Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg

Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg Alles rund um das Thema Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 12.07.2018, 20:45   #1
clambake
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2018
Beiträge: 1
Standard Rijkelse Bemden - kurzer Bericht

Hallo,
ich war gestern an einem der Maasplassen - Rijkelse Bemden unterwegs. Der See ist ca. 1km Lang und war den ganzen Tag komplett menschenleer! Hier ein Luftbild:






Ich war von der Umgebung/Natur dort absolut begeistert. Leider hatte die Tour einen kleinen Haken! Es war eine Schneidertour... Ich will nicht lange jammern aber gerne verstehen was ich beim nächsten mal besser machen könnte.



Equipment: Schlauchboot mit Aluboden, Echolot, Spinnrute, etc.


Das Wasser dort war schön klar, der Bewuchs an Wasserpflanzen teilweise schon extrem. Im Flachwasser sah man Fischbrut. Ich habe den See hoch und runter mit Jigs, Spinner, Wobbler und was noch allem bearbeitet. Das Echolot zeigte eher gähnende Leere. Alles in Allem sah ich an diesem Tag im flacheren Wasser: Eher kleine Rotaugen im Schwarm, EINE Grundel, zwei äußerst Fette Karpfen. Für Zander war das Wasser zu klar? Aber ich sah kein einziges Zebra. Keine frechen Barschjungs im Kraut, kein bisschen Hecht? Ich hab an diesem ganzen Tag nicht auch nur einen Zupfer bemerkt.


Worauf ich hinauswill: Ich fand den See eigentlich toll aber kann es wirklich sein dass da einfach NICHTS drin ist?! Um den See ist Landwirtschaft, sind die Seen dermaßen eutrophiert?



Ich habe immer wieder gehört dass angeblich an den Maasplassen 'nichts mehr geht' habe diese Aussagen aber nicht für voll genommen. Wie sind eure Erfahrungen?
clambake ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg

Lesezeichen

Stichworte
maasplassen, rijkel

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Vesterålen ein kurzer Bericht Farsundklaus Reiseberichte über Norwegen 9 18.06.2010 09:12
Kurzer Bericht 1 Woche Plöner See LUKA$ Raubfischangeln und Forellenangeln 7 20.02.2009 20:59
Gummifischspaß in Langeland ein kurzer Bericht Hardi Angeln in Dänemark, Schweden und Finnland 12 08.11.2005 10:19
Kurzer Bericht vom AB Aalangeln in HH. ollidi Raubfischangeln und Forellenangeln 44 30.07.2003 13:37
kurzer Bericht Meeresangler_Schwerin Meerforellen und Bellyboatangeln 23 13.03.2002 20:09


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:02 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06534 Sekunden mit 14 Queries