Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.03.2018, 14:58   #71
E4tSleepGoFishing
Mitglied
 
Benutzerbild von E4tSleepGoFishing
 
Dabei seit: 06.2009
Beiträge: 243
Standard AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Ich muss zugeben es ist kein dankbare Aufgabe, die eigene vermeintliche Untauglichkeit für den Job in einer Frage zu beantworten. Und Erfolge zu verkaufen wo es keine gibt ist auch nicht so einfach.

Aber dieses DAFV 4.0 geblubber von besserer IT und maschinenlesbaren Ausweisen hat mein Bullshit-Bingo schneller gefüllt als ich lesen konnte. --> BINGO!

Als Baden-Württemberger muss ich schon mein ganzes Anglerleben unter dem Versagen des Landesverbandes leiden. Dass es jetzt jemand aus diesem verband nahe an die Spitze gebracht hat lässt mich desillusioniert zurück.

Beide "Interviews", sowohl Saar als auch Bund, zeigen mir wieder, dass auf Verbands Ebene Hopfen und Malz verloren ist, die einzige Hoffnung scheinen private Initiativen alla Anglerdemo zu sein.

Hat jemand von Euch Vorschläge, wie bei Mitgliederversammlungen in den Vereinen, das Thema Verbände sinnvoll auf die Tagesordnung placiert wird?
__________________
Tight Lines, Markus. Ceterum censeo DAFV esse delendam

When fishing take only memories, leave only footprints and kill only time.

Geändert von E4tSleepGoFishing (02.03.2018 um 15:04 Uhr)
E4tSleepGoFishing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 02.03.2018, 15:12   #72
Wegberger
aus dem Westen
 
Dabei seit: 04.2012
Ort: Wegberg
Beiträge: 1.796
Blog-Einträge: 1
Standard AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Hallo,

bitte macht doch für solche Interview`s eine eigene Rubrick.

z.Bsp. Märchen oder Interviews ohne Inhalte oder Alternative Verbandsfakten
__________________
VG aus Wegberg
2017:Aal - Barbe 76cm - Barsch - Bitterling - Brasse 40cm - Döbel - Gründling - Hasel - Hecht 60cm - Rotauge - Sonnenbarsch - Ukelei -.....und alles aus der Rur
Wegberger ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 15:14   #73
Toni_1962
freidenkend
 
Benutzerbild von Toni_1962
 
Dabei seit: 04.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 6.248
Standard AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Zitat:
Zitat von tibulski Beitrag anzeigen
Hallo,

ja, ich bin noch da und habe die Kommentare natürlich auch gelesen. Ich hab auch nicht erwartet mit Watte angepackt zu werden. Solange es nur digitale blaue Augen sind, die ich hier verpasst bekomme ...

LG,

Olaf
Nur mitlesen heißt für mich nicht unbedingt anwesend zu sein; sondern anwesend seein heißt für mich mitdiskutieren, Stellung nehmen, beitragen ...
__________________

Toni_1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 15:15   #74
bombe20
Thomasianer
 
Dabei seit: 07.2013
Ort: Hölle an der Säure
Beiträge: 1.203
Standard AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Zitat:
Zitat von tibulski Beitrag anzeigen
ja, ich bin noch da und habe die Kommentare natürlich auch gelesen. Ich hab auch nicht erwartet mit Watte angepackt zu werden. Solange es nur digitale blaue Augen sind, die ich hier verpasst bekomme
würden sie es dann nicht als sinnvoll erachten stellung zum schlechten leumund des dafv an der basis zu beziehen? die seiten dieses threads werfen allerhand fragen und vorwürfe auf.
bombe20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 15:24   #75
porbeagle
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2010
Ort: mutterstadt
Beiträge: 264
Standard AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Zitat:
Zitat von bombe20 Beitrag anzeigen
würden sie es dann nicht als sinnvoll erachten stellung zum schlechten leumund des dafv an der basis zu beziehen? die seiten dieses threads werfen allerhand fragen und vorwürfe auf.

Für die gilt:

Wessen Brot ich Fress, dessen Lied ich Sing.
porbeagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 15:40   #76
tibulski
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2011
Beiträge: 67
Standard AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Hallo,

ja, klar dafür sind Foren ja da. Geht mir auch nicht darum die Dinge schönzureden, aber das ich natürlicherweise unsere Arbeit versuche zu verteidigen werdet die meisten verstehen. Da waren ja jede Menge Kritikpunkte ...

