Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.02.2018, 08:07   #69
bastido
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.916
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Wenn das Blei beim Einkurbeln nicht rotiert, kann sich die Schnur auch nicht entdrallen, denn an der Rolle entsteht physikalisch immer Drall. Und wenn der nun einmal schon auf der Rolle ist, geht er eben auch nur schlecht bis gar nicht wieder raus. Je dünner die Mono, desto unwahrscheinlicher ist es den wieder loszuwerden. Lege doch einfach mal Deine Schnur über große Länge (nicht nur die 30m die Du immer wirfst), ohne alles aus(Wasser, Feld, Wiese) und nimmt die Schnur hinter der Rolle zwischen zwei Finger und dann kurbeln. Wenn Du nach 20 Metern ein Nest vor Deinen Fingern hast, kannst Du Dir sicher sicher sein, dass der Drall volles Rohr auf der Rolle liegt. Dann neue Schnur ohne Dein Gerät aufspulen und alles wird gut sein.
bastido ist offline   Mit Zitat antworten
 
Seite wurde generiert in 0,08594 Sekunden mit 12 Queries