Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.01.2018, 11:19   #11
Brillendorsch
Gesperrter User
 
Dabei seit: 02.2007
Ort: Raum Zweibrücken
Beiträge: 1.808
Standard AW: Aaltaxi an der Lahn notwendig wegen "Wahnsinn Wasserkraft"

Ich finde diese Aktion super. Die Darstellung im öffentlich rechtlichen Fernsehen ist richtig gut.
Brillendorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 02.01.2018, 11:23   #12
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Aaltaxi an der Lahn notwendig wegen "Wahnsinn Wasserkraft"

keine Frage, nur, wie gesagt:
Der Staat lehnt sich nun zurück - die machen ja nu..

Da wird kein Kraftwerk abgeschaltet oder rückgebaut..

Und daher meine Gedanken, ob diese (unzweifelhaft gute) Aktion auch anglepolitisch wirklich klug ist..

Klagen, immer wieder in die Presse bringen wie der Staat versagt und Lobbyinteressen bedient etc...

NABU machts doch vor beim Kormoran, bei Angelverboten etc..

Das geht auch umgekehrt!

Gute Aktion - UNZWEIFELHAFT!

Angelpilitisch klug? Bezweifle ich...
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 11:31   #13
Brillendorsch
Gesperrter User
 
Dabei seit: 02.2007
Ort: Raum Zweibrücken
Beiträge: 1.808
Standard AW: Aaltaxi an der Lahn notwendig wegen "Wahnsinn Wasserkraft"

also wenn die Angler in der Öffentlichkeit mal als die "Guten" dargestellt werden, kanns doch wohl nur gut sein, auch angelpolitisch. Vorausgesetzt die richtigen Leute greifen diesen Faden auch auf.
Brillendorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 11:37   #14
Brillendorsch
Gesperrter User
 
Dabei seit: 02.2007
Ort: Raum Zweibrücken
Beiträge: 1.808
Standard AW: Aaltaxi an der Lahn notwendig wegen "Wahnsinn Wasserkraft"

Stell Dir vor, der NABU oder ähnliche kämen auf die Idee, sich hier einzuklinken. Dann hätten die uns Angler erst recht das Wasser abgegraben, die würden behaupten, dass sie jetzt auch noch die Fische für die Angler schützen müssen, und verlogen wie sie sind würden sie "Ökostrom" verkaufen
Brillendorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 11:44   #15
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Aaltaxi an der Lahn notwendig wegen "Wahnsinn Wasserkraft"

Zitat:
Zitat von Brillendorsch Beitrag anzeigen
Vorausgesetzt die richtigen Leute greifen diesen Faden auch auf.
ja, neee, is klar................
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 12:13   #16
Brillendorsch
Gesperrter User
 
Dabei seit: 02.2007
Ort: Raum Zweibrücken
Beiträge: 1.808
Standard AW: Aaltaxi an der Lahn notwendig wegen "Wahnsinn Wasserkraft"

na ja, wer denn jetzt die richtigen Leute sein sollen, fällt mir auch grad nicht ein.
Brillendorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 02.01.2018, 12:39   #17
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.067
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Aaltaxi an der Lahn notwendig wegen "Wahnsinn Wasserkraft"

merkste was...

Deswegen sag ich ja:
Gute Aktion von den Jungs - aber angelpolitisch eben zweifelhaft für mich..

Einfach dreckschwieriges Feld..
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 13:06   #18
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.647
Standard AW: Aaltaxi an der Lahn notwendig wegen "Wahnsinn Wasserkraft"

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
keine Frage, nur, wie gesagt:
Der Staat lehnt sich nun zurück - die machen ja nu..

Da wird kein Kraftwerk abgeschaltet oder rückgebaut..

Und daher meine Gedanken, ob diese (unzweifelhaft gute) Aktion auch anglepolitisch wirklich klug ist..

Klagen, immer wieder in die Presse bringen wie der Staat versagt und Lobbyinteressen bedient etc...
Hier versagt nicht der Staat, sondern die Mehrheit in der Bevölkerung WILL DAS SO. Das ist keine sarkastische Überspitzung, sondern tatsächlich die Antwort, wenn man Leute (bis hoch zum Bürgermeister) damit konfrontiert, wo in Zukunft der Strom herkommen soll. Kohlekraft ist böse, weil CO2 freigesetzt wird, Atomkraftwerke sind sowieso der Untergang, also muss man Nachteile für die Natur durch Stromtrassen und zerschredderte Vögel und Fische in Kauf nehmen.

