Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Dänemark, Schweden und Finnland

Angeln in Dänemark, Schweden und Finnland Alles rein zum Thema!!
Ferienhausübersicht

Benutzerdefinierte Suche
Anzeigen
      

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.03.2018, 19:57   #151
LAC
Mitglied
 
Benutzerbild von LAC
 
Dabei seit: 10.2005
Ort: Unterwasser
Beiträge: 3.919
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Hvide Sande 2018 - für Boardies die Fische fangen wollen.

@ Clasic II
Das stimmt, sie kommen sogar mit einem Bauchladen zur Schleuse und bieten die Grundbleie an. In Dänemark ist ja Blei verboten, die neuen Gewichte sind nicht mehr aus Blei.

Dieses Thema habe ich schon in der Kunst im Jahre 1998 angeschnitten.
Das Ministerium in Schleswig Holstein, hat ein Buch im Jahre 1998 veröffentlicht, "Verbotene Städte" Kunst im öffentlichen Raum, da wird u.a. dieser Anglermüll von mir beschrieben bzw. was ich damit machen wollte in Kappeln. Ich wollte diesen Müll aus der Schlei in durchsichtige Plastiktaschen einlegen, die Tasche sollten ca. 30 cm breit sein und eine Form wie Heringsschuppen haben - jede ist beweglich, da ich sie mit Ringösen verbinde. Dieser Schuppenteppich sollte dann aus dem Wasser über die Hafenmauer und dann noch ca. 6 m an Land auf dem Boden liegen und ca. 3 m breit sein. Nach Planquadrat hätten wir den Grund abgetaucht und gesammelt und genau wie es gesammelt wurde in den Plastiktaschen gefüllt
Da können dann die Besucher sich ein Bild machen:
Titel: [B]Stillleben einer beschwerten Landschaft

Ist zwar im Buch veröffentlicht worden, jedoch habe ich es nie gemacht - kann aber noch passieren - suche ja zwei Taucher, da ich nicht mehr tauchen darf.
Da macht so mach einer sich Gedanken.
Obwohl ein Zuschauer dieses ja nie sieht und es ja sehr sauber aussieht, wenn alles verloren gegangen ist und der Angler kurbelt nur die Schnur ein *lach

Wobei der Verkauf der Bleie eine deutliche Sprache spricht.
__________________
LAC

Geändert von LAC (08.03.2018 um 20:05 Uhr)
LAC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 08.03.2018, 21:28   #152
Zanderschnapper1
Mitglied
 
Benutzerbild von Zanderschnapper1
 
Dabei seit: 03.2012
Ort: Dornbirn
Beiträge: 55
Standard AW: Hvide Sande 2018 - für Boardies die Fische fangen wollen.

Ich finde das ist ein generelles Problem!
Nicht nur für die Angler sondern auch für die Natur und natürlich die Fische. Ich selbst versuche durch angepasstes fischen und natürlich auch passendes Equipment Verluste an Material durch Hänger zu verhindern...ich hatte mal beim Spinnfischen einen Hänger, durch konsequentes hochpumpen habe ich einen Baumstumpf ans Ufer gezogen der voller rostiger Blinker hing!
An meinem Lieblingsplatz am Bodensee liegt ein abgetriebenes Fischernetz, auch das ärgert mich und ich werde demnächst versuchen es anzulanden.....
Man mag es kaum glauben, aber viele Angler sind auch Naturschützer.

Aber zurück zum Thema Hvide Sande. Fischt hier eigentlich niemand mit Köderfischen? Kann man sich solche Fischlein mit der Angel oder Ködersenke vor Ort fangen und ist in Dänemark das fischen mit lebendem Köderfisch erlaubt?
Zanderschnapper1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 21:55   #153
StefanG84
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2013
Beiträge: 317
Standard AW: Hvide Sande 2018 - für Boardies die Fische fangen wollen.

Zitat:
Zitat von LAC Beitrag anzeigen
@ Clasic II
Das stimmt, sie kommen sogar mit einem Bauchladen zur Schleuse und bieten die Grundbleie an. In Dänemark ist ja Blei verboten, die neuen Gewichte sind nicht mehr aus Blei.

