AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 11.10.2017, 21:07   #41
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 46
Beiträge: 2.043
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Und was der Angler damit zu tun? Guck Dir mein Video an. Da habe ich schön dargestellt, dass sich die Bestände bereits vor der Einführung des Baglimits mehr als erholt haben, von der Wissenschaft bestätigt. Und jetzt fängst Du bei Adam und Eva an?

Nein, der Angeltourismus stirbt nicht wegen der Angler, der Angeltoruismus stirbt wenn wegen der fehlerhaften oder besser gesagt katastrophalen GFP der EU!

Du kannst Doch nicht 20 Jahre die Wissenschaft ignorieren und dann den falschen zur Verantwortung ziehen. Da bekomme ich Blutdruck...
__________________
Nein zum Angelverbot im Fehmarnbelt!
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 11.10.2017, 21:13   #42
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.264
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Zitat:
Zitat von Fisherbandit1000 Beitrag anzeigen
Und was der Angler damit zu tun? Guck Dir mein Video an. Da habe ich schön dargestellt, dass sich die Bestände bereits vor der Einführung des Baglimits mehr als erholt haben, von der Wissenschaft bestätigt. Und jetzt fängst Du bei Adam und Eva an?
Und warum wurde dann jetzt die Quote in der westlichen Ostsee für die Berufsfischerei nicht erhöht und in der östlichen Ostsee gesenkt?
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 21:17   #43
bastido
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.143
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Zitat:
Zitat von Fisherbandit1000 Beitrag anzeigen

Nein, der Angeltourismus stirbt nicht wegen der Angler, der Angeltoruismus stirbt wenn wegen der fehlerhaften oder besser gesagt katastrophalen GFP der EU!

Du kannst Doch nicht 20 Jahre die Wissenschaft ignorieren und dann den falschen zur Verantwortung ziehen. Da bekomme ich Blutdruck...
Das kann man gar nicht oft genug wiederholen, bis auch der letzte das begriffen hat, was hier vor sich geht. Und genau deswegen wehre ich mich dagegen Angler zu verteufeln, die jetzt zu hause bleiben. Hier wird einfach Ursache und Wirkung umgekehrt.
bastido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 21:56   #44
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.836
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Danke - GENAUSO isses!
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 21:58   #45
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.836
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Zitat:
Zitat von Naturliebhaber Beitrag anzeigen
Und warum wurde dann jetzt die Quote in der westlichen Ostsee für die Berufsfischerei nicht erhöht und in der östlichen Ostsee gesenkt?
wurde x-mal schon erwähnt/veröffentlixcht:
Weil die "Wissenschaft" (Thünen und andere Angelrfeindkonsorten) das jahrzehntelang als gleichen Bestand regelten.
Dann aber der Meinung waren, es wären 2 unterschiedliche Bestände (mehr Arbeit, mehr Monitoring, mehr Untersuchungen, mehr Kohle) und deswegen die Bestände auch getrennt gemanaged werden müssten.
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 22:02   #46
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 46
Beiträge: 2.043
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Zitat:
Zitat von Fisherbandit1000 Beitrag anzeigen
Und genau das Argument können wir auch widerlegen! In diesem Jahr sind sehr viele neue Gesichter an Bord der Kutter zu bestaunen. Tatsächlich bleiben anscheinend die "Fleischmacher" weg. Wobei ich die Wegbleiber gar nicht so titulieren möchte, denn es sind die Angelfreunde, die einfach seit vielen Jahren auf die Kutter kommen und anscheinend eine "psychologische" Sperre haben, aber auch teilweise aus Trotz wegbleiben, weil sie diese Regelung einfach nicht für sinnvoll halten und durch ihr Verhalten so die Kuttereigner abstrafen, obwohl sie eigentlich die Politik/ Verordnung abstrafen wollen. Ja, es sind viele neue Gesichter an Bord. Warum? Weil jetzt die zum Zuge kommen, die jahrelang zuvor keinen Platz bekommen haben, weil die Kutter häufig durch Gruppen/ Angelvereine ausgebucht waren. Das macht jetzt auch den Rückgang der Fahrgäste aus. Früher war die tour durch eine Vollcharter gesichert, egal ob 15 oder 40 Angler an Bord. Heute fahren die Kutter auch mit 5 Anglern raus, weil man die "letzten" Gäste nicht auch noch vergraulen möchte. Lieber Minus als Ende...

