Angelfilme

____________

 Garmin Panoptix LiveScope
Garmin Panoptix LiveScope
____________

Angeln in Schweden
Angeln in Schweden
____________

Belly Boat Tour Rügen
Belly Boat Tour
____________

Angeln in Finnland
Hechte am Bodden
____________

Schlag den Superangler 2018
Schlag den Superangler


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.12.2017, 06:18   #1
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard Schollen unterfischt? Immer mehr, aber immer magerer

Redaktionell



Schollen unterfischt? Immer mehr, aber immer magerer


Wenn ein Bestand an Fischen zu groß wird für Gewässer und Nahrungsangebot, bleiben die einzelnen Fische kleiner. Bei Barsch und Weissfisch kennt man das, oft spricht man von Verbuttung. Davon scheint nach neuen Erkenntnissen auch die Scholle in der Nordsee betroffen zu sein.

Die Cuxhavener Nachrichten berichten, dass die ICES den Bestand an Schollen in der Nordsee so hoch schätzt wie noch nie schätzt.

Von Jahr zu Jahr würden neue Rekordmarken erreicht:
https://www.cn-online.de/stadt-land/...n-magerer.html

Aktuell fast eine Million Tonnen.

Dennoch will nun die ICES eine Fangmengenabsenkung um 36%.

Und das, obwohl die Schollen nach den wissenschaftlichen Daten deutlich zeigen, dass der Bestand wohl eher zu groß als zu klein ist für die Nordsee.
Und die Goldbutte sozusagen verbutten (man verzeihe mir das Wortspiel):
Zitat:
Denn eine umfassende Analyse der wissenschaftlichen Daten zeige, dass die Schollen in bestimmten Altersklassen deutlich leichter sind als in den Jahren mit geringerer Populationsdichte, erklärt der Deutsche Fischerei-Verband. Die dreijährigen Schollen wogen 2003 im Durchschnitt noch über 200 Gramm, jetzt seien es nur noch gut 100 Gramm. Sie seien fast 50 Prozent leichter als vor 13 Jahren. Bei den 5-jährigen Schollen beträgt die Abnahme des Durchschnittsgewichtes rund 20 Prozent, sie wögen nur noch rund 270 Gramm. Auch bei den ganz großen Schollen gäbe es rund 30 Prozent Gewichtsverlust. Eine Scholle der Altersklasse 9 hat im Jahr 2003 noch rund 700 Gramm auf die Waage gebracht. Jetzt wögen die 9-jährigen nur noch knapp 500 Gramm.
Natürlich gefällt der Fischerei die Quotenabsenkung nicht. Noch dazu sind kleinere und magere Fische schlechter zu vermarkten. Sind Fischer da aber "gute Ratgeber"?

Oder ob es doch so ist, wie Fischer Dirk Sander vom VDKK - Verband der Deutschen Kutter- und Küstenfischer e.V. sagt , dass Bestände auch "unterfischt" werden können, das kann ich nicht beurteilen.

Zitat:
„Es ist unbestritten, dass man durch Überfischung am Ende ganz viele Erträge verschenkt. Genauso unsinnig ist es aber, wenn man zu wenig fischt und die Fische deshalb langsamer wachsen“ fasst Kapitän Dirk Sander die Lage zusammen.
Aber der Schluss scheint in diesem Fall nahe zu liegen.

Thomas Finkbeiner
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 08.12.2017, 07:16   #2
Silvio.i
Mitglied
 
Benutzerbild von Silvio.i
 
Dabei seit: 04.2009
Ort: Neubrandenburg
Alter: 43
Beiträge: 2.256
Standard AW: Schollen unterfischt? Immer mehr, aber immer magerer

In der Ostsee hatten wir die letzten Jahre auch immer mehr dünne Fische.
__________________
PB ever: Hecht: 117cm (10,6kg); Lachs: 119cm (19kg); Dorsch: 99cm; Karpfen: 84cm (13,5kg); Zander: 82cm; Aal: 78cm; Scholle: 56cm; Barsch: 52cm; Mefo: 58cm, Schlei: 48cm
Silvio.i ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 07:18   #3
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Schollen unterfischt? Immer mehr, aber immer magerer

