Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Angeln Allgemein Alles rein was keinem Angelbereich fest zuzuordnen ist.

Benutzerdefinierte Suche

Forenpate
Balzer

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 31.01.2018, 08:53   #1
tausendwrms
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2014
Beiträge: 146
Standard Warum 3,60 Bzw lange Ruten zum posenangeln auf Hecht

Hallo an alle !
Ich müsste mal bitteeuren Rat haben .

Und zwar möchte gerne auf Hecht mit köferfisch angeln ,nun lese ich fast überall, dass man eine 3,60 karpfenrute nehmen sollte .

Warum reicht da keine 2,70 Spinrute mit 80g wurfgewicht ?

Klar bei großen Seen bringt das deutlich bessere wurfweite , aber für Kanäle und kleine bis mittlere Seen sollte das doch reichen oder nicht .

Mit freundlichen Grüßen Philipp
tausendwrms ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 31.01.2018, 09:17   #2
angler1996
33Z Löffelschnitzer
 
Dabei seit: 01.2007
Beiträge: 4.559
Standard AW: Warum 3,60 Bzw lange Ruten zum posenangeln auf Hecht

ja, da geht's im Prinzip um Wurfweite und Anschlag auf größere Entfernung.
Für kurze Distanzen reichen 2,70 dicke, wenn man u.U. noch unter Bäumen hantiert auch noch kürzer.
Keine Wissenschaft draus machen praktikabel bleiben,
angler1996 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 09:25   #3
tausendwrms
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2014
Beiträge: 146
Themenstarter Themenstarter
Standard AW: Warum 3,60 Bzw lange Ruten zum posenangeln auf Hecht

Das höre ich gerne .
Aber 80g reichen locker oder ?
tausendwrms ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 09:30   #4
Kami One
Im Schilf...
 
Benutzerbild von Kami One
 
Dabei seit: 08.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 284
Standard AW: Warum 3,60 Bzw lange Ruten zum posenangeln auf Hecht

Das kommt auf die Köderfische an welche du verwenden willst.

Wenn du im kleinen Kanal die Montage nur rauspendelst bei nem großen Köderfisch, dann reichen die 80 g gut aus.
Kami One ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 09:38   #5
Der_Barschangler
Resident in NL
 
Benutzerbild von Der_Barschangler
 
Dabei seit: 12.2017
Ort: Holland, direkt am Wasser
Alter: 56
Beiträge: 477
Standard AW: Warum 3,60 Bzw lange Ruten zum posenangeln auf Hecht

Zitat:
Zitat von tausendwrms Beitrag anzeigen
Und zwar möchte gerne auf Hecht mit köferfisch angeln ,nun lese ich fast überall, dass man eine 3,60 karpfenrute nehmen sollte .
Mit freundlichen Grüßen Philipp
Hi Philipp,
einfach ausprobieren.
Ich wollte niemals mit einer 360 cm Rute auf Hecht fischen wollen.
Vieles dabei ist eben persönlicher Geschmack.
Kommt eben auf den persönlichen Geschmack, deine Köderfische und die Entfernung an in der du angeln möchtest.
Der_Barschangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 09:45   #6
PAFischer
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2015
Ort: Passau
Alter: 38
Beiträge: 439
Standard AW: Warum 3,60 Bzw lange Ruten zum posenangeln auf Hecht

Bei kurzen Ruten hat man einfach das Problem, dass die Schnur früher auf das Wasser auftrifft. Dadurch trägt es die Pose schneller weg bzw. Richtung Ufer. Ein nicht zu vernachlässigender Nachteil.

Im kleinen Kanal, oder direkt am Ufer unter Dickicht haben aber kurze Ruten Ihre Vorteile.
PAFischer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 31.01.2018, 13:29   #7
junglist1
Mitglied
 
Dabei seit: 06.2006
Beiträge: 209
Standard AW: Warum 3,60 Bzw lange Ruten zum posenangeln auf Hecht

Hmm Geschmackssache. Wenn ich mal mit Köfi auf Hecht gehe angel ich vor allem an kleinen Kanälen und kleinen Flüssen normalerweise nicht unter 8-11m ;-) Stellrute versteht sich. So komme ich an kleinen Gewässern überall hin und die Montage steht immer am Hotspot ohne zu verdriften.
junglist1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 13:40   #8
Purist
Spinner alter Schule
 
Benutzerbild von Purist
 
Dabei seit: 07.2012
Ort: Frankfurt
Beiträge: 2.484
Standard AW: Warum 3,60 Bzw lange Ruten zum posenangeln auf Hecht

Zitat:
Zitat von tausendwrms Beitrag anzeigen
Klar bei großen Seen bringt das deutlich bessere wurfweite , aber für Kanäle und kleine bis mittlere Seen sollte das doch reichen oder nicht .
Kommt auf das Ufer an, mehr Länge heisst dann oft: Mehr Bequemlichkeit. Trotzdem taugen 2,70m Ruten durchaus zum Ansitz mit Köfi auf Hecht und Zander. Ein Muss sind lange Ruten gewiss nicht und einen halbwegs erfahrenen Angler stört der fehlende Meter auch nicht.

