Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 22.01.2018, 09:57   #31
Bimmelrudi
Mitglied
 
Benutzerbild von Bimmelrudi
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Mitten in der Pampa
Beiträge: 1.929
Standard AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Zitat:
Zitat von Franz_16 Beitrag anzeigen
Nochmal zum Thema Meer:
Das Quappen "dorschartige" sind usw. ist schon klar. Aber sie sind ja doch seit laaaanger Zeit im Süßwasser gefangen.

Jetzt schreibst du aber von Laichplätzen im Meer. Sind die Quappen immernoch "salzwasserfest" ?
Gut das du das nochmal erwähnst.
Ich habs in der Tat verdreht geschrieben.
Die Laichplätze waren natürlich im Fluss und Nebengewässer, nicht im Meer.

Ändert letztlich aber nix dran das die Fische nicht diese Schwelle überwinden konnten, keinen Nachwuchs mehr zeugten und damit ausstarben.

EDIT:

Das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Sachsen-Anhalt hat vor einigen Jahren 2 sehr interessante Broschüren über unsere Gewässer und Fischarten (inkl. Historie) herausgegeben.
Darin erfährt der interessierte Leser auch einiges über die damaligen Wanderquappen der Elbe, die von mir vorher genannten 2kg sind da eher noch die Untergrenze gewesen, sie wurden deutlich größer und schwerer aufgrund des guten Angebotes an Stinten etc. Dementsprechend schnell wuchsen sie dann auch.

Die Broschüren sind kostenfrei downloadbar unter
https://mule.sachsen-anhalt.de/landw...schartenatlas/

In Teil I ab Seite 215 findet man den Bereich der Quappe

Geändert von Bimmelrudi (22.01.2018 um 10:38 Uhr)
Bimmelrudi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 22.01.2018, 10:52   #32
bacalo
a bisserl was geht immer
 
Benutzerbild von bacalo
 
Dabei seit: 10.2005
Ort: MSP
Alter: 57
Beiträge: 1.741
Standard AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Interessant
__________________
Das Verweilen am Wasser, langes Warten und Geduld machen nachdenklich.
Die Zeit schrumpft zu einem nebensächlichen Faktor zusammen.
bacalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 10:58   #33
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

cool, DANKE für Info!!
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 11:34   #34
BERND2000
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 3.025
Standard AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Zitat:
Zitat von Bimmelrudi Beitrag anzeigen
... dies war beispielsweise der Hauptgrund, der zum Aussterben der großen Wanderquappen der Elbe (Durchschnitt von 2kg) Anfang der 60er Jahre führte.
Man hatte nach einigen Jahren feststellen müssen, daß trotz Fischtreppen und Umgehungsrinnen diese Quappenpopulation es nicht vermochte, das damals neue Geesthacher Wehr zu umgehen, um ihre Laichplätze im Meer/Brackwasser zu erreichen.
Man vermutet heute, das aus Restbeständen dieser großen Elbwanderquappen, sich einige in den Nebenflüssen (hier ist es die Ohre) gehalten aber zum Zwergwuchs gebildet haben.
Genaue Nachweise dazu kann man heute leider nicht mehr erbringen, da die ursprüngliche Population nicht mehr existent ist.
Du kannst aber ruhig erwähnen, das der neue Pass bei Geesthacht sehr gut von Quappen angenommen wurde.
Quappen tauchen bei Zählungen in Fischpässen fast nie auf, weil sie da sehr schwierig sind.
In Geesthacht aber wurden sie reichlich vorgefunden.

Letzteres ist selbst den Betreibern kaum eine Zeile wert gewesen aber vielleicht eines der größten Erfolge der neuen Anlage.

@Bimmelrudi
Wenn die Grundlagen wieder passen, werden sich auch im Restbestand der Elbe schnell die passende Gene wieder durchsetzen.
Fische haben halt ungleich mehr Nachkommen um das beste Überlebenskonzept auszuprobieren.
Wobei es ja auch noch Quappen in den Unterläufen der Nebenflüsse gibt.
Es gibt hier im Forum so einige mit Erfahrungen zum Thema Quappenbesatz.
https://www.shz.de/lokales/norddeuts...d11274006.html

Ich streu da immer gern mit ein, das Quappen auch unglaublich schlechte Bedingen überleben können und auch bei ü 30°C Wassertemperatur noch fressen.
Ob das alles die selben Quappen sind, nur weil sie gleich aussehen, glaube ich nicht mehr.