Aber es gibt auch noch die treuen Kunden. Das sind diejenigen, denen das Baglimit egal ist. Das sind diejenigen, die sich auf einen Tag auf der Ostsee freuen. Erlebins Meer, Erlebnis Angeln, Erlebnis Dorsch und Erlebnis Pattfisch. Erlebnis Natur und Erlebnis Kutter. Das sind diejenigen, die nicht nur auf den letzten Drill aus sind, sondern unser Hobby als ganzes zu schätzen wissen. Natürlich rundet ein schöner Fang den Angeltag ab- aber müssen es 20 Dorsche sein?

Ich kann die Regelung "Baglimit" auch nicht gutheißen! Aber wir haben so viele Nackenschläge überlebt und mir macht das Meeresangeln immer noch Spaß. Das lasse ich mir nicht nehmen und fahre weiterhin auf die Ostsee. Ja, kommende Woche geht es wieder los. Und wenn ich meine 5 Dorsche im Sack habe, dann geht es auf Plattfisch. Und wenn es nur 2 Dorsche sind, werde ich abends trotzdem am Hafen sitzen, den Sonnenuntergang genießen und denken "Was ein geiler Tag, was ein geiles Hobby".

Man, ich bin 400 Km nach Dänemark gefahren und habe 2 Hechte in einer Woche gefangen. Und? War trotzdem ein Erlebnis. Erlebnis Natur...

Und letztendlich sind es dann diese Fänge, die uns glücklich machen- nicht 20 Dorsche, sondern der eine Drill, oder?
Gerade noch einmal meinen eigenen Beitrag durchgelesen.

Den Begriff Fleischmacher habe ich nur gewählt, weil ich diesen zitiert habe. Das war in keinster Weise negativ gemeint. Natürlich verstehe ich auch jeden Angler, der sagt, dass er in 5 Tagen im Jahr an der Ostsee bei 800 Km Anreise auch gerne mal mehr als 5 Dorsche fangen möchte und er sich das bei einem Baglimit von 5 schon überlegt.

Ich sehe das natürlich immer als Einheimischer von der Küste. Und ich wollte natürlich auch aufzeigen (und ein wenig Werbung für unsere Region machen), dass sich ein Besuch bei uns an der Küste immer lohnt.

Egal welche Gründe ich auch immer hier aufführe- alleine schon wegen der "echten norddeutschen kauzigen Typen" lohnt es sich doch schon hier hochzukommen, oder? Wo sonst auf der Welt gibt es ein so grummeliges "Moin" wie morgens auf dem Kutter... Und ein kühler Bier mit "Plopp"!
__________________
Nein zum Angelverbot im Fehmarnbelt!
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 11.10.2017, 22:02   #47
Naturliebhaber
Mitglied
 
Dabei seit: 11.2012
Ort: Fürth
Beiträge: 3.264
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Zitat:
Zitat von Thomas9904 Beitrag anzeigen
wurde x-mal schon erwähnt/veröffentlixcht:
Weil die "Wissenschaft" (Thünen und andere Angelrfeindkonsorten) das jahrzehntelang als gleichen Bestand regelten.
Dann aber der Meinung waren, es wären 2 unterschiedliche Bestände (mehr Arbeit, mehr Monitoring, mehr Untersuchungen, mehr Kohle) und deswegen die Bestände auch getrennt gemanaged werden müssten.
Hast mich falsch verstanden. Der Fischerbandit behauptet, die Bestände hätten sich erholt. Warum werden nirgends Quoten erhöht (auch nicht für die kommerziellen Fischer), wenn dem so ist?
Naturliebhaber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 22:07   #48
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 46
Beiträge: 2.043
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Zitat:
Zitat von Naturliebhaber Beitrag anzeigen
Hast mich falsch verstanden. Der Fischerbandit behauptet, die Bestände hätten sich erholt.
Nicht ich behaupte, sondern ICES und Thünen.

Nachzulesen unter www.ices.dk
__________________
Nein zum Angelverbot im Fehmarnbelt!
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 22:12   #49
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.836
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard

Zitat:
Hast mich falsch verstanden. Der Fischerbandit behauptet, die Bestände hätten sich erholt. Warum werden nirgends Quoten erhöht (auch nicht für die kommerziellen Fischer), wenn dem so ist?
Das behauptet nicht Fisherbandit, das behauptet sogar Thünen.

Interessanterweise ist der 2016 Jahrgang, damit VOR einsetzen des Baglimits der stärkste seit vielen Jahren, trotzdem der Bestand vorher (immer angeblich, laut Thünen) zusammen gebrochen war wegen zu hoher fischereilicher Sterblichkeit.

