Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 05.01.2018, 12:36   #51
Brutzlaff
Mitglied
 
Dabei seit: 05.2012
Ort: Kiel
Beiträge: 119
Standard AW: Land Schleswig Holstein macht gegen Dorschangler mobil

Zitat:
Eine Stellungnahme kann bis zum 16.Februar 2018 an das MELUR abgegeben werden. Neben dem NABU und dem BUND wird u.a. auch der deutsche Tierschutzbund um eine Stellungnahme gebeten.
Werden eigentlich nur Befürworter um eine Stellungnahme gebeten oder auch andere....ähmm Institutionen, nenne ich es mal...
Brutzlaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 05.01.2018, 12:36   #52
smithie
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 825
Standard AW: Land Schleswig Holstein macht gegen Dorschangler mobil

Zitat:
Zitat von Dorschgreifer Beitrag anzeigen
Was da in der Realität am Strand oder von Kleinbooten passiert, da macht sich keiner ein Bild von....
Glaubst Du, die Bilder ändern sich mit der Gesetzesänderung?

Zitat:
Zitat von Dorschgreifer Beitrag anzeigen
Allerdings wurde an vielen Stellen auch immer gemeckert, dass man zwar Baglimts und Verbostzonen einführt, die aber kaum kontrollierbar sind und dazu schwierig zu Ahnden..., weil EU-Recht. Nun macht sich die Behörde die Tür auf und das ist auch wieder falsch... Irgend etwas ist ja immer
Kann sein, dass ich das falsch verstanden habe, aber es gibt doch Kontrollen und Verstöße sind ahndbar?
smithie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 12:37   #53
Dorschgreifer
Mitglied
 
Benutzerbild von Dorschgreifer
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 51
Beiträge: 2.127
Standard AW: Land Schleswig Holstein macht gegen Dorschangler mobil

Zitat:
Zitat von smithie Beitrag anzeigen
Eine Frage zu den Verbotsgebieten: darf ich da mit dem Boot an sich reinfahren?

Falls ja, müsste mir der Kontrolleur, der den Plotter auswertet, erstmal nachweisen, dass ich da auch geangelt habe.
Da darf jeder reinfahren, das ist ja gerade der Schwachsinn...., selbst Fischer mit Schleppnetzen...

Das Plotter auslesen macht nur Sinn, wenn man von einem eventuellen Fischereiaufseherboot beim Angeln beobachtet wurde und die Plotterdaten zur genauen Orstsbestimmung nutzt..., weil die Grenzbereiche sonst schwierig sind...
__________________
Gruß Dorschgreifer
Dorschgreifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 12:40   #54
Dorschgreifer
Mitglied
 
Benutzerbild von Dorschgreifer
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 51
Beiträge: 2.127
Standard AW: Land Schleswig Holstein macht gegen Dorschangler mobil

Zitat:
Zitat von smithie Beitrag anzeigen

Kann sein, dass ich das falsch verstanden habe, aber es gibt doch Kontrollen und Verstöße sind ahndbar?
Die normalen Verstöße schon, Probleme machen die Verstöße gegen EU-Regelungen... Und im Grunde ist es gleichzeitig ein gewisser Bürokratieabbau, damit die Verfahren keine Jahre dauern...
__________________
Gruß Dorschgreifer
Dorschgreifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 12:41   #55
Dorschgreifer
Mitglied
 
Benutzerbild von Dorschgreifer
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 51
Beiträge: 2.127
Standard AW: Land Schleswig Holstein macht gegen Dorschangler mobil

Zitat:
Zitat von smithie Beitrag anzeigen
Glaubst Du, die Bilder ändern sich mit der Gesetzesänderung?

