AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Fließgewässer

Fließgewässer Alles was mit Angeln in Fließgewässern und den Gewässer zu tun hat.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.03.2008, 20:29   #1
Nailuj
Mitglied
 
Benutzerbild von Nailuj
 
Dabei seit: 06.2007
Ort: Münzenberg
Alter: 26
Beiträge: 263
Standard Forellen in schnell fließenden Wasser.

Hallo Boardis, bei uns im Fluss gibt es einen Teil der sehr schnell fließt, ich weiss das es da Forellen gibt, hab aber keine ahnung wie und mit was ich die in dieser Jahreszeit befischen soll. Hoffe ihr könnt mir Helfen. MfG Julian
Nailuj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 31.03.2008, 20:38   #2
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.665
Standard AW: Forellen in schnell fließenden Wasser.

Ich würde da mit einem Tirolerhölzel und einem Tauwurm rangehen,dass ganze an einer
langen Matchrute geführt,Flußabwärts fischen.
Jetzt werden zwar die Fliegenfischer das Gruseln kriegen,aber ich bin nun mal Wurmbader!

Taxidermist
Taxidermist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 20:42   #3
Nailuj
Mitglied
 
Benutzerbild von Nailuj
 
Dabei seit: 06.2007
Ort: Münzenberg
Alter: 26
Beiträge: 263
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Forellen in schnell fließenden Wasser.

Das heisst Tiroler oben rein und dann den Wurm runterschwimmen lassen un dann evtl. wiederhochziehen usw??
Nailuj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 20:48   #4
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.665
Standard AW: Forellen in schnell fließenden Wasser.

Genau so !
Das Tirolerhölzel verkanntet sich nur selten zwischen den Steinen,gibt es auch als
grünen Kunstoffschlauch mit Blei drin.Ich fische das gern an einer 0,20 Schnur ohne
Vorfach,das heißt den Haken direkt an die Hauptschnur gebunden,reicht auch für ne
Barbe.Das Hölzel wird mit einem Schnurstopper daran gehindert bis zum Haken runter
zu rutschen.Das einzige was eigentlich gegen die Methode spricht ist,das man untermaßige Forellen leicht verangelt,da sie den Wurm recht schnell schlucken.
Also sofort anschlagen!

Taxidermist

Geändert von Taxidermist (31.03.2008 um 20:58 Uhr)
Taxidermist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 20:55   #5
Nailuj
Mitglied
 
Benutzerbild von Nailuj
 
Dabei seit: 06.2007
Ort: Münzenberg
Alter: 26
Beiträge: 263
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Forellen in schnell fließenden Wasser.

Ok danke werde ich morgen gleich mal testen.
Nailuj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2008, 21:12   #6
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.665
Standard AW: Forellen in schnell fließenden Wasser.

Du wirst sehen ist ne fängige Methode.Ich wünsche dann noch Petri Heil!
Vielleicht solltest du noch ein bischen Englisch pauken,ist schon wichtig so Schulabschluß!

Taxidermist
Taxidermist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 31.03.2008, 21:42   #7
sam1000-0
Mitglied
 
Benutzerbild von sam1000-0
 
Dabei seit: 10.2006
Ort: recklinghausen
Beiträge: 1.036
Standard AW: Forellen in schnell fließenden Wasser.

