AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 29.12.2017, 07:36   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 82.082
Blog-Einträge: 2
Standard Meereskundliche Exkursionen statt "Kochtopfangeln": Habecks Tipp für Angelkutter

Redaktionell



Meereskundliche Exkursionen statt "Kochtopfangeln":
Habecks Tipp für Angelkutter wg. Angelverboten


Die EGOH, die zusammen mit Lars Wernicke und ANGLERDEMO gegen die Angelverbote im Fehmarnbelt kämpft, für die es keinerlei fachlichen Grund gibt, forderte Minister Habeck (GRÜNE) auf, von Landesseite aus die Verbote rechtlich überprüfen zu lassen. Statt dessen rät der Minister zur "Umstellung":
Meereskundliche Exkursionen statt "Kochtopfangeln"


Quelle:
Angelverbot macht Kutter-Betreibern zu schaffen


Abgesehen davon, dass ja "Kochtopfangeln" auch dank Habeck (C+R-Verbot im Landesgesetz kam ja von ihm) in Schleswig Holstein die einzig erlaubte Motivation zum Angeln ist (nur im Saarland noch so) und wo sich das Parlament in Schleswig Holstein schon blamierte, in dem es komplette Unkenntnis der Materie und Probleme öffentlich einsehbar vorführte (wir berichteten: Angelpolitik: Der Tod der Fakten - R.I.P. ), ist der Vorschlag des GRÜNEN Habeck schon ein Zeichen dafür, wie wenig Ahnung Politik von Menschen, hier Anglern, und deren Wünschen, Motiven und Problemen hat.

Zitat:
Habeck rät den Kutter-Betreibern, außerhalb der Schutzzonen auch andere Fische wie Heringe oder Plattfische zu angeln und das Angebot für Touristen kreativ auszuweiten. Zum Beispiel indem sie das Angeln mit meereskundlichen Exkursionen verbinden oder an Bord kochen. Für solche Ideen würde das Ministerium auch finanzielle Mittel zur Verfügung stellen, so Habeck.
Im Podcast (im Artikel) führt er noch aus:
Zitat:
Habeck rät ausserhalb der Schutzzonen Hering und Plattfisch zu angeln und das Angebot "kreativ auszuweiten":
Dass man nicht nur ein reines Kochtopfangln durchführt, sondern das Angebot verbindet mit meereskundlichen Exkursionen, dass man an Bord kocht, dass man die Natur mehr erlebt.....
Dass dazu der NDR wieder faktisch falsch berichtet, es würde bei dem Angelverbot um Schutz der Fischbestände gehen (der Dorsch wie fast alle Angelfische der Ostsee wird ja durch die EU eh schon gemanaged, EU hat nie Angelverbot verlangt), hat man sich ja gewöhnt:
Zitat:
Es war nach langem Streit vor drei Monaten in Kraft getreten, um die Fischbestände zu schützen.
Und wenn Herr Habeck wirklich glaubt, (Dorsch)Angler würden auf die Kutter gehen um Platte und Hering zu fangen (Hering eh nur saisonal) und um "meereskundliche Exkursionen und gemeinsames Kochen" zu erleben, zeigt das nur in meinen Augen, wie weit weg Politik(er) von der Realität und den Bürgern sind.

Ich persönlich werde als begeisterter Dorschangler jedenfalls keine 4 - 500 Euro bei fast 800 km Anfahrt für ein Wochenende bezahlen, um eine Butterfahrt auf "grün" umgestrickten, ehemaligen ANGELkuttern mit "meereskundlicher" Exkursion zu machen.

Ich bedaure die Angelkutterkapitäne, die ja nicht nur vom Minister Habeck von den eh bekannt anglerfeindlichen GRÜNEN im Stich gelassen werden, sondern auch von den unter den GRÜNEN mitregierenden CDU und FDP!

Die für die Koalition mit den GRÜNEN auch den Angeltourismus an der Küste, die strukturschwache Region und Angler insgesamt verraten und sich da an die GRÜNEN verkauft haben.

Nachdem zuerst die SPD in Schleswig Holstein die treibende, anglerfeindliche Kraft war, kann man nun von einer unheiligen, riesengroßen Koalition gegen Angler und Angeltourismus reden:
Von GRÜNEN, SPD, SSW, FDP und CDU.

Thomas Finkbeiner

Geändert von Thomas9904 (29.12.2017 um 07:54 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 29.12.2017, 09:16   #2
u-see fischer
Mitglied
 
Benutzerbild von u-see fischer
 
Dabei seit: 02.2008
Ort: Erkrath
Alter: 60
Beiträge: 2.772
Standard AW: Meereskundliche Exkursionen statt "Kochtopfangeln": Habecks Tipp für Angelkutter

Was für ein Schwachsinn. Soetwas kann auch nur einem weltfernen grünen Politiker einfallen.

Ironie on

Ein Häkelkurz während einer Seefahrt/eines Angeltörns wäre ja auch noch eine Option.
So könnte man als Beuteersatz noch ein Paar Wollsocken mit von Board nehmen. Vermisse den Kotzsmiley

Ironie off

Auch wenn Kutterangeln nicht meine Welt ist, 2 mal in 40 Anglerjahe praktiziert, ist eine Angelverbotszone, in der aber mit Schleppnetze gefischt werden darf etwas was man keinem klar denkendem Wähler als Bestandsschutzmaßnahme für den Ostseedorsch verkaufen kann. Hier wäre Öffentlichkeitsarbeit der Verbände eigentlich Pflicht.

