Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.02.2018, 11:58   #1
fischbär
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2015
Ort: Magdeburg
Beiträge: 1.893
Standard Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Liebe Mitforisten,

ich hatte das Thema schon ein paar Mal in unterschiedlichen Threads angesprochen, aber ich finde einfach keine Lösung:

Beim Feedern an der Strömungskante in der Elbe (ca. 30 m Entfernung, 5 km/h Fließgeschwindigkeit) habe ich permanent mit verdrillter Schnur zu kämpfen. Ich habe jetzt einige Sachen durch, um zu versuchen, dem Problem auf den Grund zu gehen:

- Schwerere Körbe: 140 g Krallenkorb ist genauso schlecht wie 80 g normal

- Rolle: Okuma Powerliner: mein Hauptverdacht, da ähnliche Probleme beschrieben sind. Allerdings ist es jetzt mit neuen Ryobi Proskyer Pro Alu auch nicht anders.

- Schnur: EFT Gangrou zu Broxxline: kein Unterschied

- Montage: Feedergum, Feederboom, Laufmontage. Alles identisch schlecht, nur dass es sich beim Feederboom besser selbst entwirrt.

Ich verstehe es einfach nicht! Ich habe am Wochenende wieder mit den neuen Rollen geangelt und es macht einfach keinen Unterschied! Nach jedem Einholen ist die Schnur so verdrillt, dass sie sich um die Rutespitze legt. Ich habe das Problem jetzt halbwegs im Griff, indem ich Metall-Feederbooms nehme, die es erlauben, dass sich die Schnur an Land schell entwirrt.
Aber woher kommt die Drehung??? Wenn ich es jedes Mal entwirre, heißt das doch, dass irgendwo immer neue 20-30 Drehungen herkommen müssen, die es in der Schnur bis vor zum Korb drückt, wenn ich einhole. Der Korb dreht sich aber im Wasser kein Bisschen.

Kann es vielleicht an der Rute liegen? Aber vor allem: hat jemand eine Idee, wo genau diese 20,30 Umdrehungen herkommen, die nach jedem Einholen in der Schnur sind? Welcher Prozess erzeugt die?
fischbär ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 19.02.2018, 12:13   #2
Professor Tinca
Ein Korn im Feldbett !
 
Benutzerbild von Professor Tinca
 
Dabei seit: 08.2007
Ort: Global Ghetto
Beiträge: 12.173
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Hast du n Wirbel zwischen Vorfach und Hauptschnur?

Falls nicht, mach einen dawischen. Am besten sogar einen Dreifachwirbel.
Beim einkurbeln dreht sich der Haken(mit nem bissl Köder dran) wie ein Propeller und das überträgt sich auf die Hauptschnur.
Je mehr Strömung vorhanden desto stärker ist der Effekt.
__________________
Lieber einen Ort im Grünen als einen Grünen im Ort !

Geändert von Professor Tinca (19.02.2018 um 12:18 Uhr)
Professor Tinca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 12:43   #3
edelstoff
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2009
Beiträge: 3
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Wahrscheinlich ist entweder ist dein Schnurlaufröllchen fest, oder aber die Schnur an sich ist das Problem...

Gesendet von meinem G8141 mit Tapatalk
edelstoff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 12:47   #4
Xianeli
Besser Mitglied als Ohneglied
 
Benutzerbild von Xianeli
 
Dabei seit: 10.2015
Ort: Nähe Daun
Alter: 30
Beiträge: 697
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Vorher an der Rolle und an der nächsten Rolle ebenfalls? Möglich ja, aber eher unwahrscheinlich. Würde auch erstmal nen Dreifachwirbel dran machen und dann gucken.
Xianeli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 12:48   #5
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Zitat:
Zitat von Professor Tinca Beitrag anzeigen
Hast du n Wirbel zwischen Vorfach und Hauptschnur?

Falls nicht, mach einen dawischen. Am besten sogar einen Dreifachwirbel.
Beim einkurbeln dreht sich der Haken(mit nem bissl Köder dran) wie ein Propeller und das überträgt sich auf die Hauptschnur.
Je mehr Strömung vorhanden desto stärker ist der Effekt.
Dann müsste das Vorfach aber auch extrem verdrallt sein.
Würde die Frage des TE überflüssig machen.
Offensichtlicher gehts dann nimmer.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 12:49   #6
Professor Tinca
Ein Korn im Feldbett !
 
Benutzerbild von Professor Tinca
 
Dabei seit: 08.2007
Ort: Global Ghetto
Beiträge: 12.173
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Zitat:
Zitat von Sharpo Beitrag anzeigen
Dann müsste das Vorfach aber auch extrem verdrallt sein.
Würde die Frage des TE überflüssig machen.

Du feederst nicht oft nä?


Das kurze Vorfach entdrallt sich oft schon beim aus-dem-Wasser heben aber der auf die Hauptschnur übertragene Drall bleibt und wird mehr je länger der Ansitz dauert.

So ging es mir jedenfalls schon. Warten wir ab was der TE sagt.
__________________
Lieber einen Ort im Grünen als einen Grünen im Ort !
Professor Tinca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 19.02.2018, 12:51   #7
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Zitat:
Zitat von Professor Tinca Beitrag anzeigen
Du feederst nicht oft nä?


Das kurze Vorfach entdrallt sich oft schon beim aus-dem-Wasser heben aber der auf die Hauptschnur übertragene Drall bleibt und wird mehr je länger der Ansitz dauert.
Ausschliesslich

Wenn man es aus dem Wasser hebt, sieht man aber die Dreher..
spätestens dann wenn man sich das Vorfach "genauer" anschaut.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 12:57   #8
Xianeli
Besser Mitglied als Ohneglied
 
Benutzerbild von Xianeli
 
Dabei seit: 10.2015
Ort: Nähe Daun
Alter: 30
Beiträge: 697
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Vielleicht einfach mal ne andere Montage ausprobieren um die Montage an sich auszuschließen? Einfach mal nen Running rig drauf und dann nochmal gucken.
Xianeli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 13:03   #9
Xianeli
Besser Mitglied als Ohneglied
 
Benutzerbild von Xianeli
 
Dabei seit: 10.2015
Ort: Nähe Daun
Alter: 30
Beiträge: 697
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Ein 130g Blei rausgepfeffert und ordentlich wieder eingekurbelt sollte das doch normal beheben
Xianeli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2018, 13:21   #10
u-see fischer
Traurig ich bin
 
Benutzerbild von u-see fischer
 
Dabei seit: 02.2008
Ort: Erkrath
Alter: 61
Beiträge: 3.036
Standard AW: Verdrillte Schnur beim Feedern: ich werd' noch bekloppt!

Schlaufenmontage fischen.

Fische am Rhein auf Barben ausschließlich Schlaufenmontage, durch die Schlaufe kommt kein Drall durch das Vorfach auf die Hauptschnur. Wenn danach immer noch Drall in die Schnur kommt, Schnur und Rolle überprüfen.
__________________
Ob es besser wird, wenn sich was ändert weiß ich nicht.
Wenn es aber besser werden soll, muss sich was ändern.
u-see fischer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnur beim Feedern Shortay Stippfischen und Friedfischangeln 6 10.05.2013 23:47
Mono oder geflochtene Schnur beim Feedern ulli1958m Stippfischen und Friedfischangeln 34 02.07.2012 18:07
Ich werd noch verrückt!!!!!!!!!!!! GRAN RESERVA Anreise und Unterkunft in Norwegen 5 06.06.2005 14:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:38 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06228 Sekunden mit 13 Queries