AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Mit Köderfisch auf kapitale Hechte
Mit Koederfisch auf kapitale Hechte Video
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg

Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg Alles rund um das Thema Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg.

Benutzerdefinierte Suche


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.03.2005, 12:39   #1
Tott
Benutzer
 
Benutzerbild von Tott
 
Dabei seit: 11.2004
Ort: Alsdorf
Beiträge: 24
Standard Vertikal unterwegs

Hi Boardies! War vorgestern nochmal vertikal unterwegs ;aber leider gab es eine kleine Panne .Ich hatte mich mit meinem Kumpel Micha für 5.30Uhr verabredet , um ihn abzuholen. Also packte ich meine sieben Sachen zusammen und wollte nun das Boot dranhängen, aber als ich dann den Stecker für die Stromversorgung einstecken wollte , tat sich an der Trailerbeleuchtung absolut garnichts.Nach einer halben Stunde Frickelei hatte ich die......voll (...nicht die Hose...).Die ganze Buchse am Auto hatte sich nach hinten verschoben,so daß der Stecker keinen Kontakt bekam ; also schraubte ich die ganze Buchse auseinander und steckte den Stecker manuell ein. Siehe da, alles funktionierte. In der Zwischenzeit war es schon hell geworden,also nichts wie los zu meinem Kumpel.Wir waren so gegen 9.00Uhr an der Stelle , wo wir es versuchen wollten. Wir wussten beide , das wir einen Teil der besten Zeit schon verpasst hatten, denn die Sonne knallte schon so richtig aufs Wasser.Auf dem Echolot war sehr wenig Fisch zu sehen. Selbst die grossen Weißfischschwärme ließen sich nur in sehr kleinen Trupps orten.Aber dann...Sicheln in absoluter Grundnähe.Wir ließen unsere Köder runter. Ab jetzt hieß es "Konzentration" . Dann, der erste Biss,..Anschlag...,die Rute krümmte sich.Der Fisch schoss kurz nach oben und blieb dann auf einmal wieder stehen ; ich sagte direkt zu Micha:"Es ist kein Kleiner,der wird so um die 60 maximal 65 sein.Ich drillte ihn schonend nach oben . Da kam er auch schon an die Oberfläche.Nach kurzem vermessen stellte sich herraus,es war ein 70iger. Er wurde sofort wieder in sein Element enlassen.Also weiter ging es. Plötzlich,wieder ein Ruck bei mir.Ich holte den Köder hoch , da irgendwas nicht zu stimmen schien.Kein Wunder, der Schwanz vom Shad war nicht mehr da.Trotz Schwanzdrilling , hatte sich einer die Schaufel geklaut. Neuer Köder, neues Glück.Wieder bei mir ein Ruck in der Rute,..Anschlag.., diesmal hing ein halbstarker 46iger an meiner Rute. Danach fischten wir noch ein paar Stellen ab,wo ich noch einen Biss verpennte.Kommt halt vor .Gegen späten Mittag fuhren wir auch schon wieder nach Hause, da Micha noch was erledigen musste. Bei ihm tat sich an diesem Tag garnichts(..aber beim nächsten Mal wirds schon klappen...).

@Dudzi: Montag legen wir nochmal die Stachelritter auf die Schuppen; freu mich schon drauf.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Kopie von IMG_0665.JPG (52,8 KB, 84x aufgerufen)
Dateityp: jpg Kopie von IMG_0666.JPG (51,9 KB, 55x aufgerufen)
Tott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 25.03.2005, 13:56   #2
Dudzi
Benutzer
 
Benutzerbild von Dudzi
 
Dabei seit: 07.2003
Ort: Alsdorf
Alter: 48
Beiträge: 111
Standard AW: Vertikal unterwegs

Hi Tott !
Schöne Fische, aber am Montag zeige ich dir mal "wo der Hammer hängt". Dann geht's ab......Muß nur noch mit meiner Süßen einen kleinen Kompromiß schließen, aber das wird schon klappen. Ich freu' mich schon drauf. Ruf' dich nachher mal an. Bis dann und allen anderen Holland Boardies wünsche ich ein frohes Osterfest mit vielen "dicken Eiern" und vielleicht ja auch ein paar dicke Fische.

