AnglerboardTV
Angelfilme

____________

 Rapfen angeln an See und Fluss
Rapfen angeln an See und Fluss
____________

Karpfenangeln mit der Pose
Karpfenangeln mit der Pose Video
____________

Grundeln fangen und
 sauer einlegen

Grundeln fangen und sauer einlegen Video
____________

Karpfenangeln
am Bach

Karpfenangeln am Bach Video
____________

Fische räuchern
Fische räuchern Video

Anzeige
Anzeige

 
Willkommen im Anglerboard.de-Forum.

Sie betrachten unser Forum derzeit als Gast und haben damit nur eingeschränkten Zugriff zu Diskussionen und den weiteren Funktionen.
Wenn Sie sich kostenlos registrieren, können Sie neue Themen verfassen, mit anderen Mitgliedern privat kommunizieren (per PN),
an Umfragen teilnehmen, Dateien hochladen und weitere spezielle Funktionen genießen.
Die Registrierung ist einfach, schnell und vor allem kostenlos, also melden Sie sich an!


Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Hinweise

Benutzerdefinierte Suche
Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 10.10.2017, 16:06   #11
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.531
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Ostsee 2018 noch unklar - Baglimit Dorsch, Angelverbot Aal, Limit Lachs und Herin

Zitat:
Das Problem liegt nicht in den jetzigen Restriktionen,
Doch genau da liegt es jetzt, und dass die Angler und der Angeltourismus JETZT das ausbaden sollen, was andere angerichtet haben.

jaja, Management der Angler - da biste immer ganz vorne mit dabei, Angler beschränken!

Man merkt, von wem Du bezahlt wirst ;-)))

Dass das aber alles U/nfug ist und Augenwischerei und NUR der EU-Industriefischerei dient, lassen unsere halb- oder ganz Grünen Schützerkumpels immer gerne wegfallen.

Dass durch das Baglimit der Angler REAL mehr Dorsch durch Fischer rauskam (ca. das dreifache) als nur GESCHÄTZT durch Angler eingespart wurde nach dem ursprünglichen Plan, hat selbst Strehlow von Thünen zugegeben und ist allen bekannt.

Ebenso hätte bei gleichbleibender Quote die Angler ein Balimit von 8 statt wie bisher 5 Fischen bekommen müssen, auch das hat Lars vorgerechnet und wurde von Thünen bestätigt:
ANGLERDEMO/Lars Wernicke in einem Video zu Baglimit und Rettung des Angeltourismus
ANGLERDEMO vs DAFV bei Baglimit und Dorschschonzeit

Weil Du doch angeblich "Wissenschaftler" wärst, zitiere ich da extra Deine anglerfeindlichen Kumpels von Thünen mit...

Das alles wusste BMEL und hat das bekommen.

Haben sie dem beibehalten des Baglimits nun also so zugestimmt, sind es also klare Anglerverräter!

So sehr ich das auch, vor allem weil wegen Sportfischerfahrzeuglizenz jeder Kutter der aufgibt, endgültig weg ist und es dafür keinen Ersatz geben kann/wird:
Zitat:
Zitat von bastido Beitrag anzeigen
Jaja, immer dieselbe Leier, Gewinne privatisieren und die Schäden aus diesem Geschäftsgebaren dann anderen überhelfen. Kann man gutheißen, muss man aber nicht. Die Politik immer mittendrin, da ein vernünftiges Fischereimanagement ja zugunsten der Fischereiindustrie nie gewollt war. Ich sage voraus, dass Angler von sich erholenden Beständen gar nix haben werden, Baglimit bleibt.

Geändert von Thomas9904 (10.10.2017 um 16:22 Uhr) Grund: edit
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt   Heute, 6:30  
Gast
 
 
n/a
Ort: Internet
Beiträge: n/a
Default Werbung




Sie möchten diese Werbung nicht sehen?
Dann melden Sie sich kostenfrei als Mitglied an!
Werbung ist gerade online  
Alt 10.10.2017, 16:19   #12
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.531
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Ostsee 2018 noch unklar - Baglimit Dorsch, Angelverbot Aal, Limit Lachs und Herin

Witzigerweise schreibt der im Kern anglerfeindliche Naturschutzverband DAFV jetzt auf einmal (man erinnere sich an deren bescheuerte Vorschläge letztes Jahr mit Schonmaßanhedung trotz drohendem Rückwurfverbot untermaßiger Fische) , sie wären auch gegen das Baglimit und das BMEL auch:
http://www.dafv.de/index.php/home/na...ie-ostsee-2018

Witzigerweise ist ja das BMEL als deutscher Verhandlungsführer mit dem Ergebnis zufrieden laut Minister Schmidt , letzter Absatz:
http://www.zeit.de/wirtschaft/2017-1...e-lachs-hering

Da haben wohl die DAFVler was falsch verstanden - denn gegen Deutschland wird da gar nix beschlossen, BMEL MUSS dem also zugestimmt haben.