LG,

Olaf
tibulski ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 02.03.2018, 15:42   #77
Toni_1962
freidenkend
 
Benutzerbild von Toni_1962
 
Dabei seit: 04.2004
Ort: Bayern
Beiträge: 6.248
Standard AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Zitat:
Zitat von tibulski Beitrag anzeigen
Hallo,

ja, klar dafür sind Foren ja da. Geht mir auch nicht darum die Dinge schönzureden, aber das ich natürlicherweise unsere Arbeit versuche zu verteidigen werdet die meisten verstehen. Da waren ja jede Menge Kritikpunkte ...

LG,

Olaf

Richtig, da sind von usern gerade konkret und konstruktiv Kritik an Aussagen im Interview geäußert worden, eine Stellungnahme dazu wäre doch jetzt bereichernd.
__________________


Geändert von Toni_1962 (02.03.2018 um 16:01 Uhr)
Toni_1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 15:54   #78
kati48268
heimatlos
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 52
Beiträge: 12.195
Standard AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Zitat:
Zitat von Christian.Siegler Beitrag anzeigen
GB: Die mangelnde Teilnahme an Referententreffen und auch auf der Hauptversammlung deuten darauf hin, dass selbst die Mitglieder kein allzu großes Interesse an einer Mitarbeit im DAFV haben. Welche konkreten Pläne haben Sie, um diesem Verdruss entgegenzuwirken?

OL: Auf Arbeitsebene stellen wir ein vermehrtes Interesse an der Arbeit des DAFV fest. Die Geschäftsführertagungen waren noch nie so gut besucht und wohl noch nie so konstruktiv durchgeführt. Wir haben 2017 zum ersten Mal alle Mitarbeiter der Landesverbände aus dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit zusammengebracht. Wir haben Landesverbände, wie z.B. Baden-Württemberg, die wieder in den DAFV eingetreten sind. Ich war zu der Zeit selber noch beim LFV-Baden-Württemberg und habe das durchaus auch kritisch gesehen. Wir haben damals gesagt, geben wir dem DAFV eine Chance, wenn wir Mehrwerte sehen, dann ist das Geld gut investiert und kommt den Anglern zugute. Keiner stellt in Deutschland ernsthaft in Frage, dass die Angler mehr denn je eine schlagkräftige Vertretung auf Bundes- und EU-Ebene brauchen. Die Austritte bringen doch keinem etwas. Ich habe den Eindruck, dass da manchmal persönliche Befindlichkeiten eine größere Rolle spielen als das Interesse am Angeln.
"Vermehrtes Interesse..." es ist ja auch nur noch die Hälfte da, da fallen die vielen leeren Stühle auch nicht mehr so auf.

"Geld gut investiert..." Wir (zwangs-)organisierten haben Millionen in dieses Faß geworfen, Welchen "Mehrwert" haben wir bekommen?

Einen Dachverband, der jahrelang mit sich selbst beschäftigt war und noch immer ist, wie wir ganz aktuell lesen.
Null ÖA pro Angeln, null Lobbyarbeit im Bund, verheerende EU-Arbeit, bis sie runter gefahren wurde, eine desaströse Aussendarstellung, Angelgegner, die abfeiern,... too much to list.

Die Austritte lassen das Geld in den LVs oder in des Anglers Tasche, selbst wenn die 3€uronen in die schädlichste Zigarettenmarke gesteckt werden, erzielen sie immer noch eine positivere Wirkung als einen sterbenden Gaul am Leben zu erhalten.

Schlimmer: die Existenz dieser Ruine verhindert die Schaffung einer wirklich dringend benötigten, wirklichen Interessenvertretung.

Zitat:
Zitat von Christian.Siegler Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Christian.Siegler Beitrag anzeigen
GB: Welche Erfolge konnte der DAFV in den letzten beiden Jahren erringen?

OL: Der Erfolg hat immer viele Väter und Mütter. Die Klage des NABU gegen die Kormoranverordnung in Sachsen-Anhalt wurde abgewiesen. Die flächendeckenden Aal-Fangverbote auf EU-Ebene wurden verhindert. 2016 haben wir das bag-limit für den Dorsch verhindert. Der Druck zu einer Lösung für ein flächendeckendes Kormoranmanagement zu kommen, ist gewachsen. Es wird mittlerweile offiziell anerkannt, dass Kormorane in Deutschland in ihrem Bestand nicht mehr gefährdet sind. Das ist zumindest ein Ansatz, in Zukunft den Schutzstatus aufzuheben und den Vogel in Anhang II der Vogelschutzrichtlinie aufzunehmen und damit als bejagbare Art auszuweisen. An diesen Entwicklungen hat der DAFV einen maßgeblichen Anteil unterstützt durch seine Landesverbände, durch die Kormorankommission und den Deutschen Fischereiverband. Wir sind ein Freund von konstruktiver Zusammenarbeit.
Wenn wir gegen andere Interessengruppen bestehen wollen, müssen wir Angler und Fischer enger und professioneller zusammenarbeiten. Wenn einem der DAFV nicht passt, dann sollte man helfen, ihn zu verändern und nicht austreten. Die Möglichkeit zu angeln ist längst kein Selbstläufer mehr in Deutschland. Wenn wir für unsere Interessen nicht gemeinsam einstehen, werden wir gegenüber anderen Interessengruppen an Boden verlieren. Eine weitere Aufsplittung hilft nach meiner Meinung keinem Angler in Deutschland.
Ich hatte schon die Befürchtung, es kommt gar kein "Kormorangeblubber" mehr. "Wasserkraft" hast du aber schlicht vergessen. Was Mutti wohl dazu sagt?

