AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Hinweise

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.10.2017, 22:40   #51
Laichzeit
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2011
Alter: 21
Beiträge: 1.440
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Der angeblich "gute Jahrgang" 2016, also 1+ in 2017 ist ein Witz.
Das ist ein normaler Jahrgang. Wenn man nur fünf Jahre zurückschaut, sieht der zwar ganz ordentlich aus, liegt aber nur daran, das seine unmittelbaren Vorgänger beschissen waren.
Wegen solcher Ausreißer nach oben von der längst überfälligen Schonung der Dorschbestände abzuweichen, wäre nur eine Rückkehr zu den Zuständen vor 2016.
Laichzeit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 11.10.2017, 22:46   #52
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.561
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Jajaja, unser "Wissenschaftler"/Studenten, die halten halt zusammen, wes Brot ich ess ;-)))

Woher und warum der so stark war bei ständig sinkendem Laicherbestand (immer angeblich, bei den gewürfelten Zahlen von denen) und wieso der (auch angeblich) doppelt so schnell wächst, damit man nicht zugeben muss, das der 15er schon größer gewesen sein könnte??
Der Baglimit-"Betrug": 85 Mio. für Wissenschaft - 0 Euro für Dorsche und Angler

Oder stimmt die Korrelation Laicherbestand zu Nachwuchs gar nicht und es sind ganz andere Faktoren?

Wenn ja welche?

DIE dann zu verbessern wäre dann wissenschaftlicher als das einfache Schonen ,da es AUGENSCHEINLICH NICHT (alleine) am Laicherbestand hängt (so man den gewürfelten und geschätzten und hochgerechneten "Wissenschaftszahlen" glauben will - wie Anglerzahlen ermittelt wurden (nur bei gutem Wetter aufm Kutter etc.) ist ja auch bereits nachgewiesen und bekannt, damit die hoch genug waren.

Fragen über Fragen, welche keine Antwort von der "Wissenschaft" bekommen, weil die nicht ihre Pfründe kaputt machen wollen.

Geändert von Thomas9904 (11.10.2017 um 22:57 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 23:00   #53
Laichzeit
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2011
Alter: 21
Beiträge: 1.440
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Jajaja, unser "Wissenschaftler"/Studenten, die haltenhalt zusammen, wes Brot ich ess ;-)))
Ich bin nicht mal in einem Verein.


Zitat:
Woher und warum der so stark war bei ständig sinkendem Laicherbestand (immer angeblich, bei den gewürfelten Zahlen von denen) und wieso der (auch angeblich) doppelt so schnell wächst, damit man nicht zugeben muss, das der 15er schon größer gewesen sein könnte??
Du überschätzt die Wichtigkeit von den Jungfischjahrgängen. Beim Dorsch gibt es noch den Laicherbestand, der den Jungfischen um mindestens die Zeit der Geschlechtsreife hinterher hinkt. Das Management richtet sich noch nach anderen Punkten,wie Gesamtbiomasse, fischereiliche Sterblichkeit ect.
Ziel der Quotenkürzungen ist es, alle relevanten Größen in einem sicheren Bereich zu bringen und halten. Das dauert nunmal länger als ein Jahr.
Laichzeit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 23:06   #54
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.561
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

1.:
Der starke Jahrgang kam OHNE Baglimit und mit x schwachen Laicherjahrgängen vorher, wenn man den anglerfeindlichen Thünisten glaubt.

2.:
Das Ziel der Baglimits für Angler war, für 900 t ERRECHNETE Minderfänge der EU-Industriefischerei mehr als 2.300 t REALEN Mehrfang zuzuschustern gegenüber ursprünglichem Vorschlag!

Und diese "Wissenschaftler" stehen trotzdem noch da und BEFÜRWORTEN das Baglimit für Angler!!!

Wenn man nicht davon ausgeht, dass die als Wissenschaftler keine AHnung von Adam Riese haben (mit Baglimit also MINDESTENS 1.200 t mehr Dorsch raus als vorher im Vorschlag ohne) , sind es also Anglerfeinde, die den Angeltourismus weghaben wollen, um besser mit der leichter zu kontrollierenden Industriefischerei ins Geschäft zu kommen

Begreif es:
Es geht nicht um Dorschschutz beim Baglimit für Angler!

