Angelfilme

____________

 Zanderangeln in Thüringen
Zanderangeln in Thüringen
____________

Fliegenfischen in Alaska
Fliegenfischen in Alaska
____________

Unterwegs mit der Angel AG
Unterwegs mit der Angel AG
____________

Hechte am Bodden
Hechte am Bodden
____________

Streetfishing in Kiel
Streetfishing in Kiel


 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Branchen-News News aus der Angelbranche.

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.10.2017, 07:19   #1
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Blog-Einträge: 2
Standard Rapper Bushido will nicht mehr beim Angeln von der WaPO kontrolliert werden

Redaktionell



Rapper Bushido will nicht mehr beim Angeln von der WaPO kontrolliert werden


Wie der Stern berichtet, werden Rapper Bushido die Kontrollen der Polizei beim Angeln zu viel.
http://www.stern.de/lifestyle/leute/...--7666958.html

Abgesehen davon, dass Rap nicht so meines ist, reiht sich hier ein weiterer Musiker unter die Angler ein, da werden immer mehr bekannt:
RAMMSTEIN - Sänger Lindemann: Besser Angeln als zum Therapeuten

Witzig finde ich, wie er auf seiner Facebookseite seinen Angelschein postet, damit die WaPo Bescheid weiss, und ihn in Ruhe angeln lässt:
https://www.facebook.com/Bushido/pho...type=3&theater

Wird wohl die WaPo wenig beeindrucken.

Ob die jetzt evtl. sogar gezielt mehr nachgucken???

Interessant fand ich auch die Reaktion der Fans von Bushido, als die mitbekamen, dass er angelt:
Zitat:
Bushido beim Rentnersport?

Seine Leidenschaft für den Angelsport löst bei seinen Fans unterschiedliche Reaktionen aus. Die einen finden es "cool", andere wundern sich, warum der Rapper einem "Rentnersport" nachgehe.
Und dann zum Thema "gute Recherche" bei den Kollegen vm Stern.

Die veröffentlichen zu diesem Foto von Bushidos Facebookseite den Text:
Zitat:
Auf Facebook veröffentlichte der Rapper im September Fotos von sich beim Angeln an der Ostküste der USA und hielt stolz einen gefangenen Wolfsbarsch (auch Loup de Mer genannt) in der Hand


Meine Vermutung:
Der Kollege war weder Fischbiologe noch Angler!


Davon ab:
Wieder kommt so über einen prominente Musiker Angeln in die breiten Medien.

Gut so.

Thomas Finkbeiner

Redaktionelle Erweiterung 22.10.2017

Jetzt gehts auch durch die BILD:
Bushido, Sido und Co. | Dieses Hobby ist so gar nicht gangster
http://www.bild.de/unterhaltung/leut...5066.bild.html

Durch den einen Artikel über angelnde Rapper haben die mehr Nichtanglern klar gemacht, wie positiv Angeln ist, als alle Verbände zusammen in den letzten 5 Jahren hinbekommen haben - ganz ohne Schützergedönse.

Zitat:
in der Landschaft entspannen, eins sein mit der Natur, sich in Geduld üben
.......
Dabei ist der Sport für Marteria mehr als bloß Prahlerei, wer den dicksten Fisch fängt. Sein Vater, ein Seemann, brachte ihm das Angeln bei.
In einem Interview im Mai sagte der Rapper, der mit bürgerlichen Namen Marten Laciny heißt, das Angeln habe ihm sogar geholfen, von Alkohol und Drogen wegzukommen [
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 20.10.2017, 07:30   #2
Franky
Mitglied
 
Dabei seit: 10.2000
Beiträge: 17.144
Standard AW: Rapper Bushido will nicht mehr beim Angeln von der WaPO kontrolliert werden

Ich wette, die Jungs sind jetzt schwer beeindruckt und lassen ihn in Ruhe...
Davon ab ist der Herr Journalist auch nicht wirklich Fischesser... Aber immerhin hat er die Bezeichung Wolfsbarsch richtig ins Französische übersetzt...
Franky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 07:33   #3
renrök
Sternstunden dank SuperPupa
 
Dabei seit: 02.2008
Ort: Dortmund
Alter: 50
Beiträge: 202
Standard AW: Rapper Bushido will nicht mehr beim Angeln von der WaPO kontrolliert werden

Muss man diesem Spacken hier auch noch eine Plattform geben
__________________
Petri
renrök ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 08:02   #4
RonTom
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2016
Ort: Brandenburg an der Havel
Beiträge: 53
Standard AW: Rapper Bushido will nicht mehr beim Angeln von der WaPO kontrolliert werden

Zitat:
Zitat von renrök Beitrag anzeigen
Muss man diesem Spacken hier auch noch eine Plattform geben

Sehe ich genauso... Der ist eher eine Schande für uns Angler.
RonTom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 08:05   #5
Michael.S
”Und eines Tages kommt hoffent
 
