Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.02.2018, 11:06   #71
Kochtopf
Chub Niggurath
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Nordhessen
Alter: 34
Beiträge: 3.066
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Es ging eher um das L für libra und p für pondo bei lb
__________________
Iä! Iä! rippi! F'thagn!
Kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.02.2018, 11:22   #72
bastido
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 2.013
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Ja, schon verstanden aber das b kommt eben auch von libra. Pound kommt da gar nicht vor. Ist alles dam latainischen libra pondo entliehen.
bastido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 12:02   #73
Minimax
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2014
Beiträge: 1.632
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Es sie wie es sei -ich jedenfalls find eigentlich nichts übermäßig verwerfliches dabei, wenn man im Sprachgebrauch oder beim lesen (im Kopf) "libs" statt "paunz" sagt- ich weiss natürlich dass das falsch ist.

Überhaupt merke ich, das bestimmte Anglizismen mir leichter über die Lippen gehen als andere -sei es weil sie mit weniger Silben als eine deutsche Zwangsübersetzung auskommen, oder eine gefälligere Wortmelodie haben, oder ein Gerät/Sachverhalt beschreiben, das eben im Deutschen noch nicht da war.
Englische Termini zu benutzen, muss auch nicht immer von Profilierungs- und Geltungsdrang herrühren: Es gibt ja auch Leute, die nur wenige Angelfreunde haben, und meist in englischer Lit oder Viedos rumstöbern- da übernimmt man viele Begriffe ganz automatisch.
Ich bin da ganz undogmatisch- wenn ich bewusst über das "Problem" nachsinnen würde, würde ich vermutlich sagen, das ich persönlich immer den Begriff wähle, der mir auf den Lippen liegt, und den Begriff verschmähe, für den ich mich anstrengen müsste: Ich sag immer noch Blei und nicht Lead, aber Backlead statt Absenkblei...
Sprache ist dynamisch, das gilt auch für Fachsprachen, und das gilt aber auch für den persönlichen Sprachgebrauch. Wir alle benutzen beispielsweise ja ein ganz anderes Vokabular als in unserer Jugend.

Und die wichtigsten Begriffe sind eh Dingens, Nübsi, machen.
Jetz geh ich ma die Kitchen cleanen.

Geändert von Minimax (10.02.2018 um 12:07 Uhr)
Minimax ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 12:12   #74
Nordlichtangler
Mitglied
 
Benutzerbild von Nordlichtangler
 
Dabei seit: 11.2000
Ort: Heilbach
Beiträge: 15.746
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Zitat:
Zitat von Ulli3D Beitrag anzeigen
oder wie der Profi zu sagen pflegt: 1 lib, 2 libs, ...
Also ist das latein-english-deutsch Wortschöpfungsgebilde libs samt plurale tantum jetzt verabschiedeter Standard und in die Anglerfachsprache aufgenommen !
__________________
Alle wollen nur Dein bestes ...
Dein Geld!
Nordlichtangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 15:19   #75
thanatos
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2011
Ort: lehnin
Beiträge: 2.159
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Zitat:
Zitat von Kochtopf Beitrag anzeigen
Und wo kommt das b her?
richtig Lb ist die Abkürzung für Libra
ist im Übrigen nicht auf englischem Mist gewachsen ist die alte Bezeichnung für das altrömische Pfund ( 327,45 g )
thanatos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 15:44   #76
rippi
Pokemon-Trainer
 
Dabei seit: 02.2013
Ort: irgendwo im norden / irgendwo im harz / irgendwo im hohen norden
Beiträge: 1.062
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Libs ist halt schon korrekt irgendwie. Wenn man heutige romanische Sprachen betrachtet.
__________________
|dieser Beitrag wurde, von den, an dem Thread partizipierenden, Nutzern zum besten Beitrag des Threads gewählt.
rippi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.02.2018, 23:18   #77
Justsu
...zum Glück gibt`s Fischläden
 
Benutzerbild von Justsu
 
Dabei seit: 05.2005
Alter: 35
Beiträge: 984
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Zitat:
Zitat von Minimax Beitrag anzeigen
Es sie wie es sei -ich jedenfalls find eigentlich nichts übermäßig verwerfliches dabei, wenn man im Sprachgebrauch oder beim lesen (im Kopf) "libs" statt "paunz" sagt- ich weiss natürlich dass das falsch ist.