Dieses Thema habe ich schon in der Kunst im Jahre 1998 angeschnitten.
Das Ministerium in Schleswig Holstein, hat ein Buch im Jahre 1998 veröffentlicht, "Verbotene Städte" Kunst im öffentlichen Raum, da wird u.a. dieser Anglermüll von mir beschrieben bzw. was ich damit machen wollte in Kappeln. Ich wollte diesen Müll aus der Schlei in durchsichtige Plastiktaschen einlegen, die Tasche sollten ca. 30 cm breit sein und eine Form wie Heringsschuppen haben - jede ist beweglich, da ich sie mit Ringösen verbinde. Dieser Schuppenteppich sollte dann aus dem Wasser über die Hafenmauer und dann noch ca. 6 m an Land auf dem Boden liegen und ca. 3 m breit sein. Nach Planquadrat hätten wir den Grund abgetaucht und gesammelt und genau wie es gesammelt wurde in den Plastiktaschen gefüllt
Da können dann die Besucher sich ein Bild machen:
Titel: [B]Stillleben einer beschwerten Landschaft

Ist zwar im Buch veröffentlicht worden, jedoch habe ich es nie gemacht - kann aber noch passieren - suche ja zwei Taucher, da ich nicht mehr tauchen darf.
Da macht so mach einer sich Gedanken.
Obwohl ein Zuschauer dieses ja nie sieht und es ja sehr sauber aussieht, wenn alles verloren gegangen ist und der Angler kurbelt nur die Schnur ein *lach

Wobei der Verkauf der Bleie eine deutliche Sprache spricht.
Wie Blei ist verboten? 😳
StefanG84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 22:10   #154
angler1996
33Z Löffelschnitzer
 
Dabei seit: 01.2007
Beiträge: 4.552
Standard AW: Hvide Sande 2018 - für Boardies die Fische fangen wollen.

nicht für Touristen, nur der Verkauf in DK
angler1996 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 12:15   #155
LAC
Mitglied
 
Benutzerbild von LAC
 
Dabei seit: 10.2005
Ort: Unterwasser
Beiträge: 3.919
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Hvide Sande 2018 - für Boardies die Fische fangen wollen.

@ Zanderschnapper
Wenn der Hering in Hvides Sande ist, ist im Bereich der Schleuse Hochbetrieb und wenn Urlaubsgäste, die nichts mit der Angelei zu tun haben, dieses vom Logenplatz d.h. von der Brücke aus beobachten, da wird so manch ein Laie zum Angler, da sie sehen wie leicht man den Heringe fangen kann.
Das so viel Plunder auf dem Grund liegt, hat damit was zu tun, das die meisten nicht richtig mit dem Heringspaternoster angeln können, die werfen zwar rein und fangen Fische, jedoch ein Großteil, kennt sich nicht aus, worauf man achten sollte.
Nachstehend worauf man achten soll, damit weniger Müll im Meer liegt - und der Angler nicht so viele Paternoster und Bleie kaufen muss.

Der Grund ist übersäht mit Miesmuscheln, bekommt das Blei bzw. Gewicht, Grundberührung und die Schnur wird zwischen den Miesmuscheln von der Strömung gedrückt, dann schließen sich die geöffneten Miesmuscheln, blitzartig und die Schnur ist eingeklemmt.
Das war´s dann und erneut liegt eine Heringsmontage mit Gewicht auf Grund. Verliert man nun das ganze Vorfach - dann flattert das in der Strömung und fängt andere Vorfächer und so entwickelt sich dann auf Grund langsam ein Müllplatz.
Das bedeutet, das man Grundberührung vermeiden soll, bzw. wenn man es merkt sofort mut der Rute wieder anheben soll.
Hinzu kommt noch ein anderes Hindernis, es sind die Spundwände, die Unterwasser im Boden gerammt worden sind und der Angler nicht sehen kann - sie sind auf der nördlichen Seite zum Meer hin in der Ecke vom Geländer etwa 20 m vom Geländer entfernt, wenn man den Blick zum Hafen macht.
Ab jetzt wird der Boden sauberer*lach


Die Gewichte in Dänemark sind keine Bleie mehr - aber an der Heringsvorfächern werden ja auch als Gewicht Pilker und andere größere Fanggeräte befestigt - da man glaubt es könnte ja mal ein großer Fisch dort nach schnappen.
Oft sind dort bis zu 11 Seehunde, wo die Kinder sich drüber freuen aber der Angler sich aufregt, da sie förmlich jeden Fisch vom Haken pflücken können und genau über die Barthaare orten können, wo er ist, wie schnell er sich bewegt usw. und da sie schneller sind, als man kurbeln kann, ist es eine leichte Jagd für den Seehund
Das das Blei verboten wurde, ist ja gut, es wird auch nicht mehr für Dachverkleidungen in Dänemark verkauft.
__________________
LAC
LAC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2018, 11:46   #156
raxrue
Mitglied
 
Benutzerbild von raxrue
 
Dabei seit: 08.2011
Ort: 89188
Beiträge: 271
Standard AW: Hvide Sande 2018 - für Boardies die Fische fangen wollen.

