AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Hinweise

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 09.11.2017, 09:36   #11
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.613
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Video: Rettung der Aale durch Durchbruch bei der Zucht?

Zitat:
Zitat von Laichzeit Beitrag anzeigen
Hoffentlich nicht. Das wäre eine weitere Wanderfischart an der künstlichen Lebensader. Solange sich der Aal aus eigener Kraft und Besatz aus Wildfang halten kann, sollte alles daran gesetzt werden, dass es so bleibt.
Die künstliche Nachzucht untergräbt unsere Forderungen an die Verursacher des Aalrückgangs.
Ohne Besatz ist die Verbesserung der Lebensbedingungen (Wasserkraft, Kormoran, Gewässergüte, Fischerei) die einzige Möglichkeit zum Aalschutz.
Mit vom Ei an künstlich aufgezogen Aalen kann man sich von diesen Pflichten "freikaufen", da die Nachzucht den Lebensabschnitt im Meer und die Elterntierhaltung eine natürliche Abwanderung aus dem Süßwasser ersetzen könnte.

Besatz und künstliche Nachzucht von seltenen Arten sollte nur zur Wiedereinführung oder zum Schutz vor dem unmittelbaren Aussterben eingesetzt werden. Ansonsten täuscht das Vorkommen von Besatzfischen über den schlechten Gewässerzustand und die eigentlichen Probleme hinweg.
Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Wenn aber eine solche Zucht kommt, wird schon gar nicht mehr versucht, Flüsse durchgängig zu machen für Aale (und andere Fische).

Oder den für unsere Kulturlandschaften eben sehr einseitig-extremistischen Räuber- und Schädlingsschutz von NABU und Konsorten zu Gunsten einer breiteren Sicht auch auf das Leben unter Wasser (und das nicht nur als Kormoranfutter wie beim NABU) überdenken...

Wenn der Staat Möglichkeiten sieht, seiner Pflicht für saubere, fischreiche Gewässer nachzukommen zu entkommen, wird er es auch tun.

Vor allem wenn gleichzeitig ja scheinbar "wichtigere" Dinge wie "grüner" Strom eher auf der Tagesordnung stehen..

Da sehe ich schon Probleme. Da Politik da ja abseits des Faktischen wandelt, kommen da auch eher viele weitere Angelverbote auf Aal, statt diese grundlegenden Probleme anzugehen.

Da würd ich selbst als Schwabe (fast) drauf wetten....

Siehe auch (im Meer kommts schon):
Vorschlag für eine VERORDNUNG DES EU-RATES, u. a. Einbindung der Angler zur Fischerei
Zitat:
Zitat von Franz_16 Beitrag anzeigen
Dachte im ersten Moment auch das wäre ja toll wenn das klappt. Aber wenn man das mal weiterdenkt stößt man tatsächlich irgendwann auf deine Argumentation



Für den Staat wäre das ja ne "gute" Lösung mit Aalzucht/mast, damit sie nicht ernsthaft ran müssten, um die Gewässer zu verbessern:
> Angler als Sündenbock mit Verboten überziehen
> "Wissenschaft" als "Feigenblatt" weiter Kohle hinterherschmeissen
> Weiter Wasserkraft als "grünen" Strom fördern und nach aussen gut dastehen können
> Sich nicht mit den einseitig-extremistischen Vogelschützern wg. Kormoran etc. anlegen müssen

Ausser Aalen, Anglern und Fischern gewinnen also quasi alle...
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 09.11.2017, 09:58   #12
Kleiner-Andre
Mitglied
 
Benutzerbild von Kleiner-Andre
 
Dabei seit: 04.2015
Ort: Schwerin
Alter: 34
Beiträge: 7
Standard AW: Video: Rettung der Aale durch Durchbruch bei der Zucht?

Leute... das Problem ist... (und das wisst ihr alle) dem Großteil der Wasserkraftwerkbetreiber sind die Aale egal und bevor wirklich akribisch daran gearbeitet wird das der Aalbestand sich wieder erholen kann wird es so oder so "zu spät" sein
Kleiner-Andre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 11:20   #13
Sten Hagelvoll
Konserviererin
 
Benutzerbild von Sten Hagelvoll
 
Dabei seit: 04.2009
Ort: Dresden
Beiträge: 5.353
Standard AW: Video: Rettung der Aale durch Durchbruch bei der Zucht?