Überhaupt merke ich, das bestimmte Anglizismen mir leichter über die Lippen gehen als andere -sei es weil sie mit weniger Silben als eine deutsche Zwangsübersetzung auskommen, oder eine gefälligere Wortmelodie haben, oder ein Gerät/Sachverhalt beschreiben, das eben im Deutschen noch nicht da war.
Englische Termini zu benutzen, muss auch nicht immer von Profilierungs- und Geltungsdrang herrühren: Es gibt ja auch Leute, die nur wenige Angelfreunde haben, und meist in englischer Lit oder Viedos rumstöbern- da übernimmt man viele Begriffe ganz automatisch.
Ich bin da ganz undogmatisch- wenn ich bewusst über das "Problem" nachsinnen würde, würde ich vermutlich sagen, das ich persönlich immer den Begriff wähle, der mir auf den Lippen liegt, und den Begriff verschmähe, für den ich mich anstrengen müsste: Ich sag immer noch Blei und nicht Lead, aber Backlead statt Absenkblei...
Sprache ist dynamisch, das gilt auch für Fachsprachen, und das gilt aber auch für den persönlichen Sprachgebrauch. Wir alle benutzen beispielsweise ja ein ganz anderes Vokabular als in unserer Jugend.

Und die wichtigsten Begriffe sind eh Dingens, Nübsi, machen.
Jetz geh ich ma die Kitchen cleanen.
Very, very good Posting!

Leben und leben lassen ist einfach eine tolle Devise!
Und beim Backlead hattest Du mich auch!;-) Vor allem sage ich oft auch noch gesprochen "Backlied", wo es doch "Backläd" heissen müsste. Das ist dann auch keinen deut besser als das auch von mir beschmunzelte "libs"...

Und auch aller besten Dank an thanatos, Du hast mir gerade meinen ersten 45 Pfünder beschert!

Beste Grüße
Justsu
Justsu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 23:26   #78
geomas
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2008
Ort: Rostock
Beiträge: 2.103
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Mein Hecht-PB: über 1 Yard lang ;-)
geomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 23:31   #79
Nordlichtangler
Mitglied
 
Benutzerbild von Nordlichtangler
 
Dabei seit: 11.2000
Ort: Heilbach
Beiträge: 15.746
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Das ist also ein richtiger Jader-Hecht
__________________
Alle wollen nur Dein bestes ...
Dein Geld!
Nordlichtangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 23:47   #80
Ladi74
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2015
Beiträge: 240
Standard AW: Eure Lieblings-unnötigen Anglizismen im Angelvokabular

Zitat:
Bodybag, Carryall, Brollycamp oder (K)Nicknames wie Pikehunter, Basskiller... schon krass was man alleine hier im Forum schon alles finde .
Bodybag= "Leichensack"

Das wir immer alles englischer machen müssen, als es ist...

Geändert von Ladi74 (10.02.2018 um 23:58 Uhr)
Ladi74 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Eure Lieblings - Jerks Tino34 Jerkbaits 21 03.07.2013 10:20
Eure lieblings Kunstköder Alpinestars Raubfischangeln und Forellenangeln 5 23.07.2011 23:41
Eure Lieblings-Bücher ???? Flyfisher01 Bücherecke 7 21.01.2009 06:35
Eure lieblings Rollenmarke! Schleie! Angeln Allgemein 59 18.10.2002 13:20
Eure lieblings Friedfischköder Schleie! Stippfischen und Friedfischangeln 22 24.09.2002 20:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:05 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06496 Sekunden mit 12 Queries