Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 03.03.2018, 22:20   #51
angler1996
33Z Löffelschnitzer
 
Dabei seit: 01.2007
Beiträge: 4.580
Standard AW: Der maschinenlesbaren Verbandsausweis

Danke für die halbe Nachtschicht!
es gibt wahrlich Wichtigeres
angler1996 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 03.03.2018, 22:23   #52
Fruehling
Gesperrter User
 
Benutzerbild von Fruehling
 
Dabei seit: 09.2004
Beiträge: 1.011
Standard AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Zitat:
Zitat von smithie Beitrag anzeigen
...Und ja, man muss in die Verarbeitungs und Weitergabe seiner Daten einwilligen, ansonsten hat der zu untrecht Weitergebende Probleme....
Ich glaube, wir meinen dasselbe, nur von einer anderen Seite.

Beispiel Google: Ich willige ein, daß die meine Daten nutzen dürfen und kann anschließend deren Dienste nutzen - evtl. Gefahr des Mißbrauchs meiner Daten inklusive.

Oder ich willige nicht ein und kann deren Dienste nicht nutzen - keine Gefahr des Mißbrauchs, weil Verweigerung.

Meine wiederholte Frage nach dem einwilligen Müssen, bezog sich aber auf den zweiten Fall: Ich verweigere meine Zustimmung und kann den "Dienst" eines maschinenlesbaren Ausweises eben nicht nutzen.
Fruehling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 22:26   #53
angler1996
33Z Löffelschnitzer
 
Dabei seit: 01.2007
Beiträge: 4.580
Standard AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Zitat:
Zitat von Fruehling Beitrag anzeigen
Ich glaube, wir meinen dasselbe, nur von einer anderen Seite.

Beispiel Google: Ich willige ein, daß die meine Daten nutzen dürfen und kann anschließend deren Dienste nutzen - evtl. Gefahr des Mißbrauchs meiner Daten inklusive.

Oder ich willige nicht ein und kann deren Dienste nicht nutzen - keine Gefahr des Mißbrauchs, weil Verweigerung.

Meine wiederholte Frage nach dem einwilligen Müssen, bezog sich aber auf den zweiten Fall: Ich verweigere meine Zustimmung und kann den "Dienst" eines maschinenlesbaren Ausweises eben nicht nutzen.
wie schön, dass dir immer noch ne Kehrtwende einfällt
angler1996 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 22:28   #54
Fruehling
Gesperrter User
 
Benutzerbild von Fruehling
 
Dabei seit: 09.2004
Beiträge: 1.011
Standard AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Zitat:
Zitat von angler1996 Beitrag anzeigen
wie schön, dass dir immer noch ne Kehrtwende einfällt
Irrtum, war vom ersten Moment darauf bezogen, weil ich davon ausgehe, daß mich niemand zur Nutzung dieses Ausweises zwingen kann.
Fruehling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 22:40   #55
u-see fischer
Traurig ich bin
 
Benutzerbild von u-see fischer
 
Dabei seit: 02.2008
Ort: Erkrath
Alter: 61
Beiträge: 3.040
Standard AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis

Ich stelle mir die ganze Zeit die Frage, wofür man überhaupt einen maschinenlesbaren Verbandsausweis braucht bzw. wer diesen Ausweis zu welchem Zweck mit einer Lesegerät einlesen will.

Kann mir das mal jemand erklären.
__________________
Ob es besser wird, wenn sich was ändert weiß ich nicht.
Wenn es aber besser werden soll, muss sich was ändern.
u-see fischer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2018, 22:49   #56
Danielsu83
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Solingen
Alter: 34
Beiträge: 168
Standard AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Hallo,

Zum Thema Datenschutz wurde eigentlich schon alles gesagt. Auch über die Möglichkeiten wie man als Verein die Datenverarbeitung und Weitergabe vernünftig regelt. Völlig unabhängig von dem Verbandsausweis sollte aber jeder Verein das Thema vernünftig regeln.

Da hier die Frage aufkommt welche Daten der Verband von den Mitgliedsverbänden bekommt, kann ich hier vielleicht etwas erhellend mitwirken, von uns hat der Verband damals nur Statistische Daten bekommen. Als da wären Anzahl Frauen , Männer , Jugendliche, und die Alterstruktur, die dienten auch nur zum Beitragseinzug.

