Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 23.01.2018, 06:50   #11
kati48268
heimatlos
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 51
Beiträge: 12.189
Standard AW: Wo gehts hin beim DAFV? Weitere Kündigungen - Neuer "Verband" auf Bundesebene?

Zitat:
Zitat von Hezaru Beitrag anzeigen
Vor Jahren wurde hier (AB) ja schon nachgerechnet wie lange die Kohle noch reicht und wann sie endlich Pleite sind.
Ja, du hast Recht, viele haben die Zähigkeit des Systems unterschätzt, ich auch.
DAFV - wie lange noch?
Die Pleite hat Frau Dr. abgewendet, Beitragserhöhung durchgekriegt, sie geben schlichtweg nix mehr aus indem sie auch nix machen.
Aber jede Kündigung senkt das Budget - und sei der austretende LV noch so klein.

Bei den 'Fahnentreu bis zum Endsieg'-LFVs sind die Bretter vorm Kopf aber auch dermaßen dick, dass es wohl noch weitere Jahre dauern wird sie zu bohren.
Und ich vermute mittlerweile, dass diese auch eine weitere Beitragserhöhung mitmachen würden.
Bin selbst in so einem LV und glaube, dass es erst einem kompletten Generationswechsel braucht, bis dieser an Reformen denkt. Durch verbandseigene Gewässer braucht dieser LV aber auch keine Austrittswelle von Vereinen fürchten.

Zitat:
Zitat von Hezaru Beitrag anzeigen
Dann verstehe ich auch die ausgetretenen LVs nicht warum sie nicht einen eigenen BV gründen um eine Stimme und einen Ansprechpartner im Bund zu haben.
Ich glaube, die sind erst mal froh aus dem Sumpf raus zu sein und geheilt.
Man darf auch nicht vergessen: dieselbe Führungsriege hat VDSF/DAFV durchgehend gestützt, das Präsidium aus eigenen Reihen bestückt. Auch hier wird vermutlich erst ein Generationswechsel den Kopf zu sinnvollen(!) Reformen frei machen.
__________________

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 23.01.2018, 08:25   #12
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Wo gehts hin beim DAFV? Weitere Kündigungen - Neuer "Verband" auf Bundesebene?

Ich bin klar für Wertungsangelveranstaltungen.

Aber die wirklichen Probleme der Angler und des Angelns in D sind ganz andere, da ist das mit dem Wertungsangeln nur Symptom, aber nicht Ursache (Tierschutz, Angeln nur zur Verwertung, Angel/Betretungsverbote und Einschränkungen, Natura2000, invasive Arten, Rückwurfverbote, Aalangelverbot, Baglimit etc.)...

Dass es fraglich ist, was rauskommt, wenn sich da Leute dran machen, die bisher nichts erreiht haben oder wie der Saarverband sogar ein C+R-Verbot ins Gesetz schreiben lässt, wird sich zeigen.

Dass durch die Geschichte wieder Unruhe und Bewegung in die Verbandswelt kommt, begrüße ich aber ausdrücklich, unabhängig vom Ausgang.
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 09:32   #13
Lajos1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Fürth
Beiträge: 2.649
Standard AW: Wo gehts hin beim DAFV? Weitere Kündigungen - Neuer "Verband" auf Bundesebene?

Zitat:
Zitat von Sharpo Beitrag anzeigen


Die Bayern hatten ja nicht mal den Arsch in der Hose im DAFv zu bleiben nach dem man den DAFV mit durch gedrückt hat.

Der DAFv ist nur ein Spiegelbild unserer versagenden LFV
Hallo,

bist Du Dir da sicher, soweit ich weiss sind die Bayern niemals Mitglied im DAFV gewesen. Nachdem der Austritt aus dem VDSF schon vor der Fusion mit dem DAV erklärt wurde.
Ich habe in meinem lückenlosen Fischerpass auf jeden Fall keine Beitragsmarke des DAFV.

Petri Heil

Lajos
Lajos1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 09:35   #14
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.114
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Wo gehts hin beim DAFV? Weitere Kündigungen - Neuer "Verband" auf Bundesebene?

@Lajos1

Gemeint ist, dass der Bayerische Landesverband die Fusion stark vorangetrieben hatte und dann doch nicht mitmachte...

Zum Einlesen:
VDSF-Landesverband Bayern kündigt beim VDSF

Ganz grundsätzlich auch nochmal Infos wie das mit der "Fusion" damals war:
Die kurze Geschichte der scheiternden Fusion
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 09:51   #15
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Wo gehts hin beim DAFV? Weitere Kündigungen - Neuer "Verband" auf Bundesebene?

Danke, Franz...
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 10:02   #16
kati48268
heimatlos
 
Benutzerbild von kati48268
 
Dabei seit: 07.2008
Ort: Greven
Alter: 51
Beiträge: 12.189
Standard AW: Wo gehts hin beim DAFV? Weitere Kündigungen - Neuer "Verband" auf Bundesebene?

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Dass es fraglich ist, was rauskommt, wenn sich da Leute dran machen, die bisher nichts erreiht haben ...
Sollte das mit den Kündigungen sich bewahrheiten, bin ich mal vorsichtig optimistisch, denn dann haben die Beteiligten ja schon mal etwas begriffen.
Auch ist der Gedanke, Handel/Industrie einzubinden, nicht der Schlechteste (schon immer ein Mega-Versäumnis der Vebände gewesen).
Viel schlechter kann's ja kaum werden. Vermutlich wird das, was gemacht werden soll, 10 Schritte zu klein, zu zögerlich, doch Vergangenheitsbelastet, unprofessionell,... und alles Mögliche sein, aber es wäre zumindest ein Schritt.