Die danach MASSENWEISE aufgetretenen Fische der Größe die dem 15er Jahrgang entsprochen hätten, sollten dann plötzlich laut "Wissenschaft" auch noch welche aus dem 16 Jahrgang sein, die dann eben "schnellwüchsig" waren (doppelt so schnell gewachsen quasi)...

Dass diese Fisch auf ihrem Weg vom Osten über Rügen Richtung Fehmarn und Belte verfolgt werden konnten, konnteste bei uns in Fangmeldungen mitlesen.

Zum Ostdorsch (für unseren Angeltourismus nicht interessant, ausser die nach Polen/Bornholm fahren, KEIN Baglimit) meldete die "Wissenschaft" so große Bestände, dass die Nahrung knapp werden würde (überdüngte Ostsee ??), hatten wir auch schon veröffentlicht als Meldung aus der Presse, müsste ich raussuchen....

Diese anglerfeindliche "Wissenschaft" würfelt doch nur, hätten die ihre Versuchsfischen gemacht, als massenhaft Dorsch unterwegs war, hätte nsie auch welche bekommen. Die Dorsche sind nur nicht mehr da, wo sie jahrelang immer waren und die beproben, aber nicht weg - in Eckernförde verreckten auch massenweise Dorsche (Sauerstoffloch), die laut "Wissenschaft" gar nicht hätten da sein dürfen.

Und die Politik schachert nur - und da gehts nicht nur um Ostsee, da gehts um geben wir hier nach bei der Dorschquote oder Baglimit, müsst ihr bei Gentechnik oder Spritzmittel wieder auf unsere Seite sein etc..

Und für diesen Rotzdreck, für diese Melange aus angelfeindlicher "Wissenschaft" und inkompetenter, verlogener Politik wird der Angeltourismus und die Angelkutter schlicht geopfert.

Und jetzt hastes geschafft, dass ich auch abends wieder Blutdruck hab..

Zitat:
Zitat von Fisherbandit1000 Beitrag anzeigen
Gerade noch einmal meinen eigenen Beitrag durchgelesen.

Den Begriff Fleischmacher habe ich nur gewählt, weil ich diesen zitiert habe. Das war in keinster Weise negativ gemeint. Natürlich verstehe ich auch jeden Angler, der sagt, dass er in 5 Tagen im Jahr an der Ostsee bei 800 Km Anreise auch gerne mal mehr als 5 Dorsche fangen möchte und er sich das bei einem Baglimit von 5 schon überlegt.

Geändert von Thomas9904 (11.10.2017 um 22:17 Uhr) Grund: zusammen geführt
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 22:15   #50
Fisherbandit1000
Mitglied
 
Benutzerbild von Fisherbandit1000
 
Dabei seit: 08.2005
Ort: Schleswig Holstein
Alter: 46
Beiträge: 2.043
Standard AW: Baglimit Dorsch: Weitere Quotenkürzung für Angler zu Gunsten EU-Industriefischere

Und schnell noch zwei Bilder gebastelt

Beim Nachwuchs ist "2017" der 2016'er Jahrgang. Denn das ist der Bestand des 2016'er Jahrgang in 2017- da wird der Dorsch gemessen und beprobt und hochgerechnet.

Demnach unter 2016 der 2015'er Jahrgang. Logisch? Ich hoffe...

Oder anders ausgedrückt "Der Bestand an einjährigen Dorschen"
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Nachwuchs.JPG (41,7 KB, 33x aufgerufen)
Dateityp: jpg Biomasse.JPG (41,2 KB, 37x aufgerufen)
__________________
Nein zum Angelverbot im Fehmarnbelt!

Geändert von Fisherbandit1000 (11.10.2017 um 22:22 Uhr)
Fisherbandit1000 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
Wetten? Baglimit für Angler beim Hering kommt! Thomas9904 Branchen-News 70 06.10.2017 15:48
Baglimit und Fischereiquote Dorsch - Neue Zahlen für 2018 stehen an Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 57 11.07.2017 08:19
Der Baglimit-"Betrug": 85 Mio. für Wissenschaft - 0 Euro für Dorsche und Angler Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 41 26.04.2017 11:07
Baglimit Dorsch: Haltet ihr euch dran Thomas9904 Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) 186 06.04.2017 13:14
Weitere Einschränkungen für Angler seitens der EU drohen Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 5 19.11.2016 10:16


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:58 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11211 Sekunden mit 14 Queries