Ein Maschinenlesbarer Ausweis hätte für mich durchaus einen gewissen Reiz. Hier in NRW sind z.B. viele Gewässer eingezäunt, unter anderem unsere, eine Elektronische Lösung hätte den Vorteil das man einen geringeren Schwund an Schlüsseln hätte oder man mit anderen Vereinen unkompliziert einen eigenen Gewässerpool aufbauen könnte, oder um den Service Gedanken auf die Spitze zu treiben Vertrieb von Tagesscheinen über den Verband. So das jedes Verbandsmitglied an Gewässern einfach einen Tagesschein über den Ausweis kaufen kann.

Auch das Drama was wir immer hatten wenn jemand eine Karte für die Verbandsgewässer benötigt könnte sich so deutlich einfacher als Self-Service umsetzen lassen.

Allem in Allem finde ich die Idee , ordentlich umgesetzt durchaus spannend.

Mfg

Daniel
__________________


WWW.AV-Anglerwelt.de
Danielsu83 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 03.03.2018, 22:50   #57
angler1996
33Z Löffelschnitzer
 
Dabei seit: 01.2007
Beiträge: 4.580
Standard AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

vermutlich außer dem Auftraggeber keiner, das ist die Kruxus an der Diskussion, man kann ja n nicht mal die Jahreszeit einordnen wann das Ding kommt, aber es macht Platz für viele Zeiten vor allem Winter
angler1996 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 08:48   #58
kati48268
nicht mehr heimatlos
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 52
Beiträge: 12.366
Standard AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Zitat:
Zitat von Danielsu83 Beitrag anzeigen
Da hier die Frage aufkommt welche Daten der Verband von den Mitgliedsverbänden bekommt, kann ich hier vielleicht etwas erhellend mitwirken, von uns hat der Verband damals nur Statistische Daten bekommen. Als da wären Anzahl Frauen , Männer , Jugendliche, und die Alterstruktur, die dienten auch nur zum Beitragseinzug.
Dito, mehr gibt' bei uns auch nicht.

Ein Maschinenlesbarer Ausweis hätte für mich durchaus einen gewissen Reiz. Hier in NRW sind z.B. viele Gewässer eingezäunt, unter anderem unsere, eine Elektronische Lösung hätte den Vorteil das man einen geringeren Schwund an Schlüsseln hätte
Das lässt sich aber jetzt schon mit allerlei techn. Möglichkeiten vereinsintern machen

oder man mit anderen Vereinen unkompliziert einen eigenen Gewässerpool aufbauen könnte,
Ebenso. Wir machen so etwas mit mehreren Nachbarvereinen seit zig Jahren.

oder um den Service Gedanken auf die Spitze zu treiben Vertrieb von Tagesscheinen über den Verband. So das jedes Verbandsmitglied an Gewässern einfach einen Tagesschein über den Ausweis kaufen kann.
Auch da existieren zig andere Möglichkeiten bis zu online-Kartenverkauf rund um die Uhr.

Es entsteht sogar eher ein neues Problem - Beispiel:
ein Nichtorganisierter oder Mitglied eines Nicht-DAFV-Verbandes (davon gibt's ja immer mehr ) möchte eine Tageskarte für ein Verbandsgewässer kaufen, wo der Verband im DAFV ist und diese Karte auch für Gewässerzugang seiner LV-Verbandsgewässer nutzt.
Er hat aber keine DAFV-machinenlesbare-Karte.
Für den muss also weiterhin das alte Papier-System parallel weitergefahren werden.

Ebenso für alle, die sich mit solchen elektronischen Späßen nicht anfreunden können.
Was hat die Anglerschaft für eine Altersstruktur?
Ich kenne zig ältere und sogar auch ein paar wenige jüngere Angler, die z.B. kein Smartphone haben.

Auch das Drama was wir immer hatten wenn jemand eine Karte für die Verbandsgewässer benötigt könnte sich so deutlich einfacher als Self-Service umsetzen lassen.
Welches Drama? Läuft doch völlig problemlos. Jederzeit kann ein Mitglied eine Verbandskarte sofort von jetzt auf gleich ausgestellt bekommen.

Allem in Allem finde ich die Idee , ordentlich umgesetzt durchaus spannend.
Ausserdem geht es hier ja um eine DAFV-Karte.
Der Bundesverband selbst hat gar keine Verbandsgewässer!

