AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Mit Köderfisch auf kapitale Hechte
Mit Koederfisch auf kapitale Hechte Video
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln Weltweit

Angeln Weltweit Alles rein zum Thema!!
Reiseanbieter

Benutzerdefinierte Suche


Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.08.2004, 17:42   #1
Sailfisch
(Little) Big Gamer
 
Benutzerbild von Sailfisch
 
Dabei seit: 10.2000
Ort: Felsberg / Hessen
Alter: 36
Beiträge: 6.427
Frage Geräte für Popping ( so heißt eine Angelmethode, ernsthaft )

Hallo Kollegen,

ich wende mich mal wieder an Euch, um einige Tipps für den Gerätekauf zu erhalten. Meine Reiseplanung 2005 steht nun. Ich werde mit einer Gruppe von 3 weiteren Anglern auf die Malediven fliegen und dort die gesamte Zeit auf einem Schiff verbringen/angeln.
Die mitfahrenden Kollegen haben mir mitgeteilt, dass ich kein Big Game Gerät benötige, nur fürs Popping soll ich mein eigenes Material mitbringen. Wäre nett, wenn die Kollegen die diese Methode kennen, einige Tipps bzgl. Rute, Rolle und Schnur geben könnten.

Meine Überlegungen bis dato:
Rollen:
Shimano Big Baitrunner Long Cast 0,30 / 600 m Gewicht ???
Daiwa Emcast Plus 6000 0,50 / 290 m Gewicht 685
Mitchell Armada 8000 0,50 / 300 m Gewicht 1075 ( sehr schwer )

Ruten:
Zebco Rhino Cat Fish Länge 3,30 m Wg 300 gr Gewicht ???
Mitchell Vario Waller Länge 3,60 m Wg 100-500 gr Gewicht 625 gr
Balzer Magna Matrix MX-9 Wels Länge 3,05 m Wg 80-350 Gewicht 430

Schnur: Penn 51 kg oder 40er Fireline

Freue mich über jeden Ratschlag.

Da fällt mir noch ein, wenn jemand Quellen kennt, wo es günstige Rutentransportrohre gibt, so wäre ich für einen Hinweis dankbar.

Besten Dank bereits im Voraus.
__________________
Tight lines und Cum grano salis
Kai

Sailfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 26.08.2004, 01:45   #2
Ansgar
Immer nur noch Meer sehen
 
Benutzerbild von Ansgar
 
Dabei seit: 02.2004
Ort: Gegenueber von Hamburg
Beiträge: 1.270
Standard AW: Geräte für Popping ( so heißt eine Angelmethode, ernsthaft )

[QUOTE=Sailfisch]Hallo Kollegen,
ich wende mich mal wieder an Euch, um einige Tipps für den Gerätekauf zu erhalten. Meine Reiseplanung 2005 steht nun. Ich werde mit einer Gruppe von 3 weiteren Anglern auf die Malediven fliegen und dort die gesamte Zeit auf einem Schiff verbringen/angeln.

> Na, das ist doch mal ein Reiseziel... :o)

1) Die mitfahrenden Kollegen haben mir mitgeteilt, dass ich kein Big Game Gerät benötige, nur fürs Popping soll ich mein eigenes Material mitbringen. Wäre nett, wenn die Kollegen die diese Methode kennen, einige Tipps bzgl. Rute, Rolle und Schnur geben könnten.

Meine Überlegungen bis dato:
2) Rollen:
Shimano Big Baitrunner Long Cast 0,30 / 600 m Gewicht ???
Daiwa Emcast Plus 6000 0,50 / 290 m Gewicht 685
Mitchell Armada 8000 0,50 / 300 m Gewicht 1075 ( sehr schwer )


> 1) Frag trotzdem nach, was fuer Big Game Geraet vor Ort ist und ob es ein Bild vom Schiff im Internet gibt...
2)Warum keine Multi?? (Ansonsten: die Penn Stationaerrollen werden hier gerne genommen)

Ruten:
Zebco Rhino Cat Fish Länge 3,30 m Wg 300 gr Gewicht ???
Mitchell Vario Waller Länge 3,60 m Wg 100-500 gr Gewicht 625 gr
Balzer Magna Matrix MX-9 Wels Länge 3,05 m Wg 80-350 Gewicht 430

> Kommt auf die Zielfische an, und somit auch auf die Poppergewichte.
Gibt Popper von 3gr bis 300gr (zum Werfen-zum Schleppen noch schwerer...)


