Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Umfrageergebnis anzeigen: Was ist euer Ding? Zielfisch oder einfach raus zum Angeln kommen?
Hauptsache, ich komm raus zum Angeln, Zielfisch weniger wichtig 52 27,66%
Ich setze mir Ziele auch beim Angeln, Zielfisch ist wichtig 47 25,00%
Sowohl als auch, je nach Lust und Laune 89 47,34%
Teilnehmer: 188. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.01.2018, 15:51   #31
E4tSleepGoFishing
Mitglied
 
Benutzerbild von E4tSleepGoFishing
 
Dabei seit: 06.2009
Beiträge: 243
Standard AW: 2018: Zielfisch oder einfach nur Angeln?

Über mein bisheriges Anglerleben hat sich das immer wieder verschoben.

So wollte ich als Kind/Jugendlicher erst mal überhaupt etwas fangen, dann viel fangen und zuletzt besonders groß fangen.

Über die Zeit haben sich dann verschiedene Methoden und daraus Zielfische gebildet. Da ich häufiger den Wohnort gewechselt habe waren auch die jeweiligen lokalen Bestände maßgeblich dafür verantwortlich was den jeweiligen Zielfisch anging.

Heutzutage habe ich zwar fast immer einen Zielfisch im Blick wenn ich ans Wasser gehe bin dabei aber bei weitem nicht mehr so stur und verbissen. Primäres Ziel ist Fisch (der darf dann gerne Zielfisch heißen), soll heißen entschneidern ist mir wichtig.

Da ich dieses Jahr nach 15 Jahren wieder meine alten Heimatgewässer befischen werde ist mein Ziel für die Saison mir einen Eindruck von den aktuellen Beständen zu verschaffen und dabei die Arten nach der jeweiligen Jahreszeit gezielt zu beangeln.

Lange Rede kurzer Sinn: Einen Zielfisch habe ich immer er ändert sich nur von Session zu Session.
__________________
Tight Lines, Markus. Ceterum censeo DAFV esse delendam

When fishing take only memories, leave only footprints and kill only time.

Geändert von E4tSleepGoFishing (22.01.2018 um 15:54 Uhr)
E4tSleepGoFishing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 22.01.2018, 17:27   #32
Minimax
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2014
Beiträge: 1.563
Standard AW: 2018: Zielfisch oder einfach nur Angeln?

Hach,
Pläne gibt's so einige. Ich will meine Döbelstudien vertiefen, dann wären da noch Barbe und Hasel, die ich meiner Strecke endlich hinzufügen möchte, und.. und.. und..

vor Allem aber muss ich drauf achten, das meine ganzen Pläne mir nicht den Spass und die Entspannung an schönen, unkomplizierten "mal gucken, ob was beisst" Ansitzen rauben.
hg
Minimax
Minimax ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 19:07   #33
fishhawk
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2001
Beiträge: 1.713
Standard AW: 2018: Zielfisch oder einfach nur Angeln?

Hallo,

da ich auch schon auf eine längere "Karriere" zurückblicken kann, hab ich mittlerweile meistens schon nen Zielfisch im Kopf und versuche Beifänge zu minimieren.

Wenn ich z.B. übers Wochenende zum Schleienageln fahre, ziehe ich seit einiger Zeit nachts meine Ruten raus. Hatte nachts bisher fast gar keine Schleien, aber umso häufiger Karpfen oder Waller auf die Method-Ruten. Da finde ich erholsamen Schlaf entspannender.

Dafür bin ich dann früh morgens wesentlich konzentrierter für Waggler oder Schwingspitze.

Waller beim Zanderfischen finde ich auch ziemlich nervig. Das kostet Angelzeit, strapaziert das Gerät und beunruhigt den Platz.

Und als Schleienfan hat man eh ein eher reserviertes Verhältnis zu den 6-Bartlern.

Auch wenn überwiegend Zielfischangler, manchmal geh ich auch einfach als Allrounder los, nach dem Grundsatz: "Mal schauen was so geht."

Also hab ich 3 gewählt.
fishhawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 19:14   #34
rippi
Pokemon-Trainer
 
Dabei seit: 02.2013
Ort: irgendwo im norden / irgendwo im harz / irgendwo im hohen norden
Beiträge: 1.012
Standard AW: 2018: Zielfisch oder einfach nur Angeln?

Erstmal gucken, wie das Wetter wird. Wenn die nötige Romantik nicht aufkommt nützt es ja auch nix.
__________________
|dieser Beitrag wurde, von den, an dem Thread partizipierenden, Nutzern zum besten Beitrag des Threads gewählt.
rippi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 19:24   #35
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.113
Blog-Einträge: 3
Standard AW: 2018: Zielfisch oder einfach nur Angeln?