Auch wenn die Kutterkapitäne an mir eigentlich kein Geld verdient haben und ich Dorschkutter für mich persönlich nicht nicht vermissen werde, drücke ich der EGOH und Lars Wernicke ganz fest die Daumen und wünsche mir, dass sie den angestrebten Prozess gewinnen werden.
__________________
Ob es besser wird, wenn sich was ändert weiß ich nicht.
Wenn es aber besser werden soll, muss sich was ändern.
u-see fischer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 09:39   #3
Meefo 46
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2011
Ort: Barßel
Beiträge: 330
Standard AW: Meereskundliche Exkursionen statt "Kochtopfangeln": Habecks Tipp für Angelkutter

Moin.

Da sieht man aber wieder einmal mit welcher Ignoranz unsere

gewählten Politiker auf ihre Wähler zugehen.

Keine Ahnung von der Materie .
Meefo 46 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 09:48   #4
Afrob
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 99
Standard AW: Meereskundliche Exkursionen statt "Kochtopfangeln": Habecks Tipp für Angelkutter

Die Kutter-Leute werden sich freuen wenn es heißt:
,,Die nächsten Stunden wird nicht geangelt, jetzt gibt´s Meereskunde."
Das wäre ja, als würde man dem Puffgänger zwischendurch ne Stunde Sexualkunde-Unterricht aufzwingen.
Afrob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 09:52   #5
fusselfuzzy
Mitglied
 
Benutzerbild von fusselfuzzy
 
Dabei seit: 07.2016
Beiträge: 348
Standard AW: Meereskundliche Exkursionen statt "Kochtopfangeln": Habecks Tipp für Angelkutter

Was glaubt DER eigentlich wie viel da dann noch geht. Die ganzen Kutter Kapitäne haben doch jetzt schon ein Minus am Verdienst durch die Einschränkungen, wenn die sowas dann noch Anbieten können sie ihre Schiffe gleich auf Rede legen.
__________________
Ist die Figur erst ruiniert lebt es sich ganz ungeniert!

Gehts Dir im Leben dann zu gut, beschaff Dir einen Malamute!
fusselfuzzy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 09:56   #6
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 82.082
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Meereskundliche Exkursionen statt "Kochtopfangeln": Habecks Tipp für Angelkutter

Angler, Angeln und Angeltourismus abzuschaffen, das scheint eben das Ziel der Umweltminister/innen in D zu sein (Hendricks, Habeck und Co)..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 29.12.2017, 10:07   #7
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 82.082
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Meereskundliche Exkursionen statt "Kochtopfangeln": Habecks Tipp für Angelkutter

Zitat:
Zitat von Meefo 46 Beitrag anzeigen
Moin.

Da sieht man aber wieder einmal mit welcher Ignoranz unsere

gewählten Politiker auf ihre Wähler zugehen.

Keine Ahnung von der Materie .
Wie gesagt:
Angelpolitik: Der Tod der Fakten - R.I.P.
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 10:10   #8
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 82.082
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Meereskundliche Exkursionen statt "Kochtopfangeln": Habecks Tipp für Angelkutter

Und dazu noch einen für die "fachliche" Kompetenz von Politikern wie Habeck:
Zitat:
Richtlinie für den Bau, die Ausrüstung und den Betrieb von Fahrgastschiffen in der Seefahrt(Fahrgastschiffsrichtlinie):
"Sportanglerfahrzeug: ein Fahrgastschiff, das vor dem 1. Januar 2000 als Sportanglerfahrzeug zugelassen war, das mehr als 12, aber nicht mehr als 50 Fahrgäste befördert oder für nicht mehr als 50 Fahrgäste zugelassen ist und auf dem Angelsport gegen Entgelt ausgeübt wird
Angeln gegen Entgelt!!!

NICHT "Meereskundliche Exkursionen und kochen"....

Das kann Habeck zusammen mit DAFV und LSFV-SH dann an Land anbieten...

Angelkutter ohne normale Fahrgastlizenz (die meisten) DÜRFEN DAS ABER NICHT!
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 10:11   #9
Afrob
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 99
Standard AW: Meereskundliche Exkursionen statt "Kochtopfangeln": Habecks Tipp für Angelkutter

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Angler, Angeln und Angeltourismus abzuschaffen, das scheint eben das Ziel der Umweltminister/innen in D zu sein (Hendricks, Habeck und Co)..
Moin Thomas,

das glaube ich nicht. Sonst würden die Herren keine konstruktiv gemeinten Vorschläge zur Umstrukturierung der Kuttertouren machen und dafür sogar Gelder locker machen wollen. Ich glaube wie bei den meisten Leuten ist hier einfach das persönliche Interesse und das Fachwissen eher niedrig.
Auch wenn der Vorschlag mit den ,,Exkursionen" natürlich quatsch ist, glaube ich, dass es gut gemeint war.

Ich hoffe dass du mir das nicht böse nimmst, aber ich glaube da kommt wieder deine ,,Alle-hassen-uns-Angler-Paranoia" durch.
Afrob ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2017, 10:16   #10
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 82.082
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Meereskundliche Exkursionen statt "Kochtopfangeln": Habecks Tipp für Angelkutter

Es ist kein konstruktiver Vorschlag, wenns schon wegen der Lizenzen nicht geht.
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Angelkutter und Touristik ausgesperrt! Offener Brief zum "3. Runder Tisch Dorsch" Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 52 29.09.2016 14:12
Suche Gewässer-Tipp für "Wiedereinsteiger" in Frankreich/Elsass x_perun_x PLZ 7 6 17.03.2016 21:35
S&W: Rod Pod "RT Equaliser" für nur 79,95 statt 139,95 Euro S & W Onlineshop Aktuelle Angebote 0 02.07.2010 11:20
TV-Tipp 06/07.02.09 "Fisch für alle!" abul Angeln Allgemein 2 06.02.2009 22:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:12 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11174 Sekunden mit 13 Queries