Ich mach Bleischrote an der Hauptschnur dran(je nach Strömung,so 2 bis 3 Stück) und den Hacken binde ich auch direkt an der Hauptschnur.
Mit einer Matchrute,die ich nicht aus der Hand lasse,angele ich mit der Strömung so daß die Bleischrotte am Grund schleifen und mit der linken Hand halte ich die Schnur auf den vier Fingern,ohne Daumen.So fühle ich am besten die Bisse.Die Bisse sind meistens wie ein zittern werend der Kontakt der Bleischrotte am Grund(wo Steine sind,ist das Gefühl etwas grober).Der Biss der Bachforelle ist meistens ruhiger als der der Regenbogenforelle.Kann ich sofort unterscheiden weil ich Jahrelange Erfahrung habe mit dieser Metode.Als Köder nimm ich halber Tauwurm,Bienenmaden,die ja keine sind(Mottenlarven) oder Köcherfliegenlarven.Die letzteren haben sich als bester Köder bewertet.Hier spielt die Art eine sehr große Rolle!!!!!!!!!
Die Larven die das Gehäuse aus Sandkörner haben und schön Gelb und fett sind.Ich nehme immer 2 davon auf 6-er bis 8-er Hacken.
Klar,Henger hab ich auch manchmal aber der Verlust ist nicht groß wenn ich keine Chance zum lösen des Hakens habe.
Da könnte ich noch ein ganzer Roman schreiben aber jeder muß das von alleine rausfinden wie es am besten ist in dem man viel experimentiert.
sam1000-0 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2008, 20:44   #8
necopa09
Mitglied
 
Benutzerbild von necopa09
 
Dabei seit: 05.2005
Ort: Hagen
Alter: 40
Beiträge: 120
Standard AW: Forellen in schnell fließenden Wasser.

Wenn du gerne mit Kunstködern arbeitest, kannst du es auch mit kleinen (nicht zu leichten) Wobblern oder schweren Spinnern versuchen, die du schräg stromauf wirfst und dann kommen lässt.
Alles in allem dürfte die Wurmvariante momentan eine sehr gute sein, ich habe damit aber bislang keine guten Erfolge gehabt und bleibe den Kunstködern insofern treu
necopa09 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2008, 13:54   #9
florianparske
Mitglied
 
Benutzerbild von florianparske
 
Dabei seit: 05.2006
Ort: Lemgo
Alter: 33
Beiträge: 250
Standard AW: Forellen in schnell fließenden Wasser.

Bei uns bin ich eigentlich ausschließlich mit Spinnern und Wobblern unterwegs.

Ich wunder mich manchmal, in welcher Strömung bzw. Stromschnellen die Forellen doch stehen.

An solchen Stellen nehme ich einen Spinner (Größe 2, 4g) und werfe ihn gegen die Strömung und hole ihn sehr schnell (bedingt duch die Strömung, der Spinner muss sich ja auch drehen) mit der Strömung ein.

Das klappt eigentlich ganz gut.
Ausserdem glaube ich, kannst du eine größere Strecke in kürzerer Zeit absuchen, da du das Gewässer ja anscheinend noch nicht befischst...

Gruß
Florian
__________________
Lippischer Fischereiverein 1886 e.V.
www.lipp-fisch.de
florianparske ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.06.2008, 19:34   #10
zesch
it`s Piketime
 
Benutzerbild von zesch
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Recklinghausen
Alter: 43
Beiträge: 1.452
Standard AW: Forellen in schnell fließenden Wasser.

kleiner weisser (oder perlmutt) Twister am 3 gr. Jigkopf,

oder Mini Canelle Fisch in blau,

oder wenn du die Mühlkoppen aus Gummi bekommst,

dürften im KuKö Bereich zur Zeit fängig sein....

wenn das alles nichts bringt, nimm eine Fliegenrute und eine weisse bzw. beige Maifliege

(weit + gut werfen brauchst du nicht können)

die Forellen mögen halt Maifliegen....und gehen halt so drauf, du wirst sehen....


Gruß

zesch
__________________
zesch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Fließgewässer

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Faszination Seelachs, Richi05 Reiseberichte über Norwegen 11 18.07.2007 10:36
wie fisch ich an einem schnell fließenden fluß (mosel) merziger Stippfischen und Friedfischangeln 6 07.07.2004 13:45
Norge Nobse Angeln und Angeltechniken in Norwegen 24 07.10.2001 18:33
Nordkapp Nobse Reiseberichte über Norwegen 11 24.09.2001 00:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:56 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12260 Sekunden mit 15 Queries