Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.02.2018, 10:06   #21
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.760
Standard AW: Schlupflochsucherei (un-) Problematisch?

Zitat:
Zitat von Andal Beitrag anzeigen
Ohne entsprechende Kontrollen und ohne Konsequenzen sind sowieso alle Bestimmungen wertlos.
Schön, dass du wieder da bist.
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 22.02.2018, 10:12   #22
fishhawk
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2001
Beiträge: 1.829
Standard AW: Schlupflochsucherei (un-) Problematisch?

Zitat:
Zitat von Andal Beitrag anzeigen
Ohne entsprechende Kontrollen und ohne Konsequenzen sind sowieso alle Bestimmungen wertlos.
Willkommen zurück Andal

Ein wahres Wort.

Und bei Kontrollen sollte man sich m.E. auf die wirklich gravierenden Fälle konzentrieren, wo eben der Fischbestand oder andere geschädigt oder negativ beeinflusst werden.

An Ausloten kann ich persönlich jetzt nicht verwerfliches finden.

Mit 3er Mepps in der Forellenschonzeit "auf Hecht" angeln schon eher. Besonders wenn "nicht lebensfähiger Beifang" entnommen werden muss. Das riecht dann schon irgendwie nach Missbrauchsabsicht.
fishhawk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 10:23   #23
PAFischer
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2015
Ort: Passau
Alter: 38
Beiträge: 439
Standard AW: Schlupflochsucherei (un-) Problematisch?

Zitat:
Zitat von Naturliebhaber Beitrag anzeigen
Anfüttern ist ohne Erlaubnisschein verboten, da hier die Hegepflicht zu berücksichtigen ist. Es handelt sich schließlich um das Einbringen von Nährstoffen in das Gewässer, was vielerorts entweder seitens der Umweltgesetzgebung reguliert ist oder halt seitens der Vereine.

Viele Vereine erlauben nur das Einbringen geringer Futtermengen pro Tag und verbieten das Anfüttern Tage voraus generell.
Naja, wie macht man das dann mit notorischen Entenfütterern?
Platzverweis, weil der ja auch paar Tage die "Enten" füttern und sich dann mit ner Rute hinsetzen kann?

Man sollte manchmal schon auch die Kirche im Dorf lassen. Ich "persönlich" würde vorfüttern nicht ahnden.
An Kleinstgewässern sehe ich ein Futterverbot allerdings ein, da diese sehr sensibel reagieren können.
PAFischer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 10:48   #24
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.760
Standard AW: Schlupflochsucherei (un-) Problematisch?

Zitat:
Zitat von PAFischer Beitrag anzeigen
An Kleinstgewässern sehe ich ein Futterverbot allerdings ein, da diese sehr sensibel reagieren können.
Und die sind halt "meine Welt": Weiher zwischen 1 und 10 ha. Bzgl. großer Gewässer sehe ich das auch entspannter.
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 11:23   #25
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schlupflochsucherei (un-) Problematisch?

Der Xte thread zum Thema Shlupfloch.

Kann man als Fischereiaufseher nicht auch verstehen das Angler genervt vom Unwissen der Fischereiaufseher sind? Der TE ist das beste Beispiel dafür.
(Fürs Loten eine Fischereierlaubniskarte kaufen...lol lol lol)

Oder von dilettantischen Formulierunge von Regelungen/ Vorschriften etc.?
Das diese "Schluplochsucherei" auch nur eine genaue Auslegung gewisser Vorschriften ist?
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 11:28   #26
crisis
ewiger Lehrling
 
Benutzerbild von crisis
 
Dabei seit: 09.2013
Ort: Bad Homburg
Alter: 52
Beiträge: 431
Standard AW: Schlupflochsucherei (un-) Problematisch?

Als Fischereiaufseher kann ich die Problematik des TE gut nachvollziehen. Habe allerdings noch nie eine absolut wasserdichte Gewässerordnung gesehen. Da ich auch noch im Vorstand bin muss ich mich da an die eigene Nase fassen, obwohl einige Regeln oft eben schon sehr lange bestehen und nicht regelmäßig hinterfragt werden.

Die 'seltsame' Auffassung von Regeln beschränkt sich nicht nur auf Inhaber von Tageskarten. Die Vereinsmitglieder sind da oft noch viel findiger. Schlimm finde ich, wenn Leute nicht aus Unwissenheit handeln, sondern gezielt versuchen am klar ersichtlichen Hintergrund der Regel vorbei zu kommen, um Ihre persönlichen Interessen zu verfolgen.
__________________
Angler sterben nicht, die riechen nur so.
crisis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 22.02.2018, 11:31   #27
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.760
Standard AW: Schlupflochsucherei (un-) Problematisch?

Zitat:
Zitat von Sharpo Beitrag anzeigen
Der Xte thread zum Thema Shlupfloch.