Speziell Scholle oder auch die anderen Platten (Kliesche, Flunder)??
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 07:36   #4
Eisbär14
Recyclingvegetarier
 
Benutzerbild von Eisbär14
 
Dabei seit: 01.2008
Ort: Rügen
Alter: 49
Beiträge: 698
Standard AW: Schollen unterfischt? Immer mehr, aber immer magerer

Ich würde denken quer durch die Bank.
Das liegt meines Erachtens aber nicht nur an höheren Beständen sondern auch daran das die Wasserqualität immer besser wird. Dadurch weniger Plankton als Futter für den Kleinfisch und dann weniger davon für die Räuber.
Ist eben ein Kreislauf der nicht funktioniert
__________________
...kastriere die Dummheit und die Menschheit stirbt aus...
Eisbär14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 07:41   #5
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Schollen unterfischt? Immer mehr, aber immer magerer

Beim Ostbestand Dorsch in der Ostsee sagen sie ja auch, dass der immer magerer wird, weil zu viel Fisch und zuwenig Nahrung - aber Ostsee soll ja überdüngt sein..??

Wie das in der Nordsee mit Überdüngung aussieht, weiss ich nicht, aber bei den ganzen Flüssen die da münden, würd ich auch eher auf über- als unterdüngt setzen...

So dass eigentlich schon genug Nahrung da sein müsste für Nordseeschollen....
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 07:45   #6
Sparky1337
angeln4Live
 
Dabei seit: 05.2005
Ort: Hamburg
Alter: 30
Beiträge: 1.018
Standard AW: Schollen unterfischt? Immer mehr, aber immer magerer

Moin,

Ich habe dieses Jahr in der Ostsee festgestellt, das Viele Flundern zwar maß hatten aber einfach nichts dran war... Platt wie ne Flunder eben
__________________
blubb
Sparky1337 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 08.12.2017, 07:45   #7
Eisbär14
Recyclingvegetarier
 
Benutzerbild von Eisbär14
 
Dabei seit: 01.2008
Ort: Rügen
Alter: 49
Beiträge: 698
Standard AW: Schollen unterfischt? Immer mehr, aber immer magerer

In der Ostsee kommt noch durch die Grundel ein neuer Konkurent ums Futter hinzu.Dort wo bei uns früher jede Menge Stichlinge waren ist jetzt alles mit den Viechern voll. Und die Fressen ja bekanntlich alles was ins Maul passt.
__________________
...kastriere die Dummheit und die Menschheit stirbt aus...
Eisbär14 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 07:47   #8
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Schollen unterfischt? Immer mehr, aber immer magerer

Und auch in der Ostsee soll ja der Plattenbestand gewachsen sein..

Hängt vielleicht doch mit zu großem Bestand (bei zu wenig Futter?) zusammen??
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 08:01   #9
jerk4132
Mitglied
 
Dabei seit: 09.2015
Beiträge: 51
Standard AW: Schollen unterfischt? Immer mehr, aber immer magerer

Um Rügen/Ostsee waren dieses Jahr (~Juli/August) alle Platten ziemlich dünne. Ab und an kam etwas besseres mit hoch, aber das war dann eher die Ausnahme.
jerk4132 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2017, 08:04   #10
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Schollen unterfischt? Immer mehr, aber immer magerer

dass die nach Laichzeit dünn(er) sind sind ist klar, aber August sollten sie doch schon angesetzt haben oder?
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Immer mehr ANGELSETS!! Jimfish.de Aktuelle Angebote 0 11.09.2014 11:18
Karpfenszene verfremdet immer mehr Anglersprache!! Hemmingway60 Karpfenangeln 56 31.12.2013 15:08
schilfgürtel nehmen immer mehr ab fantazia Angeln Allgemein 1 05.05.2006 09:14
Immer mehr Light-Pilken? Franky Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) 15 28.01.2002 22:52


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:01 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,06433 Sekunden mit 12 Queries