Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.01.2018, 14:33   #11
Flatfish86
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2009
Beiträge: 127
Standard AW: Minister Backhaus (SPD, M-V) blamiert sich gegenüber ANGLERDEMO/Lars Wernicke

Hinsichtlich Bag-Limit ist Backhaus aber auch der absolut falsche Ansprechpartner (was vielen in MV glaube ich nicht bewußt ist). Da hat er null Entscheidungsgewalt, da Bundes bzw. EU Level. Er kann maximal versuchen Bundesminister Schmidt zu beeinflussen, da sitzen dann aber auch noch die Fischerei-Agraminster der anderen EU-Länder und die Komissionsleute zwischen. Er könnte allerdings versuchen, etwas für z.B. die Kutter in MV zu tun, hinsichtlich Ausgleichszahlungen aus M-V Landesmitteln. Sowas hat er ja auch mal angekündigt, aber es ist bisher nix gekommen...Das würde den SHlern, dann aber auch nicht helfen, im Gegenteil...

Geändert von Flatfish86 (23.01.2018 um 14:37 Uhr)
Flatfish86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 23.01.2018, 14:37   #12
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Minister Backhaus (SPD, M-V) blamiert sich gegenüber ANGLERDEMO/Lars Wernicke

Zitat:
Zitat von Flatfish86 Beitrag anzeigen
Hinsichtlich Bag-Limit ist er aber auch der falsche Ansprechpartner (was vielen in MV glaube ich nicht bewußt ist). Da hat er null Entscheidungsgewalt, da Bundes bzw. EU Level. Er kann maximal versuchen Bundesminister Schmidt zu beeinflussen, da sitzen dann aber auch noch die Fischerei-Agraminster der anderen EU-Länder und die Komissionsleute zwischen. Er könnte allerdings versuchen, etwas für z.B. die Kutter in MV zu tun, hinsichtlich Ausgleichszahlungen aus M-V Landesmitteln. Sowas hat er ja auch mal angekündigt, aber es ist bisher nix gekommen...

Ob Einfluss oder nicht.
Die Entscheidungsträgr in der Politik haben alle keine Ahnung und labern den Mist ihrer NABU& Co Experten nach.
Sieht man doch schon wieder an Lars seinem Beispiel...EU Vorgabe aber MVP hat Gesetz um sich gegen diese EU Vorgabe....

Ist klar.

Oder das Thema mit den Zahlen (Statistik)..

Und mal etwas Klartext gesprochen:
Die haben kein Bock sich damit wirklich zu beschäftigen.
Es gibt eine Gruppe welche nämlich ganz mächtig Druck ausübt.
Die gehen sogar bis vor die Haustür.

Geändert von Sharpo (23.01.2018 um 14:41 Uhr)
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 14:37   #13
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 47
Beiträge: 2.739
Standard AW: Minister Backhaus (SPD, M-V) blamiert sich gegenüber ANGLERDEMO/Lars Wernicke

Zitat:
Zitat von Flatfish86 Beitrag anzeigen
Hinsichtlich Bag-Limit ist er aber auch der falsche Ansprechpartner (was vielen in MV glaube ich nicht bewußt ist). Da hat er null Entscheidungsgewalt, da Bundes bzw. EU Level. Er kann maximal versuchen Bundesminister Schmidt zu beeinflussen, da sitzen dann aber auch noch die Fischerei-Agraminster der anderen EU-Länder und die Komissionsleute zwischen. Er könnte allerdings versuchen, etwas für z.B. die Kutter in MV zu tun, hinsichtlich Ausgleichszahlungen aus M-V Landesmitteln. Sowas hat er ja auch mal angekündigt, aber es ist bisher nix gekommen...
Als das Baglimit eingeführt wurde, hat Minister Backhaus die Verantwortung Minister Schmidt und der EU angehängt und auf die Dorschbestände hingewiesen- jetzt, wo die Bestände sich verbessern, werde er sich aber dafür einsetzen, dass Änderungen kommen....

Ja, bei positiven Entscheidungen sind alle Politiker verantwortlich, bei negativen Dingen nur die Politiker der anderen Parteien! Leider haben viele Menschen das noch nicht verstanden.
__________________
Das Baglimit für den Dorsch muss weg- sofort!
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 14:39   #14
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Minister Backhaus (SPD, M-V) blamiert sich gegenüber ANGLERDEMO/Lars Wernicke

Zitat:
Zitat von Sharpo Beitrag anzeigen
Ob Einfluss oder nicht.
Die Entscheidungsträgr in der Politik haben alle keine Ahnung und labern den Mist ihrer NABU& Co Experten nach.
Sieht man doch schon wieder an Lars seinem Beispiel...EU Vorgabe aber MVP hat Gesetz um sich gegen diese EU Vorgabe....
Ist klar.
DAS ist der Punkt!!

Und das er gegen seine anglerfeindliche Parteigenossin Hendricks selbstverständlich eine Normenkontrolle wegen Angelverbote AWZ anstrengen könnte, wenn er sein pro Angler- Gerede nur halbwegs ernst meinen würde, ist auch Fakt.. ...

Das alles ist für mich persönlich nur einfach widerwärtig und ekelhaft - von Politik bis Verbandler,..
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 14:40   #15
Flatfish86
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2009
Beiträge: 127
Standard AW: Minister Backhaus (SPD, M-V) blamiert sich gegenüber ANGLERDEMO/Lars Wernicke

Wie gesagt, er kann viel erzählen. Am Ende entscheiden die Anderen...
Flatfish86 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 14:50   #16
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 47
Beiträge: 2.739
Standard AW: Minister Backhaus (SPD, M-V) blamiert sich gegenüber ANGLERDEMO/Lars Wernicke

Zitat:
Zitat von Sharpo Beitrag anzeigen
Die Entscheidungsträgr in der Politik haben alle keine Ahnung und labern den Mist ihrer NABU& Co Experten nach.