Schnur: Penn 51 kg oder 40er Fireline

> Warum keine Mono??


Da fällt mir noch ein, wenn jemand Quellen kennt, wo es günstige Rutentransportrohre gibt, so wäre ich für einen Hinweis dankbar.

>Baumarkt: PVC Rohre, gibt Endkappen dafuer, die Du ankleben kannst. Gibt sogar Schraubaufsaetze, dann hast Du ne aufschraubbare Endkappe. Laufender Meter ca 3 Euro... Erkundige Dich vorher bei der Airline! Ne Rute mitzunehmen kann evtl sehr teuer werden. Lufthansa war sehr kulant und hat selbst mein 2,1m Rohr mitgenommen (klassifiziert als SKi Ausruestung :o) ) aber nicht alle Airlines machen das mit. Und dann zahlst Du fuer Sperrgepaeck/Uebergepaeck je Kilo 37 Euro (kein Witz!)...

Sag mir mal, was die Zielfische sind und ich suche Dir ein paar Artikel raus zum Popper fischen. Du sprichst gut englisch, oder?

All the best
Ansgar
__________________
No worries
Ansgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 08:40   #3
Sailfisch
(Little) Big Gamer
 
Benutzerbild von Sailfisch
 
Dabei seit: 10.2000
Ort: Felsberg / Hessen
Alter: 36
Beiträge: 6.427
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Geräte für Popping ( so heißt eine Angelmethode, ernsthaft )

Hi Ansgar,

besten Dank für die Infos! Meine Englischkenntnisse sind höchstens durchschnittlich, allerdings war ich bereits 3 mal für 5 Wochen in den Vereinigten Staaten und wie Du weißt auch allein in Mexiko. Bin immer wieder zurückgekommen. Soll heißen, ich kann mich durchschlagen, auch eine schriftliche Kommunikation ist mögliche, wenngleich sich der Adressat wahrscheinlich immer schlapp lacht.

Zum genauen Angeln: Wenn ich das richtig verstanden habe, wird mit Poppern von 110gr geangelt die geworfen werden. Hauptzielfisch Giant Trevally, wurden aber angeblich bereits Sails gefangen. Bei Monoschnur wird die Füllmenge der Rollen nicht ausreichen. Man braucht aber Stationärrollen, weil sehr schnell eingeholt werden muss ( vermute ich mal, dass das der Grund ist ).

Mit dem Gepäck sollte kein Problem entstehen, wir haben 30kg zusätzliches Freigepäck.
__________________
Tight lines und Cum grano salis
Kai

Sailfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 08:54   #4
Ansgar
Immer nur noch Meer sehen
 
Benutzerbild von Ansgar
 
Dabei seit: 02.2004
Ort: Gegenueber von Hamburg
Beiträge: 1.270
Standard AW: Geräte für Popping ( so heißt eine Angelmethode, ernsthaft )

[QUOTE=Sailfisch]Hi Ansgar,

Poppern von 110gr geangelt die geworfen werden. Hauptzielfisch Giant Trevally, wurden aber angeblich bereits Sails gefangen. Bei Monoschnur wird die Füllmenge der Rollen nicht ausreichen. Man braucht aber Stationärrollen, weil sehr schnell eingeholt werden muss ( vermute ich mal, dass das der Grund ist ).