Dabei seit: 08.2008
Ort: Otterndorf
Alter: 57
Beiträge: 1.061
Standard AW: Rapper Bushido will nicht mehr beim Angeln von der WaPO kontrolliert werden

Was heute Rap ist nannte man früher Stottern aber das war wenigstens heilbar
Michael.S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 08:06   #6
DrDosenbier
Gumminovize
 
Dabei seit: 04.2015
Ort: Havelland
Beiträge: 172
Standard AW: Rapper Bushido will nicht mehr beim Angeln von der WaPO kontrolliert werden

Leute, der Mann hatte eine harte Kindheit, aufgewachsen in den Favelas von Lichtenrade.
DrDosenbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 20.10.2017, 08:13   #7
Angler9999
nicht nur Angler
 
Benutzerbild von Angler9999
 
Dabei seit: 06.2009
Ort: PM
Beiträge: 4.436
Standard AW: Rapper Bushido will nicht mehr beim Angeln von der WaPO kontrolliert werden

Zitat:
Zitat von renrök Beitrag anzeigen
Muss man diesem Spacken hier auch noch eine Plattform geben

Ausser das ich euch hier völlig recht gebe, muss man bedenken das er auf Seiten der Angler steht. Nö er steht nur auf seiner Seite. Das ist aber ein anders Thema und gehört nicht hier ins AB.

Ontopic:

Ja er muss genauso kontrolliert werden wie jeder andere auch. Hier geht es auch nicht nur um die Marke, sondern auch um Einhaltung der Regeln. Schonzeit, Maß und natürlich Respekt dem Fisch gegenüber.
__________________
Angler9999

Immer wenn mei' Frau sagt iss was Dann tue ich das und ess was.
Verkaufe Zander/Hechtrute Zanderflüsterer

Geändert von Angler9999 (20.10.2017 um 08:16 Uhr)
Angler9999 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 08:24   #8
Damyl
Alte Schule
 
Benutzerbild von Damyl
 
Dabei seit: 12.2007
Ort: Zuhause
Alter: 53
Beiträge: 834
Standard AW: Rapper Bushido will nicht mehr beim Angeln von der WaPO kontrolliert werden

Na wenn der Herr nicht gestört werden will, sollte die WAPO das respektieren.
Am besten sollte er vorher dort anrufen und bescheid geben wann er angeln geht.

Mannoman.....nimmt der Typ sich wichtig

__________________
MfG Werner
Spinnfischen ist was für Hektiker
Damyl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 08:37   #9
Darket
nequaquam vacuum
 
Dabei seit: 08.2014
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 841
Standard AW: Rapper Bushido will nicht mehr beim Angeln von der WaPO kontrolliert werden

"Favelas von Lichtenrade" ich schmeiß mich weg!

Dass der von der WaPo so oft kontrolliert wird, ist aber spannend. Da der nach meiner Kenntnis seinen Lebensmittelpunkt hier in Berlin hat, irritiert das dahingehend, dass die an mir eigentlich immer stoisch vorbei dampfen.
__________________
Laichtum für Aale!
Darket ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2017, 08:38   #10
Thomas9904
Mitglied
 
Dabei seit: 12.2000
Beiträge: 82.064
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Rapper Bushido will nicht mehr beim Angeln von der WaPO kontrolliert werden

Zitat:
Zitat von Angler9999 Beitrag anzeigen
Hier geht es auch nicht nur um die Marke, sondern auch um Einhaltung der Regeln. Schonzeit, Maß und natürlich Respekt dem Fisch gegenüber.
Echt?
Das gibts bei uns eher selten.

Nur nachtangeln und hältern oder lebender Köfi sind die am gucken, wenn die mal mehr sehen wollen als den Fischereischein.

Hatte auch schon mehrmals, dass die nicht mal Erlaubniskarte kontrollierten, sondern nur Fischereischein (WaPo)..

Davon ab:
Interessant, wie jeder, der in der Öffenltichkeit steht, seine Hater hat..

War auch schon beim Rammstein-Sänger so ....
__________________
Wer mich privat erreichen will, kann das über Facebook:
https://www.facebook.com/profile.php?id=100006816947642
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Branchen-News

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Wo sollte mehr Kontrolliert werden? ali-angler PLZ 4 81 01.09.2010 22:56
Lieber einmal mehr die WaPo.... macmarco Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) 5 21.08.2010 20:44
Kartenleser werden nicht mehr erkannt Der_Glücklose Software und Hardware 4 26.03.2006 20:53
bilder werden nicht mehr angezeigt!? taildancer Software und Hardware 4 02.03.2006 15:53
seiten zu einloggen können nicht mehr geöffnet werden hilfe naish Internet 2 02.08.2005 07:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:52 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,09952 Sekunden mit 14 Queries