Das das Blei verboten wurde, ist ja gut, es wird auch nicht mehr für Dachverkleidungen in Dänemark verkauft.[/QUOTE]


???Kein Blei für Dachverkleidungen und Heringsvorfächer in Dännemark.....finde ich Toll...frag mich nur was sie mit den Metallreichen Schiffswracks machen wo noch überall rummliegen... andererseits...Blei kommt aus Erde...Blei geht in Erde
__________________
Fangstatistik:
Hering 45 cm, Hecht 5 cm, Rotauge 85 cm ,Waller 25 cm , Aal 2,10 meter ,........ Natürlich alles Breitenangaben
raxrue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 11.03.2018, 18:54   #157
LAC
Mitglied
 
Benutzerbild von LAC
 
Dabei seit: 10.2005
Ort: Unterwasser
Beiträge: 3.919
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Hvide Sande 2018 - für Boardies die Fische fangen wollen.

@ raxrue
sobald der Mensch was in den Händen hat - bzw. er es nicht mehr braucht, wie Schiffswracks oder was auch immer, können Probleme auftreten - warum noch etwas investieren wenn man es schon abgeschrieben hat - das geht hin bis zur Partnerin oder Partner, die oder der einst auf Händen getragen wurde. Zum Glück haben wir Gesetzte, die bei solchen Problemen, den Schaden hochrechnen und dann als Ausgleich bezahlt werden muss., ob Wracks oder was auch immer.
Auf den Bahamas, wurden in den siebziger Jahren, die Autos einfach ins Meer geworfen, damit sich neue Korallenriffe bilden - beim Tauchen habe ich mal solch einen Autofriedhof besucht.
Nun kann man aber nicht sagen, das kommt aus dem Boden bzw. Meer und es kann wieder rein, dann könnten alle Angler ihre Innereien und die aus dem neuen Schlachthaus in Hvide Sande auch noch ins Meer geleitet werden - kommt ja von dort. Solch ein Prozess geht nur, wenn der normale Verlauf da ist - geboren und verstorben - aber nicht wenn ein Angler 400 Heringe am Tag fängt und die Innereien ins Meer schüttet - bein zig tausend Angler.
Dann brauchen wir auch keine Toiletten mehr - kommt ja alles aus dem Boden was wir essen.
Die alten Müllkippen die wir haben oder die Müllberge in den unterentwickelten Ländern - das ist ein Problem nicht nur für unsere Natur sondern auch für den Menschen.
In Afrika, da macht eine Frau die Beine breit und pinkelt einfach auf den Gehweg bzw. Straße und der nächste hat eine Schüssel und sieht diese Pfütze und holt sich das zum trinken - alles in den 70iger Jahren erlebt.
Und in Dubrovnik ehemals Jugoslavien, da kam ein Platzregen, da flogen alle Kanaldeckel hoch und die Innenstadt stand 40 cm unter Kanalisationswasser. - kommt alles aus dem Boden und geht auch wieder zurück - dann und wann verrecken auch Menschen daran. - gehen auch im Boden oder in die Lüfte bzw. in Indien im Ganges.
Es ist zwar ein Kreislauf - wo der Mensch jedoch gewältig dran fummelt - da er ein Nutzen daraus ziehen will und einige nach dem Motto handeln - nach mir die Sintflut.
__________________
LAC
LAC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 19:16   #158
Zanderschnapper1
Mitglied
 
Benutzerbild von Zanderschnapper1
 
Dabei seit: 03.2012
Ort: Dornbirn
Beiträge: 55
Standard AW: Hvide Sande 2018 - für Boardies die Fische fangen wollen.

@Heinz Otto: Hat man die Schleuse vielleicht mal trocken gelegt, für Reparatur oder Wartungsarbeiten? Wenn ja, gibt es davon Fotos?
Zanderschnapper1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.03.2018, 19:40   #159
heitzer
Mitglied
 
Benutzerbild von heitzer
 
Dabei seit: 08.2009
Ort: Scheeßel
Beiträge: 164
Standard AW: Hvide Sande 2018 - für Boardies die Fische fangen wollen.

In Kappeln wurde schon der erste Hering gefangen.

@Otto: Hast Du schon Deine Angel entschuppt und ein paar Probewürfe gemacht?

