AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Raubfischangeln und Forellenangeln Womit auf was? Wann und Wo?

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen

geoff anderson Quantum Strassenangler

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.08.2010, 15:05   #1
Apoo
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2009
Ort: Köln
Alter: 24
Beiträge: 143
Standard Zander Fehlbisse und Aussteiger

Hallo,

Ich war gestern mal wieder am Rhein auf Zander unterwegs um endlich meinen ersten zu überlisten, 2 Freunde waren auch noch dabei. Die nüchterne Ausbeute waren 7 Ausschlitzer am Ufer und insgesamt 3 Twister und 1 Gummifisch denen der Schwanz abgebissen wurde. Meine Frage ist nun wie man es verhindern kann das die ganzen Fische aussteigen, oder die Bisse im Schwanzbereich besser verwerten kann. Bei den größeren Modellen haben wir bereits mit Stinger geangelt, die Aussteiger hingen auch alle am Stinger, jedoch konnten sich alle wieder davon befreien.
Anbei hänge ich mal ein Bild von den zerbissenen Gummiködern an, einige nicht darauf gezeigte Gummiköder haben ebenfalls Bisspuren in Form von 2 Löchern im Schwanzbereich.



Ganz links ist ein kompletter Twister zum Vergleich, ganz rechts bei dem Gummifisch war es besonders knapp, dort fehlte lediglich 1cm bis zum Haken.

Mit freundlichem Gruß

Apoo
__________________
Catch & Release
Apoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 02.08.2010, 15:08   #2
Anglerjugend
Mitglied
 
Benutzerbild von Anglerjugend
 
Dabei seit: 11.2009
Ort: bei Mannheim
Alter: 28
Beiträge: 771
Standard AW: Zander Fehlbisse und Aussteiger

Vllt hilft es was, wenn man den Köder langsamer führt?
Ich habe selbst noch nie einen Zander auf Gummifisch gefangen, doch das wäre meine Überlegung gewesen.
__________________
Gruß Anglerjugend
Anglerjugend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2010, 16:50   #3
Newbie01
Stolzer Kapitän
 
Benutzerbild von Newbie01
 
Dabei seit: 04.2008
Beiträge: 175
Standard AW: Zander Fehlbisse und Aussteiger

Was für Drillinge benutzt ihr ? Vielleicht sind die nicht scharf genug und fassen nicht richtig ?

Bei Gufis könntet ihr außerdem mal folgende Montage versuchen:
http://fishpipe.com/videos/video-zan...ifisch-tricks/
(Habe ich selbst noch nicht probiert, schaut aber interessant aus)
Newbie01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2010, 16:52   #4
Veit
I ♥ Zander
 
Benutzerbild von Veit
 
Dabei seit: 01.2002
Ort: HH / MD
Alter: 32
Beiträge: 9.799
Standard AW: Zander Fehlbisse und Aussteiger

Das Zander beim Gummifischangeln immermal aussteigen, ist völlig normal. Man muss immer bedenken, dass man hierbei in vielen Fällen nur einen Einzelhaken zur Verfügung hat, der sitzen muss und nicht so wie bei Wobblern zwei oder gar drei Drillinge.
7 Aussteiger sind aber zu viel.
Hinterfrage bitte selbst, wie du dich in folgenden Punkten verhalten hast:
- kompromissloser, schneller oder vorsichtiger Drill???
> Ein langer Drill sorgt für deutlich mehr Ausschlitzer. Die Rollenbremse sollte so hart eingestellt sein, dass Zander bis 70 cm überhaupt keine Schnur abziehen können und einfach rausgekurbelt werden.

- regelmäßige Kontrolle des Jighakens auf Schärfe???
> Ein Schleifstein ist beim Gummifischangeln unerlässlich. Ich prüfe den Haken nach jedem Hänger und Fischkontakt auf Schärfe mit Hilfe der Fingernagelprobe. Versagt er dabei, ist Austauschen bzw. Nachschärfen Pflicht.

- Bleiköpfe eher leicht oder schwer???
> Der regelmäßige Grundkontakt ist beim Gummifischangeln auf Zander das A und O. Dennoch sollte man es nicht übertreiben. Der Jigkopf muss so schwer gewählt werden, dass beim Faulenzen oder Jiggen eine Absinkphase von ca. 2 Sekunden erreicht wird und der Angler den Aufschlag des Gummis auf den Grund gut wahrnehmen kann. Ein schwerer Jigkopf erleichtert letzteres, verhindert aber, dass der Zander den Köder gut einsaugen kann. Also immer erstmal versuchen so leicht wie möglich fischen. Zwar habe ich in Einzelfällen auch schon erlebt, dass die Zander auf schwere Köpfe besser reagieren, jedoch ist es dann sinnvoll einen Zusatzdrilling einzusetzen. Übrigens war letzteres meist in stehenden Gewässern der Fall.
__________________
Petri Heil wünscht Veit!
Veit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2010, 16:55   #5
WallerKalle04
Forumspöbel
 
