Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.02.2018, 06:22   #51
Lajos1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Fürth
Beiträge: 2.784
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Zitat:
Zitat von angler1996 Beitrag anzeigen
yep, nur ich frag mich was die in dem Verband für juristische Berater haben Grünfutteresser ?ich was net

Minimum wäre ne dienstrechtliche Beschwerde gegen den Ermittlungsrichter und den beantragten der Hd
Hallo,

ja, nur bringt eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen einen Richter nichts, da der an keine Weisungen gebunden ist. Das heißt, ihn hat bei seiner Emtscheidung niemand dreinzureden.

Petri Heil

Lajos
Lajos1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 14.02.2018, 06:40   #52
kati48268
nicht mehr heimatlos
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 52
Beiträge: 12.325
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Zitat:
Zitat von Taxidermist Beitrag anzeigen
P€ta verteilt die Anzeigen landesweit, ...
Jep.
Mittlerweile haben alle größeren STAs Abteilungen für Natur- & Tierschutz-Vergehen. Zu einem guten Teil werden die allein durch P€ta ausgelastet.
Nahezu ergebnislos natürlich, wie wir alle wissen.
Schon erstaunlich, wie der Staat das munter er- & mitträgt...
__________________

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 07:28   #53
Fischkopp 1961
Mitglied
 
Benutzerbild von Fischkopp 1961
 
Dabei seit: 08.2007
Alter: 56
Beiträge: 2.047
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

"Wir prüfen derzeit, in welcher Form unseren beteiligten Mitgliedern geholfen werden kann.“

Wie bitteschön, ist den eigentlich dieser Satz zu verstehen?
Ist da jedes Mitglied / Teilnehmer einzeln angezeigt worden?
__________________
Wenn es irgendwann mit der schönsten Nebensache der Welt mal nicht mehr klappt,
hat man halt noch mehr Zeit für das schönste Hobby der Welt!!!
Fischkopp 1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 07:35   #54
Garrett P.I.
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 53
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Schon merkwürdig, dass es wegen sowas eine Hausdurchsung gibt. Als juritischer Laie verstehe ich das so, dass sowas erstens verhältnismäßig sein muss (was ich bei der "Schwere" des Tatvorwurfs per se bezweifle), und zweitens zu erwarten sein muss, Beweise finden zu können, die anders nicht beschafft werden können. Aber was soll das denn bei einer öffentlichen Veranstaltung sein??
Garrett P.I. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 07:45   #55
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.725
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Ich glaube, wer hier Licht ins Dunkel bringen könnte, ist Thomas. Der hat mir via Facebook eine Nachricht geschrieben, dass das, was zu dem Fall hier im AB geschrieben wird, an der Sache vorbeigeht (er hat das natürlich etwas direkter ausgedrückt ). Er war live bei der Durchsuchung dabei.

Nur wird Thomas hier im AB natürlich nichts mehr schreiben. Soviel zu Statements, es ginge hier auch ohne Thomas gut weiter.
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 07:54   #56
Leech
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2017
Beiträge: 547
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Zitat:
Zitat von hanzz Beitrag anzeigen
Welcher Richter oder Staatsanwalt unterschreibt denn so einen Beschluss und mit welcher Begründung ?
Ja ja einer Anzeige muss nachgegangen werden, aber direkt mit einer Razzia ?
Ich denke kaum, dass Sie dies getan haben werden wegen der angeblichen Verletzung des Tierschutzgesetzes.
Wird vermutlich ungefähr so abgelaufen sein:
Peta ruft an: "Ja, also, die machen da so ein Angelding. und ich glaube die Fische werden gequält. Und da wird Geld eingenommen, keiner weiß aber wofür das genutzt wird...."
Polizeidienststelle+Staatsanwaltschaft+Richter: "OH. Da wird illegales Geld gemacht!" *Durchsuchungsbeschluss*
Angler: "WOAH! Die haben einfach wegen des Angelns die Wohnung durchsucht!"
Peta: "Polizei interessiert sich so sehr für die Verletzung, dass sie sogar Razzien machen!"
Intern bei den Behörden: "War eine Durchsuchung wegen Verdachts auf illegale Gelddinge."

Kann ich mir durchaus so vorstellen.
Leech ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 14.02.2018, 08:06   #57
bastido
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.965
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Zitat:
Zitat von kati48268 Beitrag anzeigen
Schon erstaunlich, wie der Staat das munter er- & mitträgt...
Wohl eher zweites und erstaunlich finde ich es eigentlich nicht wirklich. Es ist eher die Fortsetzung dessen was wir seit einiger Zeit erleben dürfen und zwar ohne nennenswerte Positionierung geschweige denn Gegenwehr durch Verbände.
Auf EU Ebene werden mit deutscher Unterstützung unter Zuhilfenahme fragwürdiger Zahlen deutscher Institute, Fangmengen von Anglern auf Kommerzielle Fischer verschoben unter vorsätzlicher Missachtung sämtlicher wirtschaftlichen und sonstigen Rahmenbedingungen. Die Bundesregierung verabschiedet in einer Nacht und Nebelaktion eine Verordnung, welche nahezu ausschließlich Angler aus bestimmten Gebieten ausschließt. Das Land Schleswig- Holstein verabschiedet ein Gesetz welches , mit umfangreicheren Kontrollen, mehr Personal und zweifelhaften Methoden, ausschließlich auf Angler zielt.
Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass hier zum Angriff geblasen wird und da passt dieses völlig unverhältnismäßige Vorgehen doch absolut ins Bild.
bastido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 08:16   #58
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

https://www.svz.de/regionales/meckle...d19076791.html

Letzter Absatz....