Zitat:
Auch wenn überwiegend Zielfischangler, manchmal geh ich auch einfach als Allrounder los, nach dem Grundsatz: "Mal schauen was so geht."
Das habe ich früher an der Donau extrem gerne gemacht. Einfach mal ne Rute mit Wurm reingschmissen und man konnte 15 verschiedene Arten fangen. Traumhaft.

Mittlerweile ist das simple Wurm reinschmeißen eine Methode des "Specimen Huntings" - Specimen Hunting auf Grundeln, nämlich
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 19:26   #36
Minimax
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2014
Beiträge: 1.563
Standard AW: 2018: Zielfisch oder einfach nur Angeln?

Zitat:
Zitat von Franz_16 Beitrag anzeigen

Mittlerweile ist das simple Wurm reinschmeißen eine Methode des "Specimen Huntings" - Specimen Hunting auf Grundeln, nämlich
PB?
Minimax ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 22.01.2018, 19:29   #37
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.113
Blog-Einträge: 3
Standard AW: 2018: Zielfisch oder einfach nur Angeln?

Das dürfte die gewesen sein
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 21:44   #38
geomas
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2008
Ort: Rostock
Beiträge: 2.103
Standard AW: 2018: Zielfisch oder einfach nur Angeln?

Zitat:
Zitat von Franz_16 Beitrag anzeigen
Das habe ich früher an der Donau extrem gerne gemacht. Einfach mal ne Rute mit Wurm reingschmissen und man konnte 15 verschiedene Arten fangen. Traumhaft.

Mittlerweile ist das simple Wurm reinschmeißen eine Methode des "Specimen Huntings" - Specimen Hunting auf Grundeln, nämlich
Ich hab die letzten Jahre häufig mir unbekannte Gewässer aufgesucht und mich jedes mal gefreut, wenn sich beim ersten Ansitz verschiedene Species vorgestellt haben.


etwas OT: ich hab mal von einem Holländer gehört, der sich zum Ziel gesetzt hat, von jeder dort heimischen Fischart wenigstens 1 Exemplar zu fangen.
Tolle Idee, interessantes Projekt.
geomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 22:05   #39
jochen68
Zupfangler
 
Benutzerbild von jochen68
 
Dabei seit: 04.2015
Ort: Schwerte
Beiträge: 421
Standard AW: 2018: Zielfisch oder einfach nur Angeln?

... so wie der Siggi bin auch ich vom Renkenvirus infiziert worden und das Thema ist lange noch nicht durch. Das feine Fischen mit der Heberute ist absolut geil. Dafür lasse ich derzeit alle anderen Ruten stehen. Und wenn man dann sogar noch u. a. einen Hecht mit 11,2 kg so "nebenbei" als Beifang erwischt ... - also Wahl Nummer zwei!

Aber zugegeben: es verlangt mir nach vielen Jahren "Zanderabstinenz" auch mal wieder nach einem schönen Zetti. Insofern reift ganz im Hinterstübchen schon der Entschluss, mal mit dem Gummi loszuziehen, wenn sich die Gelegenheit ergeben würde.
jochen68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 17:03   #40
thanatos
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2011
Ort: lehnin
Beiträge: 2.150
Standard AW: 2018: Zielfisch oder einfach nur Angeln?

grundsätzlich angle ich an einem Tag nur gezielt auf eine Fischart ,kann am nächsten Tag schon eine andere sein .
Bemerken muß ich aber das ich jeden Tag könnte ,aus Bequemlichkeit nicht so viel Plunder mitschleppen möchte und es viel entspannter ist nur eine Fischart aufs Korn zu nehmen .In jungen Jahren war das natürlich anders ,da wollte ich alles am liebsten gleichzeitig .Gab oft genug Gehuddel - muß ich nicht mehr haben .
thanatos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Hecht: Gerissener Räuber oder einfach nur dämlich? Gemini Angeln Allgemein 87 24.09.2010 06:46
Leicht, Leichtsinn oder einfach nur zu schwer?? Thomas9904 Angeln Allgemein 73 08.05.2008 07:44
Liegt es an der Technik oder einfach nur Pech??? Raubfisch Angler Raubfischangeln und Forellenangeln 22 22.11.2006 13:11
Nur einfach angeln...? wolf Karpfenangeln 25 30.03.2002 18:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:13 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09744 Sekunden mit 14 Queries