Wenn die ersten erwischt wurden und entsprechend auf die Mütze bekommen haben, wird sich das zumindest rumsprechen und einzelne anschrecken, ja, das glaube ich.
__________________
Gruß Dorschgreifer
Dorschgreifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 12:41   #56
Franz_16
Mitglied
 
Dabei seit: 02.2001
Beiträge: 17.114
Blog-Einträge: 3
Standard AW: Land Schleswig Holstein macht gegen Dorschangler mobil

Zitat:
Da darf jeder reinfahren, das ist ja gerade der Schwachsinn...., selbst Fischer mit Schleppnetzen...
Man kann auch mit einem 200m langen Öltanker durchfahren. Alles kein Problem.

Es ist der 50g Pilker der die Steinhauf.. ähm wertvollen Ostsee-Riffe rücksichtslos zerstört.

Man darf echt gar nicht drüber nachdenken...
__________________
Grüße Franz
Franz_16 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 05.01.2018, 12:53   #57
smithie
Mitglied
 
Dabei seit: 04.2007
Ort: Bayern
Beiträge: 825
Standard AW: Land Schleswig Holstein macht gegen Dorschangler mobil

Zitat:
Zitat von Dorschgreifer Beitrag anzeigen
Wenn die ersten erwischt wurden und entsprechend auf die Mütze bekommen haben, wird sich das zumindest rumsprechen und einzelne anschrecken, ja, das glaube ich.
Das kannst Du doch jetzt, ohne Gesetzesänderung, auch machen.

Bzw welche Verstöße meinst Du denn jetzt? Die Baby Dorsche?
smithie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 12:55   #58
Dorschgreifer
Mitglied
 
Benutzerbild von Dorschgreifer
 
Dabei seit: 01.2006
Ort: Schleswig-Holstein
Alter: 51
Beiträge: 2.127
Standard AW: Land Schleswig Holstein macht gegen Dorschangler mobil

Zitat:
Zitat von smithie Beitrag anzeigen
Das kannst Du doch jetzt, ohne Gesetzesänderung, auch machen.

Bzw welche Verstöße meinst Du denn jetzt? Die Baby Dorsche?
Bei der Gesetzesänderung geht es hauptsächlich um das Baglimit der EU.
__________________
Gruß Dorschgreifer
Dorschgreifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 13:04   #59
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 47
Beiträge: 2.735
Standard AW: Land Schleswig Holstein macht gegen Dorschangler mobil

Zitat:
Zitat von Dorschgreifer Beitrag anzeigen
Nicht nur Vielleicht, sondern definitiv zu wenige..

Das ist ein öffentliches Beispiel:

Minidorsche am Passagierkai Warnemünde

Es mag zwar sein, dass ab und an mal im Kutterschwerpunkt Heiligenhafen kontrolliert wird..., ansonsten auf weiter Flur, absolute Fehlanzeige.

Was da in der Realität am Strand oder von Kleinbooten passiert, da macht sich keiner ein Bild von....

Das ist auch absolut nicht kontrollierbar, da sind die 5 Kontrolleure ein Pups, um eine einigermaßene Kontrolle gewährleisten zu können müssten die 500 Kontrolleure einstellen...

Ich bin in über 35 Jahren Meeresangeln nicht ein einziges Mal kontrolliert worden..., weder vom Kleinboot, noch auf einem Kutter oder am Strand oder einer Seebrücke.

Übrigens halte ich weder von dem Baglimit etwas, noch von der Verbotszone...

Die Gesetzesänderung..., naja...... Wobei die Begründung auch nicht meins ist.....

Allerdings wurde an vielen Stellen auch immer gemeckert, dass man zwar Baglimts und Verbostzonen einführt, die aber kaum kontrollierbar sind und dazu schwierig zu Ahnden..., weil EU-Recht. Nun macht sich die Behörde die Tür auf und das ist auch wieder falsch... Irgend etwas ist ja immer
Ich wurde dieses Jahr vor Fehmarn zweimal kontrolliert, letztes Jahr auch. Freundliche Kontrollen durch die WaschPo, keine Beanstandungen, keine Frage nach dem Fang.

Zu den Kontrollen am Strand kann ich nichts sagen.

