Das einfache Muster, das Elmar Elfers gerne auf Forelle und auch Äsche fischt, könnt Ihr in verschiedenen Farben und mit immer wieder kleinen Materialvariationen binden. Viel braucht Ihr nicht und schwierige Bindeschritte sind ebenfalls nicht nötig,

Ich weiß gar nicht, wann ich das erste Mal mit der Fliege ohne Namen gefischt habe. Aber eines weiß ich auf jeden Fall noch: Sie sorgte bereits für viele volle Kescher. Am liebsten fische ich sie in kurzen Zügen durchs Wasser. Meine Lieblingsfarben sind Orange, Braun, Schwarz und Creme. Saison für mein Muster ist das ganze Jahr. Wobei die schwarze Variante besonders auftrumpft, wenn Kaulquappen im Uferwasser unterwegs sind. Viel Bindematerial ist nicht nötig. Die einzelnen Schritte folgen auf den weiteren Seiten - viel Spaß beim Nachbinden.
13.jpg

Der Hakendurchmesser ist für den Halter zu klein. Daher die ungewohnte Präsentation der fängigen Fliege (Foto: Elmar Elfers)

Fliege.JPG

Hier eine Variante mit Polarfuchs-Schwänzchen und Tungsten-Kopf (Foto: Elmar Elfers)

IMGP0121.JPG

Äschen stehen auch die simple Fliege (Foto: Elmar Elfers)
  • Like
Reaktionen: Forelle74 und BastE