Das noch zur Glaubwürdigkeit von Verbanditen und Politik(ern)..

Immerhin war der DAFV mal fast so schnell wie wir mit veröffentlichen!

Aber im Gegensatz zu mir haben die ja auch nen bezahlten Hauptamtler hingeschickt zum teuren Kaffeetrinken jetzt nach Brüssel (Spahn).

Vorher vernünftige Lobbyarbeit statt jetzt sinnlos Geld mit solchen Kaffefahrten verbrennen wäre sinnvoller gewesen..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 16:37   #13
bastido
Mitglied
 
Dabei seit: 01.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.139
Standard AW: Ostsee 2018 noch unklar - Baglimit Dorsch, Angelverbot Aal, Limit Lachs und Herin

Verstehe Deinen Blutdruck aber ich lese so etwas inzwischen eher belustigt. Das sind nämlich die selben Leute die, wenn die Nitritwerte im Grundwasser wegen Schweinemast und Landwirtschaft steigen, Kompensation von den Betreibern und Verursachern fordern und gegen steigende Wasserkosten oder Ungenießbarkeit demonstrieren und protestieren. Da will man dann die Schäden plötzlich von denen bezahlt die sie verursacht haben. Wenn es an den eigenen Geldbeutel geht , ist dann plötzlich Schluss mit lustig. Hier hingegen bleibt man dann ganz locker, man ist ja nicht mit seinem Einkommen betroffen und irgendwie ist Fischindustrie sympathischer als Schweinemast. Wenn man den Nachbarn nicht leiden kann wird der auch gerne mal auf Schadenersatz verklagt, weil er nen Ast vom eigenen ganz besonderen Apfelbaum abgesägt hat. Das kann man beliebig weiterführen Energiewirtschaft, Autoindustrie, Pharmaindustrie etc.
Die Handlungsmuster der Politik bleiben und sind hier wie da zu verurteilen, alles andere ist Doppelmoral.

Geändert von bastido (10.10.2017 um 16:46 Uhr)
bastido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 16:44   #14
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.531
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Ostsee 2018 noch unklar - Baglimit Dorsch, Angelverbot Aal, Limit Lachs und Herin

Zitat:
Zitat von bastido Beitrag anzeigen
Die Handlungsmuster der Politik bleiben und sind hier wie da zu verurteilen, alles andere ist Doppelmoral.
Absolut - und das Verhalten der Verbanditen, die mehr Schaden anrichten als Gutes tun, das ist genauso zu verurteilen..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 23:06   #15
Thomas9904
Administrator
 
Benutzerbild von Thomas9904
 
Dabei seit: 12.2000
Alter: 55
Beiträge: 77.531
Themenstarter Themenstarter
Blog-Einträge: 2
Standard AW: Ostsee 2018 noch unklar - Baglimit Dorsch, Angelverbot Aal, Limit Lachs und Herin

Aus Brüssel von diversen 4-Augen - Gesprächen noch viel Ungutes gehört...

Das ist definitiv nicht der Abschluss, sondern nur der Anfang.

Die weitgehende Einbindung der Angler bei den Berufsfischern über die EU statt wie bisher eigenständig über die Mitgliedsstaaten wird vor allem von den GRÜNEN und Sozis im EU-Parlament vorangetrieben, die Volkspartei (Union etc.) und Liberalen pennen und gehen nicht stringent dagegen oder machen wie beim Baglimit der deutsche Unionsminister noch mit beim Angler schurigeln.

Weitere quotierte Arten und Gewässer sollen folgen..

Es stört auch niemanden, dass es keine oder nur schlechte Zahlen und Daten zu Anglerfängen gibt.

Und dass auf Grund der Zulassungen die Angelkutter in D endgültig weg sind und keine neue Flotte aufgebaut werden kann, haben die in Politik und Behörden noch nicht mal im Ansatz begriffen ..

Nach allem was ich mitbekommen habe, rechne ich nicht zwangsweise mit einer rechtzeitigen Verbesserung der Situation für die Kutter..
Thomas9904 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   Anglerboard.de > News und Aktuelles > Angeln in Politik und Verbänden

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Themenstarter Forum Antworten Letzter Beitrag
EU, DAFV und Baglimit Dorsch Aktuelle Entwicklung: Anglerboard hakt nach! Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 44 13.10.2017 14:21
Baglimit und Fischereiquote Dorsch - Neue Zahlen für 2018 stehen an Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 57 11.07.2017 08:19
Meldung: Angelverbot in Nord- und Ostsee, Betroffene gründen Schutz- und Klagefond Thomas9904 Angeln in Politik und Verbänden 5 27.10.2016 19:30
Ostsee Poel ( Dorsch, Hering ???? ) symebi Bootsangeln und Kutterangeln (Hochseeangeln) 12 06.07.2009 09:57


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:58 Uhr.


Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt



© 2000 Anglerboard.de
Technical support by MLIT

Seite wurde generiert in 0,11022 Sekunden mit 13 Queries