AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 06.11.2017, 08:02   #1
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.836
Blog-Einträge: 2
Standard DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Redaktionell



DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Kommentar

Es ist schon interessant zu sehen, wie weit Naturentfremdung und Panik(mache) heute schon fortgeschritten ist. Weil eine Frau aus Regensburg einen Flusskrebs in ihrem Garten mit einer Vogelspinne verwechselte, wurde ein Polizeieinsatz notwendig.

Quelle:
https://www.tz.de/bayern/regensburg-...s-8848146.html

Kommentar

Es ist schon bezeichnend, für was heute Polizei alles ausrücken muss.

Eine Regensburgerin vermutete auf ihrem Grundstück eine giftige Vogelspinne und alarmierte die Polizei - und dann fing sie das Tier aber anscheinend ein, um es in einer "Plastikschüssel" unterzubringen.

Dies nahm dann die Polizei mit, um auf der Wache festzustellen - keine Vogelspinne, Flusskrebs...

Den die Beamten dann in einem "fließenden Gewässer" wieder freigelassen hätten...

-------------------------------------
Aus der kleinen Geschichte ergibt sich einiges, was man nachfragen oder kommentieren kann.

Zum Beispiel wegen einer Spinne die Polizei zu rufen (um die vermeintliche Spinne dann selber zu fangen ein einzusperren)..

Wenn ich an meine verstorbene Mutter denke, egal ob in ihrem Haus oder auf ihrem Grundstück irgendwelches Viehzeug wie Insekten, Spinnen, Krebse etc. eingedrungen wären:
Chancenlos, die Viecher!

Polizei rufen?

Kleinere mit der Hand zerquetschen, für größeres Viehzeug das näxte passende Werkzeug, das sich eignet - und dann ab damit auf den Kompost.-.

Polizei rufen?
Einfangen und leben lassen?

Das war eine andere Einstellung.....

Und dann, dass man einen Krebs mit einer Vogelspinne verwechseln kann - überhaupt einen Krebs mit einer Spinne...

Gut, Skorpion und Krebs - DAS hätt ich mir noch eingehen lasen!

Aber Spinne????

Und muss man wirklich Angler sein, eine Prüfung machen, um einen Krebs zu kennen heutzutage?

Was ist mit dem Biounterricht?

Was wird da gelehrt (und gelernt??)??

Nur noch Nachhaltigkeit, Schutz und "Bio" oder auch Handfestes:
Wie sieht welches Tier aus in UNSERER direkten Umwelt?

Und, bei den vielen Krebsarten, die es gibt - mit vielen invasiven und unerwünschten dabei - wird wohl ein Angler bei den Polizeibeamten gewesen sein.

Der dann den heimischen Edelkrebs von den amerikanischen unterscheiden konnte, bevor er ihn in irgendeinem "fließenden Gewässer" wieder freigelassen hat.

Zudem ist es grundsätzlich ja mal zweifelhaft, irgendwelche Tiere einfach in irgendwelche Gewässer "freizulassen".

Und wir sprechen da ja nicht nur von Krebsen - was alles aus Aquarien rausgewachsen ist und in freien Gewässern landet, kriegt man ja oft genug mit.

Und jeder Gewässerwart weiss, was er alles beachten und wissen muss (sollte) beim Besatz und welche biologischen wie rechtlichen Fallstricke da drohen können.

Da dann so harmlos einfach vom "freilassen in fließende Gewässer" zu schreiben, weils die Polizei machte, ist in meinen Augen schon fast fahrlässig.

Auf jeden Fall aber zweierlei Maß - man stelle sich vor, da stünde der Gewässerwart hat einfach in irgendwelche Gewässer irgendwelche Krebse "freigelassen" - in dessen Haut wollte ich nicht stecken.

Zum drüber nachdenken.

Thomas Finkbeiner
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 06.11.2017, 10:25   #2
Lajos1
Mitglied
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Fürth
Beiträge: 2.150
Standard AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Hallo,

ja, die Entfremdung geht schon weit. Da hatte sich heuer im Frühjahr sogar der Verteidigungsausschuss (kein Witz, stimmt tatsächlich, wurde damals im Radio Bayern 1 gemeldet) mit einem schier unglaublichen Vorfall befasst: da hatten Soldaten in einer Berchtesgadener Kaserne mit einem Luftgewehr auf Mäuse geschossen.
Wenn ich daran denke, dass mein Vater mal eine Ratte, die sich in einem Holzstoß verkrochen hatte kurzerhand mit dem Säbel aufspießte - der wäre heutzutage wahrscheinlich ins Gefängnis gekommen.
Die Frau mit der Flusskrebs-Vogelspinne müsste wegen erwiesener Dummheit den Polizeiensatz bezahlen.
Einfach fürchterlich.

