Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.03.2018, 21:50   #31
hans albers
rollin rollin rollin
 
Benutzerbild von hans albers
 
Dabei seit: 02.2006
Ort: berlin/hamburg
Beiträge: 1.999
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Zitat:
Und das Hans Albers Beschränkungen für Angler gut findet- darauf möchte ich nicht mehr eingehen...Gefühlte tausendmal habe ich den Unsinn des Baglimit hier und an anderen Stellen in den weiten des WWW erklärt!
auch wieder die pauschalkeule rausgeholt...


ich finde alle beschränkungen für angler gut,
ja nee... is klar.

ich hab geschrieben, das reduzierte bestände
auch von anglern in einem maße befischt werden,
welches einen einfluss hat.

(ja ich weiss, sind die berufsfischer, die den kahn zum absaufen bringen)


aber immer schön schwarz /weiss..... gähn
__________________
hans albers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 07.03.2018, 21:57   #32
TeeHawk
Mitglied
 
Benutzerbild von TeeHawk
 
Dabei seit: 02.2017
Ort: Potsdam/Ribnitz-Damgarten
Beiträge: 160
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Zitat:
Zitat von hans albers Beitrag anzeigen
wo ist denn nun das problem, das im sommer das angeln auf einigen brücken verboten ist,
bzw. eingeschränkt (zb. nur nachts im hochsommer).
wer stellt sich da im sommer schon hin,wenn die brücke eh voll ist,
zumal brandungszeit eh erst später losggeht.. ??

denke mal eher, das liegt an den gemeinden,
die die vielen sommertouristen nicht vergraulen wollen ( weil auch abhängig) ,
und dabei die angler eingeschränken.
(nicht nur peta !!)
Das man nur nachts auf der Seebrücke angeln darf gilt z.B. auf einigen Brücken ganzjährig!
Wenn die Hornhechtsaison beginnt, stehen z.B. viele Angler "illegal" tagsüber auf der Seebrücke Wustrow, obwohl gerade erfahrungsgemäß viele Touristen sich das Spektakel anschauen und ich habe noch nie auch nur ein negativen Kommentar eines Touristen gehört!
Und mein Problem ist, dass ich mich schlicht diskriminiert fühle.

Die letzte Rute raus-Sendung war in Florida. Interessant, dass es dort Seebrücken gibt, die sogar extra für Angler errichtet wurden, nicht nur für die Einheimischen, nein, auch für die angelnden Touristen.
TeeHawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 22:00   #33
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 47
Beiträge: 2.960
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Zitat:
Zitat von hans albers Beitrag anzeigen

im übrigen fangen freizeitangler eben auch ihren teil fisch,
und deswegen ist eine beschränkung bei niedrigen beständen auch sinnvoll.
Das Thema ist u.a. das Baglimit und Du findest Beschränkungen bei niedrigen Beständen auch sinnvoll! Bedeutet für mich, dass Du das Baglimit sinnvoll findest (also Beschränkungen).

Ich finde das Baglimt Scheixxe und dazu stehe ich. Mir geht es aber nicht um die Zahl der Fische die ich fangen (behalten) darf, sondern um das Baglimit (Thema hier). Ja, ich bin gegen DAS Baglimit!
__________________
Das Baglimit für den Dorsch muss weg- sofort!
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 22:10   #34
hans albers
rollin rollin rollin
 
Benutzerbild von hans albers
 
Dabei seit: 02.2006
Ort: berlin/hamburg
Beiträge: 1.999
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Zitat:
und Du findest Beschränkungen bei niedrigen Beständen auch sinnvoll!
yap ...
warum denn sonst ,
etwa "bei hohen beständen".. ???


es ist mir schon klar, warum das kind in den brunnen gefallen ist,
daran sind bestimmt nicht die angler schuld.

aber auch sie entnehmen bio masse in einem nicht
unbeträchtlichem ausmass.


das damit die bestände sich alleine dadurch nicht wieder erholen ist
auch klar , da brauch es ein bestandsschutz mangement das langzeitlich ausgelegt
ist in verbindung mit schutzzeiten /gebieten etc..

