Anzeige
Anzeige
Home Startseite News PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendung an

PETA zeigt Karpfenanglerin wegen C+R im Ausland nach "Wer wird Millionär"- Sendung an

Immer wieder zeigte die Tierrechtsorganisation PETA, meist mit wenig Erfolg, Angler wegen zurücksetzen von Fischen an. In der Sendung "wer wird Millionär" vom 18.12. 2017 war eine Karpfenanglerin, die freimütig erzählte, dass sie in Frankreich eine Karpfen zurück gesetzt habe. Dies nutzte PETA wieder zu einer propagandaträchtigen Anzeige.

>> zum Video >>

petawwm AB