AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Mit Köderfisch auf kapitale Hechte
Mit Koederfisch auf kapitale Hechte Video
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Fließgewässer

Fließgewässer Alles was mit Angeln in Fließgewässern und den Gewässer zu tun hat.

Benutzerdefinierte Suche


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 26.03.2002, 14:48   #1
Bowman
Norgesüchtiger
 
Benutzerbild von Bowman
 
Dabei seit: 12.2001
Beiträge: 353
Standard Reusen - Pro und Kontro

Hi Boardis,

wie sieht das an den Fließgewässern und in den Vereinen aus, in denen ihr angelt:

Ist das Legen von (Aal)-Reusen erlaubt oder nicht und was haltet ihr generell davon?
Legt ihr evtl. selber Reusen?

Meine Meinung dazu:
Ich finde es nicht gut, wenn unsere Flüsse mit Reusen "zugepflastert" werden. Die Aale, die nicht "normal" gefangen werden, sollten meines Erachtens eine Chance haben, zurück an ihre Laichgründe zu gelangen.

Das ist heutzutage ohnehin schon schwer genug. Durch die Verbauung der Flüsse durch Schleusen, Staustufen, Wasserkraftwerke und ähnlichem ist es für die Aale fast schon unmöglich heil durchzukommen.

In diesem Zusammenhang auch noch schnell ein Link zum Thema Blutiger Strom

Unabhängig davon: Ich kenne Vereine in unserer Gegend, die es jedem Mitglied freistellen, Reusen zu legen. Und das an kleinen und kleinsten Flüssen, die zudem von mehreren Vereinen gemeinsam beangelt und natürlich auch besetzt werden.
Da will dann natürlich jeder ein Stück vom "Kuchen" abhaben.
Und in der nächsten Jahreshauptversammlung wird dann geklagt, dass so wenig Aale gefangen werden ...
__________________
Petri Heil wünscht Rainer
Bowman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 26.03.2002, 17:48   #2
Bellyman
Mitglied
 
Benutzerbild von Bellyman
 
Dabei seit: 03.2002
Ort: Marienwerder/Brandenburg
Alter: 55
Beiträge: 598
Standard

Hei Bowman,
meine Meinung dazu: Reusen legen, Aalschnüre und jegliche andere Art von unbeaufsichtigtem Fischfanggerät gehört rigoros verboten
In unserem Aufzuchtbach fanden wir letztens eine Drahtreuse,
Inhalt ein halb verhungerter EDELKREBS.
Bellyman
__________________
Bellyman
_____________________________________________

A bad day fishing is better than a good day at work
Bellyman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2002, 18:38   #3
Case
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Ort: schwäbische Alb
Alter: 56
Beiträge: 4.208
Standard

Reusen sind bei uns verboten. Es gibt da noch einen Typ, der hat aus Nachkriegszeiten noch das Recht, Reusen zu legen. Aber der holt Aale raus, sowas hast noch nicht gesehen. Ist einer der Angelpioniere bei uns in der Gegend,
es sei Ihm gegönnt.

Gruß und Petri
Case

Case ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2002, 10:10   #4
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 52
Beiträge: 55.055
Blog-Einträge: 2
Standard

Ich bin Angler und kein Berufsfischer, deswegen benutze ich Ruten, Rollen, Schnüre und Haken aber keine Reusen, Netze oder Langleinen.
So einfach ist dat (für mich)!
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2002, 10:47   #5
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Ich bin Angler und kein Berufsfischer, deswegen benutze ich Ruten, Rollen, Schnüre und Haken aber keine Reusen, Netze oder Langleinen.
Ich habe die gleiche Einstellung.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2002, 13:38   #6
Albatros
Mitglied
 
Benutzerbild von Albatros
 
Dabei seit: 06.2001
Ort: Emden/Ostfriesland
Alter: 50
Beiträge: 3.943
Standard

Hallo Jungs

na dann will ich mich auch mal outen. Bei uns in den Binnengewässern ist es ebenfalls verboten. Nur ein Berufsfischer hat das Recht, diese zu stellen. An jedem Kanal, bzw. die Einmündung zu einem unserer Meere (Seen) stehen auf der linken und rechten Seite je eine Reuse. Diese Reusen haben einen in etwas 20 mtr. langen Flügel. In der Mitte ist es gerade mal so ca. 3 - 4 mtr. breit, wo man noch mit dem Boot durchfahren kann. Alles was an Fisch aus dem Kanal in das Meer will, schwimmt automatisch gegen den Flügel und mit diesem in die Reuse. Der Berufsfischer macht seine Reusen nur dann leer, wenn wirklich weit und breit keiner zu sehen ist, daß erklärt so einiges

