AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg

Hinweise

Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg Alles rund um das Thema Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg.

Benutzerdefinierte Suche


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.10.2005, 07:15   #1
Wedaufischer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Zurück aus den Herbstferien

Moin Mädels und Jungens

Bin gestern am späten Abend aus NH zurück gekommen. Das Wetter war herrlich und ich wäre gerne noch bei Frauchen und Sohn geblieben. So muß ich "leider" am kommenden Freitag wieder dort hin, um sie abzuholen.

Das Wasser der Seen war glasklar. Nach erfolglosen 2 Tagen Schleppangeln, habe ich mich dann entschlossen an den Nordhollandsch-Kanal gehen. Dort habe ich dann 2 größere ---/Zander fangen können. Ansonsten haben Bars/Barsch gut gebissen und vor allen Dingen Paling/Aal.

Das Aalangeln war wirklich ein Gaudi. Haken mit Wurm beködert, 3-4m, mit freier Leine, in die Steinpackungen geworfen und schon erfolgte der Biß. Innerhalb von 2 Stunden hatten mein Jung und ich 18 Aale gefangen, dann waren die Vorfächer alle. Es war der helle Wahnsinn. Den Tipp dazu gaben mir einige Duiker/Taucher, die mir am Vortag einen Zanderansitz versaut hatten.

Ich hoffe ihr hattet ähnlich schöne Tage.
  Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.10.2005, 08:01   #2
nikmark
Denunziant
 
Benutzerbild von nikmark
 
Dabei seit: 01.2003
Ort: Schwerte
Alter: 54
Beiträge: 3.070
Standard AW: Zurück aus den Herbstferien

Zitat:
Zitat von Wedaufischer

Das Aalangeln war wirklich ein Gaudi. Haken mit Wurm beködert, 3-4m, mit freier Leine, in die Steinpackungen geworfen und schon erfolgte der Biß. Innerhalb von 2 Stunden hatten mein Jung und ich 18 Aale gefangen, dann waren die Vorfächer alle. Es war der helle Wahnsinn. Den Tipp dazu gaben mir einige Duiker/Taucher, die mir am Vortag einen Zanderansitz versaut hatten.

Ich hoffe ihr hattet ähnlich schöne Tage.

Da hattet Ihr ja wirklich einen tollen Urlaub !
Die lange vergessene bzw. wegen ihrer Einfachheit missachtete "freie Leine" scheint ja endlich wieder hoffähig zu werden

18 Aale, mannomann !
Beschreibe das Aalangeln mit dieser Methode doch bitte ein wenig näher. Wann setzt Du den Anhieb oder lässt Du den Aal erst ziehen (kann ich mir in Steinpackungen schlecht vorstellen). Ziehst Du einen ganzen Wurm auf und lässt das Ende baumeln oder kommt er vollständig auf den Haken? Tagsüber oder nachts ?
Erzähl mal !

Nikmark
__________________
Gehe durch sieben Sümpfe, dann brauchst Du keinen Bootsmann mehr !
nikmark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2005, 21:18   #3
Wedaufischer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zurück aus den Herbstferien

Zitat:
Zitat von nikmark
Da hattet Ihr ja wirklich einen tollen Urlaub !
Die lange vergessene bzw. wegen ihrer Einfachheit missachtete "freie Leine" scheint ja endlich wieder hoffähig zu werden

18 Aale, mannomann !
Beschreibe das Aalangeln mit dieser Methode doch bitte ein wenig näher. Wann setzt Du den Anhieb oder lässt Du den Aal erst ziehen (kann ich mir in Steinpackungen schlecht vorstellen). Ziehst Du einen ganzen Wurm auf und lässt das Ende baumeln oder kommt er vollständig auf den Haken? Tagsüber oder nachts ?
Erzähl mal !

Nikmark
Tut mir leid, denn jetzt kommt die Kurzfassung, nachdem ich jetzt alles haarklein beschrieben hatte und ich mich wegen eines Timeout neu anmelden musste und der ganze Text im Bithimmel gelandet ist!

Freie Leine = Hauptschnur – Vorfach – Haken+Köder.

Der Köder (Dendro) war komplett über den Haken gezogen. Ich hatte meine Hechtruten mit 11er Geflochtener dabei und habe wegen Schilf im Rücken je eine 2gr-Olivette+No-Knot und Wibel aufgezogen. Das Vorfach war eine 0,25er Mono mit 8ter Haken. Bissanzeiger war je ein Stückchen weißes Papier. Den Anschlag setzte ich nach mehrmaligem Auf – und - Ab desselben.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Theiss-See Herbstferien bike44rot Angeln in Europa 1 29.08.2004 13:27
Angelurlaub in Herbstferien. Aber wo? Soulless Angeln in Europa 7 25.08.2004 13:30
In den Herbstferien nach Dänemark oder Schweden Guen Angeln in Dänemark, Schweden und Finnland 1 25.07.2002 19:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:06 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,16101 Sekunden mit 12 Queries