Anzeige
Anzeige
Home

Wie finanziert Ihr euer Hobby Angeln??
Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 16:59 Uhr

Immer wieder spannend, auf was für Ideen Fragen Angler kommen. Und welche Diskussionen daraus entstehen. Ein informatives wie unterhaltsames Beispiel ist das Thema im Anglerboard, wie denn die Angler ihr Hobby finanzieren - viel Spaß beim Lesen (und mitdiskutieren) - und vielleicht entdeckt ihr noch ne neue Einnahmequelle zum Angeln finanzieren.....

>> zum Thema >>

329088


Grosser Conger in Westfünen/Kleiner Belt - 30 Kilo
Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 14:22 Uhr

Normalerweise kommen Conger ja im Atlantik und der Nordsee vor, in der Ostsee wegen des geringeren Salzgehaltes eigentlich nur gelegentlich mal kleinere Irrläufer. Nun wird ein 30-Kilo-Conger gemeldet aus der Ostsee, aus dem kleinen Belt! Ganz besonders zu danken ist da Anglerboard-User  "MeFo-Schreck", der uns immer wieder dank seiner Dänischkenntnisse mit Interessantem aus Dänemark versorgt.

>> zu den Infos >>

334175


EU-Verordnung zu invasiven Arten: Welche Gefahren drohen Angelvereinen? Nachfrage bei und Antworten der Verbände
Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 09:37 Uhr

Die EU gibt vor, die Mitgliedsländer müssen dann in nationales Recht umsetzen. So auch bei der Verordnung zur Bekämpfung invasiver Arten in der EU. Bereits 2015 berichteten wir darüber. Die Anhörungsfrist der Bundesregierung lief am 20.11. 2017 ab. Genügend Zeit also für Verbände, tätig zu werden. Daher haben wir die für Angler relevanten Verbände, den Deutschen Fischerei-Verband als Dachverband, sowie dessen Spartenverband, den DAFV, der da für organisierte Sport- und Angelfischer zuständig ist. Der DFV hat direkt und kompetent geantwortet.

>> zu Fragen und Antworten >>

dafvdafvinvasiv AB


Kormorane geschossen - nun "massenweise dicke Brocken"
Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 07:40 Uhr

Wie die MOZ meldet, haben die Falkenhagener Schlaubefischer weit mehr Karpfen gelandet in einigen Teichen als gedacht. Die Kooperation mit den Jägern und der lokale Abschuss/Vergrämung der Kormorane wird als Grund genannt. Wo nicht geschossen wurde, gabs 40 kg statt 4 Tonnen Karpfen. Auch Wissenschaftler und NABU-Leute für Reduktion von Kormoranen.

>> zu den Infos >>

kormorangeschossen AB


Video: Der frühe Hecht frisst den Vogel
Montag, den 11. Dezember 2017 um 20:23 Uhr

Es gibt schon richtig geile Videos, über die man immer wieder stolpert. Das folgende über die Facebookseite von Angelsport Gerlinger.

>> zum Video >>

hechtVogel AB


Gummiköder selbst gießen - und die fangen!
Montag, den 11. Dezember 2017 um 14:31 Uhr

Viele Angler basteln sich ihre Kunstköder gerne selber. Dabei gehts kaum mal  um den Preis! Sondern um die Befriedigung, mit einem selbst gebauten Köder Fische zu überlisten. Fliegenbinden und Wobbler schnitzen kennen die meisten - aber man kann auch Gummiköder selber machen - und die fangen!

>> zum Thema >>

gummikoederselber AB

 

 


EU Meeresangeln Ostsee: Dänische Regierung handelt und beruft Konferenz ein
Montag, den 11. Dezember 2017 um 09:11 Uhr

Immer mehr erfahren Angler und Angeltourismus Einschränkungen und Verbote durch die EU. Baglimits, Angelverbote, Schutzgebiete. Die Verbände der organisierten Sport- und Angelfischerei unternahmen bis dato ausser einigen Schreiben und Funktionärskaffeetrinken nichts Konkretes. Die dänische Regierung handelt nun und setzt über BALTFISH und BSAC Freizeitangeln auf die Tagesordnung eine Konferenz

>> zu Thema>>

denmarkkonferenz AB


Der Stint ist da - Saison beginnt. Wird es diesmal besser?
Montag, den 11. Dezember 2017 um 07:30 Uhr

Der Stint ist ein reiner Saisonfisch, der keine all zu große Rolle in der Fischerei spielt, aber traditionell noch befischt wird. Die Schwärme sind nun an der Küste angekommen, sie werden bis März bis nach Hamburg hochziehen. Auch viele Angler holen sich da ihren Anteil an den "Gurkenfischen", jetzt sind zuerst mal die Fischer an der Küste dran mit fangen. Der Stint wurde auch immer weniger. Wie die aktuelle Saison ausfallen wird, muss sich erst zeigen.

>> zum Bericht >>

stintda AB


Video: Warum man Hechte Raubfische nennt...
Sonntag, den 10. Dezember 2017 um 10:51 Uhr

Hechte werden nicht umsonst Raubfische genannt. Wie aggressiv die teilweise auf alles losgehen, was im oder am Wasser sich irgendwo bewegt, ist schon derb. Und die Waller aus Frankreich, welche trinkende Tauben angreifen, das ist eines. Wenn man wie hier im Video sieht, wie ein Hecht neugierige Katzen am Ufer anfällt - da kann sich der Wels als "Raubfisch" verstecken..

>> zum Video >>

hechtattacke AB


Ein Plädoyer für Angelanlagen
Sonntag, den 10. Dezember 2017 um 09:34 Uhr

Es gibt viele verschiedene Arten von Angelanlagen und Paylakes. In Deutschland genauso wie in Nachbarländern (oft dicht an der deutschen Grenze) und weltweit. Unter Anglern sind solche Anlagen so umstritten wie bei Politik und Tierschützern/rechtlern. Warum Angelanlagen sowohl für Angler und das Angeln wie für den Natur-, Biotop- und Artenschutz wertvoll sind, zeigt das "Plädoyer für Angelanlagen"

>> zum Plädoyer und diskutieren >>

Angelanlagen AB


<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>

Seite 18 von 81