Kannst ja gelegentlich mal testen, ob schon was zuppelt.

Gruß, Dirk
heitzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2018, 01:09   #160
LAC
Mitglied
 
Benutzerbild von LAC
 
Dabei seit: 10.2005
Ort: Unterwasser
Beiträge: 3.919
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Hvide Sande 2018 - für Boardies die Fische fangen wollen.

@ Zanderschnapper
Die Schleuse kann man nicht trocken legen, da hängt das größte Gewässersystem Westjüdlands dran, die Skjern Au mit Nebenflüsse sowie andere Fließgewässer.
Bei Arbeiten an der Schleuse, können sie mit Wände und Pumpen immer nur ein Teilbereich trocken legen. In den letzten Jahren wurde dort im Innenraum der Schleuse im Sommer immer eine Kunstausstellung präsentiert, da konnten Besucher sich nicht nur Kunst ansehen sondern auch die ganzen Zahnräder usw. die benötigt werden um die Schleusen zu betätigen. Interessant und aus den kleine Fenstern unterhalb der Schleuse die Angler beobachten. Ein Besuch lohnt sich - ist interessant und auch kostenlos.

Der Holmslandklitt, das ist der schmale Sandstreifen der den Fjord von der Nordsee trennt, war früher ja eine Halbinsel, wo nur rund 12 Familien drauf gelebt haben - gut geschätzt - Hvide Sande gab es gar nicht.
Der natürliche Ausläufer war im Süden in Nymindegab - dort wo die Esehäuser (Fischerhäuser) stehen. Das war der einzige sichere Hafen, den Dänemark an der Küste hatte - weil man in den Einlauf fahren konnte und somit geschützt war von der Nordsee. In Nymindegab konnte man nicht zum Holmslandklitt kommen - nur mit dem Boot. Die Fische die früher dort gefangen wurden, hat man mit Ochsenkarren - über den Ochsenweg - bis nach Hamburg gekarrt und verkauft. Der alte Ausläufer hatte jedoch Probleme - er versandete, ein Problem was man damals nicht richtig bewältigen konnte. Dann wurde der neue Durchbruch in Höhe von Hvide Sande gemacht - und so entwickelte sich dort eine Fischerhochburg. Da war früher nichts, vergleichbar mit den amerikanischen Goldgräberstädte - und die Familien am Holmslandklitt bekamen eine Blütezeit, da Sie Grundstücke verkauft haben und jetzt mit ihrem Hof zwischen unzähligen Ferienhäusern wohnen.
Nun ist der Fischbestand ja nicht der Beste in der Nordsee und sollte er mal zum erliegen kommen, dann könnte man ein Museumshafen aus Hvide Sande machen - wie auch die heutigen Goldgräberstädte sind und Führungen - hier war mal das Seemannsheim, mit diesem Fischkutter haben wir Krabben gefangen und auf diesem Kahn ist unser lieber Lars besoffen vom Boot gefallen usw. so kann es einmal werden - dieses zur Hochburg der Heringsangler.
Trotzdem mausert sich das Städtchen und es wird viel für den Tourismus d.h. auch Angler gemacht.

@ heitzer
Dirk, ich habe mir meine Angel noch gar nicht angeschaut - sie hat noch den "Winterschutz" d.h. die Schuppen vom letzten Jahr - werde sie aber entschuppen, damit man mich nicht findet unter den Anglern in Hvide Sande - sonst sagen sie, das ist der Kerl, der im Anglerboard immer solch ein Müll postet.
Ich habe im Moment gar keine Zeit - stehe voll im Stress und knüppele 15 Std. - außerdem ist es 5 Grad minus, das ist ja eine Temperatur die ich liebe - da kuschelt man sich so zusammen, damit es warm wird und macht sich Gedanken, wie man sie überlistet.
Gruß
__________________
LAC
LAC ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Dänemark, Schweden und Finnland

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage an die Heringsjäger von Hvide Sande testing Angeln in Dänemark, Schweden und Finnland 20 01.03.2017 20:00
Ausrüstung für Sommer Hvide Sande,Weißes Riff Saarsprung Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) 10 02.02.2017 19:43
Hvide Sande oder die Geschichte vom Anglervirus! Torskfisk Angeln in Dänemark, Schweden und Finnland 4 23.05.2005 10:03
Jetzt etwas für die,die keine kleinen Fische fangen wollen !!!! Seeteufelfreund Big-Game 15 20.06.2004 20:13


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:27 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10952 Sekunden mit 15 Queries