Kann man als Fischereiaufseher nicht auch verstehen das Angler genervt vom Unwissen der Fischereiaufseher sind? Der TE ist das beste Beispiel dafür.
(Fürs Loten eine Fischereierlaubniskarte kaufen...lol lol lol)
Es gibt offensichtlich Fischereiaufseher, die dich dann vom Gewässer verweisen:

Zitat:
Zitat von hecht99 Beitrag anzeigen
Warum sucht man denn überhaupt bei dem Thema die Konfrontation? Wenn ich an einem Tag meine Messungen machen kann würde ich immer die 10Euro oder so für den Erlaubnisschein berappen bevor ich deswegen mir die Mütze mit einem FA einschlage.

Außerdem bin ich selbst FA und würde ihn bitten, sich einen Erlaubnisschein zu holen, da er mit der Handangel am Gewässer unterwegs ist. Selbiges gilt für Wurfübungen...

Aber gerade die Themen wie: Ausloten ohne Erlaubnisschein, Dropshot oder Carolina mit Wurm auf Barsch in der Zanderschonzeit, Hechtangeln mit 3er Spinner im Forellenbach in der Schonzeit... usw. also das Suchen von Schlupflöchern, sorgt meiner Meinung nach für rigorosere Verbote, z. B. einer kompletten Schonzeit o. Ä.
Die ganzen Vereinsvorstände üben Ihre Ämter in Ihrer Freizeit aus und ich kann es ehrlich gesagt verstehen, dass dann ein eindeutiges Verbot ohne tägliche Diskussionen ausgesprochen wird!
Auf welcher gesetzlichen Grundlage die das tun, ist mir auch schleierhaft.
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 11:31   #28
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schlupflochsucherei (un-) Problematisch?

Zitat:
Zitat von crisis Beitrag anzeigen
Als Fischereiaufseher kann ich die Problematik des TE gut nachvollziehen. Habe allerdings noch nie eine absolut wasserdichte Gewässerordnung gesehen. Da ich auch noch im Vorstand bin muss ich mich da an die eigene Nase fassen, obwohl einige Regeln oft eben schon sehr lange bestehen und nicht regelmäßig hinterfragt werden.

Die 'seltsame' Auffassung von Regeln beschränkt sich nicht nur auf Inhaber von Tageskarten. Die Vereinsmitglieder sind da oft noch viel findiger. Schlimm finde ich, wenn Leute nicht aus Unwissenheit handeln, sondern gezielt versuchen am klar ersichtlichen Hintergrund der Regel vorbei zu kommen, um Ihre persönlichen Interessen zu verfolgen.

ich auch. Wenn man sich als Aufseher darüber einen Kopf macht ob Looten Angeln ist bzw. dies eine fangfertige Rute sein soll.
Oder Wurfübungen mit einem Blinker ohne Haken...

Sucht hier nicht eher der Fischereiaufseher in dem Fall der TE etwas um den "Angler" ans Bein zu pinkeln?
Solche Aufseher welche auf Krawall aus sind gibt es offenbar auch.

Auch die Formulierung...obwohl kaum Barsche in dem Gewässer sind. sowas von schwammige Formulierung.
Was heisst denn kaum?

Man kann sich auch künstlich aufregen

Geändert von Sharpo (22.02.2018 um 11:35 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 11:33   #29
Andal
Teilzeitketzer
 
Benutzerbild von Andal
 
Dabei seit: 04.2003
Ort: Nekropolis a. Rhein
Alter: 56
Beiträge: 13.827
Standard AW: Schlupflochsucherei (un-) Problematisch?

Die wahren Gründe mal außen vor. Es ist aber immer e9n Reibungspunkt, der eigentlich nicht sen muss und er macht beiden Seiten das Leben nicht besser wird
__________________
Überleberer
Andal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2018, 11:39   #30
geomas
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2008
Ort: Rostock
Beiträge: 2.103
Standard AW: Schlupflochsucherei (un-) Problematisch?

So einen Grauzonen-/Schlupfloch-Thread hatten wir doch schon mal vor einem Monat oder 2.

Es wird immer Angler geben, die Grenzbereiche ausloten und es wird immer Aufseher geben, die „nur ins Wirtshaus gehen, um das Haar in der Suppe zu finden”.

Das ist beim Angeln so und auch in fast allen anderen Bereichen des Lebens.
geomas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Vereinsmitgliedschaft ohne Wohnsitzmeldung problematisch? ecke908090 Angeln Allgemein 6 01.04.2017 16:18
Beringung bei Rute nicht in einer "Linie" - problematisch? Lord Sinclair Raubfischangeln und Forellenangeln 8 27.12.2009 12:38


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:11 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09850 Sekunden mit 12 Queries