Es wurde nicht zwingend nach mehr Kontrollen gerufen, sondern lediglich darauf hingewiesen, dass das Baglimit nicht kontrollierbar ist, sondern lediglich abschreckende Wirkung auf den Angeltourismus hat. Du schreibst ja selber, dass für eine Kontrolle 500 Kontrolleure notwendig wären und nicht 5. Also nur ein Tropfen auf dem heißen Stein mit gravierenden Folgen für den Angeltourismus!

Warum ist das Baglimit nicht konrollierbar?

1. Der Aufwand für Kontrollen ist viel zu groß und nicht verhältmismäßig.
2. Die Wahrscheinlichkeit erwischt zu werden ist gering. Somit hätte hierzu eine freiwillige Vereinbarung mit deutlich geringeren negativen Folgen für den Tourismus sicherlich das gleiche Ergebnis gehabt.
3. Bei den Angelkuttern kann man natürlich in den Häfen die Fänge kontrollieren, wie es ja in der Praxis auch bereits umgesetzt wird. Doch was ist bei einer Umverteilung der Fänge auf die Angler untereinander? Wen bestraft man, wenn in einer Kiste 10 Dorsche liegen und diese Kiste keinem gehört? Wer kontrolliert denn, ob ab dem sechsten Dorsch der kleinste nicht wieder tot über Bord geht?

Das Baglimit an sich ist Blödsinn!

Zitat:
Zitat von Dorschgreifer Beitrag anzeigen
Das Plotter auslesen macht nur Sinn, wenn man von einem eventuellen Fischereiaufseherboot beim Angeln beobachtet wurde und die Plotterdaten zur genauen Orstsbestimmung nutzt..., weil die Grenzbereiche sonst schwierig sind...
Wofür ist das im LFischG notwendig und wozu, um eine Fangmenge zu kontrollieren? Reicht da nicht ein Blick in den Eimer? Man sucht eine Möglichkeit, um das Angeln im Schutzgebiet nachzuweisen. Was hat das im LFischG zu suchen? Die Regelungen stehen im BNatSchG. Die planen - und da bin ich mir ziemlich sicher - neue Verbotszonen (Nullnutzungszonen?). Da kann man die Seekartenplotter schon einmal bei den Anglern als Beweis bei Verstößen dingfest machen.

Zitat:
Zitat von Dorschgreifer Beitrag anzeigen
Die normalen Verstöße schon, Probleme machen die Verstöße gegen EU-Regelungen... Und im Grunde ist es gleichzeitig ein gewisser Bürokratieabbau, damit die Verfahren keine Jahre dauern...
Es kann doch bereits jetzt über das Landesverwaltungsgesetz (Verwaltungszwang) geahndet werden. Das ist denen bloß zu kompliziert. Jetzt wollen sie sich einen Freifahrtschein aushandeln...
__________________
Das Baglimit für den Dorsch muss weg- sofort!
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.01.2018, 13:05   #60
esox02
Mitglied
 
Benutzerbild von esox02
 
Dabei seit: 06.2005
Ort: berlin
Beiträge: 2.418
Standard AW: Land Schleswig Holstein macht gegen Dorschangler mobil

Die dänen werden sich freuen und die polen freuen sich jetzt schon.....
__________________
DER,DER MIT DEN MEERFORELLEN TANZT
MAN SIEHT SICH AUF DER OSTSEE..GRÜßE AUS BERLIN..Vizemeister Berlin im Pilken 2011.dabei kann ich doch gar nicht angeln............
esox02 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
VDSF und DAV Landesverbände in Schleswig Holstein gegen anglerfreundliche Gesetze.. Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 0 25.04.2012 07:54
Schleien in schleswig-holstein? the big catch Angeln Allgemein 1 20.05.2008 21:25
Spendensammelorganisation PETA macht jetzt gegen Forellenteiche mobil Thomas9904 Raubfischangeln und Forellenangeln 342 04.10.2007 15:31
Schleswig - Holstein Knispel Meerforellen und Bellyboatangeln 10 09.08.2006 17:58


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:26 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,12725 Sekunden mit 14 Queries