Benutzerbild von WallerKalle04
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Bochum
Alter: 38
Beiträge: 2.944
Standard AW: Zander Fehlbisse und Aussteiger

wie lang sind die twister und gufis?
__________________
WallerKalle04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2010, 17:08   #6
Newbie01
Stolzer Kapitän
 
Benutzerbild von Newbie01
 
Dabei seit: 04.2008
Beiträge: 175
Standard AW: Zander Fehlbisse und Aussteiger

@Veit: Was für einen Schleifstein benutzt du ?
Ich habe mir mal einen für 2,50 Euro gekauft, war aber mit den Ergebnissen beim Schärfen nie wirklich zufrieden. Aißerdem ist das Ding mittlerweile abgenutzt. Ich überlege deshalb, mir jetzt einen Hakenschärfer mit Diamantstaub zu kaufen (kostet um die 12 Euro).
Newbie01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 02.08.2010, 18:13   #7
u-see fischer
Mitglied
 
Benutzerbild von u-see fischer
 
Dabei seit: 02.2008
Ort: Erkrath
Alter: 61
Beiträge: 2.856
Standard AW: Zander Fehlbisse und Aussteiger

Zitat:
Zitat von Newbie01 Beitrag anzeigen
@Veit: Was für einen Schleifstein benutzt du ?
Ich habe mir mal einen für 2,50 Euro gekauft, war aber mit den Ergebnissen beim Schärfen nie wirklich zufrieden. Aißerdem ist das Ding mittlerweile abgenutzt. Ich überlege deshalb, mir jetzt einen Hakenschärfer mit Diamantstaub zu kaufen (kostet um die 12 Euro).
Schau mal hier: hakenschärfer gesucht..... da findest Du Infos zu Hakenschärfer.
__________________
Ob es besser wird, wenn sich was ändert weiß ich nicht.
Wenn es aber besser werden soll, muss sich was ändern.
u-see fischer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2010, 18:29   #8
Apoo
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2009
Ort: Köln
Alter: 24
Beiträge: 143
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Zander Fehlbisse und Aussteiger

Also, danke schonmal für die Antworten, gefischt haben wir gestern mit 21g köpfen, die 17g sind kaum zum Grund gekommen, die 21g waren knapp 2 Sekunden in der Luft würde ich sagen. Die Bremsen waren alle komplett zu. Die Zander sind meistens beim ersten mal hochpumpen ausgeschlitzt, auch ist auffällig das sie alle gebissen haben als wir kurz vor der Steinpackung aufgehört haben zu jiggen und normal eingekurbelt haben um Hänger zu reduzieren. Die Stinger waren von der Iron Claw Serie. Hakenschärfe weiss ich leider nicht, werde ab jetzt jedoch darauf achten. Der eine Zander den wir bereits kurz vor unseren Füßen hatten, hatte einen Haken vom Drilling im Mundwinkel sitzen.
Die Länge der Gummifische war unterschiedlich, der auf dem Foto hatte knapp 8cm und wurde ohne Stinger gefischt.
Die Twister hatten 13cm und wurden ebenfalls ohne Stinger gefischt, dort war der Jigkopf jedoch bis zur "Schwanzwurzel" durchgestochen.

Ich hoffe der Text lässt sich gut lesen

Mit freundlichem Gruß

Apoo
__________________
Catch & Release
Apoo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2010, 14:02   #9
Veit
I ♥ Zander
 
Benutzerbild von Veit
 
Dabei seit: 01.2002
Ort: HH / MD
Alter: 32
Beiträge: 9.799
Standard AW: Zander Fehlbisse und Aussteiger

@ Newbie: Nen ganz einfachen von Zebco, den mir mein Tackledealer mal geschenkt hat.
__________________
Petri Heil wünscht Veit!
Veit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2010, 15:19   #10
h3nn3
Gummifischfetischist
 
Benutzerbild von h3nn3
 
Dabei seit: 09.2009
Ort: Osnabrück
Alter: 29
Beiträge: 528
Standard AW: Zander Fehlbisse und Aussteiger

Was auch ein Grund für die verlorenen Fische sein könnte ist der Anschlag. Sicherlich steht dieser in direktem Zusammenhang mit der Hakenschärfe. Jedoch muss bei Zanderfischen stets ein knallharter Anschlag erfolgen, da die Zander einen sehr harten Kiefer haben. Ist das nicht der Fall und der Haken sitzt nicht richtig wird der Fisch zu 90% ausschlitzen.
lg h3nn3
__________________
C & R

Heute schon gezandert?
h3nn3 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Raubfischangeln und Forellenangeln

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Verdammt viele Zander Aussteiger YuryR. Raubfischangeln und Forellenangeln 12 29.07.2010 19:50
Zander-Aussteiger/schlitzer vermeiden? Der_Baer_2008 Raubfischangeln und Forellenangeln 38 07.08.2008 13:11
Festblei und Fehlbisse?!? macfisch Karpfenangeln 27 14.06.2008 12:31
Aussteiger/Fehlbisse beim Gummifischangeln clinch Raubfischangeln und Forellenangeln 48 16.12.2007 22:18
Zander - Fehlbisse Gerry Raubfischangeln und Forellenangeln 12 12.07.2004 20:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:51 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,13083 Sekunden mit 15 Queries