>
Geniales Angeln, macht viel Spass. Vielleicht solltest Du auch einen Riesenpopper mitnehmen, den Du am 50Ibs Outfit schleppen kannst, fuer den Riesen-GT...
Von sailfish auf Popper habe ich wenig gehoert bisher - gezielt nimmt man eigentlich eher Live Baits oder tote baits die etwas langsamer geschleppt werden als die Marlin Lures, so ca. 5 knots...
Gibt doch Multis mit hoher Uebersetzung? Und ne geflochtene reibt sich am Reef ziemlich schnell auf, wenn der Fisch mal auf Tauchstation geht, da ist die Mono eigentlich besser...
Hatte gerade letzte Woche einen Beitrag ueber GT angeln mit poppern in der Hand-werde ihn mal raussuchen und Dir link nennen/mailen/faxen/...
Hast Du die Popper schon? ansonsten kann ich Dir ein paar Links nennen, wo es gute Dinger gibt...

Mit dem Gepäck sollte kein Problem entstehen, wir haben 30kg zusätzliches Freigepäck.

>Missverstaendnis: Du kannst auch 100kg Freigepaeck haben, wenn die Airline das als Sperrgepaeck ansieht zahlst Du trotzdem pro kg 37 Euro. Bei British Airway z.B. ist das Limit 1,57m-alles was drueber ist wird teuer...

All the best
Ansgar
__________________
No worries
Ansgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 09:07   #5
Sailfisch
(Little) Big Gamer
 
Benutzerbild von Sailfisch
 
Dabei seit: 10.2000
Ort: Felsberg / Hessen
Alter: 36
Beiträge: 6.427
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Geräte für Popping ( so heißt eine Angelmethode, ernsthaft )

Das geht ja ratz fatz,

die popper habe ich bis dato noch nicht. Meine Mitfahrer empfehlen aber diese auf Male in einem Angelgeschäft zu kaufen. Angeblich sau günstig.
Mit der Airline sollte das klargehen, die haben ein Abkommen mit dem Big Game Fishing Club Deutschland. Hoffen wir das Beste.
__________________
Tight lines und Cum grano salis
Kai

Sailfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 09:16   #6
Ansgar
Immer nur noch Meer sehen
 
Benutzerbild von Ansgar
 
Dabei seit: 02.2004
Ort: Gegenueber von Hamburg
Beiträge: 1.270
Standard AW: Geräte für Popping ( so heißt eine Angelmethode, ernsthaft )

[QUOTE=Sailfisch]Das geht ja ratz fatz,

> Du wolltest doch ne Antwort, oder nicht? :o)

die popper habe ich bis dato noch nicht. Meine Mitfahrer empfehlen aber diese auf Male in einem Angelgeschäft zu kaufen. Angeblich sau günstig.

> Preise vergleichen ist immer gut, aber vermutlich werden sie recht haben. Aber sauguenstig heisst bei guten Poppern eigentlich trotzdem >$20 AUS
Wenn es weniger ist, ist die Qualitaet meist fragwuerdig. Ist haesslich, wenn ein Popper zersplittert. habe es selbst schon gesehen. Und noch haesslicher, wenn Du den GT schon gesehen hast und er war > 60 Pfund :o)
Zum Glueck hatte ich die Angel nicht in der Hand...

Mit der Airline sollte das klargehen, die haben ein Abkommen mit dem Big Game Fishing Club Deutschland. Hoffen wir das Beste.

>Natuerlich ist vorher erkundigen besser als hoffen... :o)

All the best, & nun reicht es erstmal, ansonsten ist das hier ein 2 personen thread :o)
Ansgar
__________________
No worries
Ansgar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 09:22   #7
SchwalmAngler
Mitglied
 
Benutzerbild von SchwalmAngler
 
Dabei seit: 05.2004
Ort: Jesberg
Alter: 42
Beiträge: 1.568
Standard AW: Geräte für Popping ( so heißt eine Angelmethode, ernsthaft )

