interessant, wieder was gelernt!

Dann müssten diese Blubberdinger am Schlauchende von Köderfischpumpen aber eigentlich auch fürn Hintern sein?

Oder basieren die auf nem anderen Prinzip?
DAS interessiert mich jetzt allerdings auch!?!
Wie ich schon sagte, wird auch durch die Sprudelsteine eine geringe Strömung erzeugt, die auf die Weise auch im Köfi-Eimer einen kleinen Effekt hat.
Das Gesprudel selbst ist allerdings ziemlich wirkungslos.
Ich sags mal so, besser mit Sprudeln als ohne!
Anders sieht es natürlich aus, wenn über solche Sprudler reiner Sauerstoff eingebracht wird, da reicht dann auch die kurze Verweildauer der Luftbläschen aus, damit sich der Sauerstoff ans Wasser bindet.
Aber auch deshalb, weil dieser viel höher konzentriert ist, als der atmosphärische Sauerstoff.
Aber psst, nicht weiter sagen, dass könnte so manche Schutz ambitionierte Menschen auf dumme Ideen bringen!
Ich weiß dies übrigens aus meinem Paragraf 11 Kurs, zum Thema Aquaristik und Tierschutz.

Jürgen
__________________
In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in Verbindung mit dem Ganzen steht. Goethe
Taxidermist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 08:45   #9
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.792
Standard AW: Forellenweiher belüften mit Luftheber oder Luftsteinen

Zitat:
Zitat von Zirbo Beitrag anzeigen
Danke für die antworten!
Das heisst das ich eigentlich nur "Wellen" im Teich bräuchte???
Genau, wie vom Kollegen Chef schon beschrieben, mit einer kräftigen Strömungspumpe an der Wasseroberfläche ausgerichtet!
Natürlich ist es auch nicht schlecht, wenn sich so auch eine Unterströmung bildet, die den Sauerstoff dann verteilt.

Zitat:
Ich würde einen Springbrunnen mit ner schönen Wasserfontäne reinbauen. Verspreche mir einfach mehr davon. So rein aus dem Bauch heruas. Oberfläche wird stark bewegt- Sauerstoffanreicherung. Wellen bringen Schatten. bzw mindern Lichteinfall.
Auch dies bringt mehr Effekt als diese Sprudelsteine!

Jürgen
__________________
In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in Verbindung mit dem Ganzen steht. Goethe

Geändert von Taxidermist (13.07.2018 um 08:51 Uhr)
Taxidermist ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Fachwissen > Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Teich neu anlegen/ belüften holli2609 Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung 0 17.05.2015 13:18
forellenweiher frankreich kim218 Teichanlagen 8 27.05.2014 12:12
Bodenfische in Forellenweiher KoarpfenLexs Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung 20 28.04.2012 17:21
Teich belüften maddi13 Gewässergütebestimmung und Bewirtschaftung 2 15.10.2007 17:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:48 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,08184 Sekunden mit 14 Queries