Gruß

Lajos
Lajos1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 10:38   #3
Riesenangler
Mitglied
 
Benutzerbild von Riesenangler
 
Dabei seit: 10.2012
Ort: Wusterwitz
Beiträge: 2.743
Standard AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Was soll man denn noch erwarten. Wenn Kunden fragen wo undxwie sich Schulterstücke von Schinken unterscheiden oder Frau kann Beinscheibe von Ochsenschwanz nicht auseinander halten kann. Oder man glaubt einfach nicht das in Blutwurst Blut ist oder in Leberwurst Leber.
Riesenangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 10:45   #4
gründler
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: NDS
Beiträge: 6.750
Standard AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Plaste auf...blutet nicht...zappelt nicht...schreit nicht....ab in die Pfanne....



Was machen sie da jetzt? ich schlage ihnen ihre Fische ab und nehme sie aus...Warten sie bitte dann muss ich schnell hinters Haus das kann ich nicht sehen...oder noch geiler....ne lassen sie das ich fahre doch zum Discounter das ertrag ich nicht....sind Sprüche die ich Regelm.höre.

Ich rufe dann meist bei sowas hinter her wenn sie zum Auto gehen,die Fische im Discounter wachsen auf Bäumen.....^^

gründler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 10:45   #5
Kochtopf
General Unfähig
 
Benutzerbild von Kochtopf
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Hessen Nord
Alter: 33
Beiträge: 1.237
Standard AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Oder Lachsschinken enthält Lachs und Schinken...
__________________
Angeln ist Zen.
Es grüßt Alex
Pro Catch & Decide!
Kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 10:47   #6
Riesenangler
Mitglied
 
Benutzerbild von Riesenangler
 
Dabei seit: 10.2012
Ort: Wusterwitz
Beiträge: 2.743
Standard AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Genau.
Riesenangler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 06.11.2017, 10:52   #7
gründler
Mitglied
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: NDS
Beiträge: 6.750
Standard AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Zitat:
Zitat von Kochtopf Beitrag anzeigen
Oder Lachsschinken enthält Lachs und Schinken...
Na logo..man hängt dem Schinken in der Reifephase einfach nen Lachs um...der wandert da schon rein...hat ja nen paar Wochen zeit dazu...

Ps: Stellt euch vor wie es in 20j aussieht,da wird das noch viel geiler werden........
gründler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 10:58   #8
Vincent_der_Falke
Mitglied
 
Benutzerbild von Vincent_der_Falke
 
Dabei seit: 07.2007
Ort: Espelkamp
Alter: 27
Beiträge: 1.062
Standard AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Also da muss man kein Angler für sein, um einen Krebs von einer Spinne zu unterscheiden...Man wie dumm kann ein Mensch nur sein...
Vincent_der_Falke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 11:20   #9
Kochtopf
General Unfähig
 
Benutzerbild von Kochtopf
 
Dabei seit: 03.2015
Ort: Hessen Nord
Alter: 33
Beiträge: 1.237
Standard AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Zitat:
Zitat von gründler Beitrag anzeigen
Ps: Stellt euch vor wie es in 20j aussieht,da wird das noch viel geiler werden........
Ich hoffe zum einen das wenigstens meine Tochter klüger wird und zum anderen dass irgendwann die Evolution zuschlägt ;(
__________________
Angeln ist Zen.
Es grüßt Alex
Pro Catch & Decide!
Kochtopf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.11.2017, 11:21   #10
zokker
Mecklenburger Seenplatte
 
Benutzerbild von zokker
 
Dabei seit: 05.2010
Ort: MSE
Alter: 54
Beiträge: 4.484
Standard AW: DAS wäre einem Angler nicht passiert: Flusskrebs mit Vogelspinne verwechselt

Zitat:
Zitat von Riesenangler Beitrag anzeigen
Was soll man denn noch erwarten. Wenn Kunden fragen wo undxwie sich Schulterstücke von Schinken unterscheiden oder Frau kann Beinscheibe von Ochsenschwanz nicht auseinander halten kann. Oder man glaubt einfach nicht das in Blutwurst Blut ist oder in Leberwurst Leber.
Es gibt doch keine dummen Fragen ... wird doch hier im Forum ständig gepredigt ...
__________________
Intelligenz ist am gerechtesten verteilt, jeder denkt er hat genug davon.
zokker ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Was wäre Euer Köder am 01. Mai auf Hecht an einem klaren Baggerweiher? hechtangler_tom Raubfischangeln und Forellenangeln 30 03.05.2012 21:47
was passiert mit den fischen, die nicht released werden ? orka123 Big-Game 3 07.10.2006 15:26
Mit Brille wäre das nicht passiert! marioschreiber Fliegenfischen 46 11.02.2005 22:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:56 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,10879 Sekunden mit 13 Queries