Es gibt keinen Ökostrom. Deutschland hat sich mit dem Erneuerbare Energien-Gesetz dazu entschieden, Vögel und Fische zu schreddern. Das ist die ganz nüchterne Realität. Eine Partei, die für Atomkraft eintritt (was die einzig CO2-neutrale und ohne Flächenverbrauch plus Tierschredderung auskommende Technologie ist), bekommt in Deutschland keine Mehrheit. Photovoltaik ist keine Ersatz für die durch Kohle abgedeckte Stromerzeugungskapazität. Und Öko ist PV sowieso nicht. Hier wird massenhaft Sondermüll produziert.
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 13:56   #19
Fruehling
Kommunikaze
 
Benutzerbild von Fruehling
 
Dabei seit: 09.2004
Beiträge: 993
Standard AW: Aaltaxi an der Lahn notwendig wegen "Wahnsinn Wasserkraft"

Zitat:
Zitat von Naturliebhaber Beitrag anzeigen
Hier versagt nicht der Staat, sondern die Mehrheit in der Bevölkerung WILL DAS SO. Das ist keine sarkastische Überspitzung, sondern tatsächlich die Antwort, wenn man Leute (bis hoch zum Bürgermeister) damit konfrontiert, wo in Zukunft der Strom herkommen soll. Kohlekraft ist böse, weil CO2 freigesetzt wird, Atomkraftwerke sind sowieso der Untergang, also muss man Nachteile für die Natur durch Stromtrassen und zerschredderte Vögel und Fische in Kauf nehmen.

Es gibt keinen Ökostrom. Deutschland hat sich mit dem Erneuerbare Energien-Gesetz dazu entschieden, Vögel und Fische zu schreddern. Das ist die ganz nüchterne Realität. Eine Partei, die für Atomkraft eintritt (was die einzig CO2-neutrale und ohne Flächenverbrauch plus Tierschredderung auskommende Technologie ist), bekommt in Deutschland keine Mehrheit. Photovoltaik ist keine Ersatz für die durch Kohle abgedeckte Stromerzeugungskapazität. Und Öko ist PV sowieso nicht. Hier wird massenhaft Sondermüll produziert.
Endlich mal ein Posting mit Verve! (Außer dem Unfug des angeblich nicht flächenverbrauchenden und CO₂-neutralen Atomstroms - laß solch ein Ding mal knallen, danach merkste dann, wieviel Fläche solch ein Teil verbraucht!)

Aktuelle "Ökostromerzeugung" funktioniert offensichtlich nicht ohne Kollateralschäden, was Käse ist, keine Frage! Nüchtern betrachtet ist sie derzeit wohl alternativlos - geschredderte Fische, Vögel oder Rehkitze inklusive.
__________________
Vier Asse im Ärmel und das Leben spielt Schach!

Geändert von Fruehling (02.01.2018 um 17:45 Uhr)
Fruehling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2018, 16:33   #20
Jose
Gesperrter User
 
Dabei seit: 04.2005
Beiträge: 15.020
Standard AW: Aaltaxi an der Lahn notwendig wegen "Wahnsinn Wasserkraft"

es ist wirklich wahr, der Nabu steht voll auf wasserkraft - obwohl denen die nicht-nur-aal-schredderei eine anmerkung als randnotiz doch nötig schien.
da frage ich mich, ob denen mal ein brandbrief in sachen aal&turbinen seitens der schützerverdammer zugestellt wurde.

gabs da mal was - und wenn nicht, warum nicht?

weil man mit "schmuddelkindern..."?
Jose ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Video/3Sat: Aalmassaker durch Wasserkraft - "Blutiger Hindernislauf" Thomas9904 Angeln Allgemein 1 06.12.2017 07:40
Nachgefragt bei der Stadtverwaltung wegen terrorisierender "Monster im Horbachsee" Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 24 29.10.2017 09:20
Video: Schmutziger Ökostrom/ Der Kampf von "Huchenfranz" Keppel gegen Wasserkraft Thomas9904 Branchen-News 8 10.09.2017 19:51


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:13 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11518 Sekunden mit 12 Queries