Anzeige
Anzeige

Home Startseite News Wie verlogen ist der Tierschutzstrom von Greenpeace Energy und PeTA?

Wie verlogen ist der Tierschutzstrom von Greenpeace Energy und PeTA?

Ein Kommentar zur Kleinen Anfrage der FDP an den niedersächsischen Landtag, was eigentlich "tierfreundlicher" Strom sei, unter Bezugnahme auf das gemeinsame Angebot von Greenpeace Energy und PeTA, und die Antwort aus dem Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz namens der Landesregierung vom 13.07.2017.
Dass ausgerechnet Tierrechtler und (angebliche) Naturschützer hier Wasserkraft und Windstrom trotz zigtausendfach in Wasserkraftwerken und Windkraftanlagen gehäckselter und geschredderter Tiere als "tierleidfrei" verkaufen, zeigt, worauf es denen wohl wirklich ankommt:
Weder auf Tiere noch Natur, sondern Spenden und Provisionen müssen laufen...
Mit einer Stellungnahme des FDP-Landtagsabgeordneten aus Niedersachsen, Dr. Gero Hocker (FDP).

>> zum Kommentar >>

tierschutzstrom AB