Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.03.2018, 03:52   #41
Fruehling
Kommunikaze
 
Benutzerbild von Fruehling
 
Dabei seit: 09.2004
Beiträge: 993
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Zitat:
Zitat von Bratfischangler Beitrag anzeigen
...Pferd mag ich auch und das Hähnchen des Meeres gibts auch in der Nordsee
Das habe ich jetzt nicht verstanden!

rollin rollin rollin
__________________
Vier Asse im Ärmel und das Leben spielt Schach!
Fruehling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 08.03.2018, 06:47   #42
smithie
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 831
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Zitat:
Zitat von hans albers Beitrag anzeigen
das damit die bestände sich alleine dadurch nicht wieder erholen ist
auch klar , da brauch es ein bestandsschutz mangement das langzeitlich ausgelegt
ist in verbindung mit schutzzeiten /gebieten etc..
Das trifft sich dann ja ganz gut für Dich, dass das fast 1:1 mit der Formulierung im Koalitionsvertrag zum "Management der Freizeitfischerei" übereinstimmt.
smithie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 07:01   #43
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 47
Beiträge: 2.748
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Zitat:
Zitat von hans albers Beitrag anzeigen
aber auch sie entnehmen bio masse in einem nicht
unbeträchtlichem ausmass.


das damit die bestände sich alleine dadurch nicht wieder erholen ist
auch klar , da brauch es ein bestandsschutz mangement das langzeitlich ausgelegt
ist in verbindung mit schutzzeiten /gebieten etc..
Und daran merkt man, dass Du Dich nie ernsthaft/ intensiv/ ausreichend mit dem Thema beschäftigt hast!
__________________
Das Baglimit für den Dorsch muss weg- sofort!
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 07:16   #44
Deep Down
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2010
Beiträge: 3.089
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Zitat:
Zitat von hans albers Beitrag anzeigen
......

aber auch sie entnehmen bio masse in einem nicht
unbeträchtlichem ausmass.


das damit die bestände sich alleine dadurch nicht wieder erholen ist
auch klar , da brauch es ein bestandsschutz mangement das langzeitlich ausgelegt
ist in verbindung mit schutzzeiten /gebieten etc..

......
Räusper......behauptete doch gleich noch wer basierend auf welcher wohl eher nicht verlässlichen Grundlage?

Und die Erreichung des Zieles dürfte durch eine bloße Umverteilung statt tatsächlichem Verzicht nicht erreichbar sein!

Hatten wird aber alles schon!
Deep Down ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 07:18   #45
Deep Down
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2010
Beiträge: 3.089
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Mal ganz allgemein zu Verboten:
Rechtfertig denn das Verhalten Einzelner als ultima ratio grundsätzlich den Ausschluß einer ganzen Gruppe? Oder gibt es da vllt erst einmal mildere Mittel zur Einschränkung von Freiheiten!
Das kann man natürlich am Beispile des Angelns an bzw von einer Seebrücke herrlich abarbeiten!
Deep Down ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 07:32   #46
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.649
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Zitat:
Zitat von Deep Down Beitrag anzeigen
Räusper......behauptete doch gleich noch wer basierend auf welcher wohl eher nicht verlässlichen Grundlage?

Und die Erreichung des Zieles dürfte durch eine bloße Umverteilung statt tatsächlichem Verzicht nicht erreichbar sein!

Hatten wird aber alles schon!
Wer 1 und 1 zusammenzählen kann und mit offenen Augen durch die Welt geht erkennt, dass u.a. die Dorschbestände in der Ostsee massiv überfischt sind. Eine Fangquote macht also generell erst mal viel Sinn, um die Bestände langfristig zu erhalten und zu stärken. Das Problem am derzeitigen Baglimit ist doch nicht das Limit an sich, sondern die gleichzeitige Verlagerung der Fangvolumen hin zu den Berufsfischern. Es wird im Endeffekt also kein Dorsch weniger entnommen als vor der Quote.
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 08.03.2018, 07:49   #47
Fruehling
Kommunikaze
 
Benutzerbild von Fruehling
 
Dabei seit: 09.2004
Beiträge: 993
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

__________________
Vier Asse im Ärmel und das Leben spielt Schach!
Fruehling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 07:59   #48
bastido
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.861
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Zitat:
Zitat von Fruehling Beitrag anzeigen
Was man auf die Schnelle dazu findet:

Von Verlagerung der Fangvolumina hin zu den Berufsfischern steht nirgends was.
Na wenn das da so steht, wird es wohl stimmen.


