Anzeige
Anzeige
Home Startseite News Grundelangeln - ab wann ist ein nicht bemerkter Biss ein lebender Köderfisch?

Grundelangeln - ab wann ist ein nicht bemerkter Biss ein lebender Köderfisch?

Der lebende Köderfisch ist in weiten Teilen Deutschlands verboten. Was passiert, wenn sich ein Fisch, wie eine gierige Schwarzmundgrundel, sich den Wurm reinzieht, ohne dass man in der Strömung den Biss bemerkt? Ist das dann ein lebender Köderfisch, oder einfach Pech für die Grundel?

>> zu Frage und Diskussion >>

grundelkoefi AB