Torsten
Dudzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2005, 22:51   #3
PetriHelix
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2002
Ort: Aachen/Alsdorf
Alter: 36
Beiträge: 641
Standard AW: Vertikal unterwegs

Hi,

gut dann weiss ich ja jetzt wenigstens das es noch läuft... Habe nächste Woche Urlaub und bin an 2 Tagen auf dem Wasser. Hoffe da geht noch was vor der Schonzeit.
PetriHelix ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2005, 23:03   #4
Fruehling
Duschkopf
 
Benutzerbild von Fruehling
 
Dabei seit: 09.2004
Ort: Solingen
Alter: 52
Beiträge: 248
Daumen runter AW: Vertikal unterwegs

Den 70er mit seiner Trommelsucht hätteste auch abschlagen können, denn den Abend hat der eh nicht mehr erlebt...
Fruehling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2005, 09:45   #5
Tott
Benutzer
 
Benutzerbild von Tott
 
Dabei seit: 11.2004
Ort: Alsdorf
Beiträge: 24
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Vertikal unterwegs

@Fruehling: Solange der Magensack nicht wie ein Ballon nach draussen hängt und die Augen nur etwas vorstehen,erholen sich die Fische sehr schnell, vorrausgesetzt sie werden nicht abgeschlagen . Wenn es zu krass aussieht,schlage ich den Fisch auch ab,aber ich bemühe mich beim Drill , daß es garnicht erst soweit kommt. Ausserdem denke ich , daß ich weiß , wann ich welchen Fisch zurücksetze.
Tott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2005, 11:14   #6
Fruehling
Duschkopf
 
Benutzerbild von Fruehling
 
Dabei seit: 09.2004
Ort: Solingen
Alter: 52
Beiträge: 248
Idee AW: Vertikal unterwegs

Du denkst, daß Du weißt, soso...


Sei Dir ganz sicher, daß bereits die hervorstehenden Augen, übrigens ein Resultat des Ausgasens von Luftsauerstoff ins Körpergewebe, Stichwort: Überhöhter osmotischer Druck im Einklang mit irreperablen Schäden der Zellwandstrukturen, einem Todesurteil gleichkommt...

...und bevor mich hier irgendwer für einen Moralapostel hält, sei angemerkt, daß ich mir darüber im Klaren bin, daß derjenige, der trotz bekannter Risiken für Fisch beim "übertriebenen" Vertikalangeln nicht auf seinen Kick verzichten mag, sich doppelt ermahnt fühlen sollte, nicht mit schlechtem Beispiel voran zu gehen, indem er dazu "aufruft" trommelsüchtige Fische doch bitteschön zurückzusetzen, und daß man dennoch in den wenigsten Fällen durch Postings wie meinem was an der "Einstellung" dieser "C&Rler" ändert, die diesen Begriff wie ein Schutzschild vor sich herschieben - um die Fische kann es einem nur leid tun, denn die haben Anderes verdient - wie z.B. lecker mit Rosmarin und Olivenöl mariniert zu werden um im Anschluß mit Kapern, Zitronenscheiben und Sardellen überbacken einige Gaumenorgasmen auszulösen...

Okay, langer Satz, aber in sich stimmig, wie ich "weiß"...
Fruehling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2005, 12:21   #7
Tott
Benutzer
 
Benutzerbild von Tott
 
Dabei seit: 11.2004
Ort: Alsdorf
Beiträge: 24
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Vertikal unterwegs

Ist ja schon richtig , was du da sagst mit dem "osmotischen Druck"(kenne mich da nämlich auch ganz gut mit aus....angehender Bioingenieur halt ),aber wann welcher Fisch zurückgesetzt wird, musst du glaube ich jedem Angler selbst überlassen, denn über dieses Thema lässt sich bekanntlich streiten und ich habe auch keine Lust (so auch die anderen Vertikalangler hier im Board) sich jedesmal rechtfertigen zu müssen. Also keep cool !