(ich gehe übrigens trotz baglimit immer noch gerne an der ostsee angeln)


aber die baglimit diskussion hatten wir hier wirklich zu genüge,
und ich habe das nur kurz in bezug auf den thread ersteller erwähnt.
__________________
hans albers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 22:17   #35
hans albers
rollin rollin rollin
 
Benutzerbild von hans albers
 
Dabei seit: 02.2006
Ort: berlin/hamburg
Beiträge: 1.999
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Zitat:
Wenn die Hornhechtsaison beginnt, stehen z.B. viele Angler "illegal" tagsüber auf der Seebrücke
das ist wohl von gemeinde zu gemeinde verschieden,
denn woanders kann man noch bis in zb. anfang juni tagsüber angeln auf der brücke.


weiss nicht was da vorgefallen ist in wustrow,
kenne nur manchmal das gedrängel am brückenkopf von
angelspezis, wo ich dann selber keine lust mehr habe dort zu angeln.
__________________
hans albers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 22:25   #36
Bratfischangler
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 39
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Kurzer Einwurf, nix Dorsch, nix oder kaum was mit der Angel zu bekommen, weil nix Dorsch da. Wenn man eh kaum Dorsch fängt und fangen kann bringt das Bagl.... nix. Gar nix, was bringt dies somit? Genau nix. Ausser vielleicht das geringe Erwartungen schon vorher auf fast Null gefahren werden.....
Bratfischangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 07.03.2018, 22:27   #37
hans albers
rollin rollin rollin
 
Benutzerbild von hans albers
 
Dabei seit: 02.2006
Ort: berlin/hamburg
Beiträge: 1.999
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

dann fahre ich gar nicht erst zum angeln los...


oder so ähnlich.
__________________
hans albers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 22:41   #38
Bratfischangler
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 39
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Doch, natürlich. Nur nicht mehr an die Ostsee.
Bratfischangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 22:53   #39
TeeHawk
Mitglied
 
Benutzerbild von TeeHawk
 
Dabei seit: 02.2017
Ort: Potsdam/Ribnitz-Damgarten
Beiträge: 160
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Und das ist für Euch akzeptabel?

Nach Norwegen fahren zu müssen, um brauchbare Dorsche fangen zu können, weil eine kleine Gruppe von Profitgeiern ihr Geschäft bis zum bitteren Ende betreibt...

Hier trifft wohl die Weissagung der Cree zu, die sich schon Greepace zu Nutze gemacht hat:

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

Armes Deutschland
TeeHawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2018, 23:03   #40
Bratfischangler
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2015
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 39
Standard AW: Bag-Limit für Dorsch und Verbote für Angler

Norwegen? Mein Ziel war immer eher der Wittling, aber unter den gen Vorraussetzungen will ich da nicht mehr hin. Wenn ein Bundesland so hirnrissige Werbung betreibt, gebe ich mein Geld woanders aus. Ich brauche keinen Dorsch auf meinem Teller.... Pferd mag ich auch und das Hähnchen des Meeres gibts auch in der Nordsee
Bratfischangler ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischerei Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 105 07.03.2018 17:30
Video ZDF: Statt Verbote - Hamburgs Angler und Wirtschaftssenator helfen Aale retten Thomas9904 Branchen-News 7 27.10.2017 05:30
Ostsee 2018 noch unklar - Baglimit Dorsch, Angelverbot Aal, Limit Lachs und Hering? Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 14 10.10.2017 22:06
Pressemeldung Anglerdemo 2.0: Angler und Kitesurfer zusammen gegen immer mehr Verbote Thomas9904 Branchen-News 2 11.06.2017 20:42
NDR: Angler fürchten Verbote an Flüssen und Seen, AV-NDS kämpft weiter!! Thomas9904 Branchen-News 2 18.10.2016 16:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:33 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06663 Sekunden mit 13 Queries