Für rein ERRECHNETE 900 t Minderfang über 2.300 t REAL MEHR für die Industriefischerei!!!

"Wissenschaft" wie Politik verrät so Dorsch, Angler und Angeltourismus!!

Geändert von Thomas9904 (11.10.2017 um 23:07 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 23:22   #55
Laichzeit
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2011
Alter: 21
Beiträge: 1.440
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Für rein ERRECHNETE 900 t Minderfang über 2.300 t REAL MEHR für die Industriefischerei!!!
Da will ich dir gar nicht widersprechen.
Der Dorschschutz ist lange überfällig und an sich wird es ein Gewinn für alle Freizeitfischer werden, höhere Bestände sorgen dafür, dass man sein Baglimit erstmal erreichen kann.
Für dieses Ziel müssen alle Beteiligten zuerst für die Zeit der vollständigen Bestandserholung einstecken.
Der eigentliche Skandal wird wahrscheinlich erst danach kommen, wenn den Dorschfischern durch ein fortbestehendes Baglimit der gerechte Anteil am größer gewordenen Kuchen verwehrt bleibt, obwohl die Freizeitfischerei nie das Zeug hatte, einen gesunden Dorschbestand zu gefährden.
Laichzeit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 23:26   #56
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.561
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Da JETZT die Angelkutter durch das Baglimit kaputt gehen und wegen der Zulassung als Sportfischerfahrzeug NIE MEHR neue dazu kommen können, ist das ein "Verständnis" von "Gewinn", das vielleicht NABUisten, PETAner und "Wissenschaftler" mit ihren anglerfeindlichen Politkumpels so sehen - ich NICHT!!

Hier wird gezielt oder aus schlichter Blödheit Angeltourismus kaputt gemacht.

Wer das als Gewinn sieht, hat vielleicht von vielem Ahnung, nicht aber von Anglerschutz ............

Und dass im Falle des Falles - wie jetzt aktuell ja auch - Angler wieder hinter der Industriefischerei zurückstehen müssen, dafür werden ihre anglerfeindlichen Thünistenkumpels für ihre Pfründe schon sorgen - so wie jetzt ja auch schon!
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 11.10.2017, 23:29   #57
angler1996
32Z Löffelschnitzer
 
Dabei seit: 01.2007
Beiträge: 4.300
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Laichzeit Du hast Recht,

der Skandal ist a) es geht nicht um Dorsch, sondern nur wer bekommt das Maximum vom wenigen ab, dazwischen mehren dann noch irgendwelche UmweltAktivisten rum, siehe Hendriks
und b)
Einschränkungen wurden noch nie aufgehoben

Gruß A.
angler1996 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 23:30   #58
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.561
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Er hat NUR damit recht:
Zitat:
obwohl die Freizeitfischerei nie das Zeug hatte, einen gesunden Dorschbestand zu gefährden.
Und dafür werden hier Angler von den Thünisten und ihren Politkumpels von Opfern - wie auch die Dorsche - zu Tätern gemacht, die man bekämpfen muss (OBWOHL genau wegen Thünen und deren Wunsch nach Baglimit (AUCH AKTUELL WIEDER IN ZEITUNG; Dr. Zimmermann, er hofft, Bagimit bleibt!!) errst Angker beschränkt wurden! Und das, obwohl dadurch MEHR Dorsch rauskommt als mit dem Ursprungsvorschlag, über 1.200 t mehr REAL!!) ) .

Diese "Wissenschaftler" leben ja nicht schlecht von ihrer Anglerfeindlichkeit und werden für diesen Beschiss an Anglern fürstlich belohnt:
Der Baglimit-"Betrug": 85 Mio. für Wissenschaft - 0 Euro für Dorsche und Angler





PS:
Wer als Angler diesen "Wissenschaftlern" noch immer Daten zur Verfügung stellt, dem sollen alle Haken rosten, bevor sie zum ersten Mal ins Wasser kommen. Alles was mit Thünen, Helmholtz, Geomar etc. zu tun hat, kriegt von mir persönlich definitiv keinerlei Daten mehr.
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 00:12   #59
Laichzeit
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2011
Alter: 21
Beiträge: 1.440
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
Da JETZT die Angelkutter durch das Baglimit kaputt gehen und wegen der Zulassung als Sportfischerfahrzeug NIE MEHR neue dazu kommen können, ist das ein "Verständnis" von "Gewinn", das vielleicht NABUisten, PETAner und "Wissenschaftler" mit ihren anglerfeindlichen Politkumpels so sehen - ich NICHT!!