Habe selber als Kind mit meinem Vater zusammen in der Nordsee bei uns am Deich Reusen gestellt, aber der Fang reichte gerade aus, um alle 2 Wochen mal Brat- u. Räucheraal zu essen. Heute mache ich das nicht mehr, wer weiß, mit wieviel Arbeit das Reusenstellen verbunden ist, kann das verstehen. Außerdem ist es nicht waidgerecht Besser später die Einsicht, als nie...
__________________
Gruß Albatros
Albatros ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2002, 13:57   #7
Seehund
findet überall den Fisch
 
Dabei seit: 12.2000
Ort: Anger BGL
Alter: 63
Beiträge: 537
Standard

Hallo, hier im Board,

hier in der Elbe gibt es noch Reusenfischer, auch die es nicht beruflich machen. Entweder vom Stag aus gelegt oder mit dem Boot ausgebrachte Reusen am Reep mit Boje.Es bedarf dafür auch keine besondere Genemigung.

Wer hier an der Unterelbe das Reusenfischen ernsthaft betreiben will hat jede menge Arbeit. Aber das wurde ja schon berichtet. Alle 12 Stunden bei Niederigstauwasser müssen die Reusen gezogen werden und nach der Säuberung neu ausgelegt werden. Die Fänge sind nach Jahreszeit sehr unterschiedlich. Meist reicht es gerade, nach Sammeln der Fische über mehrere Tage, für den Eigenverbrauch in der Familie.

Auf Grund des hohen Arbeitsaufwandes der hier betrieben wird, werden die Reusenfischer auch immer weniger. Mit einer ordnungsgemäßen Reusenfischerei habe ich persönlich keine Probleme, da gibt es andere Methoden (Langangel) die ich nicht so Toll finde. Aber das soll jeder für sich selber entscheiden.

Viele Fische wünscht der Seehund aus Cuxhaven
__________________
Wir Seehunde wissen wo der Fisch zu finden ist.
Seehund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2002, 22:22   #8
Bergi
Mühlezurweißglutbringer
 
Benutzerbild von Bergi
 
Dabei seit: 09.2000
Ort: Ennepetal
Alter: 30
Beiträge: 1.585
Standard

Hallo!
Ich find reusenfischen auch s....!bei uns ist es gottseidank auch verboten.
Hat nur indirekt was damit zu zun,aber was is ne Aalschnur?

Bergi
__________________
------------------------
Gruß Andre

Teilnehmer des Anglerboardtreffen Ruhrgebiet März 2003
Bergi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2002, 22:31   #9
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Bergi
Aalschnüre werden im Fachhandel angeboten, mit 10 oder 20 Haken. Vergleichbar mit norwegischen Langleinen, nur kleiner.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2002, 08:10   #10
ollidi
Cigarren-Mod
 
Benutzerbild von ollidi
 
Dabei seit: 08.2001
Ort: Ilsede
Alter: 53
Beiträge: 8.961
Standard

Reusen und Schnüre sind bei uns auch komplett verboten. Wir machen nur in einem kleinen Fließgewässer mal eine Ausnahme um den Bestand zu überprüfen. Dann werden die Fische aber anschließend auch wieder dem Wasser übergeben. Diese Methode ist zur Bestandsaufnahme wesentlich schonender als z.B. das Elektrofischen. Problem ist hierbei nur, daß es ausschließlich in kleineren Gewässern angewandt werden kann.
ollidi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Fließgewässer

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Erste Reusen Aale. gründler PLZ 4 7 05.04.2006 21:09
Reusen Barschfreund Günstig kaufen! & Tipps! 4 02.02.2006 18:35
wie sieht das eigentlich mit den reusen aus? gerwinator Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) 3 19.05.2005 23:13
was macht ihr mit illegal gestellten Netzen oder Reusen im HH-Hafen? Klapps kallikay PLZ 2 18 21.12.2004 20:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:54 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,15830 Sekunden mit 13 Queries