AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.05.2006, 12:19   #1
Adrian*
Faulenzer
 
Benutzerbild von Adrian*
 
Dabei seit: 03.2004
Ort: Sinzig
Alter: 29
Beiträge: 3.359
Standard Unglaubliches beim Nachtangeln erlebt...

Ein Freund, meine Freundin und ich waren von gestern auf heute Nachtangeln bei Namedy-Andernach...
Der Trip began schon schlecht mit Gewitter, heftigem Sturm und Regen, aber das war nur nebensache...
Das ganze begann eigentlich erst gegen 03:50Uhr, als wir plötzlich qwischende Reifen und ein lautes krachen hinter uns hörten!
"*******, Unfall!!" wir haben die Lampen gepackt, den Hang hoch und ca.30m die Straße runter gelaufen zu nächsten kurve.
Dort lagen überall Einzelteile auf der Straße, dann sahen wir das Auto.
Der Fahrer (zwischen 20 und 24) stieg aus und wir fragten ob alles in Ordnung sein, der Fahrer war aber unverletzt und sah sehr gelassen aus, und sagte er hätte den ADAC schon gerufen...
Der ist die Kurve (zufahrt zur Autobahn) geradeaus gefahren und voll gegen ne Mauer...
Er hat uns dann erzählt das er die Kurve zu schnell genommen hätte.
Uns war aber schnell klar das er schwer betrunken war, der konnte nicht mal gerade stehen und roch stark nach Alkohol...
Er hat das Warndreick raus geholt und wollte es aufstellen gehen, Freund & ich haben in der Zeit die einzelteile von der Straße geräumt...
Aber plötzlich war der Fahrer richtung Rhein verschwunden!
Nach ca.20min haben wir dann die Polizei angerufen, weil das Auto noch in der Kurve stand.
Die Polizei kam wenig später dann auch, und fing an uns zu befragen. Kurz darauf fuhren die dann weiter zum Auto...
Aber jetzt kommt's erst!
Wieder 10min später hörten wir plötzlich Schreie, haben aber erst nicht verstanden was genau, aber dann wurde uns klar das das hilfeschreie waren!
Wir sind sofort den Rhein runter glaufen und sahen den Fahrer des Autos knapp vor'm Ufer im Rhein liegen. Wir haben dann rausgezogen, der war total durchgefrohrenund erzählte uns, (der hat uns nicht erkannt, dass wir die sind die eben schonmal bei ihm am Auto waren) dass er das Warndreick aufgestellt hat, und dann plötzlich der Fahrer des Peugots der ihn eben angeblich von der Straße gedrängt hat, und er deshalb gegen die Mauer gefahren ist, gekommen sein und ihn in den Rhein geschmissen hätte und die Strömung ihn hin und her getrieben hätte.
Ich also los gelaufen zu den etwas 100m entfernten Polizisten, und sagte das wir den Fahrer des Auto's gerade aus dem Rhein gezogen hätten.
Die haben dann den Notarzt und Krankenwagen gerufen, und sind mir zum Fahrer gefolgt, er wiederholte dann die ganze Geschichte mit dem Peugot, und sagte er hätte nur zwei-drei Bier Nachmittag's hatte...
Der Notarzt und der Krankenwagen sind dann gekommen, wir haben den dann alle zusammen auf ne Trage gelegt und versuche den die Böschung hoch auf den Gehweg und zum Krankenwagen zu tragen...
Als er im KW war kam der Polizist zu uns und wir erzählten ihm, wie's wirklich gelaufen ist, der Polzist und die Sanitäter hatten inzwischen auch schon gemerkt das er getrunken hatte...
Der Polizist meinte auch das das nur erfunden sein, naja, dann noch Personalien und alles gegeben und weiter geangelt...
Adrian* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 14.05.2006, 12:23   #2
HD4ever
baltic trolling crew HH
 
Benutzerbild von HD4ever
 
Dabei seit: 07.2004
Ort: Hamburg
Alter: 48
Beiträge: 18.286
Standard AW: Unglaubliches beim Nachtangeln erlebt...

Sachen gibts aber auch ....
na ja, zum Glück ist er wohl unverletzt davon gekommen der Dussel ...
hoffe ihr habt wenigstens noch was gefangen ....
__________________
cheers Jörg ...


DG4294 - 211600130
HD4ever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2006, 12:25   #3
Pfiffie79
will mehr zeit zum Angeln !:-)
 
Benutzerbild von Pfiffie79
 
Dabei seit: 06.2004
Ort: Jena
Alter: 38
Beiträge: 1.407
Standard AW: Unglaubliches beim Nachtangeln erlebt...

Zum glück ist nur sein auto kaputt, nicht auszudenken was passiert wäre wenn der auf die autobahn gekommen wäre


leider wieder ein beispiel das junge fahrer ins schlechte licht führt.
__________________
Pfiffie79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2006, 12:28   #4
Adrian*
Faulenzer
 
Benutzerbild von Adrian*
 
Dabei seit: 03.2004
Ort: Sinzig
Alter: 29
Beiträge: 3.359
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Unglaubliches beim Nachtangeln erlebt...

Naja, eine Brasse gefangen und drei austeiger vor'm Ufer...
Schon das zweite mal Nachtangeln voll die pleite!

Aber sich nur, um vielleicht ein paar Punkten, oder sonst was sich Nachts bei der Wassertemperatur in den Rhein schmeißen und so ne story erfinden...?!!
Adrian* ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2006, 12:30   #5
mot67
nordisch by nature
 
Benutzerbild von mot67
 
Dabei seit: 07.2002
Ort: Hamburg
Alter: 50
Beiträge: 798
Standard AW: Unglaubliches beim Nachtangeln erlebt...

na das war ja ne spannende nachtansitz

gut, dass keiner verletzt worden ist.
mot67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2006, 12:36   #6
Seebaer
Gesperrter User
 
Benutzerbild von Seebaer
 
Dabei seit: 10.2005
Beiträge: 3.053
Standard AW: Unglaubliches beim Nachtangeln erlebt...

Glaub der hatte diese Nacht trotz seines Unfalls Glück gehabt.

Hätte auch anders ausgehen können.

Finds aber gut von euch das ihr gleich geholfen habt - leider gibt es viele die anders gehandelt hätten.
Seebaer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Angst beim Nachtangeln mohfra Angeln Allgemein 930 10.10.2017 19:08
Wunderschöne Bilder - Erlebt beim Fischen MeRiDiAn Bilder- und Videoforum 53 11.09.2006 19:33
Was nehmt ihr mit beim Nachtangeln ? Baerchen2 Angeln Allgemein 32 07.03.2006 13:34
Beim feedern erlebt man so manche überraschung. leguan8 Stippfischen und Friedfischangeln 19 07.12.2003 18:45


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:52 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10771 Sekunden mit 12 Queries