Zitat:
Zitat von Sailfisch
Da fällt mir noch ein, wenn jemand Quellen kennt, wo es günstige Rutentransportrohre gibt, so wäre ich für einen Hinweis dankbar.
Schau mal im Baumarkt. Abflussrohre die man etwas mit Schaumstoff auskkleidet eignen sich da sehr gut und sind vor allen Dingen günstig.
__________________
[COLOR=red][COLOR=Black][COLOR=Red]Viele Grüße und dicke Fische
SchwalmAngler
SchwalmAngler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2004, 09:27   #8
Sailfisch
(Little) Big Gamer
 
Benutzerbild von Sailfisch
 
Dabei seit: 10.2000
Ort: Felsberg / Hessen
Alter: 36
Beiträge: 6.427
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Geräte für Popping ( so heißt eine Angelmethode, ernsthaft )

Dangggggeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee
__________________
Tight lines und Cum grano salis
Kai

Sailfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2004, 10:22   #9
ischmail
Benutzer
 
Benutzerbild von ischmail
 
Dabei seit: 10.2004
Ort: Kraichgau
Beiträge: 27
Standard AW: Geräte für Popping ( so heißt eine Angelmethode, ernsthaft )

Moin Sailfisch

guggst du hier unter Fangreport: Fangreport Malediven Sept. 2004 Joachim Volz 17.9.2004

Als Rolle kommt definitiv nur die Stella 10000 FA in Frage. Nur diese Rolle hält die Strapazen für GT-s aus, kannst mir glauben, und hat einen sehr hohen Schnureinzug, Übersetzung 6,0:1, was wohl das wichtigste beim Popping ist. Wenn du zu langsam kurbelst, dann beists nicht. Und mit zu kleinem Schnureinzug biste schnell am körperlichen Limit.
Fahre selber mit 4 Kollegen im Januar nach Male, bin auch am überlegen gewesen, wegen der Ausrüstung, ob es nicht auch billiger geht. Aber hier zu sparen ist der falsche Weg. Die Stella ist ein Muß.
Rute reicht auch eine gute Pilk von z.B. Zebco, 300g WG und 2,70m - 3,00m.
Fireline 0,39, sehr guter Stahl als Vorfach, extreme Wirbel, super scharfe Salzwasserdrillinge, Popper kannste verschiedene nehmen, wenn die Fische da sind, dann gehen die auf alles, was sich schnell bewegt, und wenn sie nicht da sind, geht sowieso nichts. Dann wird halt geschnorchelt, auch geil.

Körperliche Fitness ist sehr wichtig. Du wirst 2 Wochen nur werfen, kurbeln, drillen und verschnaufen. Denk daran.

Rutenrohr --- Baumarkt, selber machen, ist o.k.

Gruß
Wolfgang
ischmail ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2004, 10:42   #10
Ansgar
Immer nur noch Meer sehen
 
Benutzerbild von Ansgar
 
Dabei seit: 02.2004
Ort: Gegenueber von Hamburg
Beiträge: 1.270
Standard AW: Geräte für Popping ( so heißt eine Angelmethode, ernsthaft )

Quote: Als Rolle kommt definitiv nur die Stella 10000 FA in Frage. Nur diese Rolle hält ...

Hi Wolfgang (& Sailfish)

Die Stella ist sicher die beste Rolle, habe aber auch gute Berichte ueber die Daiwa Saltiga fuer explizit diese Fischart gelesen und selber GT's bis 60 Pfund gesehen, die mit der Rolle gefangen wurden.
Den Rest kann man in der Tat vergessen...

All the best
Ansgar
__________________
No worries
Ansgar ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angelländer > Angeln Weltweit

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Hornhechte - Angelmethode kayak-kapitän Brandungsangeln 6 20.06.2006 09:22
Welche Angelmethode gubener69 Angeln Allgemein 0 02.04.2005 21:09
Popping ischmail Big-Game 49 01.03.2005 22:01
Die ultimative(n) Angelmethode(n) Thomas9904 Angeln Allgemein 7 07.04.2004 13:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:01 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,18108 Sekunden mit 12 Queries