Wenn ein LV so ein Instrument für seine Verbandsgewässer nutzen will, ist das was anderes (aber mit ähnlichen bis gleichen Problemen/Fragen)

Was will der BV damit?
__________________

kati48268 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 09:10   #59
Taxidermist
Mitglied
 
Benutzerbild von Taxidermist
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Sinsheim
Beiträge: 8.935
Standard AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Zitat:
Da hier die Frage aufkommt welche Daten der Verband von den Mitgliedsverbänden bekommt, kann ich hier vielleicht etwas erhellend mitwirken, von uns hat der Verband damals nur Statistische Daten bekommen. Als da wären Anzahl Frauen , Männer , Jugendliche, und die Alterstruktur, die dienten auch nur zum Beitragseinzug.
Es geht bei diesem geplanten Ausweis mit Sicherheit in erster Linie darum, eine verbesserte Kontrolle über die Mitglieder zu erlangen.
Es ist auch in meinem Verein üblich die Mitgliederzahl nach unten zu "beschönigen", schon alleine um die Beitragszahlungen gering zu halten.
Warum auch für misserable Leistung, oder eher Nicht-Leistung, des Verbands zahlen?
Aber wie alle (Vereins)Angler nun mal sind, die nur Angeln wollen, gibt es beim ermäßigten Zugang zu Verbandgewässern (bisher) keine Probleme.
Dann wird das Paket, am Jahresanfang, beantragt und die einzelnen Mitglieder nicht aufgeschlüsselt!
Mit diesem neuen IT-lesbaren Ausweis könnte man diese Zahlen erstmals konkret abgleichen und der Schmuh hätte ein Ende.
Auch die Vereine dürften deshalb kein Interesse am neuen Ausweis haben?

Jürgen
__________________
In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in Verbindung mit dem Ganzen steht. Goethe
Taxidermist ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2018, 09:19   #60
Testudo
Schützer und Nutzer
 
Dabei seit: 06.2012
Alter: 50
Beiträge: 1.545
Standard AW: Der maschinenlesbare Verbandsausweis des DAFV

Zitat:
Zitat von Danielsu83 Beitrag anzeigen

Ein Maschinenlesbarer Ausweis hätte für mich durchaus einen gewissen Reiz. Hier in NRW sind z.B. viele Gewässer eingezäunt, unter anderem unsere, eine Elektronische Lösung hätte den Vorteil das man einen geringeren Schwund an Schlüsseln hätte oder man mit anderen Vereinen unkompliziert einen eigenen Gewässerpool aufbauen könnte, oder um den Service Gedanken auf die Spitze zu treiben Vertrieb von Tagesscheinen über den Verband. So das jedes Verbandsmitglied an Gewässern einfach einen Tagesschein über den Ausweis kaufen kann.

Auch das Drama was wir immer hatten wenn jemand eine Karte für die Verbandsgewässer benötigt könnte sich so deutlich einfacher als Self-Service umsetzen lassen.

Allem in Allem finde ich die Idee , ordentlich umgesetzt durchaus spannend.

Mfg

Daniel
Hallo Daniel,

an wie viel Toren die den Zutritt zu den Gewässern regeln liegt bereits Strom an?

Wie sabotagesicher ist ein Kartenleser und was Kosten Installation und Wiederbeschaffung im Schadensfall?

Wenn da die grauen Haare der Verantwortlichen weniger werden sollen, freß ich einen Besen.
__________________
Gruß Frank

Viele werden aufgeklärt mit Bienchen und Blümchen, aber niemand erklärt den Jungs, das die Blume verwelkt um die Frucht zu bilden
Testudo ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Der Killer im Bodensee: Fisch des Jahres 2018 vom DAFV Thomas9904 Branchen-News 96 03.01.2018 06:34
Antwort des (VDSF)DAFV auf den offenen Brief der Anglerboardredaktion Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 162 31.10.2016 21:56
Einladung zur Einweihung der neuen Hauptgeschäftsstelle des DAFV in Berlin Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 31 30.09.2016 20:47
DAFV und DSAV: Nachfrage zum Fisch des Jahres - Der Huchen Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 102 08.06.2015 08:13
Abstimmung: Nach der HV des DAFV - wie gehts weiter??? Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 34 14.11.2014 17:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:38 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,07281 Sekunden mit 12 Queries