Zitat:
Zitat von Deep Down Beitrag anzeigen
Mal ganz allgemein zu Verboten:
Rechtfertig denn das Verhalten Einzelner als ultima ratio grundsätzlich den Ausschluß einer ganzen Gruppe? Oder gibt es da vllt erst einmal mildere Mittel zur Einschränkung von Freiheiten!
Das kann man natürlich am Beispile des Angelns an bzw von einer Seebrücke herrlich abarbeiten!
Selbstverständlich gibt es diese und in der Regel wird dies vom Gesetzgeber auch unter dem Prinzip der Verhältnismäßigkeit beachtet, vor allem Gerichte schützen hier nicht selten dieses Prinzip. Alles andere ist Stammtischgewäsch.
Anders sieht es leider im politischen Leben aus, wo man dem Wahlvolk gerne einfache Wahrheiten präsentiert und damit, die auch hier wieder nachzulesenden, niederen Reflexe bedient. Angler fangen Fische und müssen natürlich beteiligt werden, wenn es gilt Bestände zu schützen. Dieselautos gefährden die Gesundheit, also blaue Plakette und Fahrverbote. Kernkraft ist gefährlich also abschalten und die Kosten vergesellschaften. Banken deregulieren und das Finanzsystem an den Abgrund führen lassen, mit unvorstellbaren Profiten und wenn es dann schief geht zahlen alle über Jahrzehnte die Zeche. Wie hoch sind die Zinsen auf Eure Geldeinlagen?
In all diesen Beispielen ist ein unsägliches Konglomerat zwischen Wirtschaft und Politik zu erkennen, welches sich komplett vom Verursacherprinzip verabschiedet hat. Lange Zeit ermöglicht man durch völlig unzureichende Gesetze, Quoten, Genehmigungen oder auch nur schnöde Idiologien bestimmten Gruppen sich die Taschen zu füllen, bis der eingetretene Schaden so groß ist, dass nur noch die Allgemeinheit dafür aufkommen kann.
Wer z.B. die Umrüstung Eurer Euro 5 Diesel bezahlen wird, kann ich Euch jetzt schon sagen. Es wird nicht die Autoindustrie sein und auch nicht Politiker und Behörden, die diese völlig absurden Testmethoden zugelassen haben.
Die Mechanismen sind immer die gleichen und solange es dafür auch noch Beifall gibt, wird sich auch nichts ändern.
bastido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 08:05   #49
Fruehling
Kommunikaze
 
Benutzerbild von Fruehling
 
Dabei seit: 09.2004
Beiträge: 993
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Zitat:
Zitat von bastido Beitrag anzeigen
Na wenn das da so steht, wird es wohl stimmen....
Wo, außer hier, steht denn was anderes?
__________________
Vier Asse im Ärmel und das Leben spielt Schach!
Fruehling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2018, 08:06   #50
Flatfish86
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2009
Beiträge: 127
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Sie meinen damit, dass die Fangquote der Fischerei 2017 nur um 56% gesenkt wurde, statt der von der Wissenschaft geforderten 88%. Man muss dabei berücksichtigen, dass die Quote in den letzten 5-10 Jahren insgesamt um etwa 80 % gesenkt wurde. Die Politik hat dann entschieden, das es aufgrund der schlechten Bestandssituation nun an der Zeit ist auch die Angler mit einzubeziehen, um eine gewissen Verteilungsgerechtigkeit zu erreichen (Was sicher diskutabel ist). Durch das Bag-Limit musste dann die Quote 2017 halt nur um 56% reduziert werden (wie gesagt, insgesamt sind wir aber bei etwa 80% in den letzten Jahren). Wenn man sich also die letzten Jahre anguckt, wurde die Fangmenge der Fischerei um 80% reduziert und die der Angler circa um 30% (basierend auf den 900 t, die hier immer wieder genannt werden). Dazu sollte man aber noch berücksichtigen, das die Fischereiquote fix ist (wenn die Quote erreicht ist, müssen alle aufhören), die Angler aber nur indirekt beschränkt sind, d.h. wenn es plötzlich mehr Angler gäbe oder diese einfach öfter los gehen, steigt die Fangmenge trotz des Bag-Limits theoretisch an.

Geändert von Flatfish86 (08.03.2018 um 08:29 Uhr)
Flatfish86 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischerei Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 105 07.03.2018 17:30
Video ZDF: Statt Verbote - Hamburgs Angler und Wirtschaftssenator helfen Aale retten Thomas9904 Branchen-News 7 27.10.2017 05:30
Ostsee 2018 noch unklar - Baglimit Dorsch, Angelverbot Aal, Limit Lachs und Hering? Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 14 10.10.2017 22:06
Pressemeldung Anglerdemo 2.0: Angler und Kitesurfer zusammen gegen immer mehr Verbote Thomas9904 Branchen-News 2 11.06.2017 20:42
NDR: Angler fürchten Verbote an Flüssen und Seen, AV-NDS kämpft weiter!! Thomas9904 Branchen-News 2 18.10.2016 16:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:39 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10668 Sekunden mit 13 Queries