Es wird weiter schlichtweg ignoriert, warum die Mitglieder scharenweise austreten. Als "Freund konstruktiver Zusammenarbeit" würde man sich doch diese Frage stellen.
Stattdessen wird wie von Beginn an über "Erfolge, starker Auftritt, professionelle Arbei" gefaselt.

Dass "die Möglichkeit zu angeln längst kein Selbstläufer mehr in Deutschland ist" haben wir zu einem verdammt großen Teil dem VDSF und seinem Nachfolger dem DAFV zu verdanken.

Und dieses "Interview", welches vielmehr eine völlig selbstkritiklose "Pressemeldung" ist, kann die Verbandsverdrossenheit nur fördern.
__________________

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 15:57   #79
kati48268
heimatlos
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 52
Beiträge: 12.195
Standard AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Mein Resümee:

Ich kann gar nicht genau sagen, was ich erwartet habe, als Georg das Interview gestern ankündigte.
DAS hätte ich mir aber nicht mal in meinen pessimistischten Träumen ausgemalt.

Es wurde versucht, nun nach dem Betreiber- & Redaktionswechsel, das AB ein Stück weit verbandsfreundlicher zu bekommen.
Das hätte sogar klappen können, denn viele Boardies erhofften sich einen Dialog mit dem Bundesverband.
Wenn da nun ein klein wenig Demut, etwas Einsicht, das Eingeständnis des einen oder anderen Fehlers,... gekommen wäre, hätte der DAFV doch einige erreichen können.

Aber DIESE vollkommen realitätsferne Eigendusche mit eimerweise schleimigen Selbstlob und offensichtlichen Märchen (z.B. Baglimit, Beteiligung an Anglerdemo,...) hat wohl niemand erwartet.
Kleiner als 'wir sind die Allerbesten und alle Kritiker, ob verbandsintern oder -extern haben unrecht und machen einen Fehler' können sie halt nicht.
Dass passend Neu-User auftauchen und den Jubelperser spielen, macht diese schäbige Schmierenkomödie richtig rund.

Olaf, ich kann für dich nur hoffen, dass Frau Dr. dir einen guten Teil dieser megapeinlichen Selbstbefleckung vorgegeben hat, denn das hier ist ein PR-GAU, den ich dir nicht zugetraut habe.
Verheerend.
__________________

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2018, 15:58   #80
tibulski
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2011
Beiträge: 67
Standard AW: Wir haben eine klare Vorstellung davon, wie wir den Verband weiter entwickeln wol

Zitat:
Zitat von RuhrfischerPG Beitrag anzeigen
Komm Olaf..sooo schlecht,kannst du das Board nicht im Kopf haben..wo gehobelt wird

Und du wirst verstehen, dass nach all dem DAVF Murks, das Vertrauen in den Verein nicht das beste ist...

Willkommen zurück in der Arena
Danke für dein Welcome .

Ich weiss, das das Vertrauen weiten Teilen nicht optimal ist und ich weiss auch, das wir aus der Vergangenheit wenig Honig saugen können. Ich wollte in dem Interview vor allem ausdrücken, das wir nicht nach dem Plan einfach "weiter so, wie immer" verfahren.

Ich bin auch gerne bereit, nach und nach zu den einzelnen Punkten ein wenig mehr Hintergrundinformationen zu geben und mich interessiert natürlich auch eure Meinung dazu.

Aber ich habe leider gleich einen Termin ... also heute leider nicht mehr.

LG,

Olaf
tibulski ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Scheiß auf den Osterhasen wir wollen einen Osterkarpfen tenchu PLZ 4 4 30.03.2012 18:56
Wir sind so stark,wie wir einig, und so schwach, wie wir gespalten sind... Stonie AB-News 2 17.11.2003 12:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:10 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,13356 Sekunden mit 12 Queries