Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.02.2018, 14:14   #81
Testudo
Schützer und Nutzer
 
Dabei seit: 06.2012
Alter: 50
Beiträge: 1.541
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Zitat:
Zitat von Danielsu83 Beitrag anzeigen
Hallo Leute,

ich denke hier springen einige zu kurz. Da die Verbände aus verschiedenen Gründen im Kampf mit der Peta versagen.

Wir als Angler neigen dazu uns im Kreis zu drehen, und immer nach anderen zu rufen die es richten sollen ( Thomas, die Verbände oder Chuck Norris) , dabei können wir uns doch ganz gut selber einbringen.

Anstatt viel Zeit und Energie darauf zu verwenden in unseren Foren darüber zu jammern wie gemein die Faschisten von der Peta sind, sollten wir in den öffentlich Diskurs einsteigen.

Das bedeutet wenn mal wieder irgendwo eine Peta Pressemeldung ungeprüft übernommen wird und z.B. auf Spon der Anschein erweckt wird eine Anzeige wäre sowas wie eine Verurteilung sollten wir da schnellsten aufschlagen und in den Kommentaren für Richtigstellung sorgen. Wir sollten auch aktiv darüber informieren das C&R in jedem anderen zivilisierten Land gute fischereiliche Praxis ist.

Zu guter letzt hat uns ja der unerträgliche Heiko Mass dieses unsägliche Netzwerkdurchsetzunggesetz https://www.svz.de/regionales/meckle...d19076791.html eingebracht.

Sprich wenn jeder der in Zukunft in einem sozialen Netwerk ( Facebook, Twitter, Youtube) über irgendeine unsägliche Peta Kampange stolpert, in Zukunft direkt ne Meldung an die Betreiber der Netzwerke absetzt, leidet da die Öffentlichkeitsarbeit der Peta ziemlich schnell drunter.

Mfg

Daniel
Danke, machen statt quatschen.

Dazu zu Daniels Vorschlägen zudem in den Vereinen Mitstreiter suchen und dann gemeinsam das Thema vertreten.

Wer sich darauf verläßt, das andere es richten, ist verlassen. So wie das Board hier.

Was haben die User eigentlich getan, das Thomas nicht mehr schreibt?

Das Thema hat doch nicht an Brisanz verloren, oder?
__________________
Gruß Frank

Viele werden aufgeklärt mit Bienchen und Blümchen, aber niemand erklärt den Jungs, das die Blume verwelkt um die Frucht zu bilden
Testudo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 14.02.2018, 14:15   #82
vonda1909
Gesperrter User
 
Dabei seit: 12.2015
Ort: bergkamen
Beiträge: 2.250
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

[QUOTE=Brillendorsch;4794553]
Zitat:
Zitat von vonda1909 Beitrag anzeigen
Und warum ist der so Heilige Thomas nicht im Verband an der Basis und kann dort was bewirken?

weil er außerhalb eines Verbandes wesentlich mehr erreicht hat und wird.
Weil er zupacken will und sich nicht die Hände binden lässt.
Weil er sagt, was er denkt und sich keinen Maulkorb verpassen lässt.
Weil er Rückrad hat und sich voll und ganz eingibt.

noch mehr ?
Ja was denn?
vonda1909 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 14:22   #83
Ørret
Mitglied
 
Benutzerbild von Ørret
 
Dabei seit: 03.2015
Beiträge: 931
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Zitat:
Zitat von Testudo Beitrag anzeigen

Was haben die User eigentlich getan, das Thomas nicht mehr schreibt?

Das Thema hat doch nicht an Brisanz verloren, oder?
Naja er schreibt doch fleißig, nur eben nicht mehr hier
Ørret ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 14:30   #84
wiillmalmitreden
Gesperrter User
 
Dabei seit: 02.2018
Beiträge: 49
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Zitat:
Zitat von bastido Beitrag anzeigen
Ick geh mal zum Verband und räume da mal auf. Wie weltfremd seit Ihr denn? Da heißt es erstmal Ehrennadeln und Pöstchen sammeln, funktioniert voll gut als Kritiker. Das ganze Ist verrottet wie nur sonst was und nicht von innen zu reformieren.
Da bekomme ich immer das große Kotzen....als wenn alle Verbandsfunktionäre Versager und A...... sind. Der Großteil (99%) sind engagierte Menschen, die ihre Freizeit für Angler opfern. Und häufig ist kein Schwein bereit die Arbeit zu machen. große Töne spucken, man müsste mal, man sollte mal, höre ich häufig. Aber dann wird es Dünne. Ich kenne genug Vorsitzende, Schatzmeister, Jugendwarte, Präsidenten usw. Na klar hat der Eine oder Andere mal einen menschlichen Makel oder Schwäche, wie wir alle. Na und?
Postenjäger klingt so abfällig...na klar, macht dann der eine Opa alle Funktionen, weil andere sich lieber die E...schaukeln.

Klar ist es geil am Wochenende in irgendeinen versifften Hotel schlafen zu müssen, an statt zu Hause im warmen Bett neben der Frau zu liegen. Na klar ist es toll am Wochenende 10 Stunden auf Sitzungen zu sein, anstatt angeln gehen zu können. Ja, Ehrennadel, toll! Und was dann? Das ersetz Dir keine Zeit am Wasser, in Deinem Garten oder mit der Familie. Glaub mir, ich weiß von was ich rede. Und man sollte den Leuten zumindest etwas Respekt entgegen bringen, dafür das was sie für die Angler tun. Ich weiß nicht was Du für andere tust, außer hier im Forum die Welt zu verbessern...Bis Ende Mai bin ich seit Januar an 11 Wochenenden unterwegs für Angler. Ob ich dafür eine Nadel bekomme oder ein warmes Essen,. ist mir Wurst. Solange ich das Gefühl habe, dass mein Handeln richtig ist und ich gebraucht werde, mache ich das. Wenn das Gefühl nicht mehr da ist, gehe ich endlich mehr angeln! Und habe mehr Zeit für meine Lieben. Und darauf freue ich mich sogar.
wiillmalmitreden ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 14:42   #85
geomas
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2008
Ort: Rostock
Beiträge: 2.103
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

^ stimme Dir zu, wiillmalmitreden.
geomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 14:52   #86
geomas
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2008
Ort: Rostock
Beiträge: 2.103
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Zitat:
Zitat von Sharpo Beitrag anzeigen
Dann kotz halt.
Es ist leider Fakt.