Geändert von BERND2000 (22.01.2018 um 11:57 Uhr)
BERND2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 11:48   #35
Bimmelrudi
Mitglied
 
Benutzerbild von Bimmelrudi
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Mitten in der Pampa
Beiträge: 1.929
Standard AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Zitat:
Zitat von BERND2000 Beitrag anzeigen
Du kannst aber ruhig erwähnen, das der neue Pass bei Geesthacht sehr gut von Quappen angenommen wurde.
Quappen tauchen bei Zählungen in Fischpässen fast nie auf, weil sie da sehr schwierig sind.
In Geesthacht aber wurden sie reichlich vorgefunden.

Letzteres ist selbst den Betreibern kaum eine Zeile wert gewesen aber vielleicht eines der größten Erfolge der neuen Anlage.

@Bimmelrudi
Wenn die Grundlagen wieder passen, werden sich auch im Restbestand der Elbe schnell die passende Gene wieder durchsetzen.
Fische haben halt ungleich mehr Nachkommen um das beste Überlebenskonzept auszuprobieren.
Wobei es ja auch noch Quappen in den Unterläufen der Nebenflüsse gibt.
Das kann durchaus sein das der neue Pass gut angenommen wird.
Ich bezieh mich halt dabei auf Dokumente, die die Zeit ab Bau des Wehres offenlegen und was daraus folgte, hier für meine Region.
Die Quappen wie es sie früher wohl mal in der Elbe gab (ich kenns persönlich nicht, bin zu jung dafür), kommen halt nicht wieder...oder wenn, dann vielleicht in zich Generationen.
Restbestände haben sich den Bedingungen halt angepasst durch zb Kleinwuchs und Standorttreue.
Betrifft ja auch nicht nur Quappen sondern zb auch Neunaugen, die hier auch mal zahlreich waren.
Bimmelrudi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2018, 12:19   #36
BERND2000
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2010
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 3.025
Standard AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Zitat:
Zitat von Bimmelrudi Beitrag anzeigen
Das kann durchaus sein das der neue Pass gut angenommen wird.
Ja ich denke 7000 Quappen in den ersten 5 Jahren sind ein unglaublicher Erfolg.
http://www.ifoe.eu/pdf/Fuenf_Jahre_FAANord_Homepage.pdf
Vor allem wenn andere Anlagen oft nicht einmal Einzeltiere vorweisen können, selbst wenn es nachweislich Quappen unterhalb gibt.

Mach Dier keine Gedanken darüber wie schnell Fischarten zurückkehren, wenn man die Probleme beseitigt geht das recht schnell.
10 Jahre sind da dann schon lange, nicht viele Generationen.

Länger dauert es aber bis man den Schutzauftrag des Staates durchsetzt, oder gegenüber dem Staat einfordert, das kann wohl viele Generationen dauern,

Geändert von BERND2000 (22.01.2018 um 12:31 Uhr)
BERND2000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 22.01.2018, 22:54   #37
Bimmelrudi
Mitglied
 
Benutzerbild von Bimmelrudi
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Mitten in der Pampa
Beiträge: 1.929
Standard AW: Video: Quappen gegen Grundel- Ein Loblied auf die Trüsche!

Als ich damals diesen bei uns herausgegebenen Fischatlas das erste Mal gelesen habe, war ich schon etwas schockiert.
Einerseits wußte ich vorher nichtmal, das in der Elbe auch mal derartige Wanderquappen heimisch waren, wie man sie heute noch von der Oder kennt.
Andererseits war ich erstaunt darüber, wie schnell damals dieser Bestand eingebrochen sein muß durch ein einziges Wehr.

Im Umkehrschluss heißt das für mich, das diese Quappenpopulation extrem spezialisiert gewesen sein muß und kaum in der Lage war sich anzupassen.
Die paar die es konnten bildeten (ist zumindest die Theorie einiger Wissenschaftler) womöglich die heutigen kleinwüchsigen und standorttreuen Populationen, die sich schneller an Bedingungen anpassen konnten.
Bimmelrudi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Plädoyer für die Grundel Thomas9904 Angeln Allgemein 456 01.01.2018 12:00
Angeln im September auf Trüsche, Rutte, Quappe Barben Fischer Angeln Allgemein 2 11.09.2006 10:53
Ein Loblied auf Hamburg pechi24 PLZ 2 14 31.07.2004 15:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:44 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06049 Sekunden mit 13 Queries