Demnach dürfen Angeltreffs nicht mehr ausgeschrieben werden.

„Die grundsätzliche Einschätzung der Staatsanwaltschaft ist, dass die Organisatoren sich mit der Ausschreibung auf jeden Fall einer Straftat schuldig gemacht haben“, sagte Behördensprecherin Maureen Wiechmann. Für sie habe ohne Zweifel das Wettangeln mit anschließender Feier im Vordergrund gestanden. – Quelle: https://www.svz.de/19076791 ©2018„Die grundsätzliche Einschätzung der Staatsanwaltschaft ist, dass die Organisatoren sich mit der Ausschreibung auf jeden Fall einer Straftat schuldig gemacht haben“, sagte Behördensprecherin Maureen Wiechmann. Für sie habe ohne Zweifel das Wettangeln mit anschließender Feier im Vordergrund gestanden. – Quelle: https://www.svz.de/19076791 ©2018

Was für ein Irrsinn, eine Ausschreibung eine Straftat.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 08:25   #59
smithie
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 898
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Zitat:
Zitat von Testudo Beitrag anzeigen
Die Formulierung einen Sachverhalt zu prüfen würde ich verstehen als eine juristische Betrachtung, bei der man abschätzt, was zum Erfolg führen kann und was nicht.

In der Rechtsprechung sollte man zunächst seine Erfolgsaussichten genau ausloten sonst kann der Schuss gut nach hinten los gehen.
Ich hätte mir da eine andere Formulierung gewünscht à la "die Beteiligten haben unsere uneingeschränkte Unterstützung gegen haltlose Anzeigen und Behauptungen und wir prüfen alle rechtlichen Möglichkeiten".

Das mag jemand in die jetzige Formulierung reininterpretieren, aber erfahrungsgemäß würde ich das nicht vermuten.

Am Ende war das eine verbandliche Überprüfung der Legalität der Veranstaltung die etwas ausgeartet ist


Zitat:
Zitat von Deep Down Beitrag anzeigen
Als erstes müsste man erstmal anfangen, die Verfahren zu sammeln, die zur Anzeiuge gebracht worden sind und dann das jeweilge Ergebnis abchecken!
Habe ich im oberbayrischen Verband vorgeschlagen als es um die ganzen Anzeigen von (völlig legitimen) Königsfischen ging.
Antwort/Haltung: nein, lieber keine Ankündigungen und Ergebnisse von Königsfischen in die Presse bzw. Internet stellen, damit Petra das nicht so leicht mitbekommt...
smithie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 08:31   #60
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Zitat:
Zitat von smithie Beitrag anzeigen
Ich hätte mir da eine andere Formulierung gewünscht à la "die Beteiligten haben unsere uneingeschränkte Unterstützung gegen haltlose Anzeigen und Behauptungen und wir prüfen alle rechtlichen Möglichkeiten".

Das mag jemand in die jetzige Formulierung reininterpretieren, aber erfahrungsgemäß würde ich das nicht vermuten.

Am Ende war das eine verbandliche Überprüfung der Legalität der Veranstaltung die etwas ausgeartet ist



Habe ich im oberbayrischen Verband vorgeschlagen als es um die ganzen Anzeigen von (völlig legitimen) Königsfischen ging.
Antwort/Haltung: nein, lieber keine Ankündigungen und Ergebnisse von Königsfischen in die Presse bzw. Internet stellen, damit Petra das nicht so leicht mitbekommt...
Geht doch gar nicht mehr um Peta.
Hast Du mal die Aussage der Sprecherin des Gerichtes gelesen?

Ausschreibung also Einladung eine Straftat.
Jetzt wird geprüft aus welchen Gründen die Angler zu diesem Treffen gekommen sind.
Um gemeinsam Nahrung zu erwerben oder um Spass etc. zu haben oder wegen dem guten Zweck.
Beim zweiten Fall gibt es Anklage. Der vorrangige Grund wäre dann nicht Nahrungserwerb sondern "Spass". Also Straftat

Demnach darf zu keinem Angeln mehr eingeladen werden.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Benefiz angeln zu gunsten der ARCHE.ev Berlinerstar PLZ 1 229 01.05.2010 00:03
Pressemeldung: 7. Benefiz- Hegefischen des Anglerverein Berlin-Schöneberg e.V. Thomas9904 Branchen-News 1 24.01.2010 12:49
Pressemeldung: Benefiz-Gala zugunsten der Seenotretter auf Helgoland Thomas9904 Branchen-News 0 19.06.2009 05:51
Benötige Beratung bei Kauf eines Setzkeschers angelndes_sofa Angeln Allgemein 12 19.03.2006 14:25
probleme bei öffnen eines links Bihn Internet 4 30.12.2004 17:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:37 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10391 Sekunden mit 16 Queries