Zitat:
Zitat von Laichzeit Beitrag anzeigen
Die künstliche Nachzucht untergräbt unsere Forderungen an die Verursacher des Aalrückgangs.
Die künstliche Nachzucht, oder in dem Fall, die künstliche Aufzucht hin zum adulten Tier, ist in allererster Linie mal eine Lizenz zum Gelddrucken, nicht mehr, nicht weniger, dass dürfte auch allen Beteiligten klar sein.

Inwieweit diese künstlich erbrüteten Tiere überhaupt erfolgreich an einer wie auch immer gearteten Laichwanderung teilnehmen können, dürfte in den Sternen stehen.
__________________

"...ein Stecken und eine Schnur mit einem Wurm am einen Ende und einem Narren am anderen" Samuel Johnson

Sten Hagelvoll ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.2017, 11:24   #14
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.613
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Video: Rettung der Aale durch Durchbruch bei der Zucht?

vermarkten als Räucheraal ist allemal lohnenswert zu den abkassierten Forschungsgeldern dazu bei ab 40 Euro/kg aufwärts ;.)

Ein Schelm, wer Böses dabei denken würde ;-))
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 11:09   #15
willmalwassagen
Mitglied
 
Dabei seit: 07.2015
Beiträge: 565
Standard AW: Video: Rettung der Aale durch Durchbruch bei der Zucht?

Nicht ganz am Thema aber nahe dran folgendes.
Kühlwasserpumpen für Kohle-Gaskraftwerke oder AKW benötigen bis zu 40m/3 Waser pro Sekunde für den Dampf/Kühlkreislauf. Da werden dann pro Jahr ca. 2 Millionen Fische unter 2 cm getötet. Ca.2 Millionen Fische aller Größen gehen durch den ersten Rechen und werden teilweise verletzt und getötet. zum Beispiel in Philipsburg wurden an einem Block ca. 800 Flußmeeraugen pro Jahr getötet. Vortrag und Daten dazu waren von der Fischereiforschungsstelle Langenargen beim Vortrag im November 2016 in Stuttgart.
willmalwassagen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.2017, 11:36   #16
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.613
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Video: Rettung der Aale durch Durchbruch bei der Zucht?

2 Mio. Fische?
und???
Bestenfalls Kolletaralschaden für unser "grünen" Freunde und deren schwarzem Juniorpartner in B-W als parlamentarischer Arm der spendensammelnden Vogelschutzindustrie um den NABU:
Erst wenn Kormorane nix mehr zu fressen finden, werden die überlegen, zu handeln...
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 14.11.2017, 17:16   #17
rheinfischer70
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2014
Beiträge: 310
Standard AW: Video: Rettung der Aale durch Durchbruch bei der Zucht?

Zitat:
Zitat von Franz_16 Beitrag anzeigen
Dachte im ersten Moment auch das wäre ja toll wenn das klappt. Aber wenn man das mal weiterdenkt stößt man tatsächlich irgendwann auf deine Argumentation

Sehe ich nicht. Lachse lassen sich auch künstlich vermehren und trotzdem wird die natürliche Vermehrung mit viel Geld gefördert.

Bedenkt, dass es anscheinend noch nicht eine wirklich funktionierende Abwanderungsmöglichkeit beim Aal bei Wasserkraftwerken gibt.
rheinfischer70 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2017, 17:30   #18
Bener
...mit Bart(eln)
 
Benutzerbild von Bener
 
Dabei seit: 08.2017
Ort: Hemsbach
Alter: 39
Beiträge: 109
Standard AW: Video: Rettung der Aale durch Durchbruch bei der Zucht?

Toll wenns klappt!

Aber mein erstes Bedenken ist: Wissen die Nachzuchten, wo sie zum Vermehren hinwandern müssen?

Ist das Genetik? Oder gelernt?

Denn sonst ist jede Nachzucht für den Bestandserhalt nur insoweit nützlich, dass sie den natürlichen Bestand entlastet...

aber was mach ich jetzt als Angler? Ich kann dem aal ja nicht ansehen, ob er einen Nachzucht ist oder ein Naturbursche. Letzteren würde ich dann zurücksetzen, ersteren entnehmen...


Hmpf...
Bener ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Aale in der Saale bei Jena EHL PLZ 0 10 15.05.2012 10:32
Aale in der Arlau bei Viöl Fischer Fritzi PLZ 2 9 19.12.2011 22:50
aale bei der witterung? plz 92..... eschawekacarpking PLZ 9 1 09.10.2009 19:12
Aale angeln in der Aller bei Celle Bausi Raubfischangeln und Forellenangeln 1 16.04.2004 15:35


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:23 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10146 Sekunden mit 13 Queries