(...)

Oder das Thema mit den Zahlen (Statistik)..
An diesem Punkt bin ich mir nicht so sicher! Wir haben keine dummen Leute da vor uns. Eventuell hat er gehofft, dass ich mir nicht 100%ig sicher bin, mit meinen Aussagen.

Nein, ich glaube dass Minister Backhaus die genau Zahlen kennt, genauso wie Frau Hagedorn oder Frau Metzner oder Frau Hendricks wissen, dass sie keine haltbaren Argumente für die Angelverbote haben, jedoch aus idelogischen Gründen diese durchsetzen und damit einen Großteil der Menschen - Stichwort Naturschutz - für sich gewinnen können. Es gibt ja kaum Gegenwehr aus dem Kreise ihrer Wähler.

Übrigens hatte ich schon eine Mail mit dem ICES Dokument an Minister Backhaus verfasst - sozusagen als Service vom Team Angelerdemo -, diese aber wieder verworfen, da ich unsere neue Freundschaft nicht überstrapazieren wollte .
__________________
Das Baglimit für den Dorsch muss weg- sofort!
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 23.01.2018, 15:01   #17
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Minister Backhaus (SPD, M-V) blamiert sich gegenüber ANGLERDEMO/Lars Wernicke

Nun gut, "keine Ahnung" kann ich nicht belegen.
Evtl. will man den Bürger auch nur für Dumm verkaufen.

Wie Du schon richtig schreibst, idiologisch geprägt.
Der Druck vieler Naturschutzverbände und andere ist riesig und manches mal auch nicht legal.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 15:03   #18
bastido
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.861
Standard AW: Minister Backhaus (SPD, M-V) blamiert sich gegenüber ANGLERDEMO/Lars Wernicke

Zitat:
Zitat von Fisherbandit1000 Beitrag anzeigen
An diesem Punkt bin ich mir nicht so sicher! Wir haben keine dummen Leute da vor uns. Eventuell hat er gehofft, dass ich mir nicht 100%ig sicher bin, mit meinen Aussagen.

Nein, ich glaube dass Minister Backhaus die genau Zahlen kennt, genauso wie Frau Hagedorn oder Frau Metzner oder Frau Hendricks wissen, dass sie keine haltbaren Argumente für die Angelverbote haben, jedoch aus idelogischen Gründen diese durchsetzen und damit einen Großteil der Menschen - Stichwort Naturschutz - für sich gewinnen können. Es gibt ja kaum Gegenwehr aus dem Kreise ihrer Wähler.
Da bin ich mir auch absolut sicher, dass dies der Fall ist. Nicht ohne Grund werden immer wieder völlig haltlos Angelverbote mit dem Baglimit und Dorschbeständen verknüft bzw. sogar begründet. Das hat nichts mit Unwissenheit zu tun sondern mit Argumentationsnot.
bastido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 15:18   #19
Sharpo
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Minister Backhaus (SPD, M-V) blamiert sich gegenüber ANGLERDEMO/Lars Wernicke

Diese ständige Verquickung soll bewuste Argumentationsarmut sein?
Du meinst, die Politiker geben sich bewusst dieser Peinlichkeit hin?
Dann muss man uns Bürger aber für ziemlich bescheuert halten.
Nicht ausgeschlossen.
  Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 15:48   #20
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.647
Standard AW: Minister Backhaus (SPD, M-V) blamiert sich gegenüber ANGLERDEMO/Lars Wernicke

Zitat:
Zitat von Fisherbandit1000 Beitrag anzeigen
Nein, ich glaube dass Minister Backhaus die genau Zahlen kennt, genauso wie Frau Hagedorn oder Frau Metzner oder Frau Hendricks wissen, dass sie keine haltbaren Argumente für die Angelverbote haben, jedoch aus idelogischen Gründen diese durchsetzen und damit einen Großteil der Menschen - Stichwort Naturschutz - für sich gewinnen können.
Genau so sieht es aus. Ich hatte über Weihnachten immer wieder mal Gelegenheit, das Thema Angelverbote in der Ostsee bei Gesprächen mit ganz verschieden gestrickten Leuten anzusprechen. Vom Ingenieur über die Verkäuferin bis zum Lehrer. Einhellige Meinung: "Die sollen die Natur einfach mal in Ruhe lassen. Natürlich müssen auch die kommerziellen Fischer weg, aber die Angler genauso."

Ich hab da kürzlich erst drauf hingewiesen:
Zitat:
Zitat von Naturliebhaber Beitrag anzeigen
Irgendwer hat die Typen in SH ja an die Macht gebracht und da ich davon ausgehe, dass diese Leute wiedergewählt werden wollen, scheint die Mehrheit in der Bevölkerung dieses Bundeslandes mit dem Handeln der Regierung bzgl. der Zerstörung von Kleinbetrieben im Angeltourismus kein Problem zu haben.
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Minister Backhaus für klare Kormoranreduzierung Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 36 21.11.2017 08:35
(Live)-Video: ANGLERDEMO/Lars Wernicke angelt live mit BILD-Reporter Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 4 22.10.2017 20:39
NDR-Nordmagazin zu Angelverbot: Minister Backhaus (SPD) vs Ministerin Hendricks (SPD) Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 21 10.10.2017 08:25
ANGLERDEMO/Lars Wernicke in einem Video zu Baglimit und Rettung des Angeltourismus Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 7 14.09.2017 13:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:32 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12161 Sekunden mit 12 Queries