Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.02.2018, 23:51   #81
Jose
Gesperrter User
 
Dabei seit: 04.2005
Beiträge: 15.019
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

tight line


früher reichte petri
Jose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 11.02.2018, 16:05   #82
Pinn
Mitglied
 
Benutzerbild von Pinn
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: westlicher Ruhrpott
Beiträge: 1.016
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Zitat:
Zitat von Jose Beitrag anzeigen
tight line
früher reichte petri
tight line oder TL ist seit Angelurzeiten unter Fliegenfischern üblich, ähnlich wie Petri Heil unter anderen Anglern.
Werner
Pinn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 16:37   #83
Lajos1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Fürth
Beiträge: 2.859
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Hallo,

tight lines ist in Deutschland erst so in den 1980ern langsam aufgekommen. In den 1970ern hörte ich diesen Gruß gelegentlich im Ausland, in den 1960 überhaupt nicht. Auch heute ist im Deutschen Sprachraum unter Fliegenfischern immer noch Petri Heil der eigentliche Gruß.

Petri Heil

Lajos
Lajos1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 17:16   #84
Nordlichtangler
Mitglied
 
Benutzerbild von Nordlichtangler
 
Dabei seit: 11.2000
Ort: Heilbach
Beiträge: 15.746
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Wir brauchen einfach mal was neues ...

Der Petrus ist irgendwie verbraucht und kommt aus der falschen Veranstaltung, die Fischfangmethode hat sich auch arg verändert.
Der Heil auch so ein Ding, "Sieg Heil" oder dergleichen "Heil ..." ist verbrannt.

"Gut Fisch!" oder sowas wäre ein passender Anglergruß.

Oder analog zum Seemannsgruß "Mast- und Schotenbruch" dann vlt. so ein
"Ruten- und Rollenglühstrumpf"
__________________
Alle wollen nur Dein bestes ...
Dein Geld!
Nordlichtangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 18:47   #85
kingpimpz
Mitglied
 
Benutzerbild von kingpimpz
 
Dabei seit: 10.2017
Ort: Leipzig
Beiträge: 45
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Quick release- ist auch ganz nett...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
kingpimpz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2018, 19:01   #86
wilhelm
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Quicky ohne release ist mir lieber.


duck un wech bzw. Ducky and wech
  Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 11.02.2018, 21:40   #87
Tommes63
vom Boot Angler (meistens)
 
Benutzerbild von Tommes63
 
Dabei seit: 01.2010
Ort: Brandenburg/H.
Alter: 55
Beiträge: 392
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Rutenblänk Entweder komplett englisch, Rod... oder Rutenblank.

#14
Zitat:
Zitat von grubenreiner Beitrag anzeigen
Mir gehts auf die Nüsse dass für alles neue hippe Namen erfunden werden müssen.
Recht haste, ist nicht nur beim Angeln so.

Bekommt einen besseren Namen > hört sich besser an > liest sich besser > ist logischerweise auch besser.

Dumm nur, daß die Kundschaft blöd genug sein muß, um sich davon beeindrucken zu lassen.
__________________
Gruß Thomas
Tommes63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 11:11   #88
Ulli3D
MdDHC
 
Benutzerbild von Ulli3D
 
Dabei seit: 07.2006
Ort: St. Augustin
Alter: 66
Beiträge: 3.639
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Wer wirklich Spaß haben will, der nimmt sich mal einen Angelkatalog und übersetzt mal die Namen, die irgendwelche Werbefuzzis sich für Ruten ausgedacht haben. Von Masschenschlag über Steinschleuderer, wobei dieser Ausdruck im Amerikanischen auch ein Reinigungsgerät für plattierte Gehwege bezeichnet, bis hin zur Gotteslästerung.

Das ist aber nicht nur auf Ruten beschränkt, kürzlich bin ich über eine Rollenreklame gestolpert, die Rolle hieß zu Deutsch "Biest"
__________________
Ullis Tackle Axiom:Je länger ein Thema in einem Angelforum behandelt wird,um so größer wird die Wahrscheinlichkeit,dass jemand seine Red/Blue/Black/Gold/Zalt Arc empfiehlt,egal ob es passt oder nicht.
Coppula eam se non posit acceptera jocularum.
Ulli3D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 11:25   #89
Nordlichtangler
Mitglied
 
Benutzerbild von Nordlichtangler
 
Dabei seit: 11.2000
Ort: Heilbach
Beiträge: 15.746
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Zitat:
Zitat von wilhelm Beitrag anzeigen
Quicky ohne release ist mir lieber.
Wieso willst Du da eigentlich bei nichts releasen und relaxen?!?


Anbei: Ich schätze Quick ist sogar ein eingetragener Angelrollenname von ehemals volldeutsch DAM.
__________________
Alle wollen nur Dein bestes ...
Dein Geld!
Nordlichtangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2018, 15:07   #90
Darket
nequaquam vacuum
 
Dabei seit: 08.2014
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 841
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Besonders faszinierend finde ich ja, wenn Sachen aus Uropas Zeiten mit einem englischen Begriff versehen werden und dann plötzlich wieder hip sind. Hab neulich nen Artikel über "Spoons" gelesen und erst eine ganze Weile später fiel mir dann auf, dass der Autor das absolut revolutionäre Konzept des Angelns mit Blinker vorstellte.
__________________
Laichtum für Aale!
Darket ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure Lieblings - Jerks Tino34 Jerkbaits 21 03.07.2013 10:20
Eure lieblings Kunstköder Alpinestars Raubfischangeln und Forellenangeln 5 23.07.2011 23:41
Eure Lieblings-Bücher ???? Flyfisher01 Bücherecke 7 21.01.2009 06:35
Eure lieblings Rollenmarke! Schleie! Angeln Allgemein 59 18.10.2002 13:20
Eure lieblings Friedfischköder Schleie! Stippfischen und Friedfischangeln 22 24.09.2002 20:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:57 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06202 Sekunden mit 12 Queries