Anzeige
Anzeige

Home Startseite News-Archiv

Fernsehen: Grundel vertreibt hessische Fische

Die Grundeln fressen Hessens Flüsse leer. Der "einzig effektive Fressfeind" der invasiven Art wäre der Zander  - selber von Hessen als invasiv eingestuft. Um dennoch Zander für Angler schützen zu können, "argumentiert" hier in einer Fernsehsendung der Hessenschau der Verband "Hessenfischer" in einer Mischung aus königlich bayerischem Amtsgericht und den Hesselbachs. Sehenswert..

>>zum Video von der Sendung>>

hessengrundelvideo AB