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Ich bin klar für Wertungsangelveranstaltungen.
Ich auch.
Sogar die ganze Welt ist dafür, bis auf das deutsche Ideologie-inselchen.
__________________

kati48268 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 23.01.2018, 10:19   #17
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Wo gehts hin beim DAFV? Weitere Kündigungen - Neuer "Verband" auf Bundesebene?

klar kati, wie gesagt/geschrieben:
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen

Dass durch die Geschichte wieder Unruhe und Bewegung in die Verbandswelt kommt, begrüße ich aber ausdrücklich, unabhängig vom Ausgang.
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 10:20   #18
willmalwassagen
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2015
Beiträge: 727
Standard AW: Wo gehts hin beim DAFV? Weitere Kündigungen - Neuer "Verband" auf Bundesebene?

Hallo Thomas.
liste einfach mal auf, welche der 28 ? Verbände noch im Bundesverband sind.
willmalwassagen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 10:28   #19
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Wo gehts hin beim DAFV? Weitere Kündigungen - Neuer "Verband" auf Bundesebene?

Drin sind ja noch viele, wg. Kündigungsfristen.

Und es werden ja auch alle möglichen seltsamen Vereine aufgenommen, um den Schwund zu kaschieren:
Nimmt der DAFV auch bald Vereine und Einzelpersonen als Mitglied auf?

Und Verbände wie der fürs umfallen bekannte Rheinische Fischereiverband wollen ja trotz Kündigung seitens des Vorstandes gerne im DAFV bleiben...

Und glaubhaft oder an Fakten orientiert waren da Veröffentlichungen des DAFV noch nie so richtig in meinen Augen, so dass immer nur von Momentanständen, wie von uns immer veröffentlicht, ausgegangen werden kann.

Dass aber der Verband dank seiner "Arbeit" nachhaltig schrumpft und in keinster Art und Weise wächst, dürfte für jeden nachvollziehbar sein.
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 10:44   #20
Kochtopf
Chub Niggurath
 
Dabei seit: 03.2015
Alter: 34
Beiträge: 2.958
Standard AW: Wo gehts hin beim DAFV? Weitere Kündigungen - Neuer "Verband" auf Bundesebene?

Zitat:
Zitat von kati48268 Beitrag anzeigen
Sollte das mit den Kündigungen sich bewahrheiten, bin ich mal vorsichtig optimistisch, denn dann haben die Beteiligten ja schon mal etwas begriffen.
Auch ist der Gedanke, Handel/Industrie einzubinden, nicht der Schlechteste (schon immer ein Mega-Versäumnis der Vebände gewesen).
Viel schlechter kann's ja kaum werden. Vermutlich wird das, was gemacht werden soll, 10 Schritte zu klein, zu zögerlich, doch Vergangenheitsbelastet, unprofessionell,... und alles Mögliche sein, aber es wäre zumindest ein Schritt.
Volle Zustimmung! Habe im Zuge dessen mal geguckt, was die Hessenfischer so treiben und, daran sieht man wie traurig der DAFV ist, war überrascht wie rührig der Verband ist. Nicht alles ist Perfekt (Zanderbesatz im Fließgewässer...) aber hey - die tun was! Wenn die ausgetretenen Vereine zusammenhalten (hoffe ich) und was tun (verlange und erwarte ich) kann sich was bewegen. Selbst wenn es so kommt wie von dir prophezeit- unprofessionell und zu klein gedacht - wäre es ein enormer Fortschritt.


Zitat:
Ich auch.
Sogar die ganze Welt ist dafür, bis auf das deutsche Ideologie-inselchen.
Ähnlich wie bei Korruption und autoritarismus... die Gesetzeslage spiegelt nunmal die Gesellschaftliche Stimmung wider. Mit allem pro und contra. Finde das auch nicht gut aber ich weiss wie viele Gespräche übers angeln laufen ("ist das nicht Tierquälerei wenn man den 40Pfund Karpfen zum Spaß fängt und ihn dann zurück setzt? Woher willst du wissen dass die Fische keinen Schmerz spüren, hast du sie gefragt?" - da gibt es kein Interesse an "wissenschaftlichen" (schreibt man hier ja so) "Fakten") - lange rede kurzer sinn: wenn Hessen aussteigt rennen sie bei mir offene Türen ein und ich drücke feste die Daumen
__________________
Zitat:
Zitat von Polarfuchs Beitrag anzeigen
Kochtopf rulez.
Kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
DAFV-Presse"arbeit": Klatsche von Mitgliedsverband für Artikel in "Rute und Rolle" Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 102 11.04.2017 18:49
WWF und Ruderverband geht - und der "Naturschschutz"verband DAFV?? Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 4 10.05.2016 07:49
"Neuer" Verband gegründet asphaltmonster Angeln in Politik und Verbänden 3 19.02.2015 07:41
Neuer Kandidat für DAFV - Weser-Ems wird "belohnt"? Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 30 28.02.2013 16:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:32 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12509 Sekunden mit 13 Queries