Hier wird gezielt oder aus schlichter Blödheit Angeltourismus kaputt gemacht.
Würde auf "gezielt" tippen, der Industriefischerei wurde ja Quote drauf geschlagen, obwohl m.M. gerade diese eine Durststrecke besser verkraften sollte.
Damit ist es ein (a)soziales Problem und keines vom direktem Dorschschutz, dem Fisch ist es egal, wer ihn nicht fängt.
Ich finde es nicht OK, wenn man das Kuttersterben dem Bestandsschutz und der sinnvollen Reduktion des Gesamtfangs anhängt. Schuld tragen diejenigen, die keine sichere Alternative für die Dorschkutter bieten wollen, Stichwort "sollen sie doch Plattfisch angeln".
Laichzeit ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 06:56   #60
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.561
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Zitat:
Zitat von Laichzeit Beitrag anzeigen
Würde auf "gezielt" tippen, der Industriefischerei wurde ja Quote drauf geschlagen
........
Ich finde es nicht OK, wenn man das Kuttersterben dem Bestandsschutz und der sinnvollen Reduktion des Gesamtfangs anhängt.
1.:
Der Industriefischerei wurde die Quote nicht "draufgeschlagen" - sie wurde UM EIN MEHRFACHES ÜBERZOGEN!!!!!
Angler verzichteten gezwungenermaßen also nicht zum SCHUTZ, sondern ZUM SCHADEN des Bestandes!

2.:
Für 900 t rein ERRECHNETEN Verzicht der Angler wurden REAL über 2.300 t MEHR Dorsch von der Fischerei rausgeholt gegenüber Vorschlag.

Dass zudem VOR den Maßnahmen schon plötzlich wie von selbst wieder starke Jahrgänge auftauchten, die es nicht hätte geben dürfen etc., das kommt alles noch dazu!

Es gibt nur eine unsinnige und gezielte Diskriminierung für Angler und Angeltourismus seitens "Wissenschaft", Schützern und Politik zu Gunsten der EU-Industriefischerei.

Dass sich hier Thünen-Leute wie deren Chef Zimmermann klar gegen Anger positionieren und pro Baglimit sind, obwohl damit REAL mehr Dorsch rauskommt, zeigt der Verlogenheit und wie wenig "Wissenschaft" mit Tatsachen zu tun hat (die haben ja selber die Idee mit aufgebracht):
https://www.welt.de/regionales/meckl...zufrieden.html

Wes Brot ich ess gilt auch für diese anglerfeindliche und verlogene Wissenschaft - es kommt das raus, für was bezahlt wird..


PS:
Wer als Angler diesen "Wissenschaftlern" noch immer Daten zur Verfügung stellt, dem sollen alle Haken rosten, bevor sie zum ersten Mal ins Wasser kommen. Alles was mit Thünen, Helmholtz, Geomar etc. zu tun hat, kriegt von mir persönlich definitiv keinerlei Daten mehr.

Geändert von Thomas9904 (12.10.2017 um 07:04 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Wetten? Baglimit für Angler beim Hering kommt! Thomas9904 Branchen-News 70 06.10.2017 15:48
Baglimit und Fischereiquote Dorsch - Neue Zahlen für 2018 stehen an Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 57 11.07.2017 08:19
Der Baglimit-"Betrug": 85 Mio. für Wissenschaft - 0 Euro für Dorsche und Angler Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 41 26.04.2017 11:07
Baglimit Dorsch: Haltet ihr euch dran Thomas9904 Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) 186 06.04.2017 13:14
Weitere Einschränkungen für Angler seitens der EU drohen Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 5 19.11.2016 10:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11451 Sekunden mit 14 Queries