Geändert von Tott (31.03.2005 um 09:40 Uhr)
Tott ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2005, 12:56   #8
Fruehling
Duschkopf
 
Benutzerbild von Fruehling
 
Dabei seit: 09.2004
Ort: Solingen
Alter: 52
Beiträge: 248
Cool AW: Vertikal unterwegs

Was zu beweisen war...

Wenn Du wüßtest, wie ruhig ich bin...
Fruehling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2005, 16:47   #9
Mac Gill
Earl of all
 
Benutzerbild von Mac Gill
 
Dabei seit: 04.2002
Ort: Baesweiler
Alter: 44
Beiträge: 1.197
Standard AW: Vertikal unterwegs

Ich bin zwar nur Dipl. Ing. für E-Technik, soweit mich meine Erinnerunen an mein Studium aber nicht täuschen haben die hervorquellendenAugen nix, aber rein gar nix mit osmotischem Druck zu tuen!
Eher mit Druck und Druckunterschieden, bzw. Ausgasen. Bei Menschen spricht man weitläufig von der Taucherkrankheit.

Das man Filets von Meeresfischen nicht mit Süsswasser abspülen sollte -> das war die Geschichte mit dem osmotischen Druck. (look at Google...)


Zum Thema:
Ich setzte, wie die meisten "Vertikalangler" auch die Fische wieder zurück, sofern nicht die gesammte Schwimmblase aus dem Maul oder den Kiemen heraushängt. Die Kollegen aus NL werfen diese Fische in hohem Bogen ins Wasser, damit diese Schwung für die ersten 1,5 - 2 Meter Tiefe bekommen.
Das langsame Drillen, wie tott es beschrieben hat, praktizieren wir auch, wenn ich merke es ist Junior -> gebe ich ihm meist sogar die Chance sich selber loszuschlagen!

Und das Die hervorstehenden Augen einem Todesurteil gleichkomm, halte ich für ein Gerücht. Ich habe schon zu viele "dem Tode geweihte Fische" zurückgesetzt, die ich später nochmals an die Rute bekam. (Auffällige Flossenfehlbildug -> deshalb hatte ich diesen wieder reingeworfen...)

Ich werde weiterhin nach meinem Gewissen vortfahren, und was mindestens genau so wichtig ist -> DIE GESETZE EINHALTEN!!!
__________________
Gruß, Mac Gill
Mac Gill ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.03.2005, 18:04   #10
Tott
Benutzer
 
Benutzerbild von Tott
 
Dabei seit: 11.2004
Ort: Alsdorf
Beiträge: 24
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Vertikal unterwegs

Er meinte ja auch nur " osmotischen Druck "und nicht reine Osmose , das wäre nämlich das , was du mit dem Süsswasser und den Filets meintest . Er hat sich halt etwas seltsam ausgedrückt . Ansonsten teile ich deine Meinung ,was das Verhalten beim Vertikalangeln angeht.

@Mac Gill: Übrigens bin ich der Thorsten , mit dem du dich mal beim Reiner unterhalten hast(hattest du doch in irgendeinem Thread mal gefragt).

Geändert von Tott (28.03.2005 um 18:19 Uhr)
Tott ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Vertikal unterwegs auf Ijssel naish Angeln in Niederlande, Belgien und Luxemburg 21 03.11.2005 20:15
Vertikal unterwegs Tott Raubfischangeln und Forellenangeln 0 25.03.2005 17:24
vertikal auf barsch angler_lübeck Raubfischangeln und Forellenangeln 2 01.01.2005 17:19
Vertikal angeln basswalt Angeln und Angeltechniken in Norwegen 0 01.04.2004 20:23
Vertikal-Fischen Guen Raubfischangeln und Forellenangeln 14 12.11.2002 09:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:31 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,16632 Sekunden mit 13 Queries