Warum wird oft 3,6m genannt? Weil heutige Karpfenruten i.d.R. so lang sind, die inzwischen als Raubfischruten dienen. Schaust du in frühere Zeiten, dann war die Länge keine feste Regel, da würde darüber aber auch deutlich darunter gefischt.

Bei den heutigen Stellfischruten verstehe ich z.B. auch nicht, warum die unbedingt Richtung 10m gehen müssen und entsprechend Unsummen kosten. Als ich noch mit Stellfischruten auf Hecht losgezogen bin, war meine längste Rute 3,80m lang. Das ging hervorragend, zumindest dort, wo Hechte (auch im Winter) in Ufernähe stehen und man keine "Hot Spots" befischen muss, die irgendwo weiter draußen liegen. An anderen Gewässern kommt man damit nicht weit, für kleinere Kanäle reicht das völlig.

Geändert von Purist (31.01.2018 um 13:46 Uhr)
Purist ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 13:45   #9
Inni
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2014
Ort: Nähe DD
Beiträge: 299
Standard AW: Warum 3,60 Bzw lange Ruten zum posenangeln auf Hecht

Hi,
ich habe auch mit einer 2,70m Spinnrute angefangen.

Meine Rolle hat eine Wechselspule dabei, also eine Spule Geflecht drauf zum Spinnfischen, eine Rolle Mono.

Bei den Spulen geht es dann los, das Dir das Wechseln auf den Zeiger geht und Du die Montagen und Vorfächer immer neu anknüppeln musst.

Dann war mir die 2,70m Rute zu kurz, wenn ich mal die Pose auf über 2m einstellen musste. Da kannst du nur noch im "Schleuderwurf" auswerfen. Gezieltes Werfen ist da aber nicht. Über 2-3m Tiefe ist denn Schluss, da die Stopper kaum noch durch die kleinen Ringe der Spinnrute passen.

Dann hatte ich mir 2 FeederRuten gekauft. Plan: Feedern und Köfi angeln. Das passte wieder nicht wirklich. Da auch mit der dicksten Spitze der Feederrute der Auswurf einem Jonglieren von einem Wackelpudding auf einem 5m langen Weidenzweig gleicht. Sprich die Feederrute biegt sich ziemlich durch. Da wünst man sich dann wieder die Spinnrute, welche aber kurz ist.

Somit habe ich mir dann 2 Karpfenruten (günstige BlackWiddow in der Bucht geschossen) geholt und bin mit den zufrieden. Die nehme ich zum gelegentlichen Ansitz auf Karpfen und zum Angeln mit Köfi mit Pose und auf Grund. Durch die wenigen und großen Ringe kannst du auch Schnurstoppe bis vor die Rolle ziehen.

Also es geht zwar irgendwie alles (Spinnrute, Feederrute ..), aber das Handling ist weniger als nicht schön.
So MEIN subjektives Gefühl.
__________________
THX & Grüße,
Mario

Inni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 13:47   #10
hecht99
3x99cm, noch keinen Meter
 
Dabei seit: 06.2010
Beiträge: 763
Standard AW: Warum 3,60 Bzw lange Ruten zum posenangeln auf Hecht

Vorteile 3,60m lange Karpfenrute:

- nicht zu steif, damit Köfis beim Wurf nicht abfallen
- genügend Rückgrat, um einen sicheren Anhieb zu setzen
- größere Hebel beim Anhieb, verzeiht kleinere Schnurbögen
- Schnurspannung vor dem Anhieb kann besser aufgebaut werfen
- Schnur kann beim Driftfischen gut gestreckt und gelegt werden
- Fische können besser vom Uferbewuchs etc. fern gehalten werden
- größere Ringe im Winter bei Frost
- Besseres gleiten der Stopper durch wenig große Ringe

Nachteile 3,60m lange Karpfenrute:

- unhandlicherer Transport
- unter Bäumen/Büschen problematisch


Vorteile Spinnrute:

- kräftiges Rückgrat für den Anhieb
- auch an beengten Platzverhältnissen einsetzbar (Bäume...)
- bequemerer Transport

Nachteile Spinnrute:

- zu harte Spitze, Köfi fliegt beim Wurf leichter ab
- Schnur kann nicht so gut gelegt werden
- kürzerer Hebel beim Anhieb

Fazit für mich: Egal ob ich auf Hecht oder Zander ansitze, fische ich persönlich immer eine 3,60er Karpfenrute zum Hechtangeln oder dementsprechend lange Floatruten auf Zander. Unabhängig vom Gewässer und Entfernung!
hecht99 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > Angeln > Angeln Allgemein

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Posenangeln auf Hecht im Baggersee Carphunter13 Raubfischangeln und Forellenangeln 7 28.10.2011 07:00
Wieviel schnur zum Posenangeln auf hecht??? Corcuda Raubfischangeln und Forellenangeln 11 17.01.2010 19:57
Posenangeln auf Hecht Mike86 PLZ 7 2 23.09.2009 05:05
Ruten zum Ansitzen auf Hecht neero Raubfischangeln und Forellenangeln 29 17.09.2009 19:58
Posenangeln auf Hecht/Zander Dave77 Raubfischangeln und Forellenangeln 13 19.05.2009 19:07


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:45 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11727 Sekunden mit 12 Queries