Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.02.2018, 19:09   #61
Nordlichtangler
Mitglied
 
Benutzerbild von Nordlichtangler
 
Dabei seit: 11.2000
Ort: Heilbach
Beiträge: 15.746
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Zitat:
Zitat von bastido Beitrag anzeigen
Allerdings ist es auch nur folgerichtig, wenn einmal Drall in der Schnur ist, dass dies immer mehr wird. Ein teil des Dralls, der über die gesamte Lauflänge mit auf die Rolle gespult wurde, sammelt sich beim Einkurbeln unter Last vor der Rutenspitze. Da sieht es dann besonders übel aus.
Möchte das mal unterstreichen, dass so ein Drallsammeln zum Köderende hin stattfindet und
besonders bei richtig "gut" verdrallter Schnur beim Aufspulen auch stark vorhanden sein wird.

Bei Geflechtschnur mit ungleicher Entfärbung (helle Streifen) kann man das auch gut sehen, wie sich der Drall dreht und windet.

Für meine Beobachtung funktioniert ein Entdrallen großer Schnurlängen auch nur bis zu einem gewissen (?) Grad an eingedrehter Verdrallung auf der Schnur.
Ab dann kommt man nur durch harte Methoden des vollständig im Wasser auslegen (per Schwimmboje) und Finger-straff-geführt wieder langsam einholen weiter ... das ist echte Arbeit.
__________________
Alle wollen nur Dein bestes ...
Dein Geld!
Nordlichtangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 23.02.2018, 19:22   #62
fischbär
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2015
Ort: Magdeburg
Beiträge: 1.893
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

So, morgen wird das Boot rausgezerrt und dann geht es los. Mal sehen was rauskommt.
fischbär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 19:28   #63
feederbrassen
immer wieder neu
 
Benutzerbild von feederbrassen
 
Dabei seit: 05.2014
Ort: Königreich Kempen
Alter: 52
Beiträge: 2.786
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Scheint ja ein fast endloses Thema zu sein.
Sofern es an der Rolle liegt sollte sich das ja durch einen einfachen Test heraus gefunden werden.
Selbst kenne ich das wenn im Fluss ein Propeller Effekt durch den Hakenköder erzeugt wird.
Wurde aber hier schon beschrieben.
feederbrassen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2018, 20:45   #64
zandertex
Mitglied
 
Benutzerbild von zandertex
 
Dabei seit: 12.2006
Ort: im westerwald
Beiträge: 792
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

ohne jetzt alles durchgelesen zu haben,vlt. ist die schnur zu dünn und überdehnt sich beim einholen des köders.
zandertex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2018, 18:53   #65
fischbär
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2015
Ort: Magdeburg
Beiträge: 1.893
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

So, nachdem meine Frau Samstag Notdienst hatte, ging es erst heute.
Ich habe zuerst mal folgendes probiert:

Flaches 100 g Blei an den Feederboom, keinen Haken. Das Blei dreht sich selbst nicht, da flach. Ergebnis: exakt der selbe Schnurdrall wie an meiner Futterkorbmontage. Wie oft ich auch werfe, es wird nicht weniger!

Dann: Blei an die Hauptschnur. Ergebnis: identisch. Fett Drall, der sich entspannt, sobald ich das Blei in die Hand nehme so dass der Wirbel sich drehen kann.

Wir können also Folgendes schlussfolgern:

1. Der Drall entsteht nicht dadurch, dass sich etwas an der Montage dreht.
2. Er muss jedes Mal neu entstehen, da es keinerlei Besserung gibt, wenn man dutzende Mal auswirft und den Drall dann jedes Mal entspannt.

Das ist wirklich hoch mysteriös! Mir fehlen langsam die Ideen!
fischbär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2018, 07:48   #66
Professor Tinca
Ein Korn im Feldbett !
 
Benutzerbild von Professor Tinca
 
Dabei seit: 08.2007
Ort: Global Ghetto
Beiträge: 12.173
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Zitat:
Zitat von fischbär Beitrag anzeigen

1. Der Drall entsteht nicht dadurch, dass sich etwas an der Montage dreht.
Um das auszuschließen, wirf doch die Montage ein paar Mal mit dem Flachblei aber ohne Vorfach aus und kurbel sie ein wie gewohnt.
Wenn dann immer noch Drall ist....

Wenn dann kein Drall mehr ist.....ist es das Vorfach mit dem rotierenden Köder.
__________________
Lieber einen Ort im Grünen als einen Grünen im Ort !
Professor Tinca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 26.02.2018, 08:02   #67
fischbär
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2015
Ort: Magdeburg
Beiträge: 1.893
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Genau das habe ich ja gestern gemacht.
fischbär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2018, 08:04   #68
Professor Tinca
Ein Korn im Feldbett !
 
Benutzerbild von Professor Tinca
 
Dabei seit: 08.2007
Ort: Global Ghetto
Beiträge: 12.173
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Überlesen. Dachte mit Vorfach.

Dann am besten Rute, Rolle und Schnur wegwerfen und alles neu kaufen.
__________________
Lieber einen Ort im Grünen als einen Grünen im Ort !
Professor Tinca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2018, 08:07   #69
bastido
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.013
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Wenn das Blei beim Einkurbeln nicht rotiert, kann sich die Schnur auch nicht entdrallen, denn an der Rolle entsteht physikalisch immer Drall. Und wenn der nun einmal schon auf der Rolle ist, geht er eben auch nur schlecht bis gar nicht wieder raus. Je dünner die Mono, desto unwahrscheinlicher ist es den wieder loszuwerden. Lege doch einfach mal Deine Schnur über große Länge (nicht nur die 30m die Du immer wirfst), ohne alles aus(Wasser, Feld, Wiese) und nimmt die Schnur hinter der Rolle zwischen zwei Finger und dann kurbeln. Wenn Du nach 20 Metern ein Nest vor Deinen Fingern hast, kannst Du Dir sicher sicher sein, dass der Drall volles Rohr auf der Rolle liegt. Dann neue Schnur ohne Dein Gerät aufspulen und alles wird gut sein.
bastido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.2018, 08:13   #70
Professor Tinca
Ein Korn im Feldbett !
 
Benutzerbild von Professor Tinca
 
Dabei seit: 08.2007
Ort: Global Ghetto
Beiträge: 12.173
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Wenn neue Schnur aufspulst, lass die Rolle danach ein paar Tage liegen bevor du damit angelst.
So kann sich die Schnur an die neue Lage auf der Spule anpassen(Memoryeffekt).
__________________
Lieber einen Ort im Grünen als einen Grünen im Ort !
Professor Tinca ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnur beim Feedern Shortay Stippfischen und Friedfischangeln 6 10.05.2013 23:47
Mono oder geflochtene Schnur beim Feedern ulli1958m Stippfischen und Friedfischangeln 34 02.07.2012 18:07
Ich werd noch verrückt!!!!!!!!!!!! GRAN RESERVA Anreise und Unterkunft in Norwegen 5 06.06.2005 14:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:33 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09275 Sekunden mit 16 Queries