Und wir sprechen hier nicht von irgendwelchen kleinen Angelvereinen.
Wir sprechen hier von teilweise gut bezahlten Biologen etc.

Auf euer Opfer kann zu 99% jeder Angler verzichten.

Wenn die Arbeit und das Hotel so ******** ist..warum machste die Arbeit?
Ihr erreicht doch mit diesem NICHTSTUN eh nichts.
99% ist es Posten verwalten und sich in der Sonne laben.
„Verbandsfürsten” kenn ich persönlich nicht, die gibt es sicher.

In kleinen Angelvereinen hab ich es erlebt wie von wiillmalmitreden beschrieben. Da sind eben Leute im Vorstand, die diesen gerne verlassen würden, aber mangels Nachfolger länger im Ehrenamt bleiben, als sie wollen.
geomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 14.02.2018, 14:58   #87
smithie
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 939
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Zitat:
Zitat von vonda1909 Beitrag anzeigen
Und warum ist der so Heilige Thomas nicht im Verband an der Basis und kann dort was bewirken?
Von der Basis aus etwas bewegen?
Der war echt gut!

Lies mal ein paar Post weiter vorne, wie die Verbandsarbeit zu Petra funktioniert.
smithie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 15:05   #88
smithie
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 939
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Zitat:
Zitat von geomas Beitrag anzeigen
„Verbandsfürsten” kenn ich persönlich nicht, die gibt es sicher.

In kleinen Angelvereinen hab ich es erlebt wie von wiillmalmitreden beschrieben. Da sind eben Leute im Vorstand, die diesen gerne verlassen würden, aber mangels Nachfolger länger im Ehrenamt bleiben, als sie wollen.
Es geht doch nicht um den Vereinsvorstand, ich habe das über 10 Jahre gemacht).

Bis wohin (Verbandshierachie-Ebene mäßig) geht denn eure Erfahrung, da nehme ich jetzt wiillmalmitreden mit dazu? Das ist wichtig, in wie weit ihr Einblick in das Konstrukt der Verbände habt.

Nochmal: die Vereinsebene ist anders.
smithie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 15:07   #89
raubangler
Bin immer friedlich...
 
Dabei seit: 05.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.258
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Zitat:
Zitat von Fischer am Inn Beitrag anzeigen
...
Nein, sie sind nicht weisungsgebunden...

Die Staatsanwaltschaft (StA) in Deutschland ist eine weisungsgebundene Behörde....

So beginnt der Text bei Wikipedia.
raubangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2018, 15:08   #90
wiillmalmitreden
Gesperrter User
 
Dabei seit: 02.2018
Beiträge: 49
Standard AW: Razzia bei Veranstaltern eines Benefiz-Angelns

Zitat:
Zitat von Sharpo Beitrag anzeigen
Blablabla..
das gejammer habe ich auchmal von meinem Ex-Vorstand gehört.
Als sich dann aber wer für den Posten des Vorsitzenden beworben hat war das Theater gross.
"man will mich rausschmeissen" etc etc.

Soll ich Dir sagen warum?
Als Vorsitzender kann man auch guten reibach machen.
Ehrenamtspauschele PC bezahlen lassen etc. etc.

machste dies bei 3, 4 oder 5 vereinen...
kommt ein nettes Sümmchen rum..

Und wenn es wirklich keiner machen will...dann macht es ebenkeiner. verein platt NA UND? Dann ist es halt so.
Man muss doch nicht an alte Zöpfe bis zum Erbrechen festhalten
1. Ich rede hier von Verbandsfunktionären und nicht von hauptamtlich Angestellten
2. Alter, na klar viele "Ehrenamtlichen" haben heimlich mehrere "Jobs" und machen jede Menge Geld damit. Ironie aus,
3. ich bin in 2 Verbänden ehrenamtlich tätig, bei dem einen gibt es null Ehrenamtspauschale, bei dem anderen habe ich am Jahresende 2017 240 € bekommen. Bei ca. überschlägig ca. 500 h Zeit die ich für alles 2017 aufgewandt habe ...wäre ich an den Wochenende als Aushilfe für 7,50€ arbeiten gegangen......
4. Ohne Verein...na und wenn alles platt ist? Klar, Vereinsarbeit braucht kein Schwein...
wiillmalmitreden ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Benefiz angeln zu gunsten der ARCHE.ev Berlinerstar PLZ 1 229 01.05.2010 00:03
Pressemeldung: 7. Benefiz- Hegefischen des Anglerverein Berlin-Schöneberg e.V. Thomas9904 Branchen-News 1 24.01.2010 12:49
Pressemeldung: Benefiz-Gala zugunsten der Seenotretter auf Helgoland Thomas9904 Branchen-News 0 19.06.2009 05:51
Benötige Beratung bei Kauf eines Setzkeschers angelndes_sofa Angeln Allgemein 12 19.03.2006 14:25
probleme bei öffnen eines links Bihn Internet 4 30.12.2004 17:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:29 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,07177 Sekunden mit 13 Queries